PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hutchinson Kevlar Excel



deshoog
26.03.2003, 20:33
Hallo

Auf meiner Suche nach einem Satz Reifen bin ich bei einem Händler auf die Hutchinson Kevlar Excel gestoßen. Es kommt mir vor allem auf die Pannensicherheit und Haltbarkeit an, andere Dinge sind bei mir eigentlich eher nebensächlich.
Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit diesen Reifen oder kann darüber genaueres sagen? Oder geht nichts über die schon so oft zitierten Conti 3000?
Die Hutchinson würden zumindest farblich perfekt zum Rest vom Rad passen.
Ich bin für alle Infos dankbar.

zeno
26.03.2003, 21:29
für wintertraining sind super,pannensicher ohne ende und rollen gut aber ein wenig schwer sind die auch!für sommer rad michelin pro race oder conti 3000, die benutze icg mindestens und bin zufrieden.mehr mit die michelin als mit conti

firebolus
26.03.2003, 22:13
Kauf dir einen Vittoria Open Corsa CX TT. Der hat nen guten Pannenschutz und rollt ganz in Ordnung fürs Training. Halten tut er auch länger als GP3k oder ein Pro Race.

Windfänger
26.03.2003, 23:36
Ich hab' so ein Exemplar, bin mir nur nicht sicher, ob das der Kevlar Excel oder nur Excel ist, er hat jedenfalls nur einen und nicht zwei blauen Streifen, müßte also der normale sein, aber am Ettikett steht "Hutchinsen Tech+ Kevlar Excel Made in France", auf dem Reifen nur Hutchinson Excel, ganz schön verwirrend :confused:

Naja, jedenfalls hängt der noch über dem Haken als Ersatz hier, ich bin ihn nur einmal kurz probegefahren. Was mir negativ auffällt, ist der geringer Druck, den das Ding laut Aufschrift aushält, dort steht: Rec. Pressure 6.3 Bar, Max Pressure 7,7 Bar. Für einen 23mm Reifen sind das verdammt wenig, meiner Meinung nach. Wegen diesen Eintrags (http://home.wtal.de/rwobst/faqs.html#flatter) im FAQ vom Rennradforum (untere Hälfte) traue ich mich auch nicht, da drüber zu gehen, dort hat's einen Excel "verbeult" vom Überdruck.

Das Gummi auf der Lauffläche scheint auch recht hart und dick zu sein, das spricht für gute Pannensicherheit und Laufleistung. Verarbeitung kommt mir auch ganz gut vor.

Und die Farbe ist nun wirklich cool, sonst lasse ich mich ja nicht so leicht von optischem Firlefanz beindrucken, aber das blau und diese Kreuze des Pseudo-Pofils machen schon was her. Wenn ich erst mein blaues Lenkerband habe, hol' ich mir glaube ich einen zweiten und tausch beide Reifen aus :D

bimboo
27.03.2003, 13:53
Der blaue Hutchinson hat eine hervorragende Pannesicherheit, wird jedoch mit der zeit an den Flanken rissig. Für den sommer würde ich darauf verzichten, als Winterreifen ist er gut.

BlueSteel
27.03.2003, 15:44
Pannenschutz ist 1a, viel besser als beim GP3000.
HAltbarkeit ist im prinzip auch gut, allerdings wurde mein Hinterreifen zunehmend unrund, hab ihn gegen einen Schwalbe Blizzard kevlar getauscht.