PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UMFRAGE:Welchen Helm tragt ihr??



giantonce
18.03.2003, 14:28
Mich würde mal interessieren, ob die Giro-Fraktion oder die MET-Fraktion hier am stärksten vertreten ist!

Grupetto
18.03.2003, 14:59
Ich trage nen TCM-Helm für 15€. Aussehen und Lüftung ganz passabel. Hab mal gehört, dass die Billig-Helme sogar sicherer sind als die teuren (weil weniger Lüftungsschlitze drin sind). Hab mir gerade beim Lidl auch einen Ersatzhelm gekauft. Haben natürlich beide nicht den Angebefaktor wie die teuren. Der Thomas Hellriegel trägt komischerweise auch immer so einen seltsamen Helm fast ohne Lüftungsschlitze, vielleicht wegen der Aerodynamik ?

Radarfus
18.03.2003, 15:53
Da fehlt leider mein KED-Helm, der Helm vieler erfolgreicher Rennfahrer made in Germany. Denn wer fährt denn heute noch mit einer völlig überteuerten Amischüssel rum.

dienstagsradler
18.03.2003, 16:08
Ist ja schließlich auch der Helm von Cippo!
Wie an anderer Stelle schon gesagt, ich fahre Specialized M1.
Bin sehr zufrieden damit

Hans A. Plast
18.03.2003, 16:18
Ich fahre den Giro Pneumo im USPS Design. Bin absolut zufrieden damit, gerade wegen des Gewichts und der Passform. Zu den Lüftungsschlitzen kann ich nur sagen, daß man den Helm auch nach langen Fahrten nicht spürt - der Kopf bleibt gut belüftet und man schwitzt nicht so doll wie unter anderen Helmen. Der Pneumo ist und bleibt mein Favorit!

DRAGONofSOIA
18.03.2003, 16:26
Ich Fahr nen Casco Viper... Ist eigentlich ein MTB Helm, aber recht leicht, luftig wie Orkan aufem Kopf und schnell zu nem Echten MTB Helm umgebaut...

crockz
18.03.2003, 18:18
Hey,

also ich kann zwei Helme mein Eigen nennen: Einen von Giro (für Rennen usw.) und einen Rudy Project Stratosphere für das Training.

Philipp

Colnago
18.03.2003, 21:17
Modell Boreas aus 2001 (glaube ich, kann auch 2000 gewesen sein).

bin sehr zufrieden damit.

Corrado Olmo
18.03.2003, 22:48
Fahre
nen MET Anaxagore:
Mit Visier prima MTB-Helm,
ohne auf dem RR auch noch passabel,
klasse Lüftung, leicht, und vor allem:
geiles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ex-Calimero aus Palermo
(so genannt von meinen gemeinen deutschen Freunden wegen meiner alten Giro-Schüssel),

Corrado

giantonce
19.03.2003, 13:30
Original geschrieben von Colnago
Modell Boreas aus 2001 (glaube ich, kann auch 2000 gewesen sein).

bin sehr zufrieden damit.

Ich auch!!!
Habe ihn bei irgendnem Händler im Ruhrgebiet 2001 zum Sonderpreis von 189 DM gekauft!!

TK aus BS
19.03.2003, 14:22
super Schüssel, passt auch auf Quadratschädel wie angegossen!
TK

giantonce
19.03.2003, 15:10
WOW, hätte niemals gedacht, dass so viele MET-Helme tragen!
Wo bleiben denn unsere Forums-Größen??Oder tragen die keinen Helm????:eek:

Litespeed
19.03.2003, 16:23
Wat is mit Casco ??

Windschatten
19.03.2003, 16:39
MET

giantonce
19.03.2003, 18:45
Original geschrieben von Litespeed
Wat is mit Casco ??

Ist mir, wie KED und Specialized, zu diesem Zeitpunkt nicht eingefallen!
Kann ja auch nicht alles hin!:)

giantonce
23.03.2003, 18:23
Das sollten eigentlich auch keine Links sein...
Aber danke für den Tipp! Ich werds besser machen!

