PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe: Knarzen nach der Winterpause!!!



TK aus BS
19.03.2003, 14:19
Hallo zusammen,
nach der langen Winterpause (in der ich mein Crossrad benutzt habe) kam am letzten Wochenende mein Straßenrad wieder zum Einsatz:) . Nach den ersten 160 km an zwei Tagen folgendes Resümee: Im Wiegetritt heftiges Knarzen mit wechselnder Akustik aus dem Tretlagerbereich (subjektive Feststellung). Neu an dem Rad sind die Laufräder und das Pedalsystem. Ich fahre Dura Ace 9-fach (komplett), die neuen Räder haben eine Ultegra-Nabe und -Kranz, die Kette ist noch vom letzten Jahr. Die Pedale sind von TIME (das neue Impact-System). Was habe ich bisher unternommen: Kurbeln festgezogen, Kettenblattschrauben festgezogen, Pedalplatten festgezogen. Was kann da eurer Meinung nach die Ursache sein und was solte ich noch ausprobieren? Das Geknarze treibt mich noch in den Wahnsinn ;) Danke für eure zahlreichen Postings.
Immer Sonne inne Speichen!!!
Thomas

www.rsvbs23.de.vu

Birdman
19.03.2003, 15:02
Hi Thomas,

auch ich hasse Knarzen im Wiegetritt wie die Pest! Hier ein paar Suchtips aus meinem Anti-Knarz-Leben:

- Zugführungen der Schaltungsseile am Unterrohr prüfen, eventuell mal locker schrauben und dann im Wiegetritt probieren. Ein wenig Fett vor dem Festschrauben kann auch helfen

- Schnellspanner am Vorderrad öffnen und Rad vor dem Schließen neu justieren. Wenn das Rad leicht schief steht knarrt das auch manchmal

- Etwas Fett an die Haltenasen der Pedale, dort wo die Schuplatten einrasten

- Schrauben der Flaschenhalter prüfen, eventuell etwas Fett vor dem reindrehen

Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Ich würd auf jeden Fall eins anach dem anderen probieren, sonst weißt Du hinterher nicht was es war

Gruß, Birdman

Snoopy
19.03.2003, 15:40
Hi Birdman,

Thomas hat ja schon einiges aufgezählt.
Was mir noch einfällt:

Sattelstütze fetten (sofern kein Carbon...)
Lenker / Vorbau überprüfen
Sattelklemme
evtl. Schnellspanner mal tauschen
Kurbelblätter auf Kurbel
Umwerfer am Rahmen (knarzt auch gerne...)
Kassette - evtl . mal anderen LR-Satz nehmen
Innenlager ausbauen, gut fetten (Gehäuse) und wieder einbauen

Viel Erfolg wünscht Dir

DreamBiker

TK aus BS
19.03.2003, 16:00
Hallo Birdmann und Snoopy,
danke für die prompte Bedienung. Ich sehe schon, das Problem ist vielschichtig.....aber ich werde wirklich eines nach dem anderen durchtesten.
Ciao und hoffentlich kann ich mich mal revanchieren
Thomas

Thomas W
19.03.2003, 20:35
Hallo Thomas,
ich hab auch noch einen Tip,ein bißchen Kupferpaste oder Sprühwachs auf die Ausfallenden.
Gruß Thomas

beeker
19.03.2003, 21:00
Hallo!
Auch ich hatte lange Zeit dieses Problem: Regelmäßiges Knarzen im Wiegetritt, das sich auch nach Anziehen aller Schrauben nicht beseitigen ließ. Schließlich trat es im Urlaub auch im normalen Tritt auf, was mich auf der 150km Strecke einige Nerven gekostet hat. Professionelle Beratung ergab dann schließlich, daß das Tretlager defekt war und ausgetauscht werden mußte, seitdem habe ich wieder echten Fahrspaß.
Viele Grüße!
beeker

TK aus BS
24.03.2003, 17:44
Hallo zusammen,
ich habe alles ausprobiert, es knarzt immer noch. Bevor ich nun mein mühsam erspartes beim Dealer lasse (Scherz beiseite, gute Arbeit kostet auch gutes Geld), hat noch jemand etwas zum ausprobieren?
In bester Hoffnung
Thomas

Snoopy
25.03.2003, 08:09
Hallo Thomas,

hört sich nicht gut an....
Sofern Du einen 2. LR-Satz besitzt tausch den mal gegen den aktuellen. Überprüfe auch nochmal die Verbindung Sattel / Sattelstütze. Desweiteren die Kettenblattschrauben. Ggfs.
diese mal komplett lösen, Auflagepunkte reinigen und wieder montieren. Schön wäre auch, wenn Du noch eine 2. Kurbel mit
Innenlager hättest um auch diese Möglichkeit zu testen.
Weiterhin viel Erfolg wünscht Dir

Snoopy

Alexander(DS)
25.03.2003, 12:53
Tretlagerverschraubung mit Teflonband umwickeln nd wieder festschrauben kann helfen. Nicht nur reinigen und fetten!

