PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 10/2005



Tour-Forum-Adm
25.09.2005, 20:54
Meinungen zur aktuellen Ausgabe.
M.F.

Gisi@gengster
28.09.2005, 23:08
ich könnte was dazu sagen wenn ich endlich mal wüste wo es die zu kaufen gibt habe sie nemlich noch nicht bekommen weil es die niergendwo gibt :mad:

black
29.09.2005, 12:32
Erscheinungstermin?

DerBergschreck
29.09.2005, 12:56
Ist die Tour eingestellt worden?
Es ist bereits Donnerstag und nicht mal beim Bahnhofsbuchhandel liegt die neue Ausgabe - und dort ist sie normalerweise schon immer Montag abend.

Hat einer der Abonnenten die Oktober-Ausgabe schon im Briefkasten?

jeff
29.09.2005, 14:28
Meinungen zur aktuellen Ausgabe.
M.F.
Wo gibt es sie???

Dietro
29.09.2005, 17:44
Hallo
Ich hätte gern eine Meinung zur aktuellen Ausgabe wenn ich sie im Briefkasten wäre.
Aber scheinbar braucht der Verlag sich nicht mehr um seine Abos zu kümmern dann kann man auch kündigen. :mad:

Powerschnecke
29.09.2005, 20:31
Sie kommt wie in den letzten Monaten trotz Abo zu spät.
Im Handel bereits erhältlich, im Briefkasten gähnende Leere. Es nervt :mad:

Und jetzt bitte nicht auf die Verteiler schieben

Thomas
30.09.2005, 14:47
Liebe Leute,

in der Vorschau auf Heft 10 (und auch die anderen, später erscheinenden Ausgaben zuvor) haben wir ausdrücklich angekündigt, dass sich die Auslieferung des Heftes wegen der aktuellen Berichterstattung von der WM um einen bis zwei Tage verzögern könnte.
Ich find's nun nicht weiter schlimm, dass Ihr Euch daran nicht erinnern könnt oder das übersehen habt; was mich in dem Zusammenhang mehr interessiert, ist ein grundsätzliches Stimmungsbild zu dem Thema:
Ist Euch die Aktualität in Bezug auf TdF, D-Tour, WM etc. so wichtig, dass Ihr zwei bis drei Tage Verspätung in Kauf nehmt, oder besteht Ihr lieber auf der pünktlichen Erscheinung (und akzeptiert, dass die Rennen, über die wir berichten, schon vier bis sechs Wochen zurückliegen)?

Gruß
Thomas

Centurio
01.10.2005, 11:39
Hmmm,

meine Meinung zur neuen Tour ?
Gibt es die denn wirklich, ist wie mit dem Jeti...
Jeder spricht drüber, keiner hat sie gesehen. :confused:

Ich habe zwar ein ABO, aber keine TOUR ! :mad:

Dafür das ich das ganze Jahr im Vorraus bezahlt habe, bekomme ich sie zum Dank später als im Handel. :heulend:

Kletterkönig
01.10.2005, 13:28
Wir haben jetzt den 1 Oktober und die Tour lag immer noch nicht im Briefkasten. Kommt die Oktoberausgabe zusammen mit der der Novembers.

Das man die Zeitung trotz Abos minimal 7 Tage nach Erscheinungstermin bekommt ist schon ziemlich imperdinent. Und das alles nur wegen eines unfundierten Zweispalters zur WM, den der Procyclingartikel sicherlich eh wieder um längen schlägt

:mad:

Bene

Gisi@gengster
02.10.2005, 00:45
ich habe sie mir gekauft vor 2 Tagen an besten finde ich das interview mit Philipe Gaumont aber sonnst eigentlich ganz OK die ausgabe ;) .

achim1
04.10.2005, 17:39
Um's abzukürzen:
- Ja, die TOUR war trotz Abo später als sonst im Briefkasten
- Nein, es stört mich nicht, daß sie wg aktueller Berichterstattung später im Briefkasten lag
- Ja, bitte macht weiter so. Lieber etwas später, dafür aktuelle Berichterstattung.
Apropos Berichterstattung: Sicher ein sehr subjektiver Begriff, da die "Berichterstattungen" (finde ich zumindest) schon immer etwas von den persönlichen Ansichten und Meinungen des entsprechenden Redakteurs wiedergeben. Macht aber nix, ist kein Beinbruch. Weitermachen!!

cluso
05.10.2005, 10:15
Liebe Leute,

in der Vorschau auf Heft 10 (und auch die anderen, später erscheinenden Ausgaben zuvor) haben wir ausdrücklich angekündigt, dass sich die Auslieferung des Heftes wegen der aktuellen Berichterstattung von der WM um einen bis zwei Tage verzögern könnte.
Ich find's nun nicht weiter schlimm, dass Ihr Euch daran nicht erinnern könnt oder das übersehen habt; was mich in dem Zusammenhang mehr interessiert, ist ein grundsätzliches Stimmungsbild zu dem Thema:
Ist Euch die Aktualität in Bezug auf TdF, D-Tour, WM etc. so wichtig, dass Ihr zwei bis drei Tage Verspätung in Kauf nehmt, oder besteht Ihr lieber auf der pünktlichen Erscheinung (und akzeptiert, dass die Rennen, über die wir berichten, schon vier bis sechs Wochen zurückliegen)?

Gruß
Thomas


Warum wird dann der Erscheinungstermine nicht einfach um ein bis 2 Tage verlegt?

Die Renntermine sind ja weit im Voraus bekannt, also warum nicht einfach in Vorschau die paar Tage "Karenz"-Zeit einplanen??

Da hätte bestimm niemand was dagegen, wenn dann das Ding auch wirklich da dann erscheint.

Gruß

trifi70
05.10.2005, 12:45
Ich glaube das eigentliche Problem is doch dies : die Abonnenten werden derart "bevorzugt" :rolleyes: , daß ihre Zeitschrift im Briefkasten erst einige Tage nach dem am Bahnhofs-Kiosk möglichen Erwerb zu liegen kommt :heulend: Da ja bereits bezahlt ist... fällt die Möglichkeit des Sofort-Kaufs am Kiosk auch aus... da sonst 2 Hefte zu Hause rumliegen. IMHO ein ernster Grund, überhaupt über den Sinn eines Abos nachzudenken ;)

Mal was Internes (@Mario @Matrix). Seit ein paar Tagen fällt mir auf, daß Änderungen in DIESEM Thread irgendwie "verzögert" auf der Startseite auftauchen... Ich meine : das Posting (z.B. dieses) ist normal angezeigt... aber auf der Startseite steht als "letztes" ein vorheriges mit dessen Datum/Uhrzeit und Ersteller-Nick. Möglicherweise hat es damit zu tun, daß normalerweise hier erscheinende Postings vorher durch die "Zensur" gehen müßten :confused: :rolleyes:

cooper99
05.10.2005, 13:41
In Kurzform...
... zum Erscheinungstermin:
ein verspäteter Erscheinungstermin ist OK, wenn es bei AUSNAHMEN bleibt.
... zu dem Abonennten-Liefertermin:
es sollte allerdings in jedem Fall so sein, dass auch bei späteren Erscheinungsterminen die Abonennten in KEINEM FALL SPÄTER beliefert werden als der Handel (das war diesen Monat sehr ärgerlich :mad: )
... zu den Inhalten:
immer (wieder) lesenswert - einfach weiter so! :)

garaventa
05.10.2005, 13:52
Ich habe das neue Heft trotz Abo und trotz Beschwerde beim Verlag immer noch nicht.

Heute ist die letzte Chance, sonst kündige ich.

coloni
05.10.2005, 22:49
Mich hat die Verzögerung in der Form geärgert da ich, wie schon öfter in den letzten 3 Monaten, versucht war sie mir nochmal extra im Laden zu kaufen um sie endlich lesen zu können. Generell zwei/drei Tage später rausbringen und dafür sorgen das die Stammkunden (Abo) Ihre Exemplare min einen Tag vor dem Laden haben, wäre O.K.. Dafür habe ich das Heft bestellt.
Vom Inhaltlichen bin ich diesen Monat doch sehr zufrieden. Wenn auch noch nicht fertig mit lesen, da ich durch die Verspätete Lieferung mit Harald Töpfer in Konflikt kam. :D Der ist jetzt aber erledigt und ich habe mich jetzt intensiv der Tour gewidmet.

Litening2004
06.10.2005, 15:35
Um's abzukürzen:
- Ja, die TOUR war trotz Abo später als sonst im Briefkasten
- Nein, es stört mich nicht, daß sie wg aktueller Berichterstattung später im Briefkasten lag
- Ja, bitte macht weiter so. Lieber etwas später, dafür aktuelle Berichterstattung.
Apropos Berichterstattung: Sicher ein sehr subjektiver Begriff, da die "Berichterstattungen" (finde ich zumindest) schon immer etwas von den persönlichen Ansichten und Meinungen des entsprechenden Redakteurs wiedergeben. Macht aber nix, ist kein Beinbruch. Weitermachen!!
Und die Ausgabe 11.2005 erscheint dann nach der TdF 2006 :eek:

Die Erscheinungstermine werden jeweils angekündigt und sollten auch eingehalten werden. Rennen sind keine Überaschung und die Termin liegen bei Drucklegung der vorhergehenden Ausgabe fest. Es wäre als durchaus Möglich, die Erscheinungstermine korrekt wiederzugeben. ;)

Litening2004
06.10.2005, 15:38
Leider hatte ich als Abonent die Tour wieder später in Händen als der Kioskkäufer. Seis drum, wenn die Tour nicht auch noch ausgerechnet am Tag des Dauerregens gekommen wäre und auch noch entsprechend ausschaut. :mad:

Inhaltlich fand ich den Reifentest sehr gut. In der Laborwertung hätte ich mir den GP4000 gewünscht.

NoWin
06.10.2005, 16:40
Das Thema Lieferverzug bei Abonennten haben wir in AUT auch ... habs erst am Dienstag bekommen, am Kiosk ab Freitag davor zu kaufen :mad:

Inhaltlich wäre der Reifentest interessant gewesen, aber in Ermangelung von wirklichen Alternativen (in AUT z.B. fährt kein Mensch Panaracer) zu den Michelins war deren vordere Plazierung aufgelegt. Warum nicht mal Vredestein in die Tests aufnehmen ? Und den Conti 4000 hätte man sicherlich auch noch mittesten können, den gibts sicher schon länger verfügbar ...

vorTrieB
06.10.2005, 18:13
Was die relative Liefergeschwindigkeit angeht finde ich auch: Müssten Abonnenten zumindest gleichrangig behandelt werden. Sonst sind sie nämlich schnell wieder weg und kommen erst wieder, wenn's ein anständiges Geschenk für Neuabonnenten gibt :-)

Was die absolute Liefergeschwindigkeit angeht, finde ich etwas Wartezeit zugunsten frischer Berichte aus Frankreich und Spanien in Ordnung. Noch wichtiger allerdings sind mir anständige Tests.

In meinen Augen im ganzen ziemlich gut: Der Reifentest. Eine Anregung dazu habe ich allerdings: Der Rollwiderstand hätte vielleicht besser nicht bei einheitlich 7 Bar, sondern beim jeweils höchstzulässigen Druck gemessen werden sollen. Die meisten Leute, die ich kenne fahren jedenfalls mit vollem Druck und nicht bloß 7 Bar. Hinzu kommt: Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich der Rollwiderstand nicht linear abhängig zum Reifendruck verändert, so dass die Angaben in der Tabelle womöglich nur begrenzte Aussagekraft fürs wirkliche Fahren haben. Eine Anmerkung zur Pannensicherheit: Die Zahl der im Training verzeichneten Reifenpannen erscheint mir zu gering, als sich daraus irgendwelche Schlüsse ziehen ließen. Schön wäre natürlich eine höhere Fallzahl gewesen, aber ich sehe ein, dass sich das wohl kaum mit vertretbarem Aufwand machen lässt...

Kranich
06.10.2005, 20:54
Der Reifentest war ein Schenkelklopfer: Wenn Conti GP3000, Schwalbe Stelvio und Michelin Pro2Race alle den selben Wert (jeweils 3 von 5 Punkten) für die Bodenhaftung erhalten, frage ich mich ob die Testgegebenheiten für alle Reifen gleich waren oder ob der Michelin auf Sand getestet wurde? Seltsame Ergebnisse die in dem Test zu Tage kommen!
Selbst unter normalem Alltagseinsatz merkt man den Haftungsunterschied vom Pro2Race zu seinen Mitbewerbern mit Abstand deutlich. Der schlechteste des Trios ist, in meinen Augen, der Schwalbe Stelvio der mir sicherlich nie mehr auf die Felge kommt (ohne Nasse Strassen zu berücksichtigen, denn dann hat der Stelvio fast gar keine Haftung mehr!). Das konnte ich auch ohne aufwändiges Testverfahren feststellen.