PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti Giro taugen nichts



Arm Lancestrong
08.10.2005, 12:32
Eigentlich dachte ich: für den Anfang reichen die Conti Giro, werden schon nicht so schlecht sein.
Der 1. verabschiedete sich nach 400 km. Der 2. nach 500 km.
Wenn es auch billig Reifen sind, werden sie nach dieser bescheidenen Laufleistung doch zu einem recht teuren Spaß. Der normale Split, der auf jeder Strasse rumliegt reicht aus um ihnen den Garaus zu machen. Kleine Steinsplitter, die man nach jeder Fahrt rauspulen muss gehen gleich bis zum Schlauch durch. Wer so was auf den Markt bringt merkt doch die Einschläge nicht mehr.

Ich möchte jetzt Tufo Reifen haben. Da bietet einer ständig welche über ebay an. Nun gibt es da ja die unterschidlichsten Bezeichnungen und Gewichtsklassen: S3 Pro, S33 Pro, S3 lite, Hi-CC Carbon, Elite Jet. Welche kann man denn hinsichtlich Pannenanfälligkeit empfehlen? Von den S3 habe ich schon mal gelesen, dass die Pannenanfälligkeit auch nicht so toll sein soll.

Danke für die Tips

Koga-Miyata
08.10.2005, 12:39
Sorry aber Conti taugt generell nix! Wenn man den Schrott nicht grade gesponsert bekommt, dann sollte man ihn auch nicht kaufen.
Jeder Schwalbe-, Hutchinson- oder Michelin-Reifen ist einfach besser!

Für Schlauchreifen würde ich mal neben Tufo die guten alten Vittoria Corsa CX ins Auge fassen.

Arm Lancestrong
08.10.2005, 13:05
Sorry aber Conti taugt generell nix! Wenn man den Schrott nicht grade gesponsert bekommt, dann sollte man ihn auch nicht kaufen.
Jeder Schwalbe-, Hutchinson- oder Michelin-Reifen ist einfach besser!

Für Schlauchreifen würde ich mal neben Tufo die guten alten Vittoria Corsa CX ins Auge fassen.

Ja, bei meinen Faltreifen habe ich mich mittlerweile auch von Conti getrennt.

Schlauchreifen gibt es ja nicht mehr beim Händler um die Ecke. Selbst die großen Versender haben nur noch ein recht eingeschränktes Angebot, wenn überhaupt. Den Vittoria habe ich noch gar nicht entdeckt. Über Tufo habe ich aber schon recht gute Kritiken gelesen. Der soll es jetzt einfach sein. Nur welcher? :confused:

Ententöter
08.10.2005, 13:17
Ja, bei meinen Faltreifen habe ich mich mittlerweile auch von Conti getrennt.


Hab noch nie Ärger mit Conti gehabt, und letzte Woche im Rennen bin ich erstmals mit Veloflex gefahren und zack hatte ich einen Platten. :mad:

[ri:n]
08.10.2005, 13:21
Sorry aber Conti taugt generell nix!

:rolleyes:

Arm Lancestrong
08.10.2005, 13:37
Ich versuche es nochmal.

Ich wollte nicht noch eine anti Conti Diskussion lostreten.

Kann mir jemand einen bestimmten Tufo Schlauchreifen empfehlen?

Danke.

Schillerlocke
08.10.2005, 14:02
Ich habe aus vielen Freds hier herausgelesen, dass der Tufo Hi-CC Carbon sehr Pannensicher sein soll.
Gruß Schillerlocke
(Der mit Conti Competition sehr zufrieden ist)

OCLV
08.10.2005, 14:59
Ja würd ich jetzt auch sagen: entweder der Hi-CC doer der Conti Competition, wobei der durch die Naht am Schutzband schwerer auszurichten ist. Diese hat der Tufo nicht, weshalb er eher rund läuft.

pinguin
08.10.2005, 15:48
Ging mir mit den Sprinter nicht anders. Einfach auseinandergefallen...

