PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ridley Crosswind mit Phyton Gabel, eure Erfahrungen!!



Orchid
13.10.2005, 18:09
Habe mir gestern ein Ridley Crosswind mit Python Gabel bestellt.
Kennt einer von euch die Realgewichte des Rahmenset oder der Teile einzeln???

Wie sieht es mit der Phyton aus, hat sich diese Gabel denn im Dauereinsatz bewährt, wie ist sie von der Steifigkeit?

Welche Bremsen harmonieren am besten mit Campa Neutron Felgen und Ergos?? Mein Händler hat mir ein günstiges Angebot für die 4ZA Bremsen mit schwarzem Cool Stops gemacht, ist das ne zu empfehlende Kombi???

Benutzt einer von euch die Diadora Team Racer MTB zum Crossen, wenn ja eignen sie sich auch gut dazu.

Danke schonmal für eure Beiträge ;) .

Bowie Net
13.10.2005, 19:04
Hallo!
Also die Python wiegt real 452g mit ungekürzten Schaft. Verarbeitung und Optik der Gabel sind traumhaft. Beim fahren bietet Sie einen sehr guten Kompromiß zwischen Komfort und Steifigkeit. Ich habe auch die 4ZA Cantis und muß sagen, daß die im Zusammenspiel mit Open Pro Felge und original Belägen eigentlich null Bremsleistung bringen. Ich hab mir jetzt aber weiche (gelbe) Kool Stops bestellt. Mal schauen. :rolleyes:

Crossfahrer1
13.10.2005, 20:21
Geile Gabel....die aber mit Shimano,Avid oder bauähnlichen Bremsen unfahrbar ist weil sie beim Bremsen stottert das es einen fast über den Lenker hebt :D
Aber zu dem Thema hatten wir ja schon einiges hier............. :D

Orchid
13.10.2005, 23:13
Also wäre dann 4ZA Bremsen für die Phyton ne bessere Wahl als die Shimano Bremsen.