Freeman 6
23.03.2003, 20:29
Original geschrieben von blackbike
Deine Links in der Signatur kann man nicht anklicken. So geht´s: :)


<font size=1>Coole Seiten: <a href="http://www.fassabortolofan.de">Fassabortolofan</a> <a href="http://www.sha-knights.de">sha-knights</a>
</font>

bb
wie hast du es denn hinbekommen, dass kein automatischer zeilenumbruch aktiviert ist? dein beitrag geht viel weiter zur seite raus als die anderen.... hab ne 1024er auflösung....

birbiker
23.03.2003, 21:48
Habe mir kürzlich bei Bicycles einen Cratoni Tremor für 39.95 EUR gekauft. Ein Top-Helm. Nicht zu protzig oder auffällig, einfach schön (Titan-Gelb).
Kostet sonst übrigens über 100 EUR.

axelball
23.03.2003, 22:14
heb nen AREO, fehlt auch in der umfrage.

jott_ka
24.03.2003, 15:22
Fahre nun seit einiger Zeit MET Helme (Stradivarius auf der Straße und 5th element auf dem MTB), kann ich nur empfehlen. super Tragekomfort, schnell anzupassen und klasse Belüftung.

Oxygen
24.03.2003, 16:43
-Ipogriffo! Früher Bell!

Bin mit MET sehr zufrieden. Empfehlenswert!:)

JohnnyT
24.03.2003, 16:44
giro pneumo - strasse
met anaxagore - mtb

beide sehr gut.

lg JT

orka
25.03.2003, 13:29
Fahre im Moment noch Uvex, bin aber unzufrieden damit. Möcht einen anderen Helm mir zulegen,hab MET-Ippogrifo oder Tephro ins Auge gefasst. Wer hat Erfahrung mit den zwei.
Oder andere Marke ?

Opa-Bernie
26.03.2003, 00:10
... habe bisher Giro Eclipse getragen und zwei heftige Stürze mit Totalschaden am Helm gut überstanden. Werde aber beim nächsten Helm auf MET Stradivarius wechseln. Bei meiner Kopfform sitzt der prima.

Gruß Bernd

Light-Bikes
26.03.2003, 08:43
giro pneumo usps
bei mtb und rr

Balance
23.09.2003, 20:53
Gutes Preis/Leistung Verhältniss

Veloce
23.09.2003, 21:14
Giro Eclipse

heavyblade
23.09.2003, 21:15
rudy project ist an dieser stelle auch vergessen worden, denn was für ein helm hat denn unser ulle auf dem kopf???
ja genau einen rudy project furja, den es übrigens auch schon für günstige 60 euro im handel gibt =)

giantonce
23.09.2003, 21:17
Original geschrieben von heavyblade
rudy project ist an dieser stelle auch vergessen worden, denn was für ein helm hat denn unser ulle auf dem kopf???
ja genau einen rudy project furja, den es übrigens auch schon für günstige 60 euro im handel gibt =)

den hat mein vater, also meiner meinung nach fällt der sehr schnell auseinander, zumindest was die riemen und das anpasssystem angeht. trotzdem ganz guter helm

smarrig
24.09.2003, 07:29
habe einen giro in schwarz aus dem modelljahr 2002, welchen ich im frühjahr 2003 bei globetrotter.de für 18,95 € erworben habe. paßt gut, belüftung ok, macht dank der belüftungsschlitze zwei coole streifen in die frisur. da stinkt sogar mr. beckham ab ;-)

Sundown25
24.09.2003, 08:19
Trage einen UVEX, ist auch nicht in der Umfrage...

Ist sehr bequem und gut belüftet... auch nach längerem Tragen drückt nichts.

Gruß,

Stefan

greyscale
24.09.2003, 09:15
Giro Corius und TCM,

kann bei meinem Dickschädel leider nicht jedes Modell nehmen.

Gruß

Phaseshift

Misch
24.09.2003, 09:47
Original geschrieben von CD727

Ich habe mir bei bike-o-bello den Radhelm Alien von KED gekauft. Kennt den jemand? Ist der so schlecht, oder warum kommt KED in der Abstimmungsauswahl nicht vor?
Übrigens: er kommt mir überproportioniert groß vor, kann das sein?

plutonas
24.09.2003, 11:43
.

Nomade
24.09.2003, 12:23
Ich fahr gar keinen Helm, sozusagen "Fleischmütze".
Fehlt auch in der Umfrage.

giantonce
24.09.2003, 20:17
Original geschrieben von Nomade
Ich fahr gar keinen Helm, sozusagen "Fleischmütze".
Fehlt auch in der Umfrage.

