PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welcher Flaschenhalter?



fatbiker
09.10.2005, 18:28
welcher flaschenhalter past gut an mein storck vision,(schwarz).


und hat jemand erfahrung mit dem carbonteil von tune? sieht irgenndwie sehr zerbrechlich aus.

Eder Franz
09.10.2005, 18:34
nix zu filigranes, ich schlag vor: Elite Patao ( egal welche Version ) der passt find ich ganz gut zu den Oversizerohren

paulipirat
09.10.2005, 18:48
Ganz klar: Elite Patao.

Super Mario
09.10.2005, 18:54
Wie wäre es mit diesem formschönen Exemplar? Ob das Getränk zum Lieferumfang gehört, weiß ich nicht. :D

fatbiker
09.10.2005, 19:07
Wie wäre es mit diesem formschönen Exemplar? Ob das Getränk zum Lieferumfang gehört, weiß ich nicht. :D


den nehm ich , aber nur wenns ne aerodynamische vorbauhalterung dazu gibt. :)

Super Mario
09.10.2005, 19:09
den nehm ich , aber nur wenns ne aerodynamische vorbauhalterung dazu gibt. :)
Und einen Trinkschlauch! Das wär´s. Pass aber auf, sonst gehts dich noch wie dem Herrn Abdelkader Zaaf, der in den 50ern nach dem KOnsum zweier Weißweinflaschen in die falsche Richtung weiterfuhr! ;) :D

Kadauz
09.10.2005, 19:12
Der schwarze von Tacx Tao iss gut und billig. :)

Freakazoid
09.10.2005, 19:38
Mein Favorit: BTP!

BJBerlin
09.10.2005, 19:40
...kaufe Dir in jedem Falle keine no name Carbonflaschenhalter. Davon sind mir innerhalb von drei Wochen zwei kaputt gegangen... :heulend:

Der Moser
09.10.2005, 19:44
Ganz klar: Elite Patao.
JAPP!

grilli
09.10.2005, 19:58
Der tune ist leicht, sieht gut und hält die Flaschen gut.....zu gut. Speziell die Flasche im Halter am Sattelrohr wird bei jeder Bodenwelle in den Flaschenhalter gehämmert, so dass du sieh schwer herausbekommst.

Hab es nun mit Tacx Flaschen versucht, die gehen viel leichter raus, allerdings trotzdem nicht ganz so leicht wie bei einem "normalen" Flaschenhalter.

Was ich noch vergessen habe, die tune sind sehr stabil, sehen zwar zerbrechlich aus solange du sie in der Hand hältst, erst wenn du sie an den Rahmen schraubst siehtst du wie stabil sie sind.

Gruss grilli

Cubeteam
09.10.2005, 21:46
Die sind aber schon vielen gerissen.
Nur wenn einem einer hinten rein fährt
:D
http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=30366

Fabian
09.10.2005, 21:58
Hab es nun mit Tacx Flaschen versucht, die gehen viel leichter raus, allerdings trotzdem nicht ganz so leicht wie bei einem "normalen" Flaschenhalter.
Was hast Du denn vorher für Flaschen verwendet? Die BTP sind extra für die konischen Tacx-Flaschen gebaut.

Ich habe am RR und MTB die BTP (aka tune Wasserträger). Keinerlei Probleme bisher. Habe noch nie eine Flasche unterwegs verloren. Weder bei Kopfsteinpflaster auf dem RR, noch bei sehr ruppigen Wurzeltrails auf dem MTB. Dieser Flaschenhalter ist natürlich nichts für Grobmotoriker mit Wurstfingern, die von Technik keine Ahnung haben.
Der einzige Nachteil ist, wenn das für jemanden als Nachteil zählt, dass man "nur" Tacx-Flaschen verwenden kann. Aber diese gibt's inzwischen in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Außerdem gibt es ja noch die Universalvarianten von BTP (http://www.b-t-p.de/BTP-Deutsch/Produkte/Flaschenhalter/flaschenhalter.html). Optisch passen sie auch nicht an jedes Rad, aber auch hier gibt es die Möglichkeit auf den "Universalhalter" auszuweichen.

Koga-Miyata
09.10.2005, 21:59
Nur wenn einem einer hinten rein fährt
:D


Gay Bikers??? :4bicycle: :6bike2: :Applaus: :Applaus:

Cubeteam
09.10.2005, 22:04
:eek: Nee, Massensturz Pulheim :Applaus:
Also wirklich, was unterstellst du mir? nur weil ich mir meine Beine rasiere? :Applaus:

Freakazoid
09.10.2005, 22:12
Was hast Du denn vorher für Flaschen verwendet? Die BTP sind extra für die konischen Tacx-Flaschen gebaut.

Ich habe am RR und MTB die BTP (aka tune Wasserträger). Keinerlei Probleme bisher. Habe noch nie eine Flasche unterwegs verloren. Weder bei Kopfsteinpflaster auf dem RR, noch bei sehr ruppigen Wurzeltrails auf dem MTB. Dieser Flaschenhalter ist natürlich nichts für Grobmotoriker mit Wurstfingern, die von Technik keine Ahnung haben.
Der einzige Nachteil ist, wenn das für jemanden als Nachteil zählt, dass man "nur" Tacx-Flaschen verwenden kann. Aber diese gibt's inzwischen in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Außerdem gibt es ja noch die Universalvarianten von BTP (http://www.b-t-p.de/BTP-Deutsch/Produkte/Flaschenhalter/flaschenhalter.html). Optisch passen sie auch nicht an jedes Rad, aber auch hier gibt es die Möglichkeit auf den "Universalhalter" auszuweichen.


Sehr schön formuliert :Applaus:

Hier mal ein Bild von dem Schmuckstück:

http://www.b-t-p.de/F-Halter-14g.jpg

Nano
09.10.2005, 22:12
Emporelli Dolomiti.

Ich hatte bis jetzt die Elite Patao Carbon und werde mir aber jetzt diese Halter zulegen.

frischluftjunki
09.10.2005, 22:44
Ganz klar: Elite Patao.

ganz meine meinung

paulix
10.10.2005, 08:31
Elite Patao.
Gibts in vielen Farben und 2 Größen.

wilson
10.10.2005, 09:17
Find den ganz schön. Kostet auch nicht zuviel (in der CH ca. 50 Euro).

R2000
10.10.2005, 09:22
Bin mit meinem Carbon Flaschenhalter von x-tas-y auch zufrieden.

CAADweazle
10.10.2005, 15:13
Hier (http://www.rennrad-news.de/fotos/showphoto.php/photo/6400/cat/500/ppuser/3876) siehst du das schwarze Storck Vision meiner Frau mit silbernen Tao´s.

Gruß
Harald

BJBerlin
12.10.2005, 20:29
Hast Du einen Link/Foto von denen?

Gruß,
Christian


Hallo, hier ein Foto (m)eines Flaschenhalters, der gerade einmal fünf Wochen alt wurde.

squalo
12.10.2005, 20:55
Find den ganz schön. Kostet auch nicht zuviel (in der CH ca. 50 Euro).

der ist ja geil! wo gibts denn den? Internet-shop?

Gruß

PS. Ich find' den Elite Pase Carbon auch nicht schlecht. Leicht und hält was aus.
http://www.elite-it.com/upload/images/prodotti/025p1.gif

fatbiker
13.10.2005, 06:47
Hier (http://www.rennrad-news.de/fotos/showphoto.php/photo/6400/cat/500/ppuser/3876) siehst du das schwarze Storck Vision meiner Frau mit silbernen Tao´s.

Gruß
Harald

ja, passen sehr gut zu der klingel.

sehen sehr gut aus an dem storck; meins ist aber komplett schwarz. ausser den speichennippeln gibts nix silbernes. die wollten whizz wheels nicht schwarz machen, da sie sonst probleme hätten das werkzeug an der richtigen stelle anzusetzen. ausserdem: ich mags nicht so BUNT. ;)

Densi
22.10.2005, 16:49
Der tune ist leicht, sieht gut und hält die Flaschen gut.....zu gut. Speziell die Flasche im Halter am Sattelrohr wird bei jeder Bodenwelle in den Flaschenhalter gehämmert, so dass du sieh schwer herausbekommst.

Hab es nun mit Tacx Flaschen versucht, die gehen viel leichter raus, allerdings trotzdem nicht ganz so leicht wie bei einem "normalen" Flaschenhalter.

Was ich noch vergessen habe, die tune sind sehr stabil, sehen zwar zerbrechlich aus solange du sie in der Hand hältst, erst wenn du sie an den Rahmen schraubst siehtst du wie stabil sie sind.