Momentan laufen Tufo S 22 bei mir, die Vollgummireifen :D Ich bin sehr zufrieden damit, die Luftpumpe und den Ersatzreifen könnte ich getrost zu Hause lassen. Das Zeug hat vermutlich das ewige Leben, wenn man nicht gerade eine Bekanntschaft mit irgendwas aussergewöhnlich scharfkantigen oder spitzen macht. Ich denke da an Metallteile, Scherben größerer dimension und Industriespäne usw. 15 Euro kostet der Reifen, hat einen perfekten Rundlauf und taugt mir echt... :)


Eigentlich dachte ich: für den Anfang reichen die Conti Giro, werden schon nicht so schlecht sein.
Der 1. verabschiedete sich nach 400 km. Der 2. nach 500 km.
Wenn es auch billig Reifen sind, werden sie nach dieser bescheidenen Laufleistung doch zu einem recht teuren Spaß. Der normale Split, der auf jeder Strasse rumliegt reicht aus um ihnen den Garaus zu machen. Kleine Steinsplitter, die man nach jeder Fahrt rauspulen muss gehen gleich bis zum Schlauch durch. Wer so was auf den Markt bringt merkt doch die Einschläge nicht mehr.

Ich möchte jetzt Tufo Reifen haben. Da bietet einer ständig welche über ebay an. Nun gibt es da ja die unterschidlichsten Bezeichnungen und Gewichtsklassen: S3 Pro, S33 Pro, S3 lite, Hi-CC Carbon, Elite Jet. Welche kann man denn hinsichtlich Pannenanfälligkeit empfehlen? Von den S3 habe ich schon mal gelesen, dass die Pannenanfälligkeit auch nicht so toll sein soll.

Danke für die Tips

chriz
08.10.2005, 16:37
ich fahr den Tufo S 33 und bin auch sehr zufrieden damit. hab jetzt bischen über 4000 damit gefahren und schauen noch recht gut aus. der rollwiderstand ist recht gering und vom gewicht her sind sie auch sehr gut (260g)
werde in mir nächste saison bestimmt wieder kaufen.

klick TUFO (http://www.tufo.com)

gruß
chriz

epoz
08.10.2005, 19:07
Also ich fahr jetzt schon seit ca. 5000 Kilometern den "Tufo Hi-CC Carbon" (in der Clincher-Variante) und hatte bis hierhin noch keinen Platten damit und denke mal, dass der Reifen noch ein paar Monate und entsprechende Kilometer drauf bleiben wird. Er sieht natürlich schon arg benutzt aus, weil ich gelegentlich auch mal über nen Schotterweg scheppere, wenn ich damit dem hiesigen Großwildverkehr aus dem Wege sausen kann. Von daher kann ich diesen Reifen wirklich empfehlen.

Wichtig meiner Meinung: Vor der ersten Ausfahrt in jeden Reifen eine halbe Tube von dem Sealant als Prophylaxe füllen, dann dichten sich offenbar die Löchlein unterwegs von ganz allein und man fährt wirklich sorgenfrei.

Arm Lancestrong
08.10.2005, 19:31
Also ich fahr jetzt schon seit ca. 5000 Kilometern den "Tufo Hi-CC Carbon" (in der Clincher-Variante) und hatte bis hierhin noch keinen Platten damit und denke mal, dass der Reifen noch ein paar Monate und entsprechende Kilometer drauf bleiben wird. Er sieht natürlich schon arg benutzt aus, weil ich gelegentlich auch mal über nen Schotterweg scheppere, wenn ich damit dem hiesigen Großwildverkehr aus dem Wege sausen kann. Von daher kann ich diesen Reifen wirklich empfehlen.

Wichtig meiner Meinung: Vor der ersten Ausfahrt in jeden Reifen eine halbe Tube von dem Sealant als Prophylaxe füllen, dann dichten sich offenbar die Löchlein unterwegs von ganz allein und man fährt wirklich sorgenfrei.

So, die habe habe ich mir jetzt auch bestellt. Ich hab "die Faxen dicke" :D

Bergziege
08.10.2005, 19:33
ich werde den giro mit sealant fahren...

Arm Lancestrong
08.10.2005, 19:46
ich werde den giro mit sealant fahren...

Ich denke beim Giro ist Hopfen und Malz verloren.

Es sei denn du hast vor den Reifen mit sealant statt Luft zu füllen :D

tempo-bolzer
08.12.2005, 19:40
wo gibts elite jet für ca.40€?

