PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon heute angekommen: Smolik PRO statt Citec Ultralite???



HalloBallo
23.09.2005, 16:20
Hi,
mein Canyon Road Lite Elite 2002 ist heute eingetroffen. Bin voll zufrieden, vor allem auch mit dem Rahmen und der Lackierung.
Was mich wunderte:
Entgegen der Beschreibung haben sie mir KEINE Citec Ultralite, sondern Smolik PRO LRS beilegt. Soll ich das jetzt beanstanden, oder sind die sogar höherwertiger?
Vermutlich hatten sie die Citec Ultralite aus dem Jahr 2002 nicht mehr und haben mir ihre Smolik PRO gegeben.
Sind die nicht sogar besser? Hat damit jemand Erfahrung?
Kurz gesagt: Soll ich mich freuen oder darauf bestehen, Citec LRS zu bekommen?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

bigpeda07
23.09.2005, 16:21
Poste doch mal ein Bild!

Erdbeerschorsch
23.09.2005, 16:27
Na das ist ja mal geil, das sind warscheinlich die ganzen zurückgeschickten LRS der Roadmaster Fahrer :Applaus: :Applaus:

Zur Info, der Smolik LRS ist totaler Schrott (Knacken, Freilaufkörper zu weich, Freilauf extrem Laut, Seitensteifigkeit = 0). Viele (unter anderem auch ich) haben den LRS wieder an Canyon zurückgeschickt und anstandslos Ersatz in Form von Mavic Ksyriums erhalten..

medias
23.09.2005, 16:33
Ich finde das Ganze einfach unseriös,ich bestelle doch die und die Konfiguration und bekomme einfach so etwas anderes.
Das ist ja wie bei 2Dangers.
Die könnten mich mal,einmal mehr,der freundliche Händler an der Ecke bringts.

trifi70
23.09.2005, 16:34
Die Smolik sind auf dem Papier deutlich teurer. Zudem leichter und theoretisch auch technisch ausgefeilter... Nur halten sie nicht :ü Insofern : bei ebay verticken oder bei Canyon tauschen. Ich würde sie verticken, gibt wahrscheinlich mehr als neue Citec kosten...

Wie schwer bist Du ?

Elwoody
23.09.2005, 16:42
Zur Info, der Smolik LRS ist totaler Schrott (Knacken, Freilaufkörper zu weich, Freilauf extrem Laut, Seitensteifigkeit = 0).


Du pass auf gell, sag nix gegen laute Freiläufe!


Gruß E. (Hügifahrer)

HalloBallo
23.09.2005, 16:45
Danke erst mal für die rege "Antwortwelle". Also ich bin 55 kg schwer (auch nur nen 52er Rahmen).
Auf was für einen LRS sollte ich denn bestehen, wenn ich die Smolik Pro wieder zurück schicken sollte???

Grüße

Erdbeerschorsch
23.09.2005, 16:55
Mavic Ksyrium Elite im Austausch, oder den Ksyrium SL für einen Aufpreis von ca 150,- €

Naja am besten du rufst da erst mal an und sagst "Hallo Herr Canyon, ich habe den Smolik Pro LRS und bin total unzufrieden, da der so laut knackt. Hmmm aber ich habe gehöhrt es ist ein bekanntes Problem bei euch, und hätte jetzt gern was anderes...usw usw." ;)

Jense
23.09.2005, 17:15
Du pass auf gell, sag nix gegen laute Freiläufe!


Gruß E. (Hügifahrer)

Genau! Aber mal grad überhaupt gar nix!

Jense (Tunefahrer)

Pingo Pongo
23.09.2005, 19:44
Mavic Ksyrium Elite im Austausch, oder den Ksyrium SL für einen Aufpreis von ca 150,- €

Naja am besten du rufst da erst mal an und sagst "Hallo Herr Canyon, ich habe den Smolik Pro LRS und bin total unzufrieden, da der so laut knackt. Hmmm aber ich habe gehöhrt es ist ein bekanntes Problem bei euch, und hätte jetzt gern was anderes...usw usw." ;)


Aber vorher dem Admin schnell noch sagen, daß er den Thread hier löschen soll ;)

Arm Lancestrong
23.09.2005, 20:07
Naja am besten du rufst da erst mal an und sagst "Hallo Herr Canyon, ich habe den Smolik Pro LRS und bin total unzufrieden, da der so laut knackt. Hmmm aber ich habe gehöhrt es ist ein bekanntes Problem bei euch, und hätte jetzt gern was anderes...usw usw." ;)

Warum sollte er in die Bettelhaltung verfallen? Er hat was falsches , was er nicht bestellt hat, bekommen. Da muss er wohl nicht großartig rumschwadronieren und bitte, bitte sagen. Den würde ich den Marsch blasen, bloß nicht den Bückling machen.

