PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufhilfe



hägar
21.03.2003, 00:00
Hallo Leute

ich habe da mal eine Frage an die erfahren Techniker hier.

1. Ich habe ein Stevens mit komplett Tiagra recht günstig angeboten bekommen.
Nun folgende Frage: Was taugt die Schaltgruppe (lebensdauer, haltbarkeit,usw ):confused:
Ich schätze das ich so ein bis zweimal pro Woche so 20-40km pro Tour fahren werde.
Alternativ dazu habe ich folgendes angebot ins Auge gefasst. Guckst Du hier::http://www.ciclib.de/Rennrad/RBikes/Yoke_105.htm allerdings mit 3-fach Gruppe wobei das Ciclib etwas über 200 Euros teuer ist.

2. Ist die Tiagra viel schlechter als die 105 Gruppe

3. Wer hat Erfahrung mit Ciclib

Bin Dankbar für jeden Tipp.

C U hägar
der ziemlich Ratlos ist :confused:

hägar
21.03.2003, 00:04
Sche***

hier ist der richige Link

http://www.ciclib.de/Rennrad/RBikes/Yoke_105.htm


C U hägar der immer noch Ratlos ist:rolleyes:

Giantologe
21.03.2003, 07:24
Hallo Hägar,

bei max. 80 km pro Woche sollte die Tiagra ein Leben lang halten.

Ich habe mir letztes Jahr ein Rad bei CicliB bestellt. Das Rad wurde nach 4 Wochen in einem stabilen Karton geliefert, es gab keine Beanstandungen.

Litespeed
21.03.2003, 10:03
Hallo Hägar !

Zwischen der Tiagra und der 105 gibt es natürlich schon einen recht grossen Qualitätsunterschied. Allerdings ist der mehr Ästhetischer als funktioneller Natur. Wo bei der 1o5er Alugussteile zum einsatz kommen, werden bei der Tiagra oft Stahlblechteile verwendet. Das tut aber weder der Funktion noch der Haltbarkeit grossen Abbruch. Der einzige wirklich fühlbare Unterschied ist das etwas rauhere Schalten bei der Tiagra. Da fühlt sich die 150 schon eine Ecke smoother an.

Aber, wie Giantologe schon gesagt hat, auch die Tiagra wird bei anständiger Wartung wohl ein Laben lang halten.

Gruss
Baschdel

Camby
21.03.2003, 12:23
Die "richtigen" Renngruppen fangen bei der 105er an. Mich würde noch interessieren, wie es mit den Steuersätzen aussieht. Sind die integriert? Ohne Dir jetzt Angst machen zu wollen, aber es gibt einige Leute, die schon schlechte Erfahrungen damit gemacht haben...
Gegen CicliB kann ich nix sagen, meine Einkäufe bei denen waren bisher immer bestens. Allerdings fahre ich auch immer hin. Über den Versand kann ich nix sagen.
Wie technisch begabt bist Du denn? Traust Du Dir kleinere Wartungsarbeiten (z.B. Schaltung neu einstellen) zu? Wenn nicht, ist vielleicht ein Rad vom Händler um die Ecke besser. Es soll da nämlich welche geben, die nicht so erfreut sind, wenn man das Rad billig im Versand einkauft und die kleinen Macken dann beim Händler um die Ecke ausgebessert werden.

Freeman 6
21.03.2003, 14:57
ich würde dir zu einer 105er gruppe raten, da sie meiner meinung nach deutlich besser ist als die tiagra.....(hatte bei gruppen selber). bei maximal 80 km die woche lohnt es sich natürlich nicht die 105er gruppe zu nehmen. Jedoch glaube ich, dass es nicht lange bei so wenigen kilometern bleibt, denn radfahren macht einfach so ein spaß! und wenn man einmal angefangen hat....

Hans A. Plast
22.03.2003, 22:24
Ich würde dir auch zur 105 raten, da sie sich wie schon gesagt einfach besser schalten läßt. mein erstes rad hatte auch komplett tiagra, aber als mich das fieber gepackt hat und ich mehr gefahren bin habe ich auf ein anderes Rad mit 105 umgerüstet und muß sagen daß es sich gelohnt hat. bin sehr zufrieden damit und denke, daß sie für einen ambitionierten Rennradler ausreichend ist. Hast du vor, Rennen zu fahren? Dann wären doch eher Ultegra/Dura Ace was für dich. Aber für deine angepeilten 80 km die Woche reichen Tiagra oder 105 völlig.


Kannst ja mal bescheid geben, wie du dich entschieden hast!

Gruß, Hans

hägar
23.03.2003, 00:19
HI Leute


Als ob es nnicht schwer genug wäre sich zu entscheiden kommt noch ein anderes hinzu.
www.davincionline.de/pd1020419069.htm

Kennt jemand das Teil und was ist von der Campagnolo Mirage im Vergleich zu Shimano halten.
Der Preis von dem Rad ist natürlich saugünstig. ( Meine bessere Hälfte tritt mir in den Ar*** wenn es zu teuer wird :D )

@ Hans A. Plast
Das Rad soll nur für Trainingszwecke im Grundlagenbereich herhalten, fahre nebenbei MTB.

C U hägar der immer Ratloser wird :confused: