PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kool Stop= Müll



3RAUM
09.10.2005, 14:07
Also ich weiß jetzt wirklich nicht was ihr hier alle an Kool Stop Belägen so toll findet. Habe jetzt die schwarzen und die roten Beläge gekauft. Nicht das ich mit Dura Ace Belägen unzufrieden wäre, allerdings werden die Kool Stops hier ja übermäßig gelobt...
Bremse DA 04, Felge: Open Pro und Ksyrium SL. Bremsleistung ist deutlich schlechter als die orginal Dura Ace- Beläge. Die roten Kool Stops quietschen beim Anhalten und langsamen Geschwindigkeiten auch noch erbärmlich.
Also das war mal eine richtige Fehlinvestition.

Mr.Hyde
09.10.2005, 14:09
kann ich nicht nachvollziehen, fahre die schwarzen koolstops auf ebenfalls 7800er DA und mavic felgen, die bremsleistung ist den DA ebenbürtig, die DA sind nur anfangs noch besser, aber irgendwie lässt da die bremsleistung nach. und bei identischer bremsleistung gefallen mir die koolstop wesentlich besser, weil die lassen die felge noch am leben, die DA-beläge fressen einem die felge unterm hintern weg wenn es nass ist.

ritzeldompteur
09.10.2005, 14:10
bevor du die koolstop dann wegwirfst, schick sie mir ;)

ich kann dir dafür nen ungefahrenen satz (also 4 stück) der shimanobeläge der 10fach-bremsen schicken :rolleyes:

dann hat jeder das, was er will :D

kogafreund
09.10.2005, 14:10
@ Mr. Hyde

Dann bleibt als Fehlerquelle nur die fehlerhafte Montage.
Aber wir sind hier ja alle Profis. :rolleyes:

pralle99
09.10.2005, 14:14
Hatte mal bei XT V-Brakes die Original Shim. Beläge gegen Kool Stops getauscht und war auch enttäuscht. Geringere Bremsleistung und übles Gequitsche. Bei Rennerbremsen kann ich allerdings nicht mitreden.

Nippes
09.10.2005, 14:21
nie wieder wird ein DA bremsbelag meine felgen ruinieren. die fressen einem die felgenränder schneller weg, als man gucken kann.

3RAUM
09.10.2005, 14:28
lieber etwas mehr felgenverschleiß und dafür rechtzeitig gestopt und keine nerviges gequietsche. felgen sind halt verschleißteile...

richtig montiert sind. da kann man ja auh nicht wirklich viel falsch machen.

Veloce
09.10.2005, 14:36
Ich hab diverse Shimano Beläge verschiedener Bremstypen auf verschiedenen Felgen ausprobiert .
Immer wieder dasselbe nach kurzer Zeit ; Riefen in der Bremsflanke Aluspäne in den Belägen .

ritzeldompteur
09.10.2005, 14:38
richtig montiert sind. da kann man ja auh nicht wirklich viel falsch machen.


bremsflanken vorher sauber mit benzin geputzt, die beläge anschließend gut eingebremst?
bei mir quietscht da auf diversen felgen (sowohl schwarze als auch lachsfarbene koolstops) gar nix.

Matz
09.10.2005, 14:38
Also ich weiß jetzt wirklich nicht was ihr hier alle an Kool Stop Belägen so toll findet. Habe jetzt die schwarzen und die roten Beläge gekauft. Nicht das ich mit Dura Ace Belägen unzufrieden wäre, allerdings werden die Kool Stops hier ja übermäßig gelobt...
Bremse DA 04, Felge: Open Pro und Ksyrium SL. Bremsleistung ist deutlich schlechter als die orginal Dura Ace- Beläge. Die roten Kool Stops quietschen beim Anhalten und langsamen Geschwindigkeiten auch noch erbärmlich.
Also das war mal eine richtige Fehlinvestition.


Ich schätze mal du hast nur die Beläge getauscht und nicht die Bremsschuhe auf die neue Konfiguration eingestellt.

