PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oregon RP 109 - Tacho, Barometer, HzFreq., Altimeter - Wer kennt den schon?



poki
05.10.2005, 20:44
Bei ebay gibt´s momentan einen Herzfrequenzmesser/Barometer/Altimeter/Trittfrequenz-Teufelskerl, der wohl alles auf einmal kann. Warum kennt den keiner?
Hier (http://cgi.ebay.de/Oregon-Outbreaker-RP109-Herzfreqenzmesser-Uvp299_W0QQitemZ5121133589QQcategoryZ85130QQssPage NameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem) das ebay-Angebot, hier (http://www.oregonscientific.de/product.asp?c=4&s=17&p=283) die Homepage des Herstellers.
Klingt verdammt interessant, was meint ihr? Machen oder lieber lassen. Oft denkt man ja, so viele Geräte sollte man lieber getrennt kaufen. Andererseits laden die 14-Tage Umtauschrecht ja zum Ausprobieren ein...


http://www.oregonscientific.de/assets/product/images/283.jpg

greyscale
05.10.2005, 20:48
Wurde hier schon verschiedentlich diskutiert;), z. B.:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=56297

Keine Ahnung, was ich davon halten soll, aber es muss wohl eher heißen: "Wer kennt den noch?".

g.

poki
05.10.2005, 20:54
Wurde hier schon verschiedentlich diskutiert;) ...
Aahh, okay. Hatte nach "RP 109" gesucht, nicht "RP109".
Scheinen aber recht positive Erfahrungen zu sein.

trifi70
06.10.2005, 11:39
schmadde hat den. Kenn sonst aber niemanden... Hatte das Teil am Montag in der Hand. Mir gefällt die Bedienphilosophie nicht. Die (für mich) interessanten Werte lassen sich nicht gleichzeitig darstellen. 2. Tacho bzw. extra Pulsmesser also sinnvoll...

Ansonsten funktioniert er wohl gut. Alles drahtlos und codiert. Aufzeichnung und Interface für Sub100 ist schon nicht verkehrt. Ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückschicken würde ich mal sagen ;)

poki
06.10.2005, 12:42
schmadde hat den. ...Hab schon mit ihm geschrieben, klingt okay.

... Ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückschicken würde ich mal sagen ;)Denke auch, das werde ich tun.

Juss
06.10.2005, 13:36
Huch, der ist ja gerade zu günstig. Da kitzelt es mich doch jetzt auch im Zeigefinger, den kurz zu schießen :ü . Bin ja eigentlich am Polar 625 interessiert, aber der Preis, der Preis. :heulend: :heulend:

trifi70
06.10.2005, 14:20
Die beiden sind doch aber grundverschieden... beim 625er kommt ein Laufsensor dazu (den Du natürlich mitbezahlst...) während der beim Oregon nichtmal nachrüstbar ist...

Einigermaßen vergleichbar mit der RP109 sind doch eher HAC4/5 sowie 725er...

@AVB : Du mußt natürlich dann ausführlichst berichten :) :Applaus:

Juss
06.10.2005, 15:00
naja, ein zusätzlicher Laufsensor wäre schön, wenn Polar 625 dann plis zusätzlichen bikesensor, nur der Bikesensor kostet ja alleine schon fast genausoviel wie das ganze Geraffel von Oregon. :Angel:

poki
14.10.2005, 15:18
Verdammtes Sch***ding, warum erkennt diese ******uhr diesen be********** Geschwindigkeitsmesser nicht??
Schon tausend Mal resettet, tausend Mal ist nichts passiert...
:boosonwee :heelboos:

trifi70
14.10.2005, 15:25
Der is m.W. codiert... Irgendwelche Tasten sind da zu drücken vor dem Losfahren. Steht das ungenau in der Anleitung ? Andere Möglichkeit : eine der vielen Batterien leer ?

poki
14.10.2005, 15:38
... Andere Möglichkeit : eine der vielen Batterien leer ?
Hab mal die Batterien der Lenkerhalterung getauscht und schon gings. Ich hab aber keine Ahnung, wo ich dieses Oschi an Lenkerhalterung unterbringen soll? Das Ding ist riesengroß und paßt selbstverständlich nicht an 31,6mm-Lenker - klasse!!!

