PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Merkwürdiges Problem mit der Kurbel (Umwerfer)



Tristero
17.10.2005, 21:40
Da ich bei meinem MTB mit möglichst wenig Aufwand die gleiche Kurbellänge fahren wollte, wie am RR, habe ich mir dasgleiche Modell (Shimano Deore Hollowtech mit Vierkant Typ FC-M510) noch einmal besorgt. Nun habe ich die Kurbel montiert, dabei sogar meine alten Blätter übernommen und muß mit Erstaunen feststellen, daß die Umwerferposition nicht mehr stimmt. Die Schaltstufe für das kleine Blatt reicht nun gerade für's mittlere, die für's mittlere schaltet auf's große usw. Das Ärgste: blickt man nun von oben auf den Umwerfer, sieht es so aus, als ließe sich das kleine Blatt schon aus mechanischen Gründen nicht ansteuern, denn der Umwerfer baut (optisch) so breit, daß er auch bei völliger Entspannung des Zugs nicht so weit nach innen schwenken könnte. Wer weiß Rat? :confused: :confused:

P.S.: Zuganschläge sind raus. Zugspannung ist runter, so weit wie's geht.

thx,

Tristero

Tristero
18.10.2005, 01:12
Bitte laßt mich nicht im Regen stehen! Brauche das Rad morgen nachmittag!

pfandflasche
18.10.2005, 07:40
tja-aus der distanz zwei tips:anschlagschrauben verändern-aber da lese ich gerade "zuganschläge sind raus"-oder aber ein anderes ,kürzeres innenlager.

nasenmann
18.10.2005, 08:23
welche kurbel mit welchen innenlager war denn bis jetzt am rad ?

meines wisssens benötigst du nen innenlager mit ner länge von 113.

gruß bernd

Tristero
18.10.2005, 12:31
Das ist es ja: es war diegleiche Kurbel am Rad (Shimano Deore silber FC-M510)!

Habe aber inzwischen die (neue) Kurbel wieder abgezogen und mit der alten verglichen. Es gibt seltsamerweise Unterschiede:

1. Die alte trägt das Kürzel XL, die neue das Kürzel YK.

2. Die Sockel für das kleine Blatt sind bei der neuen deutlich höher.

3. Die neue wirkt insgesamt etwas runder und wulstiger, wenn man die Rückseite betrachtet.

4. Die alte hat am Kurbelende (da, wo man das Pedal einschraubt) drei eingefräste Nuten (etwa 1mm tief und breit), die neue nicht.

Fällt jemandem etwas dazu ein? Gibt es unterschiedliche Deorekurbeln des Typs FC-M510. Die neue harmoniert jedenfalls auf diesem Innenlager wie es scheint nicht mit meinem Topswingumwerfer, da der nicht nah genug am Rahmen ansteuern kann.

:mad:

i-flow
18.10.2005, 13:58
(....) Gibt es unterschiedliche Deorekurbeln des Typs FC-M510.
Eigentlich sollte der Code bei Shimano-Teilen eindeutig sein. Seltsam :9confused

Die neue harmoniert jedenfalls auf diesem Innenlager wie es scheint nicht mit meinem Topswingumwerfer, (...)
Topswing ist beruechtigt. Hast Du die Moeglichkeit, einen anderen Umwerfer auszuprobieren? ;)

Marillion81
18.10.2005, 14:49
Du brauchst ganz einfach ein längeres Innenlager. Für die neue Kurbel ein längeres. Der Abstand vom Innenlageranschlag zum kleinsten Blatt wurde bei Shimano vor ca. 2-3 Jahren geändert. Jetzt gibt es eben "alte" und "neue", die beide noch durch die Läden geistern.

Tristero
18.10.2005, 14:50
Eigentlich sollte der Code bei Shimano-Teilen eindeutig sein. Seltsam :9confused

Topswing ist beruechtigt. Hast Du die Moeglichkeit, einen anderen Umwerfer auszuprobieren? ;)

Nein, nicht ohne denselben zu kaufen. Topswing, soviel ist mir jetzt klar, verlangt einen Mindestabstand zum Rahmen. Was mir nicht klar ist, ist warum das mit dergleichen Kurbel nicht gehen soll???