PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bremsruckeln auf neuer felge



frank 1811
22.10.2005, 15:37
hallo alle zusammen,

welche ursachen kann es haben, wenn auf einer neuen, geschweißten und anschliessend plangeschliffenen felge ein bremsruckeln, v.a. bei langsamer fahrt, auftritt, obwohl die beläge (dura ace-gummis) noch relativ frisch sind (benutzt werden dura-ace 7800-bremsen) ?

danke im voraus für eure qualifizierte antworten
frank

Max46
22.10.2005, 16:41
tja da müsste man wissen was du für Felgen hast, bei meinen Gewindegabeln war meist die Muttern nicht mehr straf, dan passierte das auch mit neuen Felgen

JoMi
22.10.2005, 18:08
tja da müsste man wissen was du für Felgen hast, bei meinen Gewindegabeln war meist die Muttern nicht mehr straf, dan passierte das auch mit neuen Felgen


Ich tippe mal auf Xtreme von Rose. Richtig?

frank 1811
22.10.2005, 18:22
...es ist eine DT RR 1.1, aber spielt das eine rolle?
...gibt es da nicht generelle Ansätze, woher das kommen kann?
...ich kann es mir nur erklären, dass die haftung an untersch. stellen unterschiedlich ist, so dass eine art schlupf entsteht
...oder muss man einige felgen erst auf die beläge einfahren?
...oder habt ihr noch ne andere erklärung?

fragen über fragen...

frank

Max46
22.10.2005, 18:28
also du hast bestimmt keine Gewindegabel, daher ist das schon mal weg

reinige die Felge mit nem fettlösenden Mittel und schleif die Beläge mal mit feinem Schleifpapier etwas an, dan wäre das problem mit underschiedlicher Haftung und Beläge einbremsen schon mal gegessen, wen es dan immer noch probleme gibt :confused: , könnte normal sein, bei meinem ist das bei niedriger Geschwindigkeit auch so

Fireball
22.10.2005, 18:58
vielleicht einfach nen seitenschlag drin? oder nen höhenschlag, und der belag kommt an ne rbestimmten position mal an den reifen?
kann vieles sein. loser steuersatz?

um es etwas unterhaltsamer zu machen :rolleyes: : schmeiß die drecks DA beläge weg und montier kool stop!

frank 1811
22.10.2005, 19:02
vielleicht einfach nen seitenschlag drin? oder nen höhenschlag, und der belag kommt an ne rbestimmten position mal an den reifen?
kann vieles sein. loser steuersatz?

um es etwas unterhaltsamer zu machen :rolleyes: : schmeiß die drecks DA beläge weg und montier kool stop!

erst ma danke für die tipps! ist schon ungeheuerlich wie schnell hier geantwortet wird (benutze das forum eher nur gelegentlich)

aber schläge sind keine drin und an den reifen kommt da auch nix...von daher wohl doch eher koolstop und felge ordenlich schrubben und einfahren?

danke!
frank

Netzmeister
22.10.2005, 19:04
Ich hatte vor 14 Tage auch so ein "Bremsruckeln".
Zwei Impusschlüssel später war die Bremse wieder fest angezogen.

Bei mir lag es also daran, dass der Bremskörper sich mir der Zeit etwas gelockert hat.

Fireball
22.10.2005, 19:05
Zwei Impusschlüssel später war die Bremse wieder fest angezogen.


Pöser Pursche! :Angel:

Netzmeister
22.10.2005, 19:09
Pöser Pursche! :Angel:
:heulend:

frank 1811
22.10.2005, 19:12
...nee, an einer nicht richtig festgezogenen bremse, bzw. losem steuersatz kanns nit liegen!
...mit anderen laufrädern is da nämlich gar keen ruckeln!

:confused: :confused: :confused:

Netzmeister
22.10.2005, 19:14
...nee, daran kanns nit liegen!
...mit anderen laufrädern is da gar keen ruckeln

:confused: :confused: :confused:
Also, dann kann es ja nur am LR liegen, oder?
Die Schweißnaht ist völlig plan?
Keine Seitenschläge (auch nicht minimal)?

Fabian
22.10.2005, 19:15
Wie liegen denn die Bremsgummis an der Felge an?

Fahrtrichtung /\

a.) / F \

b.) I F I

c.) \ F /

Bei c.) korrigieren!

frank 1811
22.10.2005, 19:18
Also, dann kann es ja nur am LR liegen, oder?
Die Schweißnaht ist völlig plan?
Keine Seitenschläge (auch nicht minimal)?


...ist völlig plan (überdreht)
...keine schläge


:confused: :confused: :confused:

frank
:4bicycle:

frank 1811
22.10.2005, 19:21
Wie liegen denn die Bremsgummis an der Felge an?

Fahrtrichtung /\

a.) / F \

b.) I F I

c.) \ F /

Bei c.) korrigieren!

...und die gummis liegen beim anderen laufrad, das nicht ruckelt ja genauso! von daher?!? :confused: :confused:

npk
22.10.2005, 20:23
Bei mir kam dieser Effekt nur bei den neuen Reifen vor. Hat sich nach 10-20km
gelegt.

Fireball
22.10.2005, 21:02
:heulend:

:xdate:

ach komm, sei nicht so :) dafür haste die geilste sig überhaupt.

kann ja dann eigentlich nur an der felgenoberfläche liegen, oder? andererseits ist die felge ja nun nicht gerade ein exot...
versuch es doch einfach mal mit andern belägen. würde mich mal interessieren. wobei man bestimmt schon mal von gehört hätte, wenn shimano beläge und dt felgen nicht so harmonieren wie sie sollten.

Veloce
22.10.2005, 22:36
Das Ruckeln kann auch von nicht ganz planen Bremsflanken kommen . Die Rigida ZAC 2000 hatten
das Problem früher . Bei leichten Felgen kann die Breite auch beim Nippelsitz etwas größer sein .
Die Bremsflanken sind dann zwei ungleiche Wellen .

frank 1811
24.10.2005, 19:45
Das Ruckeln kann auch von nicht ganz planen Bremsflanken kommen . Die Rigida ZAC 2000 hatten
das Problem früher . Bei leichten Felgen kann die Breite auch beim Nippelsitz etwas größer sein .
Die Bremsflanken sind dann zwei ungleiche Wellen .

Hä?
versteh ich leider nicht!

kannst Du das mal bitte aufmalen? ungleiche wellen?

sieht das dann übertrieben so aus?

I
I
) = nippelsitz
I


gruß
frank

roadkill
24.10.2005, 20:11
Bei leichten Felgen kann die Breite auch beim Nippelsitz etwas größer sein .
Die Bremsflanken sind dann zwei ungleiche Wellen .

Die Felge wird durch die Speichen abwechselnd zur einen und zur anderen Seite gezogen, so das sie von oben gesehen eine leichte S-Form annimmt:

I I Zwischenraum
( I Speiche links
I I Zwischenraum
I ) Speiche rechts.

Hoffe, das ist anschaulich genug. Mach dir wegen sowas nicht allzu viele Gedanken. Nichts ist perfekt. :stokpaard

Viel Spaß
roadkill