PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drehgriff fuer Rohloff-Nabe



i-flow
17.09.2005, 07:28
Hallo,

Es scheint sich jetzt also ein Sondermaschinenbauer des Problems 'Rohloff-Drehgriff' erbarmt zu haben und fertigt nun einen solchen fuer Rennlenker ... :)

http://www.mittelmeyer.de/html/produkte.htm

Damit scheint die Kasselaner Ravioli-Dose, die ich bisher immer als 'des Besserverdieners Stadtfahrradnabe' verspottete, fuer einen dann-schon-egal-Zuschlag von 86 Euros doch tatsaechlich reiseradkompatibel zu werden ... (ohne unsaegliche Bastelloesungen :))

fatbiker
17.09.2005, 11:42
es gibt doch nen drehgriff bei rohloff für rennräde?

i-flow
17.09.2005, 11:47
es gibt doch nen drehgriff bei rohloff für rennräde?
Nein, es gibt von Rohloff selbst nur ein Sammelsurium von Bastelloesungen (http://www.rohloff.de/index.php?d=dyn/faq&id=21). Und woertlich heisst es:

Eigentlich lässt sich der Rohloff Dreh-Schaltgriff nur an geraden oder leicht gebogenen Mountainbike-Lenkern mit einen Lenkerdurchmesser von 22,2mm montiert werden. Durch die Länge von 60mm kann der Griff nicht über die Rundung von Rennradlenkern geschoben werden

Phoebus
17.09.2005, 11:56
wieso gibt es denn bei Nabenschaltungen keine Riemenantrieb?
Wäre doch Problemlos möglich.
Keine schmierige Kette mehr und absolut leises Laufgeräusch! ;)

i-flow
17.09.2005, 13:21
wieso gibt es denn bei Nabenschaltungen keine Riemenantrieb? (...)
Naja, das, bzw. auch Kardan, gibt es / gab es bereits ...
Guckst Du z.B.: http://www.biomega.dk/content.aspx?itemid=33
DISCLAIMER: Die Webseite ist eine Krankheit, keine Garantie dass man was sieht ... In Opera jedenfalls geht bei mir nix, im Firefox funzt es hingegen ... :confused:

fatbiker
17.09.2005, 23:20
ich kam drauf,da ich neulich ein rennrad gesehen hab, das hatte ne drehgriffschaltung am rennradlenker gehabt, sah aus wie ein gripshift von sram, und war wirklich über den lenker drübergestülpt,habe allerdings keine ahnung wie das ging.war wohl auch eine bastellösung. :heulend:

i-flow
18.09.2005, 06:05
(...) war wohl auch eine bastellösung. :heulend:
Ja, definitiv :)
Wobei ich mich immer sehr wundere, angeblich kam dem St. Bernhard (Hr. Rohloff) die Erleuchtung, dass der Weltmarkt einer Reiserad-Nabenschaltung beduerfe, auf einer Radtour in der Bretagne ... Naja, und nun kenne ich keinen, der in FR ohne Rennlenker unterwegs gluecklich geworden ist, zumindest nicht jenseits eines 10 km/h Schnitts ... ;)
Naja, egal, ich muss nicht alles begreifen. Nur immer wieder interessant, wie es der Nacharbeit bedarf, um aus industriellem Serienkram etwas praktisch brauchbares zusammen zu fieseln ... :rolleyes: