PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akkulichtanlage stört Tacho?



Gunther K
21.09.2005, 12:44
Hallo liebe Gemeinde,
besonders an die Elektrospezialisten richtet sich meine Frage:
ich habe meine neue Lichtanlage (Sigma Mirage, Evo + EvoX mit NiMh-Akku) in Betrieb genommen: sie leuchtet wunderbar. Nur leider fällt seitdem mein Tacho (Sigmasport cm 434) aus, d.h.: die Trittfrequenz (per Kabel) funktioniert, alle restlichen Anzeigen dagegen nicht.
Frage a): Woran liegt’s? (denke ich richtig, dass die Lichtanlage ein störendes elektrisches Feld oder so was generiert, was dann den Tacho lähmt?)
Frage b): wie dem abhelfen? (ich möchte ja gern wieder im Dunkeln erleuchtet und gleichzeitig mit den aktuellen Fahrdaten versorgt fahren).
Verwundert und gespannt auf die Lösung grüßt
Gunther

Blitzdings
21.09.2005, 13:10
Ein ähnliches Problem habe ich mit einer LED-Lampe (Cateye HL-EL300G) ebenfalls. Unmittelbar nach Einschalten Totalausfall der drahtlosen Geschwindigkeitsmessung in der Nachbarschaft. Die LEDs werden wohl getaktet um den Stromfluß zu regeln. Daher wird die Lampe ein ordentliches Feld generieren.

Ausser einer Abschirmung (am besten aus Blei...) ist mir noch nichts eingefallen. Ein Vergrössern des Abstands zwischen beiden Geräten hat jedenfalls nicht gefruchtet.

charles
21.09.2005, 13:22
Hallo liebe Gemeinde,
Nur leider fällt seitdem mein Tacho (Sigmasport cm 434) aus, d.h.: die Trittfrequenz (per Kabel) funktioniert, alle restlichen Anzeigen dagegen nicht.

ohne nachgeschaut zu haben: das ist doch ein Ciclosport, oder?
Problem bei mir: HAC4 legt sich schlafen, wenn Cateye HL-EL300 an ist.
Das komische daran: beim Rad von meiner Freundin funktioniert das :confused:
Muss die Dinger mal kreuzweise tauschen oder besser noch:
die können mich kreuzweise :D

pinguin
21.09.2005, 13:41
Ein ähnliches Problem habe ich mit einer LED-Lampe (Cateye HL-EL300G) ebenfalls. Unmittelbar nach Einschalten Totalausfall der drahtlosen Geschwindigkeitsmessung in der Nachbarschaft. Die LEDs werden wohl getaktet um den Stromfluß zu regeln. Daher wird die Lampe ein ordentliches Feld generieren.

Ausser einer Abschirmung (am besten aus Blei...) ist mir noch nichts eingefallen. Ein Vergrössern des Abstands zwischen beiden Geräten hat jedenfalls nicht gefruchtet.

Dito. War anno 2004 im März bei einer längeren Nachtfahrt auch mein "Problem"... Habe das Lämpchen nun am Stadtrad - das hat keinen Tacho. :D

Blitzdings
21.09.2005, 14:03
Tja, schon erstaunlich, dass sowas nicht auffällt in der Entwicklung... :rolleyes:

Ob ein drahtloser Tacho von Cateye wohl funktionieren würde?

Gerade mal nachgesehen: Der HL-EL300G hat im Gegensatz zum HL-EL300 wohl tatsächlich Schaltregler was die Lichtausbeute deutlich besser und vor allem stabiler über die Zeit macht. (Vgl. hier (http://www.fa-technik.adfc.de/Komponenten/Scheinwerfer/LED/) )

Man merkt die Saison neigt sich dem Ende zu: Normalerweise streitet man sich hier um Rahmenfarben und Carbonschrauben an der Vorbauklemmung und jetzt im September werden die Lampen an- (und die Tachos aus)geknipst... :(

trifi70
21.09.2005, 14:57
Vorschlag : kauf Dir das Kabelset für den CM434 und Ruhe ist :) Übrigens is der nicht von "Sigma" sport sondern Ciclosport ;)

greyscale
21.09.2005, 15:29
Übrigens spielt bei mir ein Compi in Zusammenhang mit dem Nabendynamo verrückt und es ist nicht der Reed-Kontakt;).

g.

trifi70
21.09.2005, 15:34
Übrigens spielt bei mir ein Compi in Zusammenhang mit dem Nabendynamo verrückt und es ist nicht der Reed-Kontakt;).

g.
Verstehe jetzt nicht direkt den Zusammenhang :confused: Problem ist doch die Funkstrecke und nicht der Kontakt ?!

Aber wenigstens "Reed" diesmal korregd buchstabiert :Applaus: ;)

greyscale
21.09.2005, 15:50
Verstehe jetzt nicht direkt den Zusammenhang :confused: Problem ist doch die Funkstrecke und nicht der Kontakt ?!



Iste nix Funke:D.



Aber wenigstens "Reed" diesmal korregd buchstabiert :Applaus: ;)

Kommt vor.

g.

trifi70
21.09.2005, 15:59
Moment : Du meinst, Du hast bereits das Kabelset und trotzdem spielt der Tacho in Verbindung mit Naben-Dynamo verrückt :confused: Sch$$$$ das würde ich mal sagen :ü

Schonmal GPS versucht :rolleyes: :Applaus:

Gunther K
22.09.2005, 15:53
@charles: ja, da hast du völlig recht, es ist ein Gerät aus dem Hause ciclosport.
@trifi70 „Vorschlag : kauf Dir das Kabelset für den CM434 und Ruhe ist“ – danach sieht es wohl aus, Danke für den Tipp
grüßt dankend für die "Erhellung" des Problems
Gunther

Kathrin
22.09.2005, 15:59
Komischerweise hab ich bei der Mirage + Zusatzscheinwerfer und HAC4 keine Probleme, da wird alles angezeigt.

rondomann
22.09.2005, 19:56
Hallo liebe Gemeinde,
besonders an die Elektrospezialisten richtet sich meine Frage:
ich habe meine neue Lichtanlage (Sigma Mirage, Evo + EvoX mit NiMh-Akku) in Betrieb genommen: sie leuchtet wunderbar. Nur leider fällt seitdem mein Tacho (Sigmasport cm 434) aus, d.h.: die Trittfrequenz (per Kabel) funktioniert, alle restlichen Anzeigen dagegen nicht.
Frage a): Woran liegt’s? (denke ich richtig, dass die Lichtanlage ein störendes elektrisches Feld oder so was generiert, was dann den Tacho lähmt?)
Frage b): wie dem abhelfen? (ich möchte ja gern wieder im Dunkeln erleuchtet und gleichzeitig mit den aktuellen Fahrdaten versorgt fahren).
Verwundert und gespannt auf die Lösung grüßt
Gunther

Das gleiche Problem hatte ich mit dem CM436 M und der Cateye HL EL300:
Licht an, Tacho aus. Ich habe mit verschiedenen Winkeln und Entfernungen experimentiert und habe es so in den Griff bekommen.
Michael