Bruno
14.10.2005, 16:27
Ich finde den Oschi klasse! Endlich Ziffern, die ich auch im Nebel lesen kann…:rolleyes:

Na, aber die OS-Lenker sind echt ein Problem - auch für Lupine-Lampen u. ä., weshalb ich an meinem neuen Rose-Rad die serienmäßigen Ritchey-WCS gegen 25,8 habe tauschen lassen!

poki
14.10.2005, 18:20
Werde das dicke Viech wieder zurückschicken. Schade. Ich finde die Funktionen echt klasse, aber so ein Monster quer auf dem Vorbau sitzen zu haben, sieht doof aus. Ein Kollege fragte schon, ob ich nicht stattdessen eine 0,5er Cola-Dose auf den Vorbau stellen will, sieht genauso aus.

Beast
14.10.2005, 19:19
Pack das Teil aber wieder gut ein und mach ihn vor allem top sauber.

Ansonsten kann der Händler mit Wertersatzleistung kommen.

Mal zur Info aus meinen AGB:


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 EUR beträgt, hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufsbelehrung erfüllen.


Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.


Prüfung in dem Sinne ist NICHT der Test am Rad sondern eine Begutachtung wie man sie im Laden vornimmt.

Misch
15.10.2005, 14:10
Ich verkaufe momentan einen (in Luxemburg überteuert gekauften) Oregon Scientific TS 120 eines Kumpels bei ebay - Link (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8706969678&rd=1&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rd=1) - falls jemand interessiert ist.

Juss
28.10.2005, 13:33
So, meiner iss jetzt auch da.
Jetzt weiss ich endlich, wo ich meine 3. Trinkflasche lassen kann. :eek:
Glaubt man ja nicht, wenn man' nicht selbst gesehen hat. :D

Aber ich bekomm den nicht zum Laufen :mad: . Puls zeigt er an, aber Geschwindigkeit und TF :( . Batterien ausgetauscht, aber selbst bei Trockenübungen keine Werte. Bin ratlos. Sind die neu dazu gelegten Btterien etwa auch schon leer. :(

CD war auch nicht im Paket drin :(

Mal das WE noch rumfummeln, und dann.... :ü :(

varenga
14.04.2006, 02:03
Ich hab den Oregon auch mit gewissen Vor-und Nachteilen:

Vorteil:

günstig
hochwertig
exakte Höhenmessung
unempfindlich gegen Elektrosmog
"schönes" Display
Aufnahme-Intervall bis runter zu 1 sek!!!
robust
alle Batterien selbst zu wechseln
komplett drahtlos


Nachteil:

miese Software, wirklich mies!Wird auch nicht mehr aktualisiert.
Klobig, nur auf 25,8/26,0 Lenker montierbar
nicht auf Vorbau/Oberrohr montierbar
Piepston nicht abstellbar
Keine gut Mischbaren Anzeige-Modi
Batterienfresser (das Ding braucht 7 Batterien, hehe..)
NICHT codierte Herzfrequenz-Übertragung, was manchmal Probleme macht
Ersatzteile sehr teuer (z.B. Speed Sensor alleine 30 Euro!)
Sehr schwer, das Ganze


Insgesamt sind es wohl 200g für Halterung, Gerät, Speed/Cadence Sensor und Befestigung.

Und 200g find ich jetzt nicht gerade wenig.

Der Polar (S7xx-Serie) z.B. braucht gar keine extra Radhalterung mit Kontakten, da ist der Empfänger schon drin, was dann auch nicht so aufträgt.

Ich kann jetzt nicht abraten oder zuraten. Ein gutes Gerät, aber ich würde mir dann für 150 Euro vielleicht doch eher einen gebrauchten Polar kaufen.

Gruß,

Varenga