PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aluplaten für Speedplay



grilli
18.09.2005, 17:05
Habe gesehen, dass es von BTP Aluplatten für die Speedplay-Pedale gibt.
Hat jemand von euch die schon ausprobiert? Halten die etwas aus oder sind die relativ schnell kaputt ???

OCLV
18.09.2005, 17:18
Frag mal Kingtom, der hat welche. Bei ihm funktionieren die sogar mit den Zeros, was ja laut Bernhard Langerbein (der Mann bei BTP) und anderen nicht gehen soll, weil der Winkel der schrägen und runden Kante über die die Feder drübergeht ein anderer ist. Bei den X Pedalen ist der Winkel flacher, bei Zero steiler! Bei den Weightweenies gibt es auch einen Studenten aus Amerika (genannt "Superlite"), der macht auch Alu-Platten, und zwar sowohl für Zero als auch für X! Und laut der Forumsteilnehmer dort ist seine Verarbetungsqualität besser als die von BTP. Deshalb habe ich mir welche bei "Superlite" bestellt. Sollte Ende der nächsten Woche da sein! Mal sehen, was draus wird. Sind ja immerhin 20 Gramm rotierende Masse

Kingtom
19.09.2005, 06:19
stimmt! ich benutze diese dinger bestimmt schon seit über 25'000km mit den zeros. und das funktioniert tadellos. der ein- und ausstieg ist nicht so knackig definiert wie bei den stainless mit originalplatten (welche ich auf meiner schlechtwetterwintertrainingsgurke montiert habe) aber sicherlich immer noch gut genug.

lancer
19.09.2005, 17:00
bei mir sehen die platten nach 5000km aber schon sehr mitgenommen aus...