Mach dir nichts draus, selbst ein Jan Ullrich fährt mit falschrumeingebauten Laufrädern :D

:6bike2:
Matz

Mr.Hyde
09.10.2005, 14:38
lieber etwas mehr felgenverschleiß und dafür rechtzeitig gestopt und keine nerviges gequietsche. felgen sind halt verschleißteile...

richtig montiert sind. da kann man ja auh nicht wirklich viel falsch machen.

bevor ich felgen als verschleißteil ansehe, sehe ich die bremsbeläge als verschleißteil. meine koolstops sind jedenfalls absolut ruhig, was man von DA-belägen nicht behaupten kann wenn sie voll mit aluspänen hängen. du kannst bei deiner bremse übrigens den anstellwinkel der bremsschuhe ändern, vielleicht stellst du die erstmal ein bisschen anders zur felge und siehst dann mal obs noch quietscht.

Fireball
09.10.2005, 14:51
mit diversen shimano- und oem-belägen kann ich dich auch totschmeißen.

der shimanodreck kommt mir an kein einziges rad mehr. bisher hat bei mir noch jeder koolstop belag (egal ob schwarz oder salmon) besser gebremst als der shimanodreck. späne sammeln die kool stop auch keine auf.

am mtb hatte ich wowohl rigida als auch mavic felgen; am renner ebenfalls rigida, campa und aclass felgen. und auf jeder felge bremste kool stop besser; und von keiner felge wurden späne abgehobelt.

Veloce
09.10.2005, 14:59
mit diversen shimano- und oem-belägen kann ich dich auch totschmeißen.

der shimanodreck kommt mir an kein einziges rad mehr. bisher hat bei mir noch jeder koolstop belag (egal ob schwarz oder salmon) besser gebremst als der shimanodreck. späne sammeln die kool stop auch keine auf.

am mtb hatte ich wowohl rigida als auch mavic felgen; am renner ebenfalls rigida, campa und aclass felgen. und auf jeder felge bremste kool stop besser; und von keiner felge wurden späne abgehobelt.

Ich hab auch ne große Tüte davon . Würd sie nicht mal verschenken so schlecht sind sie .

Fireball
09.10.2005, 15:26
Ich hab auch ne große Tüte davon . Würd sie nicht mal verschenken so schlecht sind sie .

könnt man nicht mehr ruhig schlafen, gell? :Angel:

Radfahrender
09.10.2005, 16:39
War auch erst von den Koolstop (den Roten) enttäuscht im Vergleich zu Ultegra-Belägen. Die Dinger mussten offensichtlich wirklich eingebremst werden, denn mittlerweile bin ich voll zufrieden damit. Ach ja, das fiese Kratzgeräusch bei Nässe mit den Originalbelägen ist hier nicht vorhanden, nur beim Anhalten quitschen die Beläge ein wenig...

Schillerlocke
09.10.2005, 17:45
Ich bin mit den Dura Ace 7800 Belägen absolut zufrieden!!! (so unterschiedlich sind die Meinungen)
Aber ich werde mir mal zu Testzwecken Koolstop Beläge holen, mal sehen ob ich dann auch über Shimano schimpfe.
Gruß Schillerlocke

Fireball
09.10.2005, 17:45
Hallo!

Ich möchte ernsthaft keine Shimano-Campa-Diskussion anzetteln, aber mit den Campa-Belägen hatte, glaube ich, noch niemand Probleme!

Passen die nicht auf Shimano?

Ich bin jedenfalls äußerst zufrieden, super Bremsleistung, niemals Kratzen, Quietschen oder ähnliches und sehr geringer Verschleiß.

Gruß,
Christian

die cartdige? nein. musst eben den ganzen bremsschuh tauschen.
hatte auch schon campabremsen (rest shimano), da gab's weder späne noch sonst was.

Fireball
09.10.2005, 17:46
Ich bin mit den Dura Ace 7800 Belägen absolut zufrieden!!! (so unterschiedlich sind die Meinungen)
Aber ich werde mir mal zu Testzwecken Koolstop Beläge holen, mal sehen ob ich dann auch über Shimano schimpfe.
Gruß Schillerlocke


hast du etwa keine aluspäne in den DA belägen? wär ja mal ein ding

Thorsten
09.10.2005, 18:07
meint er denn die roten oder die salmon (= für Nässe optimierter Bremsgummi) ? Beides gibt es von KoolStop, aber beide sind unterschiedlich.

Ich habe mit den Salmon bisher nur gute Erfahrungen gemacht. (in Verbindung DA 7700 Bremsen).

ritzeldompteur
09.10.2005, 18:15
meint er denn die roten oder die salmon (= für Nässe optimierter Bremsgummi) ? Beides gibt es von KoolStop, aber beide sind unterschiedlich.