Solche Leute sind für mich einfach nur $#!!"/§

Nomade
24.09.2003, 20:28
Original geschrieben von giantonce


Solche Leute sind für mich einfach nur $#!!"/§

Wieso?? Muss doch nicht jeder mit so ner Plastikschüssel auf dem Kopf rumfahren, oder?

triduma
24.09.2003, 20:41
Hallo,
ich trage einen Giro Pneumo bei Wettkämpfen und bei schönem Sonnenwetter. Ansonsten einen Helm von Tschibo. Der ist auch nicht mal so schlecht, vor allem wenn es kühler ist.
Ich fahre auf dem RR grundsätzlich immer mit Helm!!!!
Gruß
triduma

siggilein
24.09.2003, 20:57
Ich habe einen pechschwarzen MET Ippogrifo. Passt perfekt und sieht gut aus :D

Gruss
siggi

spara
26.09.2003, 20:53
trage Uvex Boss.habe keine Propleme damit.Warum ist Uvex nicht in der Umrage?

Balance
26.09.2003, 21:24
bei jeder Helmmarke zu fragen wieso sie nicht in der Umfage ist,solltet ihr mal bedenken dass man höchstens zehn antworten angeben kann.

Michaela
26.09.2003, 22:21
...Ich falle jetzt einfach mal etwas aus der Rolle:
Mein Köpfchen ziert(?) ein Uvex Boss für seinerzeit 72 Euronen...:D

Grüßles, Michaela

PLAYLIFE
27.09.2003, 00:10
an die giro pneumo fahrer:

habt ihr auch das problem der plötzlichen schweißflut, wenn man mal bergab fährt? mir haut es den wisch immer in die brille und die durchsicht tendiert gegen 0

Trias
27.09.2003, 00:13
nach dem mein gut sitzender Specialized aus Altersgründen eingemottet werden musste einen Lazer fugetive.
bin damit aber unzufrieden, teilweise sehr schlechte Belüftung, teilweise zu starker Luftstrom, zu dicke Pads fördern Schweißbildung.
wie ist der Giro pneumeo ?

giantonce
27.09.2003, 09:48
Original geschrieben von Balance
bei jeder Helmmarke zu fragen wieso sie nicht in der Umfage ist,solltet ihr mal bedenken dass man höchstens zehn antworten angeben kann.

genau

diddlmaedchen
27.09.2003, 10:57
Original geschrieben von PLAYLIFE
an die giro pneumo fahrer:

habt ihr auch das problem der plötzlichen schweißflut, wenn man mal bergab fährt? mir haut es den wisch immer in die brille und die durchsicht tendiert gegen 0

??? Ich schwitze so gut wie gar nicht beim Radfahren...und erst recht nicht bergab ! ??? :D

procycling
27.09.2003, 11:02
Original geschrieben von PLAYLIFE
an die giro pneumo fahrer:

habt ihr auch das problem der plötzlichen schweißflut, wenn man mal bergab fährt? mir haut es den wisch immer in die brille und die durchsicht tendiert gegen 0

NÖ!:D

matjes
27.09.2003, 11:20
Ich trage einen Uvex, und der ist OK.



Grüsse matthias

Gärtner
27.09.2003, 12:30
bei mir lief der schweiß bei meinem alten boreas immer in die augen wen ich sehr stark geschwitzt habe. die lösung war ein dünnes schweißband aus multifunktionsstoff (nicht son tennis ding) das ist so dünn das man es beim tragen kaum spürt!

orka
27.09.2003, 12:49
MET-Ippogrifo.
Von UVEX war ich nicht zufrieden.

PLAYLIFE
27.09.2003, 13:45
jungs & mädels auch bergab kann man schwitzen ihr ollen es-rollen-lasser :D
nein ich meinte folgendes:
gibt ja auch leute die rennen fahren und dann noch bei 40°C und bergauf etc. und da rennt der schweiß in strömen. allerdings kommt da nix aus dem polster. fährt man aber nun bergab (jenseits der 60) kommt mir das zeugs wie ein schwall entgegen (entweder weil dann das polster durchgelüftet wird oder weil es den helm an den kopf presst.
echt ätzend

Dynamit
27.09.2003, 16:29
Uvex Challenge, bin voll zufrieden. Hat 100 DM im Angebot
gekostet.
Ausserdem kommt UVEX aus Fürth, was für
mich als Franken auch eine Rolle spielt.

Gruß,
Anton

campilein
27.09.2003, 17:18
BRIKO Twinner, der erste Helm, mit dem ich wirklich zufrieden bin. War ein Akt, das Teil in der gewünschten Farbe aufzutreiben.

giantonce
27.09.2003, 17:22
Original geschrieben von campilein
BRIKO Twinner, der erste Helm, mit dem ich wirklich zufrieden bin. War ein Akt, das Teil in der gewünschten Farbe aufzutreiben.

Den find ich, besonders in Silber, irgendwie geil....

Tomsn
27.09.2003, 18:44
überhaupt kein!;-)

procycling
27.09.2003, 19:05
Original geschrieben von Tomsn
überhaupt kein!;-)

ganz toll

E.T.
27.09.2003, 23:07
Original geschrieben von Tomsn
überhaupt kein!;-)

Hi,
bei den gegenwärtigen Unfällen eine der besten Antworten!
Ich trag übrigens den Stradi von Met.

John Silver
28.09.2003, 16:43
Bin im Moment noch am Auswählen, MET Stradivarius sieht nicht schlecht aus. Giro Pneumo kostet für meinen Geschmack etwas zuviel Obolus fürs Design.

@alle, die keinen Helm tragen: Bitte seid so nett und legt euch einen Organspendeausweis und einen Zettel mit eurer Blutgruppe zu. Das würde den Kollegen in den Notaufnahmen die Arbeit erleichtern und vielen Menschen, die eine Organtransplantation benötigen, weiterhelfen. Danke vorab.

Nomade
28.09.2003, 18:55
Original geschrieben von John Silver
@alle, die keinen Helm tragen: Bitte seid so nett und legt euch einen Organspendeausweis und einen Zettel mit eurer Blutgruppe zu. Das würde den Kollegen in den Notaufnahmen die Arbeit erleichtern und vielen Menschen, die eine Organtransplantation benötigen, weiterhelfen. Danke vorab.

Ich glaube Du überschätzt Deinen Helm doch um einiges. Sicher, der Kopf, oder vielmehr die Schädeldecke, ist bei einem Unfall leicht geschützt, aber die restlichen 90% des Körpers sind bei einem Unfall völlig schutzlos. Warum fahren dann nur so weniger Rennradler mit Rückenprotektoren, Knieschohner oder Lederkombi? Weil das ein Rennradfahrer nicht brauch?

Ich halte den Helm nicht für völlig Sinnlos, das will ich damit nicht sagen, aber ich für meinen Teil komme im Training gut ohne Ihn aus.

firehorse
28.09.2003, 19:28
Original geschrieben von Nomade


............ Warum fahren dann nur so weniger Rennradler mit Rückenprotektoren, Knieschohner oder Lederkombi? Weil das ein Rennradfahrer nicht brauch? ..............

Lederkombi stört beim Treten das ist schon richtig, aber zum bergabfahren einfach super.
Damit hast du ein SUPER Überholprestige!
PS.:
Dazu passen Sidi - Stiefel, Lederhandschuhe und Vollvisierhelm zB.: von Shoei, der übrigens in der Wertung fehlt.;)

BiB
28.09.2003, 19:37
Ich fahr einen Cratoni Tremor Gelb mit Carbon Optik. Einfach geil dieses Teil, 60€ 220 gr top Belüftung!

chriziko
28.09.2003, 20:10
...der is ausreichend gut belüftet, weiß - was bei direkter sonneneinstrahlung wichtig ist - und das verschlusssystem ist einfach das beste und für mich das entscheidende kriterium gewesen, in 2 sekunden an mütze, stirnband, buff oder kahlkopf angepasst...da ich den helm jeden meter trage, den ich fahre (auch zum bäcker an der ecker) ist das für mich besonders wichtig...unter nhitzt gelitten hab ich damit noch nie...wer ein hirn hat, schützt es!

Diemen
28.09.2003, 22:01
Original geschrieben von Nomade


Ich glaube Du überschätzt Deinen Helm doch um einiges. Sicher, der Kopf, oder vielmehr die Schädeldecke, ist bei einem Unfall leicht geschützt, aber die restlichen 90% des Körpers sind bei einem Unfall völlig schutzlos. Warum fahren dann nur so weniger Rennradler mit Rückenprotektoren, Knieschohner oder Lederkombi? Weil das ein Rennradfahrer nicht brauch?