Wo kommen wir denn da hin? :mad:

HalloBallo
23.09.2005, 20:43
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Smolik Pro und den Smolik Reaction Pro. Die, die sie mir beigelgt haben sind die Smolik Pro. Die, mit denen andere RR aus dieser Saison ausgestattet sind, sind doch Smolik REACTION PRO????

Grüße

cluso
23.09.2005, 20:52
Genau! Aber mal grad überhaupt gar nix!

Jense (Tunefahrer)


Cool, mal wieder ein Canyon-Thread. :D

Jehova Jehova.

cluso (King und alter Hügi fahrer ;) )

HalloBallo
23.09.2005, 22:39
Müsste ich denn auch mit Seitensteifigkeitsproblemen (watn langes Wort...) rechnen, wenn ich nur 55 kg wiege, oder tritt das Problem erst bei schwereren Fahrern auf?

Danke

Grüße

salzstange
23.09.2005, 22:46
Müsste ich denn auch mit Seitensteifigkeitsproblemen (watn langes Wort...) rechnen, wenn ich nur 55 kg wiege, oder tritt das Problem erst bei schwereren Fahrern auf?

Danke

Grüße

die Grenze ist da fließend.
Kann man so direkt also nicht beantworten.

Marcofux
24.09.2005, 00:19
Lass dich nicht verrückt machen. Erstmal hast du 20/24 Speichen bei fast 30 mm hohen Felgen, was schon von ausreichender Auslegung zeugt. Die Speichen von Sapim vertragen auch einiges. Ich denke, man müßte den Laufradsatz nur einmal vernünftig zentrieren und die Speichen etwas mehr anknallen, dann steht der wie jeder andere mit den gleichen Parametern. Der ist bis 120 kg zugelassen, da wird Tour irgendein Montagsmodell erwischt haben.


ein freund von mir hat ein F10 mit dem besagten Laufrädern bekommen.
Aber nicht lange, dann hat er reklamiert
Bei 3-Länder Giro Berg ab hat er fast die Panik gekriegt.
Mit den dann bekommenen Ksyrium ist es jetzt kein Problem mehr
Tour scheint keine Montagslaufradsatz bekommen zu haben

mfg

Marco

supernili
25.09.2005, 13:03
also ich fahre seit Sommer das Roadmaster-Elite mit dem Smolik Pro-LRS. Bisher alles tadellos: kein knacken usw. Ich kann den Teilen bisher nichts Nachteiliges nachsagen.

Gruss
Martin

Lightweight
25.09.2005, 17:26
Danke erst mal für die rege "Antwortwelle". Also ich bin 55 kg schwer (auch nur nen 52er Rahmen).
Auf was für einen LRS sollte ich denn bestehen, wenn ich die Smolik Pro wieder zurück schicken sollte???

Grüße


= "Vectorr" hat recht... Lass dich nicht verrückt machen.
Bei deinem gewicht wirst du nicht die geringsten Probleme
mit dem Laufradsatz haben.

Fahren und Glücklich sein...

Im Übrigen hast du für alle Fälle 2 Jahre gesetzl. Garantie.

Gruß, LW

speichenbruch
26.09.2005, 12:15
Ich 73 kg fahre F10 mit Smolik Race SL -absolut problemlos (Freilauf schon gewöhnungsbedürfig laut)
mein Kumpel 93 kg fährt seit fast 2 Jahren Smolik Pro (und lässt fast kein Schlagloch aus!!) hatte jetzt ein kleines Lagerproblem an der HR-Nabe.
Dies wurde von Fa. Canyon innerhalb 2 Wochen kostenlos behoben (incl. Portokostenerstattung-Österreich!!)
Im übrigen gibt es in unseren Radclub schon einige -in Bezug auf Preis/Leistungsverhältnis/Kundenservice ect. - hochzufriedene Canyon -Biker
die nur kopfschüttelnd die innerdeutsche "Prestigeproblematik" und "Lieferzeitjammerei" über die Fa. Canyon in diesen Forum beobachten.
grüsse aus Wien

zwanzich
26.09.2005, 12:23
Meine Smoliks sind knackehart, robust wie Donner und haben auch nach 5000 km noch kein Nachzentrieren benötigt. Kein Knacken, kein Knirschen, nur Freude am Fahren (auch ohne blau-weißen Propeller).

Smolik und Canyon sind hier Reizwörter, da gilt es im Forum deutlich zwischen Polemik und Erfahrung zu unterscheden. Fast wie im richtigen Leben.

alialbert
26.09.2005, 12:32
Smolik und Canyon sind hier Reizwörter, da gilt es im Forum deutlich zwischen Polemik und Erfahrung zu unterscheden. Fast wie im richtigen Leben.

Genau so sehe ich das auch!
Die meisten die hier über die Smolik Laufräder unqualifizierte Äußerungen losschießen haben wahrscheinlich nie einen Laufradsatz davon besessen. Ich bin auf jeden Fall bis heute absolut zufrieden damit. Das laute Freilaufgeräusch ist doch ok. Da wird man wenigstens gehört :D
Seitensteifigkeit und Zentrierung sind bei meinen (seit 07.05) absolut i.O. Ich wiege übrigens 73 Kg.
Nur die Optik (silber) passt nicht so Recht zum schwarzen fetten F10 Rahmen, aber bei einem Komplettrad kann das halt so sein.
So what?

Peter :D

Klausimausi
26.09.2005, 12:50
Ich 73 kg fahre F10 mit Smolik Race SL -absolut problemlos (Freilauf schon gewöhnungsbedürfig laut)
mein Kumpel 93 kg fährt seit fast 2 Jahren Smolik Pro (und lässt fast kein Schlagloch aus!!) hatte jetzt ein kleines Lagerproblem an der HR-Nabe.
Dies wurde von Fa. Canyon innerhalb 2 Wochen kostenlos behoben (incl. Portokostenerstattung-Österreich!!)Ich kann noch eine Schippe drauf legen:
Meinereiner bringt 95 kg auf's Rad - und ich hab keine Probleme mit meinem F10 mit Smolik Race SL :Applaus:

(O.K. Der Freilauf ist richtig laut - könnte fast eine Klingel ersetzten :rolleyes: )

Gruß,
Klaus

gizmo2000
21.10.2005, 02:02
meine smolik reaction pro waren jetzt 2mal schon wieder beim service. das erste mal war beim vorderrad zuviel lagerspiel. und jetzt beim zweiten mal nen speichenbruch. des weiteren lief der freilauf nicht mehr frei. (diagnose bei canyon: nabe angerissen). da keine ersatzteile und die wohl auch keine smolik LR mehr haben hab ich kyrsium elite bekommen aber noch nicht gefahren. jetzt wunder ich mich da die reaction pro mit 650€ zu buche stehen und die kyrsium sind für 450 zu haben. also 200 euronen weniger.

grumpf.

ps: 88kg die LR waren aber am triarad mit dem man ja eigentlich nicht so paris rouabaix strecken fährt....

goflo
21.10.2005, 06:56
Ich finde das Ganze einfach unseriös,ich bestelle doch die und die Konfiguration und bekomme einfach so etwas anderes.
Das ist ja wie bei 2Dangers.
Die könnten mich mal,einmal mehr,der freundliche Händler an der Ecke bringts.

Ich finde, du hast recht, aber warum sollten sich die Versender anstrengen, wenn sie eine von der Bestellung deutlich abweichende Konfiguration liefern und der Kunde dazu tatsächlich schreibt:
*************************************************
mein Canyon Road Lite Elite 2002 ist heute eingetroffen. Bin voll zufrieden, ...
**************************************************

Wenn der Kunde schreibt, dass er voll zufrieden ist, dann ist doch alles in Ordnung, der nächste kriegt einen Sora LRS statt der bestellten LW - Hauptsache der Kunde ist zufrieden.

Ich weiß schon, dass der Kunde in diesem Falle nicht zufrieden ist, nur warum er dann schreibt, voll zufrieden zu sein, verstehe ich einfach nicht.

bukubuku
21.10.2005, 07:15
...was ist seitensteifigkeit?

lg

bukubuku

The Scrub
21.10.2005, 07:52
Mavic Ksyrium Elite im Austausch, oder den Ksyrium SL für einen Aufpreis von ca 150,- €

Naja am besten du rufst da erst mal an und sagst "Hallo Herr Canyon, ich habe den Smolik Pro LRS und bin total unzufrieden, da der so laut knackt. Hmmm aber ich habe gehöhrt es ist ein bekanntes Problem bei euch, und hätte jetzt gern was anderes...usw usw." ;)

Schon schlau,das hier zu posten,wo die Herren von Canyon doch hier mitlesen.
;) :D

peter_c6
22.10.2005, 10:57
Ich fahre F10 mit Smolik Race SL. Den lauten Freilauf finde ich gut, denn er ersetzt wirklich eine Klingel und so mancher Fußgänger geht sofort zur Seite. Auch laufen sie gut und sind durchaus steif.

Aber das Hinterrad ist/war etwas laut (Knacken). Zuerst dachte ich, es wäre die Ultegra Triple, aber jetzt, da ich hinten ein Shimano WHR550 drauf habe ist absolut Ruhe.

Vor mehr als drei Wochen ist mir dann hinten eine Speiche gerissen. Nach einigen Tagen erhielt ich einen Rücksendeschein und da ich die letzte schöne Zeit des Jahres nicht auf dem alten Herrenfahrrad verbringen wollte (wenn man umgerechnet mehr als 4500 Mark für ein Rad ausgegeben hat), habe ich mir den günstigen WHR550-Satz besorgt. In den darauf folgenden Wochen habe ich von Canyon nichts mehr gehört und da ich das Rad wirklich äußerst pfleglich behandle und nicht über Schlaglöcher räubere, sondern eher auch mal schiebe, traue ich den Smolik nicht mehr über den Weg, denn als es hinten knallte, blockierte das Rad sofort. Auf einer Abfahrt hätte es mich gelegt. Und bei aller Liebe (der F10 gefällt mir sehr gut und er fährt sich auch so) -ich hätte liebend gerne einen anderen Laufradsatz, nur wird man mir wohl keinen geben und damit war es wohl auch mein letztes Canyon, denn der WHR 550 passt nicht wirklich gut zu einem so teuren Rad.

Gruss Peter

bw42
22.10.2005, 11:07
...ich hätte liebend gerne einen anderen Laufradsatz, nur wird man mir wohl keinen geben ...

Mein Laufradsatz Smolik Reaction Pro hatte einmal Defekt am Freilauf. Ich reklamierte bei Canyon und bekam umgehend eine Paketmarke zur Einsendung. Wurde repariert, dauerte allerdings einige Wochen. Als ich ihn zurück bekam war wieder alles bestens, sogar den vermackten Schnellspanner hatten sie ausgetauscht Letztens ist mir am Vorderrad das Lager kaputt gegangen. Zwitscherte wie ein Vogel.
Richtete mich per mail an Canyon und bekam Tags darauf einen Rückruf. Canyon bot mir, ohne sich die Laufräder besehen zu haben, an, die Smoliks zurück zu nehmen. An Stelle der Smoliks wurden mir Mavics Ksyrium Elite offeriert. Der ist zwar nominell etwas billiger, aber denke sehr anständig. Meine Smoliks waren fast zwei Jahre alt mit entsprechnenden Kilometern. Jetzt habe neue Elite.

Was die Smolik Laufräder angeht, scheint Canyon sehr kulant zu sein.

peter_c6
22.10.2005, 12:45
Gerade eben hat der Postbote geklingelt und das Laufrad zurück gebracht. Alles in allem also ca. 3 Wochen.
Wie gesagt, sie laufen sehr schön (sieht man mal von den Geräuschen ab), aber das Vertrauen ist weg. Ich denke, heuer werde ich sie nicht mehr montieren und nächstes Jahr einen neuen Versuch starten, außer ich habe Pech mit den Shimanos.

Gruss Peter

principia1
22.10.2005, 13:28
versandrad, ich sags ja.....

OCLV
22.10.2005, 14:35
Interessant ist die Tatsache, dass sie immer gegen wohl qualitativ hochwertigere Mavics austauschen, die wohl auf Dauer weniger Probleme machen....

Naja, ich werde werde mir auch in Zukunft meine LR selber bauen, es sei denn es ist ne Carbonfelge. Im Frühjahr gibts dann erstmal einen Satz Ambrosio Crono's. Schön mit 36 Speichen und den Shimano Naben die ich hier noch rumliegen habe. Und der wiegt trotzdem nur ca 1600 Gramm, hält aber problemlos und ist auch billiger. :rolleyes:

Gruß Thomas

alialbert
22.10.2005, 15:46
Interessant ist die Tatsache, dass sie immer gegen wohl qualitativ hochwertigere Mavics austauschen, die wohl auf Dauer weniger Probleme machen....
Gruß Thomas

Also ich habe einen Arbeitskollegen der hat Mavic Ksyrium *** (keine Ahnung welche jetzt genau). Vor einigen Monaten unterhielten wir uns über Laufräder als ich mich für das Canyon F10 entschieden hatte. Seine Mavic waren mittlerweile schon 2 mal beim Händler wegen Speichenriss und einem Riss in der Felgenflanke.
Bei meinem alten GIOS hatte ich die Campa Shamal drauf. Da hatte ich am Hinterrad nach 2 Jahren mehrere feine Risse an den Speichenbohrungen. Habe das über einen Händler reklamiert und für (damals noch) 50 DM ein neues Hinterrad sowie eine neue Kassette und eine neue Kette bekommen. Sehr Kulant wie ich meine.
Peter :D

peter_c6
22.10.2005, 17:10
Vieles ist halt auch Glückssache. Habe soeben zum ersten
Mal meine TUFO Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen ausprobiert und mir nach nur 24 km einen Platten eingefangen. Andere fahren damit problemlos einige tausend Kilometer. Mit den Felgen ist es wohl dasselbe. Mit Versandrad etc. hat das nichts zu tun (das Rad weiß ja nicht, dass es versendet wurde :Angel:

Gruss Peter