Ich habe mit den Salmon bisher nur gute Erfahrungen gemacht. (in Verbindung DA 7700 Bremsen).


gibts die roten überhaupt für rr-bremsen, also dura-type bei shimano? da gibts doch "nur" schwarz, salmon, green und so gemischte ...

pinguin
09.10.2005, 18:45
Ich bin mit den Dura Ace 7800 Belägen absolut zufrieden!!! (so unterschiedlich sind die Meinungen)
Aber ich werde mir mal zu Testzwecken Koolstop Beläge holen, mal sehen ob ich dann auch über Shimano schimpfe.
Gruß Schillerlocke

Dito. Habe mir die 7800er als "Notlösung" im Urlaub kaufen müssen und bin absolut begeistert über die Bremsleistung. Keine Späne in den Belägen.

Koolstop probiere ich gerade am MTB aus. Fahre jedoch lausig wenig damit.

p.

Joey
09.10.2005, 18:45
Koolstop sind gut, Swissstop (schwarz) sind besser. Über DA braucht man nix mehr sagen. Ein weiteres Highlight in der langen Tradition kompetenter TOUR-Testberichterstattung, bei dem ich auch reingefallen bin (dafür habe ich z.B. den GP3000 ausgelassen :rolleyes: ).

Grüße,
Joey

Thorsten
09.10.2005, 18:46
ups, richtig, die roten gibt´s anscheinend tatsächlich nicht. Hier der Link zur Herstellerseite: http://www.koolstop.com/brakes/index.html

Schau mal unter Dura Type nach...

toboxx
09.10.2005, 18:46
Wowie, das Thema Bremsklötze weckt ja starke Emotionen. Meine Erfahrung mit Koolstop vs Shimano 7800, nüchternen Mutes aufgeschrieben: Die Shimano bremsen unübertroffen gut, strapazieren die Felge aber tatsächlich -- wobei sie die Bremsflanken nicht so irrwitzig schnell zerstören wie oben dargestellt. Eine solide Felge wie die Open Pro steckt das locker weg, bei einer American Classic wäre ich mir da auf Dauer nicht so sicher. Die Koolstop (alle Farben) packen weniger kräftig zu. Sie sind netter zur Felge, aber auch sie entreißen ihr Aluspäne.

Wer die beste aller Welten will, könnte vorne DA und hinten Koolstop nehmen. Begründung: Die vordere Felge verschleißt meist langsamer, weil sie weniger Dreck abbekommt, nimmt aber mehr Bremsleistung auf.

--toboxx (undogmatisch in Sachen Bremsklötze)

Phoebus
09.10.2005, 18:50
Swissstop (schwarz) sind besser.

Grüße,
Joey
:confused:

toboxx
09.10.2005, 19:01
Koolstop sind gut, Swissstop (schwarz) sind besser.

Die schwarzen Swissstop bremsen am allerschlechtesten. Da hilft es auch nichts, dass die Felge heil bleibt.

--toboxx

105
09.10.2005, 19:02
Ich hab die Koolstop salmon drauf, und außer einer anfangs mäßigen Bremsleistung (Ultegra 03 ohne Winkelverstellung) kann ich nix negativs sagen. Und gequietscht haben die noch nie.

AndreasIllesch
09.10.2005, 19:03
Die schwarzen Swissstop bremsen am allerschlechtesten. :confused: :confused: :confused:

Schillerlocke
09.10.2005, 19:03
hast du etwa keine aluspäne in den DA belägen? wär ja mal ein ding
Keine Späne!!! Jedenfalls bis jetzt keine gefunden.
Fahre sie auf Ksyrium Elit und auch auf Zipp Carbon Felgen.
Gruß Schillerlocke

Tristero
09.10.2005, 19:20
Über DA braucht man nix mehr sagen. Ein weiteres Highlight in der langen Tradition kompetenter TOUR-Testberichterstattung, bei dem ich auch reingefallen bin (dafür habe ich z.B. den GP3000 ausgelassen :rolleyes: ).

Grüße,
Joey

Bei mir war's genau umgekehrt.
:rolleyes:

Fireball
09.10.2005, 19:25
Die Koolstop (alle Farben) packen weniger kräftig zu. Sie sind netter zur Felge, aber auch sie entreißen ihr Aluspäne.
--toboxx (undogmatisch in Sachen Bremsklötze)

hatte ich noch nie, egal welche farbe, egal welche felge. bei shimano genau umgekehrt, immer späne.