Ich halte den Helm nicht für völlig Sinnlos, das will ich damit nicht sagen, aber ich für meinen Teil komme im Training gut ohne Ihn aus.

Super, sagst Du das auch dem Autofahrer, der Dir die Vorfahrt genommen, falls Du den Unfall überleben solltest.

Meinem Bruder hat es das Leben gerettet so 'ne Plastikschüssel zu tragen, als er 'nem Auto die Windschutzscheibe damit eingedrückt hat. Der Kopf ist nun einmal das wichtigste. Er hatte ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, nur weil irgendso ein Idiot ohne zu gucken aus der Ausfahrt gekommen ist. Im übrigen hatte er ansonsten nur leichte Schürfwunden. Im Berliner Tagesspiegel haben Sie gerade am Wochenende die Statistik der in diesem Jahr verunglückten Radler gezeigt. Ich glaube es waren bisher 19 Todesfälle. Alles Fahrer ohne Helm. Der letzte Todesfall war ein siebenjähriger Junge, dem ein Helm das Leben gerettet hätte.


Also ehrlich gesagt, sind alle Vielradler, die ohne Helm fahren meiner Meinung nach einfach nur Lebensmüde und ziemlich egoistisch. Denk' mal an die Leute denen Du am Herzen liegst.

Ich trage übrigens einen MET Anaxagore, sowohl auf meiner Stadtschüssel, als auch auf dem Rennrad.

Gruß,
Diemen

Viech
28.09.2003, 22:23
Mein Helm: MET Stradivarius in Silber, schön luftig aber nicht ganz so leicht, damals für 200DM. Bin aber ganz zufrieden, bis jetzt noch nicht gestürzt. TOI TOI TOI

Nomade
28.09.2003, 22:34
Wie gesagt, ich für meinen Teil trage keinen. Ist mir zu unbequem und stört mich einfach. Ich halte es, wie oben schon erwähnt, für eine halbherzige Art der "Sicherheit". Auf Aussagen wie "mit Helm hätte er überlebt" oder "mit Helm wäre das nicht passiert" geb ich nicht viel.
Das mag für viele idiotisch klingen, ist aber meine Überzeugung.

John Silver
29.09.2003, 00:21
Ich behaupte einfach mal, dreist wie ich bin, daß mindestens 80% aller Unfälle, an denen Radfahrer beteiligt sind, nicht von den Radfahrern verursacht werden. Daher sollte man sich nicht allzu viel auf die eigenen Fahrkünste einbilden. Außerdem behaupte ich auch noch, daß bei fast jedem solchen Unfall, bei dem der Radfahrer keinen Helm trug, Kopfverletzungen entstehen. Selbst als Laie solltest Du einsehen, daß eine Blutung beispielsweise zwischen Hirnhaut und Schädelknochen weitaus gefährlicher ist, als eine Schürfwunde oder ein Knochenbruch am Arm oder Bein. 8-9 von 10 Todesfällen bei Unfällen sind auf schwerwiegende Kopfverletzungen zurückzuführen. Ein Helm vermeidet solche Verletzungen in den meisten Fällen. Natürlich ist es keine absolute Sicherheit, aber ein Helm würde einigen Menschen, die vor meinen Augen gestorben sind, helfen.

Schnellster
29.09.2003, 00:49
Moin

@John Silver

Du hast weiter oben geschrieben ....Blutgruppe angeben...
Falls eine Tranfusion gelegt wird , wird doch (auch mit Blutgruppenausweis)
die Blutgr. ermittelt. Oder wie ist der aktuelle Stand?

Btw.
Bei Mrd.-fahrern heißt es ja (von Medizinern)
Morbus Kawasaki. Gibt es einen Begriff bei
Radfahrern, z. B. Morbus Colnago ?

M.f.G.

S.

Gärtner
29.09.2003, 00:58
Ich glaube direkt im rettungswagen bekommt man irgendein austauschzeugs bei dem die blutgruppe egal ist. danach wird in jedem fall die blutgruppe getestet egal ob du einen ausweis dabei hast oder nicht. ich kann aber mal nen kumpel fragen der fährt rettungswagen und studiert auch medizin der wirds wohl genauer wissen.