Mr.Hyde
08.12.2005, 19:45
man max, frad doch mal deinen freundlichen händler von nebenan :ä

Arm Lancestrong
23.12.2005, 17:09
Leider hatte ich auf einen bei ebay ersteigerten Laufradsatz noch die Conti Giro drauf. Ich dachte mir, fährst sie halt zu Ende.
Heute dann der Supergau. Der erste ist mir nach ca. 35 km verreckt, ein kleiner Splint wurde mir zu Verhängnis. Naja ich hatte ja einen Ersatzreifen mit. Den also drauf und weiter gings. Nach ca. 50 km war dann der hintere soweit, na klasse. Frau angerufen: du must mich abholen (hatte noch 35 km vor mir). Sie war natürlich hellauf begeistert mitten in der Weihnachtsvorbereitung mich zu chauffieren.

Leute, die Dinger sind der absolute Dreck. Kauft sie euch nicht, bitte!!!

Freakazoid
23.12.2005, 17:20
Also ich fahr jetzt schon seit ca. 5000 Kilometern den "Tufo Hi-CC Carbon" (in der Clincher-Variante) und hatte bis hierhin noch keinen Platten damit und denke mal, dass der Reifen noch ein paar Monate und entsprechende Kilometer drauf bleiben wird. Er sieht natürlich schon arg benutzt aus, weil ich gelegentlich auch mal über nen Schotterweg scheppere, wenn ich damit dem hiesigen Großwildverkehr aus dem Wege sausen kann. Von daher kann ich diesen Reifen wirklich empfehlen.

Wichtig meiner Meinung: Vor der ersten Ausfahrt in jeden Reifen eine halbe Tube von dem Sealant als Prophylaxe füllen, dann dichten sich offenbar die Löchlein unterwegs von ganz allein und man fährt wirklich sorgenfrei.

Und das bleibt auch flüssig? Wie schwer ist denn "eine halbe tube" Sealant?

Lightweight
23.12.2005, 17:30
Ich habe aus vielen Freds hier herausgelesen, dass der Tufo Hi-CC Carbon sehr Pannensicher sein soll.
Gruß Schillerlocke
(Der mit Conti Competition sehr zufrieden ist)


Jo, genau so ist es !! Beide Anmerkungen treffen den Nagel auf
dem Kopf !!

Gruß, LW

Tom
23.12.2005, 18:23
Mein Senf:
S22Pro: Der letzte Satz (15,- pro Reifen) hielt hinten irgendwas zwischen 6000 und 10000Km, wobei drei Jahre Fixie eher 10000 sind. Dann fiel er volkommen porös von der Felge. Es sei ihm verziehen. Der vordere läuft noch, sieht aber nicht mehr gut aus, wird demnächst ersetzt. Komplette Strecke ohne eine einzige Panne, viel im Regen und im Winter.

Ersatz gab es jetzt (da ohnehin ein weiterer Schlauchreifen-LRS bestückt wurde) in Form von S33Pro. Die Reifen sind schon sehr ähnlich, allerdings machen die S33 den lebendigeren Eindruck. Die S33 haben 18,- bei ebay gekostet, ich würde die 3,- für's Herz jederzeit wieder drauflegen. Vor allem, da es den S22 derzeit wohl nur mit den roten Flanken gibt. Fazit: Perfekte Trainingsreifen für wenig Geld.

Off Topic: Jeder, absolut jeder Conti-Schlauchreifen, den ich jemals gefahren bin, war absoluter Dreck. Die meisten kamen schon mit eingebautem Höhenschlag, da half auch Ventilloch anssenken nichts. Dazu absolut pannenanfällig. Ich wollte meinen Schlauchreifen-LRS schon verkaufen, habe dann aber in einen Vittoria Corsa CX investiert... und bin seither wieder Schlauchreifen-Fan. Conti kommt mir allerdings nicht mehr ans Rad.