Joey
09.10.2005, 19:35
Die schwarzen Swissstop bremsen am allerschlechtesten. Da hilft es auch nichts, dass die Felge heil bleibt.


Sie bremsen tatsächlich am allerschlechtesten, mit Ausnahme der meisten anderen. Und sie sind am brutalsten zur Felge, mit Ausnahme aller anderen.
:engarde:

Grüße,
Joey

paulipirat
09.10.2005, 20:33
Hallo!

Ich möchte ernsthaft keine Shimano-Campa-Diskussion anzetteln, aber mit den Campa-Belägen hatte, glaube ich, noch niemand Probleme!

Passen die nicht auf Shimano?

Ich bin jedenfalls äußerst zufrieden, super Bremsleistung, niemals Kratzen, Quietschen oder ähnliches und sehr geringer Verschleiß.

Gruß,
Christian
campa-beläge auf den campa-eurus bremsen wie der teufel! und gnaz ohne spähne!

florian_md
09.10.2005, 20:35
so, ich muss auch mal meinen senf dazu geben:
habe shimano ultegra04 bremsen + schwarze koolstop;
bremsen bei trockenen wetter besser als die original shimano beläge;
bei nässe sind sie noch besser, weil die shimano teile null bremsleistung unter diesen bedingungen haben und die gesamte bremsflanke schwarz einsauen;
+sie ziehen keine aluspäne aus der felge (war der hauptgrund die bremsbeläge zu wechseln)
:4bicycle:

Hochpass
09.10.2005, 22:02
Finde bei den Kool Stops mies, dass der präzise Bremspunkt hin ist, den ich mit den Shimanl Belägen nocht hatte. Was nützen einem Nokons, wenn die die einen Teil des Belags abstehen lassen. Soll wohl gegen Wasser auf der Felge sein. Dumm ist nur das der Teil federt, die Beläge schon schleifen bevor überhaut etwas passiert.
Bin der Meinung das ist eine Fehlkonstruktion.

Mr.Hyde
09.10.2005, 22:04
Finde bei den Kool Stops mies, dass der präzise Bremspunkt hin ist, den ich mit den Shimanl Belägen nocht hatte. Was nützen einem Nokons, wenn die die einen Teil des Belags abstehen lassen. Soll wohl gegen Wasser auf der Felge sein. Dumm ist nur das der Teil federt, die Beläge schon schleifen bevor überhaut etwas passiert.
Bin der Meinung das ist eine Fehlkonstruktion.
der teil bremst sich aber ab, dann ist der bremsklotz wieder gerade, oder du feilst/schneidest ihn ab.

ritzeldompteur
09.10.2005, 22:38
Finde bei den Kool Stops mies, dass der präzise Bremspunkt hin ist, den ich mit den Shimanl Belägen nocht hatte. Was nützen einem Nokons, wenn die die einen Teil des Belags abstehen lassen. Soll wohl gegen Wasser auf der Felge sein. Dumm ist nur das der Teil federt, die Beläge schon schleifen bevor überhaut etwas passiert.
Bin der Meinung das ist eine Fehlkonstruktion.


meinst du die komische nase an den koolstops?
wenn ja, einfach abschneiden, mach ich immer bei denen, dann haste auch nen knackigen druckpunkt ;)

Fireball
09.10.2005, 22:44
meinst du die komische nase an den koolstops?
wenn ja, einfach abschneiden, mach ich immer bei denen, dann haste auch nen knackigen druckpunkt ;)


eben. wen das stört, schnell mit dem cutter drüber, fertig.
ich lass es immer dran, für das bißchen bremsen...da stört mich das näschen nicht.

Hochpass
09.10.2005, 22:45
meinst du die komische nase an den koolstops?
wenn ja, einfach abschneiden, mach ich immer bei denen, dann haste auch nen knackigen druckpunkt ;)

Ja meine ich.
Abschneiden kann man. OK, ist halt die Fläche etwas geringer die auf die Felge drückt. Die Nase ist aber eine Fehlkonstruktion.
Naja habe die Teile diese Woche angebaut, aber erst 300 km runter. Die Bremsleistung war am Anfang nicht besser als mit den runtergebremsten Shimano Klötzen, wird aber besser nachdem die jetzt etwas angeschliffen sind.