John Silver
29.09.2003, 01:01
Klar wird die Blutgruppe im Normalfall bestimmt, die Arbeit würde es dennoch erleichtern, denn wenn man gezielt testet, geht es etwas schneller.

Morbus Colnago... Hmm, sollte ich vielleicht vorschlagen ;) Ich denke jedoch, daß der Name "Kawasaki" selbst Menschen, die kein Motorrad fahren, eher geläufig ist, als "Colnago" oder "Pinarello".

Schnellster
29.09.2003, 01:31
Moin

Ihr seid ja turbomäßig. :)

Danke für die Infos.

Ich hatte nach einem allgemein bekannten Rad(rahmen)hersteller gesucht aber mir fiel nichts besseres
ein...hmmhh...obwohl...Time wäre zumindest Themennah.

So jetzt muß ich zum Dienst.













Matratzenabhorchdienst.

M.f.G.

s.

Ps.: Wenn ich so lese U. Ampler, der Bruder von T. Montgomery, die Erlebnisse auf der Straße (ich bin ein feiger Fahrer) und man in Ruhe! darüber nachdenkt, wird mir schon ein wenig flau.

M.f.G.

S.

campilein
29.09.2003, 19:43
Original geschrieben von giantonce


Den find ich, besonders in Silber, irgendwie geil....

Ist silber. An den Seiten schmaler, sieht nicht so nach Pilz aus. Obendrauf nicht so zerklüftet. Die Alpina Nark passt perfekt dazu. Einstellmöglichkeiten top, ich stell vorm Losfahren immer neu ein - keine Übung, eher angenehm. Manchmal hab ich ja nen Dickkopf.

Zwei Farben ( Katalog ) wurden nicht produziert, eine war ausverkauft, und in D wurde geliefert..... (Trauerspiel).

Da ich auch ein Berührungsproblem mit Helmen hatte, hab ich viel probiert, damit die Bommel dann möglichst optimal ist und auch nicht stört. Bei der aktuellen Verkehrsentwicklung und einigen grausigen Auto-Kandidaten, die sich ihren Schein irgendwo errummelt haben rechne ich eben doch mit dem Schlimmsten. Der RRadler kann noch so lieb sein, wenn er ins Auto steigt. Es findet sich garantiert immer ein Volltrottel für Nixmerken und Rechthaben.

RRs sind immer noch speziell und das beiderseitige Kontaktverhalten im Verkehr ist zuweilen armselig.
Offenbar fehlt uns die Lobby; der fette ADAC aber könnte über seine Reha-Werbezeitung und weitere Kanäle schon was klären.
Ein wenig Info für die Fahrschulen wär auch nicht schlecht.
BDR und ADFC sind ja auch noch ....
oder nicht ?

campi


: Kopftuchverbot und Hutverbot am Steuer
: Regelmässige SehTests für alle Führerscheininhaber

DasSiebteSchaf
02.10.2003, 15:46
ich fahre grundsätzlich nur mit helm! (allerdings besteht auch meine mum drauf, wenn ich nicht eingewilligt hätte, hätte ich mir kein RR kaufen dürfen! (bin erst 16))
als schülerin ist man ja immer bedacht, alles möglichst billig zu bekommen, deswegen bin cih ins geschäft gegangen, hab mir n paar tips geben lassen, n paar helme ausprobiert und den dann anschließend bei nem händler über ebay gekauft!

MET IPOOGRIFFO
hat ne super belüftung
sieht super aus
super preis-leistungs-verhältnis
in mehreren größen und farben erhältlich

im laden kostet der so 80-85 €, ich hab ihn für knapp 50 bekommen!

birthe

hotwheel
09.01.2004, 09:14
Hallo,

gar keinen von den im Angebot stehenden. Ehe ich jetzt eine lange Beschreibung mache poste ich einfach mal das Foto. Der Helm wiegt auf der Briefwaage 202 gr.

Eddy M.
09.01.2004, 09:20
MET Stradavarius - und bin damit seit 3 Jahren sehr zufrieden (bin früher auch schon Bell und Giro Ventoux gefahren).