Thommylein

Lightweight
23.12.2005, 18:28
Off Topic: Jeder, absolut jeder Conti-Schlauchreifen, den ich jemals gefahren bin, war absoluter Dreck. Die meisten kamen schon mit eingebautem Höhenschlag, da half auch Ventilloch anssenken nichts. Dazu absolut pannenanfällig. Ich wollte meinen Schlauchreifen-LRS schon verkaufen, habe dann aber in einen Vittoria Corsa CX investiert... und bin seither wieder Schlauchreifen-Fan. Conti kommt mir allerdings nicht mehr ans Rad.

Thommylein[/QUOTE]

Ist ja wirklich komisch, dass die meisten Profis, die Conti Schlauchreifen
fahren, mit diesen absolut zufrieden sind und sie über den Klee hinsichtlich
ihrer Eigenschaften loben.

Wundert mich, dass die "Amateure" unzufrieden damit sind.


Die armen Profis, die solchen Schrott vertragsbdingt dann doch fahren
müssen...:-(

Gruß, LW

Max46
23.12.2005, 18:36
also ich habe mal in einer Tour von 98 eine Werbung von Vittoria gelesen

da waren alle Profierfolge aufgezeichnet die mit Vittoria erziehlt worden

ich sages mal so
da würde fast jede Tour von mitte 80er bis 98 wurde auf Vittoria gewonnen (ich glaube 3 nicht) massenweise Klassiker und einige Giros, nur mal zu Verwendung von Contireifen, wie das jetzt ist weis ich nicht :)

Pain
23.12.2005, 18:52
Ist ja wirklich komisch, dass die meisten Profis, die Conti Schlauchreifen
fahren, mit diesen absolut zufrieden sind und sie über den Klee hinsichtlich
ihrer Eigenschaften loben.

Wundert mich, dass die "Amateure" unzufrieden damit sind.


Die armen Profis, die solchen Schrott vertragsbdingt dann doch fahren
müssen...:-(

Gruß, LW

Fahren doch alle umgelabelt.

Koga-Miyata
23.12.2005, 19:05
Mein Senf:
S22Pro: Der letzte Satz (15,- pro Reifen) hielt hinten irgendwas zwischen 6000 und 10000Km, wobei drei Jahre Fixie eher 10000 sind. Dann fiel er volkommen porös von der Felge. Es sei ihm verziehen. Der vordere läuft noch, sieht aber nicht mehr gut aus, wird demnächst ersetzt. Komplette Strecke ohne eine einzige Panne, viel im Regen und im Winter.

Ersatz gab es jetzt (da ohnehin ein weiterer Schlauchreifen-LRS bestückt wurde) in Form von S33Pro. Die Reifen sind schon sehr ähnlich, allerdings machen die S33 den lebendigeren Eindruck. Die S33 haben 18,- bei ebay gekostet, ich würde die 3,- für's Herz jederzeit wieder drauflegen. Vor allem, da es den S22 derzeit wohl nur mit den roten Flanken gibt. Fazit: Perfekte Trainingsreifen für wenig Geld.

Off Topic: Jeder, absolut jeder Conti-Schlauchreifen, den ich jemals gefahren bin, war absoluter Dreck. Die meisten kamen schon mit eingebautem Höhenschlag, da half auch Ventilloch anssenken nichts. Dazu absolut pannenanfällig. Ich wollte meinen Schlauchreifen-LRS schon verkaufen, habe dann aber in einen Vittoria Corsa CX investiert... und bin seither wieder Schlauchreifen-Fan. Conti kommt mir allerdings nicht mehr ans Rad.

Thommylein

Genau diese Aussage in kurz hab ich ja schon vor über zwei Monaten als der fred gestartet wurde getätigt :D

zwanzich
31.12.2005, 15:48
Kann man nach einem Satz Reifen schon ein Urteil fällen? Schon mal was von Pech gehört?

Habe den Giro etwa 5000 km ohne Beschwerden drauf. Entweder isser nun gut oder ich habe was von Glück gehört ... ;)

ulmer_spatz
31.12.2005, 16:57
Kann man nach einem Satz Reifen schon ein Urteil fällen? Schon mal was von Pech gehört?

Habe den Giro etwa 5000 km ohne Beschwerden drauf. Entweder isser nun gut oder ich habe was von Glück gehört ... ;)
Da hast Du nur Glück gehabt oder nur im Sommer mit ganz sauberen Strassen. Mit Split ist der
definitiv bescheiden lohnt die Arbeit der Montage nicht.