Snoopy
25.03.2003, 14:12
Hi,
evtl. auch mal die Octalink Aufnahme fetten.
Wann genau tritt dieses Knacken auf ? Nur Wigetritt ?
Oder auch wenn Du im Sitzen einen Berg hoch fährst ?
Versuch mal wenn Dein Bike neben Dir steht - vorsichtig -
von der Seite Druck aufs Tretlager auszuüben. Knackts
dann auch ??
Weiterhin viel Erfolg !!!!!!!!!!!
Snoopy

TK aus BS
25.03.2003, 15:22
Hallo zusammen,
das Knarzen ist nur im Wiegetritt zu hören. Die Octalinkaufnahme werde ich gleich mal fetten, dann die Pedale samt Schuhe wechseln. Die Laufräder habe ich schon durch zwei alternative Sätze (vorne und hinten) getauscht. Sollte das nicht helfen werde ich das Innenlager ausbauen und druch ein neues ersetzen (obwohl nach 3500 km ein Lager noch nicht hin sein dürfte).
Haltet mir die Daumen!
Grüße
Thomas

TK aus BS
27.03.2003, 19:05
Nun habe ich alles ausprobiert und bin zu meinem örtlichen Händler gefahren... sein Tipp: Ausfallende abbauen, saubermachen und mit ordentlich Fett wieder montieren. Wenn das nicht hilft, Kette wechseln. Hat beides nichts gebracht. Nun steht der Renner in der Werkstatt und bekommt probehalber ein neues Innenlager.....
Mal sehen, ob das hilft, sonst hole ich die Säge....:D

TK aus BS
07.04.2003, 12:24
Hallo Gemeinde,
ich kann wieder geräuscharm radfahren!!!! Es war tatsächlich das Innenlager, welches nicht verschlissen war, sondern nur ausgebaut, gesäubert (das Gewinde) und ordentlich gefettet wieder montiert wurde.
Trotzdem danke für eure Tipps, die Fehlersuche hat auch irgendwie Spaß gemacht.
Cherio
TK

firebolus
07.04.2003, 12:34
Tja sei froh. Ich hatte erst vor wenigen Tagen diesselben Symptome. Aber nicht nur im Wiegetritt, sondern bei jeder Kraftaufwendung. Geräusche kamen direkt vom Innenlager (Dura Ace). Letzteres hatte aber kein Spiel.
Nachdem ich alles mögliche ausgebaut, gefettet etc habe, drehte ich das Rad auf den Kopf und habe mit Erschrecken festgestellt, dass der OCLV Rahmen um das Innenlager herum angerissen war. Ein richtig schöner Riss, der sich von innen heraus immer weiter rundherum ausgebreitet hat.

Wen's interessiert, hier das grausige Bild

TK aus BS
07.04.2003, 13:29
Na das ist ja eine schöne Bescherung. Hast du schon den Rahmen reklamiert? Ich denke, das darf aber nicht sein, das ein solcher Spitzenrahmen so die Füße streckt. Wie alt ist den der Rahmen?
Mein Beileid
TK

Skadieh
07.04.2003, 13:34
Original geschrieben von firebolus
Tja sei froh. Ich hatte erst vor wenigen Tagen diesselben Symptome. Aber nicht nur im Wiegetritt, sondern bei jeder Kraftaufwendung. Geräusche kamen direkt vom Innenlager (Dura Ace). Letzteres hatte aber kein Spiel.
Nachdem ich alles mögliche ausgebaut, gefettet etc habe, drehte ich das Rad auf den Kopf und habe mit Erschrecken festgestellt, dass der OCLV Rahmen um das Innenlager herum angerissen war. Ein richtig schöner Riss, der sich von innen heraus immer weiter rundherum ausgebreitet hat.

Wen's interessiert, hier das grausige Bild

AUA!! Der Anblick tut wirklich weh! Na ja, da darf das aktuelle Modell als Ersatz nicht auf sich warten lassen!

firebolus
07.04.2003, 13:40
Das beste ist, dass der Rahmen keine 500km auf dem Buckel hat. Und ich mit meinen 75kg ihn auch net grossartig beansprucht habe.
Der Händler meinte ,er hätte sowas bei einem OCLV noch nie gehört, geschweige denn gesehen. Nu ja, anscheinend hab ich wohl nen Ausschussrahmen erwischt. Die Bilder gehen jetzt erstmal zu Trek, dann werd ich sehn, was passiert.

firebolus
07.04.2003, 13:42
Im übrigen der Rahmen ist das aktuelle Modell 2003. :-)

Skadieh
07.04.2003, 20:57
500km ist eigentlich nix - hast wohl den totalen Montagsrahmen erwischt. Meiner hat schon 14 000km klaglos mitgemacht.

TK aus BS
08.04.2003, 13:18
wann solltst du etwas hören? Der Rahmen war ja kein Billigheimer. Bitte halte uns auf dem laufenden!
Gruß
TK;)

firebolus
08.04.2003, 16:57
Werd ich tun. Ich habe erstmal Bilder von dem Riss gemacht und an den Händler (delta-bike) gemailt, von dort gehen sie jetzt zur Ansicht zum holländischen Trek-Importeur.

LKG
08.04.2003, 17:45
Importieren die also aus Holland... warum eigentlich ? Wo doch der deutsche Importeur ebenso wie sie selbst nahe Frankfurt sitzt !

Als mögliche Ursache für Knarzen nach der Winterpause habe ich heute auch die Möglichkeit entdeckt, daß die Materialien bei den "Temperaturstürzen" von warmer Wohnung zu eiskaltem Fahrtwind arbeiten !?
Ist es kalt (ca. 3°) knarzt es bei mir manchmal, bei den hohen Temperaturen im März (ca 15°) hatte ich das nicht. Rad steht in der Wohnung bei ca. 23 °.