Eddy

Prince2003
09.01.2004, 10:02
Ich benütze einen MET Stradivarus und meine Frau den Giro Pneumo USP. Wir sind beide sehr zufrieden, wobei ich die Preise von Giro schon als etwas überzogen betrachte. Nach meiner Meinung steht der MET dem Giro in keinster Weise nach und ist zudem erheblich günstiger. De Optik ist Geschmacksache.

Toni
09.01.2004, 11:29
MET 5th Element- leicht, gute Belüftung.
Visier ab - RR
Visier dran - MTB

sky
09.01.2004, 11:53
Lazer!

Ist mein erster Helm.Ich muste auch erst mal Bodenkontakt aufnehmen um mich überzeugen zu lassen.Hab den dann gekauft weil er mir so gut gefiel (bin halt ne Frau) aber ist das normal das der so einen Lärm macht? Gerade bei Abfahrten hört man von hinten kommende Autos nicht mehr. Gibt es leisere wo der Wind nicht so rauscht?

hotwheel
09.01.2004, 12:05
Original geschrieben von sky
Lazer!

Ist mein erster Helm.Ich muste auch erst mal Bodenkontakt aufnehmen um mich überzeugen zu lassen.Hab den dann gekauft weil er mir so gut gefiel (bin halt ne Frau) aber ist das normal das der so einen Lärm macht? Gerade bei Abfahrten hört man von hinten kommende Autos nicht mehr. Gibt es leisere wo der Wind nicht so rauscht?

Hallo,

je mehr Belueftungsschlitze Du hast, desto mehr Laerm. Bei mir sind's 23 und er hoert sich bei hohen Geschwindigkeiten wie eine Panfloete an. Wenn Du keine Helmgraeusche magst, emfehle ich einen daenischen Sturzring, wie ihn Erik Zabel noch vor einigen Jahren trug ob der allerdings beim Sturz was bringt bleibt dahingestellt. Andre Tschmil trug auch lange Zeit noch einen und ich haette Dir gerne ein Foto eingestellt, habe meinen alten Sturzring von Cinelli jedoch vor 3 Wochen zum Sperrmuell gegeben.

Gruss michael

Banesto
09.01.2004, 12:17
Ich trage den Bell Ghisallo im Banesto Design. Ich bin sehr zufrieden mit ihm und es wahr ein Schnäppchen, im Mai habe ich ihn in einem Kaufhaus in Berlin entdeckt, für nur 65€ anstatt 125€. :D

Banesto

sky
09.01.2004, 12:18
Sturzring????
Wie das klingt stelle ich mir den ziemlich abenteuerlich vor.
Ich kann mit dem Lärm leben. Ich hab mich nach dem Kauf nur ein bischen geärgert das ich mich nicht vorher schlau gemacht habe.
Wenn das aber normal ist kann ich ja wieder beruhigt schlafen.

M&M
09.01.2004, 12:19
und bin zufrieden.

Den MET fand ich auch gut, er passte mir aber nicht.

Beppo
09.01.2004, 12:24
Original geschrieben von Banesto
Ich trage den Bell Ghisallo im Banesto Design. Ich bin sehr zufrieden mit ihm und es wahr ein Schnäppchen, im Mai habe ich ihn in einem Kaufhaus in Berlin entdeckt, für nur 65€ anstatt 125€. :D

Banesto

Ich auch! Mich hat er vergangene Woche 70€ bei Rosso in D`dorf gekostet.
Super Paßform (für meine Birne).

Grüsse

hotwheel
09.01.2004, 12:28
Original geschrieben von sky
Sturzring????
Wie das klingt stelle ich mir den ziemlich abenteuerlich vor.
Ich kann mit dem Lärm leben. Ich hab mich nach dem Kauf nur ein bischen geärgert das ich mich nicht vorher schlau gemacht habe.
Wenn das aber normal ist kann ich ja wieder beruhigt schlafen.

Hallo,

das ist auch sehr abenteuerlich und bringt wenig, hab im Web ein Foto von Zabel mit Sturzring gefunden wo er gerade Rolf Aldag beim Sechstagerennen abloest.

Gruss Michael

sky
09.01.2004, 12:40
@hotwheel
ich fahr dann doch lieber mit Helm nicht das ich etwa eitel wäre aber irgentwie sieht das sch...... aus. (da kommt die Frau in mir wieder durch)

s/i
09.01.2004, 12:58
KED...Made in Germany.