@Chris O.
http://www.nokon.de/html/deutsch/intro.html

ritzeldompteur
09.10.2005, 22:46
Ja meine ich.
Abschneiden kann man. OK, ist halt die Fläche etwas geringer die auf die Felge drückt. Die Nase ist aber eine Fehlkonstruktion.
Naja habe die Teile diese Woche angebaut, aber erst 300 km runter. Die Bremsleistung war am Anfang nicht besser als mit den runtergebremsten Shimano Klötzen, wird aber besser nachdem die jetzt etwas angeschliffen sind.



wieso ist ohne die nase die fläche geringer, die auf die felge drückt :confused:

Fireball
09.10.2005, 22:47
Ja meine ich.
Abschneiden kann man. OK, ist halt die Fläche etwas geringer die auf die Felge drückt. Die Nase ist aber eine Fehlkonstruktion.
Naja habe die Teile diese Woche angebaut, aber erst 300 km runter. Die Bremsleistung war am Anfang nicht besser als mit den runtergebremsten Shimano Klötzen, wird aber besser nachdem die jetzt etwas angeschliffen sind.

@Chris O.
http://www.nokon.de/html/deutsch/intro.html


du sollst nicht den belag kürzen, sondern nur die überstehende nase abhobeln!

ritzeldompteur
09.10.2005, 22:48
du sollst nicht den belag kürzen, sondern nur die überstehende nase abhobeln!

so doof wird er schon nicht sein :rolleyes: :applaus:

Fireball
09.10.2005, 22:48
so doof wird er schon nicht sein :rolleyes: :applaus:


naja, bei nem binford-logo im avatar...

"ich glaube nicht, tim" :Applaus:

Hochpass
09.10.2005, 22:51
du sollst nicht den belag kürzen, sondern nur die überstehende nase abhobeln!

Gaube habe schon verstanden.
Hast du dir die Dinger mal genau angesehen? Hinter der Nase ist ein Keil, der bewirkt, dass die Nase federt. Ist der "Federweg" ausgeschöpft, kann auch mit der "Nase" Kraft auf die Felge ausgeübt werden. Wenn ich die aber abhoble, ist der Teil mit der Nase fast überflüssig und trägt nicht mehr viel für die Bremsung bei.
("Bin ich der Meinung")

ritzeldompteur
09.10.2005, 22:53
Gaube habe schon verstanden.
Hast du dir die Dinger mal genau angesehen? Hinter der Nase ist ein Keil, der bewirkt, dass die Nase federt. Ist der "Federweg" ausgeschöpft, kann auch mit der "Nase" Kraft auf die Felge ausgeübt werden. Wenn ich die aber abhoble, ist der Teil mit der Nase fast überflüssig und trägt nicht mehr viel für die Bremsung bei.
("Bin ich der Meinung")


ich glaub, du überschätzt diese "federwirkung" ziemlich enorm :rolleyes:
sie ist relativ zu dem, was du per hebel auf den belag stemmst, ziemlich wurscht ... die nase ist dazu da, das wasser vorher abzustreifen, aber auch ohne funzen koolstops recht gut ;)

Fireball
09.10.2005, 22:55
Gaube habe schon verstanden.
Hast du dir die Dinger mal genau angesehen? Hinter der Nase ist ein Keil, der bewirkt, dass die Nase federt. Ist der "Federweg" ausgeschöpft, kann auch mit der "Nase" Kraft auf die Felge ausgeübt werden. Wenn ich die aber abhoble, ist der Teil mit der Nase fast überflüssig und trägt nicht mehr viel für die Bremsung bei.
("Bin ich der Meinung")

ich hab die schon öfters gesehen, weil ich nix anderes an meine räder montiere :)
wie gesagt, bisher hab ich nix abgeschnitten, nach ner weile :6bike2: löst sich das "problem" von allein

Hochpass
09.10.2005, 23:02
ich glaub, du überschätzt diese "federwirkung" ziemlich enorm :rolleyes:

Vielleicht! Habe es nur so gesehen, dass wenn ich bremse die Nase "wegfedert" und dann bei einer Bremsung auf der gesamten Fläche der gleiche Druck wirkt. Auch bei der Nase. Schleife ich sie ab, ist das nicht mehr der Fall.



die nase ist dazu da, das wasser vorher abzustreifen, aber auch ohne funzen koolstops recht gut ;)

Mit dem Wasser, das habe ich auch gelesen. Naja, finde ich sinnlos.
Gut wenn ich die abschneide verringert sich die Fläche, wenn man die Beläge mit billigen Shimanobelägen vergleicht, so ist die Fläche bei den Kool Stops immer noch größer.

Hochpass
09.10.2005, 23:05
ich hab die schon öfters gesehen, weil ich nix anderes an meine räder montiere :)
wie gesagt, bisher hab ich nix abgeschnitten, nach ner weile :6bike2: löst sich das "problem" von allein

Jap, hast recht. Ist wahrscheinlich nicht mal wert drüber zu dikutieren.
Aber gut dass wir drüber gesprochen haben. :krabben:

DerBergschreck
10.10.2005, 08:31
lieber etwas mehr felgenverschleiß und dafür rechtzeitig gestopt und keine nerviges gequietsche. felgen sind halt verschleißteile...

Man kann wählen, ob die Felgen oder die Bremsbeläge Verschleißteile sind. Ich habe mich aus Kostengründen für letztere entschieden.

DerBergschreck
10.10.2005, 08:38
Koolstop sind gut, Swissstop (schwarz) sind besser. Über DA braucht man nix mehr sagen. Ein weiteres Highlight in der langen Tradition kompetenter TOUR-Testberichterstattung, bei dem ich auch reingefallen bin.

Die sind bei dem Test wohl nur einmal mit dem Rad um's Haus gefahren. Auf den ersten paar Hundert km hatte ich auch keine Probleme mit den DA Belägen - doch dann ging das Gekratze los. Kann sein, daß Fahren bei nassen und verschmutzen Straßen im Winter dies beschleunigt. Wer also mit DA Belägen nur bei trockenem Wetter fährt, könnte vielleicht tatsächlich damit glücklich werden.

Bei Koolstops ist aber auch bei den obengenannten widrigen Bedingungen kein Kratzen zu hören und das Aluminium bleibt dort wo es hingehört: an der Felge.

3RAUM
10.10.2005, 09:17
Felgen sind schon immer Verschleißteile gewesen! Gibt ja nicht umsonst extra Meschieber um die Restwanddicke der Bremsflanken zu bestimmen. Egal welche Beläge man fährt, die Felgen sind irgendwann runter. Vielleicht halten die Felgen mit Kool Stop Belägen 5kkm länger (solange man keinen Unfall gebaut hat) dafür aber mit quietschenden Bremsen, schlechtem Druckpunkt, schlechter Verzögerung rumfahren.

Und falsch montiert habe ich die nicht, Felgen sind auch sauber.

Ich gebe ja zu an den neuen Ksyriums gehen die Kool Stops halbwegs, Shimano aber trotzdem besser! Aber auf der Open Pro :heulend:

Die Kool Stop werde ich mal auf mein Stadtfahrrad montieren. Das ist ne olle Nonamefelge drauf und im Winter mag das evtl. harmonieren. Außerdem paßt Kool Stop zu so einem ollem Schinken ganz gut.

MfG

sik
10.10.2005, 09:19
Ich bin mit den Dura Ace 7800 Belägen absolut zufrieden!!! (so unterschiedlich sind die Meinungen)
Aber ich werde mir mal zu Testzwecken Koolstop Beläge holen, mal sehen ob ich dann auch über Shimano schimpfe.
Gruß Schillerlocke


Fahr mal im Regen und dann auch noch den Berg runter :eek: .

Dann reden wir weiter. :xdate:

SIK

Schillerlocke
10.10.2005, 10:56
Fahr mal im Regen und dann auch noch den Berg runter :eek: .

Dann reden wir weiter. :xdate:

SIK
Bergrunter wird hier in Schleswig Holstein recht schwierig :D aber Regen haben wir hier genug!

pinguin
10.10.2005, 11:02
Bergrunter geht mit den 7800ern sowas von brachial gut (grob geschätzt 4.500 hm bergab an einem Tag mit Nebelfeuchtigkeit aber meistens richtig trocken). Das Anbremsen der Kehren war ein Gedicht mit den Belägen. Regen kann ich noch nicht beurteilen, der Renner hängt den Herbst/Winter über jetzt an der Wand. :)

Arm Lancestrong
10.10.2005, 11:35
War auch erst von den Koolstop (den Roten) enttäuscht im Vergleich zu Ultegra-Belägen. Die Dinger mussten offensichtlich wirklich eingebremst werden, denn mittlerweile bin ich voll zufrieden damit. Ach ja, das fiese Kratzgeräusch bei Nässe mit den Originalbelägen ist hier nicht vorhanden, nur beim Anhalten quitschen die Beläge ein wenig...

