PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Naben



F-Racer
19.03.2003, 21:30
Hallo!

Ich habe eine Campa Centaur-Nabe. Als ich heute versuchte sie auseinanderzunehmen um die Kugeln mit frischem Fett zu versorgen, bin ich nicht sehr weit gekommen! Denn nach 2-3 abgeschraubten Teilen war schon Schluss! Ich bekomme weder den Freilauf richtig runter, noch kann ich irgendwo Kugeln erkennen. Deshalb meine Frage: Ist es bei Campa-Naben überhaupt möglich an die Lager heranzukommen? bekommt man den Freilauf auch richtig ab? Ich kan ihn zwar bis zu einer bestimmten Stelle herausziehen, dann geht es aber nicht weiter, weil noch etwas davor ist. Ich habe mich bisher erst an der Hinterradnabe zu schaffen gemacht. Ist es vorne das gleiche Problem? Wozu ist die Kruzschlitzschraube da, die eine 6-Kant Gegenmutter hat? Diese beiden Teile sind an einer scheinbar nicht abnehmbaren Plastik-Abdeckung befestigt. Wozu dienen sie? Wo ich schonmal dabei bin: Wie kann ich das Lagerspiel bei Campa überhaupt einstellen? Es hat zwar wahrscheinlich nichts damit zu tun, aber ich habe eine 9-fach Kassette hinten drauf.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

MfG
Friedemann Lätsch

ulmer_spatz
19.03.2003, 21:41
vielleicht nütz es dir
http://www.campagnolo.com/pdf/178-FI%20Mozzi%20Post%202000.pdf

Skadieh
19.03.2003, 22:21
Da war doch auch mal in der Tour "Werkstatt"-Rubrik eine ausführliche Anleitung über Wartung drinne. Vielleicht 2 Jahre her.