PLAYLIFE
09.01.2004, 13:56
also beim pneumo & boreas hatte ich keine probleme mit flötenden helmen :D
der selev alien ist ganz ok, nur wie ich finde eben lange nicht einem pneumo ebenbürtig (naja der is ja auch teuer), weiter stört mich diese spitze an der stirn, die bis ins sichtfeld reinragt.

mick0878
09.01.2004, 14:16
Ich fahr den Giro Pneumo (im US Postal-Design).
Gabs letztes Jahr ziemlich günstig bei Zweirad Stadler.
Kann nicht klagen...

Gruß

mick0878

Tribikedevil
09.01.2004, 15:13
Original geschrieben von hotwheel


Hallo,

das ist auch sehr abenteuerlich und bringt wenig, hab im Web ein Foto von Zabel mit Sturzring gefunden wo er gerade Rolf Aldag beim Sechstagerennen abloest.

Gruss Michael

Ich hab den Almar, den Altig da auf dem Foto trägt. Ist glaube ich der F 107 oder 111

ro-ra-1
09.01.2004, 16:17
giro, weiß nicht wie er heißt, hab aber glaub ich 80€ gekostet

38-Special
09.01.2004, 16:21
Tschibo Helm, Preis sach' ich bessa nich'.

Dafür hat er ganz schön viele Fliegengitter drin. Mir ist zwischenzeitlich aufgefallen, daß, je teurer ein Radhelm ist, umso weniger Fliegengitter in den Lüftungsschlitzen angebracht sind. Wo ist da der effektive Mehrwert? Die Styproporschale ist da genauso einfach wie beim Billigheimer vom Discounter.

Machiavelli
09.01.2004, 16:34
Giro Pneumo auf´m RR
Älteres Giro Modell auf´m MTB
Sitzt ,passt, wackelt und hat Luft:D :D :D :D :D

Bergalicious
09.01.2004, 16:39
Ich hab einen MET Ippogriffo.
Der helm ist eigentlich ganz gut nur viel zu wuchtig für meinen Kopf und das sieht daher Schei*e aus und die Farbe passt überhauptnichtmehr zum Fahrrad.
:(

martl
09.01.2004, 16:48
Original geschrieben von hotwheel
einen daenischen Sturzring, wie ihn Erik Zabel noch vor einigen Jahren trug ob der allerdings beim Sturz was bringt bleibt dahingestellt.
Genausoviel wie ein Radhelm halt.

Es gibt übrigens noch so eine Schirmmütze aus dickem Schaumstoff von Rudy Project (?) die sieht aber schon seeehr übel aus und wird, glaube ich, von strengen Veranstaltern nicht als Helm anerkannt.
Windgeräusche sind mir bei meinem Met Stradivarius nicht aufgefallen.

Martl

Limited
09.01.2004, 20:01
Hallo,

Safty-First !!!

Giro Pneumo Carbon`04

Gruß Roland

islaender
09.01.2004, 20:09
Tach,
Giro Pneumo USPS...

i.;)

Mani7
09.01.2004, 21:51
Original geschrieben von TK aus BS
super Schüssel, passt auch auf Quadratschädel wie angegossen!
TK
Hatte unlängst einen Sturz. Schlug seitlich mit dem Kopf auf den Asphalt. Wunderte mich, daß der Stradivarius ganz blieb. Konnte zwar einige Zeit nicht aufstehen, alles drehte sich. Seither habe ich dem Helm gegenüber eine gewisse Dankbarkeit.

Rollendes Wrack
10.01.2004, 07:40
Alltag: KED Alien - Superteil
RR: Giro Pneumo in schwarz (sorry, carbon natürlich) für 90Euronen bei ebay ersteigert ...

Ich fahre immer mit Helm - meinem Schwager hat es letztens das Ohr abgerissen (hing nur noch an ein paar Hautfetzen). Klar, man kann sich auch die Knochen brechen oder mit Helm tödliche Kopfverletzungen erleiden. Ich vermute allerdings, dass der Anteil der an Kopfverletzungen gestorbenen Radfahrer deutlich höher liegt als derer, die an inneren Verletzungen gestorben sind. Ausserdem sind mir Bordsteinkanten irgendwie unsympathisch ...

Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

Gruss

Wrack

poki
10.01.2004, 12:37
@ Rollendes Wrack
Wie hat Dein Schwager DAS denn geschafft? :confused: