PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geslopten oder normalen Rahmen??



joki007
18.03.2003, 19:59
Hallo

Wenn ihr die Möglichkeit hättet euren Rahmen in geslopter oder normaler Ausführung zu wählen,welche würdet ihr bevorzugen???

Was ist überhaupt der Vorteil eines abfallenden Oberrohres???
Optischer Natur und zwecks Steifigkeit des Rahmens,oder??

Danke
joki007

Lance 4 ever
18.03.2003, 20:05
im tretlagerbereich werden slop-rahmen steifer, im lenkkopf labiler.
ich dine sloping-rahmen optisch einfach nur geil. aber leider habe ich schlechte erfahrungen mit einem dieser spezies gemacht(schwinn fastback).
fahre jetzt wieder einen klasischen trekrahmen.

principia1
18.03.2003, 20:11
ich finde fast alle slops hässlich. scott hat nen ganz netten aber sonst...

kickstart
18.03.2003, 20:26
Sloping-Rahmen sollen ja eigentlich ne Art Komfort-Geometrie herstellen: Dadurch daß man (bei entsprechender Rahmengröße) eine geringere Sattel-Lenkerüberhöhung hat, bekommt man eine bessere (komfortablere) Sitzposition. Ist aber nur bei den wenigsten Rahmen tatsächlich der Fall...

Gewichtsvorteile gibt es auch nicht unbedingt, das was am Sitzrohr eingespart wird, muß man an der Sattelstütze wieder dauflegen. Ist im Grunde 'ne Frage der Optik -und damit Geschmackssache.

kaskades
18.03.2003, 20:54
nimm den "normalen" auf den Slooping Rahmen bekommst nie eine gute Sitzposition und das mit der Sattelüberhöhung stimmt schon gar nicht, im Gegenteil die Überhöhung kannst kaum überbrücken, ausser Du nimmst einen stark steigenden Vorbau!!
Und Du sitzt drau wie Affe auf dem Schleifstein. Kannst evtl. einen gemässigten nehmen, so mit 3-5 cm abfallend, das geht gerade noch!!

kapi
18.03.2003, 21:30
Ich fahre klassisch, könnte mir aber auch einen gesloopten vorstellen.
Der Unterschied in der Steifigkeit ist eher unerheblich, der Gewichtsunterschied auch, eher eine optische Sache.
Aber eines wird kaum erwähnt, gesloopte Rahmen sind etwas bequemer weil die Sattelstütze besser federn kann.

Camby
18.03.2003, 21:35
Original geschrieben von kapi

Aber eines wird kaum erwähnt, gesloopte Rahmen sind etwas bequemer weil die Sattelstütze besser federn kann.

wie soll eine sattelstütze - ausser sie ist gefedert - bitte federn können? das ding ist ein recht festes rohr. und wenn meine sattelstütze anfängt zu federn, werde ich sie schnellstens auswechseln...

kapi
18.03.2003, 22:57
Die Sattelstütze steht ja nicht senkrecht und wenn eine Kraft von oben wirkt dann federt sie und gar nicht wenig.
Wenn man natürlich ein klassisches RR mit einer Sattelstütze mit großem Durchmesser hat (Klein, Storck,...) ,dann haut es einem leicht die Füllung aus den Zähnen.

kickstart
19.03.2003, 00:27
Original geschrieben von kaskades
...und das mit der Sattelüberhöhung stimmt schon gar nicht, im Gegenteil die Überhöhung kannst kaum überbrücken, ausser Du nimmst einen stark steigenden Vorbau!!


hey du profi, dann schau dir mal ein centurion mit sloping-geometrie an: da kannst du es deutlich sehen.

Snoopy
19.03.2003, 07:49
Hallo Gemeinde,

man möge mich korrigieren aber besteht nicht der grösste Vorteil
der Slooping Rahmen für den Hersteller ? Es gibt doch nur 2 oder
3 Grössen und die werden mit Vorbau und Sattelstütze etc. "passend gemacht".....


Grüsse

Snoopy

messenger
19.03.2003, 10:11
Original geschrieben von kickstart


hey du profi, dann schau dir mal ein centurion mit sloping-geometrie an: da kannst du es deutlich sehen.

Braucht nicht zu streiten, Centurion ist ein Sonderfall, weil die nicht wie üblich tiefer am Sitzrohr anlegen, sondern ein längeres Steuerrohr verwenden. Dadurch wird die Überhöhung geringer.
Vom Ansatz durchaus sinnvoll, ob man das noch Sloping nennen sollte, ist eigentlich egal.

Gruß mess.

kickstart
19.03.2003, 10:32
Genau so ist es - Centurion war meines Wissens auch der erste Hersteller, der diese Geometrie unter den Komfort-Aspekten entwickelt und verkauft hat...

MrBurns
19.03.2003, 14:12
bei "normaler" Rahmengroesse auf jeden Fall einen in der traditionellen Bauweise - finde ich einfach schoener. Hier zaehlt die reine Optik...

Skadieh
19.03.2003, 19:23
Reine Optik - und da finde ich persönlich ein gerades Oberohr in normaler Rahmengröße besser - aber gut.