Arm Lancestrong
31.12.2005, 17:54
Kann man nach einem Satz Reifen schon ein Urteil fällen? Schon mal was von Pech gehört?

Habe den Giro etwa 5000 km ohne Beschwerden drauf. Entweder isser nun gut oder ich habe was von Glück gehört ... ;)

2 Satz, also 4 Reifen, die insgesamt nach 700 km platt waren, reichen als Argument. Das ist kein Zufall mehr, zumal ich mit den Tufos bisher keine Probleme habe.

Als ich den fred gestartet habe, waren es die ersten 2, leider hatte ich noch 2 bei ebay geerbt als ich mir einen Laufradsatz ersteigert habe.

Nun bin ich endgültig durch mit dem Mist.

zwanzich
02.01.2006, 13:08
Da hast Du nur Glück gehabt oder nur im Sommer mit ganz sauberen Strassen. Mit Split ist der
definitiv bescheiden lohnt die Arbeit der Montage nicht.

Nur Sommer ja, aber immer splitfrei definitiv nicht. Geht bei der neuen Starßenflickmethode ja gar nicht mehr.

Ich gebe aber zu, nach jedem Splitabschnitt Hand aufgelegt zu haben.
Was solls, habe die SR eh nur auf'm Oldtimer.

Koga-Miyata
02.01.2006, 13:47
Möchte jemand gegen nen 10er inkl. Porto einen fast neuen (ich denke nur einmal aufgezogenen) Giro haben? :D Hab auch noch einen rumfliegen aus nem zugekauften LRS.....

wielrenner
02.01.2006, 16:20
bei mir das ganze für 9,50 !!! also koga bist raus

fatbiker
02.01.2006, 17:13
Jeder Schwalbe-, Hutchinson- oder Michelin-Reifen ist einfach besser!

.


panaracer auch? Vittoria?

ich bin nich fixiert auf conti, aber ich hatte noch nie einen platten bei denen Grand prix, sport 1000, oder gatorskin.
bei den anderen leider immer, und wenn dann meistens auf den ersten kilometern.
sie sind nicht die schnellsten, aber ab einer bestimmten preisklasse sicherlich die stabilsten.

Tom
02.01.2006, 18:51
*LOL*
Frag mal, warum Ulle seine Tour gegen Pantani verloren hat. Frag mal, wieviele Pannen TT auf Conti in manchen jaren bei der Tour hatten. Und bitte: Sag jetzt, daß das ja alles Spezialanfertigungen waren, dann hast Du gleich die Antwort auf Deine These hier drunter gegeben ;). Ganz abgesehen davon fahren die meisten Profis wirklich jeden Dreck, solange der Sponsor zahlt.

Thommylein

P.S. Falls das mit dem Urteil nach einem Satz auf mich gemünzt war: Bin sowohl von den Tofus (90er) und den Contis so einige Sätze gefahren.


Ist ja wirklich komisch, dass die meisten Profis, die Conti Schlauchreifen
fahren, mit diesen absolut zufrieden sind und sie über den Klee hinsichtlich
ihrer Eigenschaften loben.

Wundert mich, dass die "Amateure" unzufrieden damit sind.


Die armen Profis, die solchen Schrott vertragsbdingt dann doch fahren
müssen...:-(

Gruß, LW

Koga-Miyata
02.01.2006, 20:23
bei mir das ganze für 9,50 !!! also koga bist raus
Ok, dann verschenk ich ihn exkl. Porto....wer will?

trifi70
02.01.2006, 20:27
Ok, dann verschenk ich ihn exkl. Porto....wer will?
Hier :Applaus:

wielrenner
02.01.2006, 20:30
Ok, dann verschenk ich ihn exkl. Porto....wer will?

hier die 2.

ich verkaufe meinen handsigniert

trifi70
02.01.2006, 20:31
hier die 2.

ich verkaufe meinen handsigniert
Preis 0 Euro + Porto ? :rolleyes:

Nochmal : HIER :Applaus:

trifi70
02.01.2006, 20:33
Wenn das so weitergeht... mache ich noch ein paar Freds auf :

Veloflex taugen nix

LW taugen nix

Cervelo taugen nix

:D :D :D :D :D

@Poldi@
02.01.2006, 22:58
Dann würde ich auch !!!hier!!! sagen :D

Kann zum Thema selbst nix sagen ich fahr diese Saison seit Juni den GP3000 und ca 6 TKM keinen einzigen Platten obwohl ich sogar öfters Schotter gefahren bin. Nächstes Jahr Conti Comp mal sehen wie der hält.

trifi70
02.01.2006, 23:08
Ok, dann verschenk ich ihn exkl. Porto....wer will?
Leute, was is, steht ihr zu eurem Wort ?!

Arm Lancestrong
02.01.2006, 23:16
Dann würde ich auch !!!hier!!! sagen :D

Kann zum Thema selbst nix sagen ich fahr diese Saison seit Juni den GP3000 und ca 6 TKM keinen einzigen Platten obwohl ich sogar öfters Schotter gefahren bin.

Der ist auch nicht gemeint.
Den fahr ich auch schon ne ganze Zeit. Nutzt zwar schnell ab, aber Pannen habe ich keine.
Aber zwischen Giro Schlauchreifen um den es mir ging und GP 3000 Drahtreifen ist doch ein himmelweiter Unterschied, gell?

Freakazoid
02.01.2006, 23:37
Jo, mein GP3000 hält auch schon seit 3000km Pannenfrei.

@Poldi@
03.01.2006, 12:28
Weil es hiess Conti ist generell Schrott -.-

Arm Lancestrong
03.01.2006, 13:20
Weil es hiess Conti ist generell Schrott -.-
Ja ich verstehe, aber ich wollte keinen Conti ist Schrott fred starten, dieser spezielle Giro ist für mich die Oberfrechheit, über die anderen Produkte kann man geteilter Meinung sein.

Über die anderen Produkte die ich kenne kann ich folgendes sagen:

GP 3000: Haftung und Pannenanfälligkeit gut, Verschleiss zu hoch und die Karkasse löst sich schnell auf (verliert Fäden). Bin auf Michelin Pro Race 2 gewechselt

Schlauch supersonic: platzt bei mir schneller weg als man gucken kann und das an die 4x probiert, nie wieder

Explorer/ Escape MTB Reifen: ausgerechnet beim MTB Rennen reißt die Karkasse und ich muss das Rennen mit verminderter Geschwindigkeit und einem Ei im Reifen zu Ende fahren. Bin zu Michelin gewechselt

Schlauch Conti Race: ist OK, hält lange und ist nicht plattenanfällig

Conti Contact 4x4 255/65 R 18 Ganzjahresreifen PKW/ SUV: Haltbarkeit OK, Winterfahreigenschaften nach einem Jahr extrem verschlechtert, auf Schnee nicht mehr sicher fahrbar.

Rüganer
03.01.2006, 13:34
panaracer auch? Vittoria?

ich bin nich fixiert auf conti, aber ich hatte noch nie einen platten bei denen Grand prix, sport 1000, oder gatorskin.
bei den anderen leider immer, und wenn dann meistens auf den ersten kilometern.
sie sind nicht die schnellsten, aber ab einer bestimmten preisklasse sicherlich die stabilsten.


Zustimmung:


Der gatorskin ist für mich noch der beste Reifen von Conti zu einem echt guten Preis.

Den einfachen GP (25 mm)fahre ich auf meinen MTB im Sommer ohne Probleme.

Der Gp 3000 ist nen oller Fusseleimer und lief bei mir 2500 km auf dem HR bis das Gummi runter war.

Der Supersonic (HR) ist mir bei der Vätternrundan wo ich bei km 100 ne Vollbremmsung hatte (bis aufs Gewebe runter), dann später bei km 200 weggeplatzt. - Ist halt nur ein Profi Reifen für ein Rennen und dann ab in die Tonne.

Das Gefühl mit dem teuren Material hab ich aber auch schon bei anderen Material gehabt wie dem kleinen Dura Ace 9-fach Kettenblatt, was ich nach 1000 km entsorgen konnte. (habe Dura Ace 9-fach Komplettgruppe 99 gekauft)

Seitdem sitz dort ein Ultegra Blatt - das hat dann 10000 km gehalten.

jkd
05.01.2006, 10:42
[QUOTE=Rüganer]


Der gatorskin ist für mich noch der beste Reifen von Conti zu einem echt guten Preis.


[QUOTE]


:jaaaaaa:

wilson
05.01.2006, 10:59
Sor
Jeder Schwalbe-, Hutchinson- oder Michelin-Reifen ist einfach besser!

Nach vielen glücklichen Kilometern wechselte ich vorletztes Jahr meinen GP 3000 gegen einen Fusion Comp Long Distance von Hutchinson (hab dem Forum halt geglaubt :ü ). Hatte bei der ersten Ausfahrt nach ca 30km einen Platten hinten und nach 60km einen Platten vorne (und nur einen Schlauch dabei :mad: ). Nach ca 400km auf dem schlechten Belag der Camarque hatte sich der Mantel kurz vor Sainte Maries de la Mer derart aufgerissen, dass nichts mehr zu machen war...
So ne Kacke kommt nie mehr auf meine Felgen.

Eder Franz
05.01.2006, 12:41
*LOL*
Frag mal, warum Ulle seine Tour gegen Pantani verloren hat.
sorry, aber du laberst so nen saudummen Müll hier, das tut echt weh.
ich schlag vor wir machen alternativ nen Vittorie und nen Michelin Thread auf. Ich wette dort wird genauso über deren reifen gehetzt.

Lightweight
05.01.2006, 13:01
sorry, aber du laberst so nen saudummen Müll hier, das tut echt weh.
ich schlag vor wir machen alternativ nen Vittorie und nen Michelin Thread auf. Ich wette dort wird genauso über deren reifen gehetzt.


Genau "Franz" so ist es !!
Ich hatte auch schon umfangreich darauf antworten wollen,
habe es dann aber lieber wieder gelöscht.

So ein Blödsinn habe ich schon lange Zeit nicht mehr gelesen.

Es mag ja sein, dass man nicht auf bestimmte Reifenmarken steht,
aber einigermaßen technisch fundierten Hintergrund sollten die
Beiträge schon haben und einen Platten kann man wohl mit jedem
Reifen mal haben.

Ich verweise da nur auf das Teamzeitfahren der Tour de France und
das Team CSC .
B. Riis ist bekanntlich einer der sportlichen Leiter,
die sehr sorgsam das Material auswählen.
Was den Team damals wiederfuhr, hätte er auch vorher nicht zu
träumen gewagt und meines Wissens fuhren die KEINE Conti - Bereifungd

Gruß, LW

Arm Lancestrong
05.01.2006, 13:28
Genau "Franz" so ist es !!
Ich hatte auch schon umfangreich darauf antworten wollen,
habe es dann aber lieber wieder gelöscht.

So ein Blödsinn habe ich schon lange Zeit nicht mehr gelesen.

Es mag ja sein, dass man nicht auf bestimmte Reifenmarken steht,
aber einigermaßen technisch fundierten Hintergrund sollten die
Beiträge schon haben und einen Platten kann man wohl mit jedem
Reifen mal haben.

Ich verweise da nur auf das Teamzeitfahren der Tour de France und
das Team CSC .
B. Riis ist bekanntlich einer der sportlichen Leiter,
die sehr sorgsam das Material auswählen.
Was den Team damals wiederfuhr, hätte er auch vorher nicht zu
träumen gewagt und meines Wissens fuhren die KEINE Conti - Bereifungd

Gruß, LW

Ich hatte den fred gestartet, weil es mir speziell nur um den Conti Giro ging, der bekanntermaßen keinen Pannenschutz besitzt und von dem mir auf ca. 600-700 km 4 verreckt sind.

Dass einige einen Anti-conti fred draus machen finde ich auch bedauerlich. Kann man aber nichts gegen machen.

Deswegen bleibt meiner Meinung nach der Giro trotzdem Mist, vor dem gewarnt werden muss. :D

zwanzich
05.01.2006, 13:50
*LOL*
Frag mal, warum Ulle seine Tour gegen Pantani verloren hat.


Dann hatte ONCE 2003 auch Conti drauf?