War bei mir genau so. Meine Shimano Beläge hatten binnen kürzester Zeit die Felgen angegriffen, deshalb der Wechsel.
Nach ein paar Hundert Kilometern bremsen die koolstops übrigens genau so gut wie die Shimanos.

3RAUM
10.10.2005, 11:55
Das mit den Einbremsen lasse ich mal nicht gelten:
1. ziehe ich vor der Montage neuer Beläge kurz mal mit der Feile über die neuen Beläge,
2. sind die jetzt 300 km gefahren,
3. waren die ersten 100 km ruhig +schlechte Bremsleistung und dann laur +schlechte Bremsleistung.

Außerdem zeigen die Kool Stops bei langen Abfahrten einen üblen Abfall der Bremsleistung. Den gibts zwar bei Shimano auch, aber nicht so arg.

Koga-Miyata
10.10.2005, 13:17
Am besten Ihr bremst einfach weniger! Ich habe die schwatten Cool-Stops an BR-7700 Bremsen montiert und die bremsen einfach grottenschlecht. Is mir aber total egal, weil man im Rennen eh nicht wirklich die Kurven anbremst...

Allerdings bremsen die 7700 auch mit den Original Belägen so mies, egal ob mit dem harten oder weichen Typ. Das einzig Gute an den Cool-Stops ist, dass die Felge bei Regen nicht mit so nem Schmierfilm zugekleistert wird.

Mit den neuen BR-7800 und Original Belägen bin ich jedoch vollends zufrieden. Verschleiß ist ok, sowohl an den Gummis als auch an der Felge und die Bremsleistung kann nicht besser sein...wenn ich denn mal bremsen muß....

Koga-Miyata
10.10.2005, 13:20
Achja noch mal ein Tipp: Wenn man mal ein ganzes Peloton so richtig zur Weißglut und in Angst und Schrecken versetzen will, sollte man vorher die Felgen und Beläge mit WD-40 reinigen :D :D

Hört sich geil an und alle Anderen bremsen garantiert gleich mit.....

ritzeldompteur
10.10.2005, 16:00
Das mit den Einbremsen lasse ich mal nicht gelten:
1. ziehe ich vor der Montage neuer Beläge kurz mal mit der Feile über die neuen Beläge,
2. sind die jetzt 300 km gefahren,
3. waren die ersten 100 km ruhig +schlechte Bremsleistung und dann laur +schlechte Bremsleistung.



ich glaub, du weißt nicht so ganz, was man unter "einbremsen" versteht.

3RAUM
10.10.2005, 16:57
ich glaub, du weißt nicht so ganz, was man unter "einbremsen" versteht.

Einbremsen:
-Entfernung von Verarbeitungshilfstoffen/Verarbeitungsresten (Schwimmhäute...) auf den Belägen,
-"setzen" der Beläge in den Schuhen,
-"einschleifen" auf Felge.

Meine Fresse. Nur weil man sagt, das Kool Stop nix taugt wird einem hier schraubtechnisches Versagen und fehlender technischer Sachverstand unterstellt.

MfG

Mr.Hyde
10.10.2005, 18:27
Wer also mit DA Belägen nur bei trockenem Wetter fährt, könnte vielleicht tatsächlich damit glücklich werden.


eben, ich bin die im trockenen ganz gerne gefahren, aber sehr hohe luftfeuchtigkeit oder dreckige straßen haben ausgereicht, um die dinger in kürzester zeit mit spänen zu übersäen, daher koolstop, im trockenen nicht schlechter, um nassen felgenschonend.

PAYE
10.10.2005, 18:44
Erfahrung mit den gemischten rot/schwarzen Koolstops auf BR7800: bremsen superklasse auf Open Pro im Trockenen. Nässe habe ich noch nicht getestet.

Da es bei Rose die Koolstop Bremsschuhe mit den schwarz-roten drin gibt sowie den roten als Ersatzteil dazu, kann man im Laufe der Zeit die verschiedenen Beläge zwangstesten. :D