Gruss grilli

Das Stimmt!
Deshalb hole ich mir diese hier: http://www.emporelli.de/html/dolomiti.html
Hier gibts Erfahrungen dazu: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=56278&highlight=emporelli

105
22.10.2005, 16:54
Hier mal ein Bild von dem Schmuckstück:

http://www.b-t-p.de/F-Halter-14g.jpg
Die finde ich eigentlich auch ganz nett; aber ohne den blöden b-t-p Schriftzug gibt's die wohl nicht, oder?
:confused:

robelz
22.10.2005, 16:59
Tacx Tao oder Tao Carbon...

alialbert
22.10.2005, 17:09
Ich habe mir bei meinem Canyon F10 zwei Tune Carbonflaschenhalter angeschraubt. Kostenpunkt incl. 2 mal 750ml Flaschen 49,80 €.
Wenn ich mir da das Bild von "runningblacky" am Storck ansehe sag ich jetzt mal für mich ganz persönlich: Ich hab nen guten Geschmack was mein ästhetisches empfinden angeht. Der Tune ist einfach genial, preiswert und die Flasche geht bei mir auch immer ohne widerstand hinaus (auch die am Sattelrohr).
Wenn ich da so manchen Kollegen/ manche Kollegin mit nem Rennrad sehe, was da für Teile angeschraubt sind, ... manoman. Das ganze hat doch auch etwas mit Ästhetik zu tun, oder wie denkt ihr darüber?

Peter :D

John Frusciante
22.10.2005, 17:11
Ich habe mir bei meinem Canyon F10 zwei Tune Carbonflaschenhalter angeschraubt. Kostenpunkt incl. 2 mal 750ml Flaschen 49,80 €.
Wenn ich mir da das Bild von "runningblacky" am Storck ansehe sag ich jetzt mal für mich ganz persönlich: Ich hab nen guten Geschmack was mein ästhetisches empfinden angeht. Der Tune ist einfach genial, preiswert und die Flasche geht bei mir auch immer ohne widerstand hinaus (auch die am Sattelrohr).
Wenn ich da so manchen Kollegen/ manche Kollegin mit nem Rennrad sehe, was da für Teile angeschraubt sind, ... manoman. Das ganze hat doch auch etwas mit Ästhetik zu tun, oder wie denkt ihr darüber?

Peter :D

da hast du recht. inbesondere der f10 ist extrem stylish und überzeugt durch klare wohlproportionierte linien. da passt der tune flaschenhalter klasse dazu. herzlichen glückwunsch

matsch66
22.10.2005, 17:15
da hast du recht. inbesondere der f10 ist extrem stylish und überzeugt durch klare wohlproportionierte linien. da passt der tune flaschenhalter klasse dazu. herzlichen glückwunsch

Kannste mal ne andere Platte auflegen!!!??


i :frusty2: :smileknik

John Frusciante
22.10.2005, 17:16
Kannste mal ne andere Platte auflegen!!!??


i :frusty2: :smileknik
hab keinen plattenspieler

robelz
22.10.2005, 17:58
da hast du recht. inbesondere der f10 ist extrem stylish und überzeugt durch klare wohlproportionierte linien. da passt der tune flaschenhalter klasse dazu. herzlichen glückwunsch
:Applaus: :Applaus: :Applaus:

alialbert
22.10.2005, 19:14
Aha!
Die Canyon"Hasser" sind wieder uinterwegs ;)
Wenn ich mir hier so manch superteures Carbonteil ansehe, von dem ne menge Leute fast nen Ständer in der Hose bekommen, frag ich mich mal allen ernstes was daran denn schön (ästhetisch) sein soll?
Nur weil da zB. Isaac, Colnago oder so draufsteht und ne unverschämte menge Kohle kostet muss es nicht auch ein Designmeisterwerk sein. Geschmäcker sind eben verschieden und ich finde das F10 für das Geld unverschämt toll und die technischen Werte sind ja wohl auch mehr als ok.
PS: Mein altes Gios in Giosblau, das war schön. Da konnte ich mich des öfteren einfach vorsetzen und es ansehen und freuen. Aber die Technik geht eben weiter.
Peter :D

VoikaZ
22.10.2005, 22:08
Hallo,

habe jetzt seit 4 Jahren die Tune-Flaschenhalter an meinen Rädern dran und hatte noch nie Probleme. Klar, wenn mal ´n Stück Kopfsteinplaster war, dann können sie schon ein bißchen fester sitzen. Würde sie mir aber jederzeit wieder kaufen, da sie mir optisch imer noch am besten gefallen. Wird nur noch Zeit, das sie Tune in weißem Carbon anbietet :cool: :cool: :cool:

M.f.G.

Volki