PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Timeline



martl
24.10.2005, 18:48
Wollen wir uns evtl. auf eine Timeline (Gibts da ein vernünftiges deutsches Wort dafür? :hmm: ) einigen?
Mario hat im Untertitel zum Forum ja schon Stellung genommen, "alles vor 1983", was in gewisser Weise der vorgeschlagenen Charta von "Classic Rendezvous" folgt. Im "Abstimm"-Thread habe ich die ja schon mal zitiert:

"The Classic Rendezvous list focusses on bicycles made from the beginning of the Twentieth Century, up to 1983. We also consider "on topic" makers of very fine bicycles that can be seen as "Keepers of the Flame" for classic style cycling.... New age welded, injection molded, or glued modern bicycles belong in some other mail list, not this one! Ditto for mountain bikes & balloon tired bikes. Those items have merit, but they just do not belong here."

Ich habe mal recherchiert, woher diese Jahreszahl kommt. So richtig schlau geworden bin ich nicht, es werden 2 Daten genannt:
1983 starb Tullio Capagnolo, und 1984 wurden die ersten Systempedale auf den Markt gebracht (Ja ich weiß... ok. Die ersten brauchbaren Systempedale :)
Anderersteits schliesst das bereits Campa C-Record aus... (1985)

Ich habe mit 1983 kein Problem (Man muß das ja auch nicht so tierisch ernst nehmen und ein Rad mit Baudatum 1.1.1984 wegjagen..), könnte mir aber auch eine andere Zeitgrenze vorstellen, zB 1991 - Einführung der Bremsschalthebel.
Ebenfalls denkbar wäre Jetzt-20 Jahre.

Auf jeden Fall denke ich, dass nach klassischer Bauweise gefertigte Räder (Also Stahl gemufft...) auch On Topic sein sollten, selbst, wenn sie jünger sind.

Was meint ihr?

craze
24.10.2005, 19:17
Servus,

ich persönlich könnte mit 1990/91 gut leben (Einführung der Bremsschaltgriffe).

Frage ist natürlich, was mit Rädern passoert, die älter sind, aber mit der Zeit modifiziert wurden, einfach weil sie immer noch gefahren werden, wie z. B. meine zwei Stahllieblinge: http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=23271 und: http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=23275

Eigentlich sollte man das entspannt sehen: Ich erkenne einen Klassiker, wenn ich ihn sehe! :D Am Stahl würde ich es auch nicht sklavisch festmechen. Wenn sich einer hierher verirrt, der nicht hierher gehört, machen wir ihn fertig! :D :4bicycle:

greyscale
24.10.2005, 20:37
Ich bin stolzer Besitzer eines automobilen Young-Timers (Volvo 244 DL Baujahrscode "E", wenn das jemandem was sagt). Da dieses Auto in seiner Grund-Karosserie von 1966 bis 1993 gebaut wurde, bin ich bekennendermaßen kein großer Fan dieser Zeitschnitte.

Bei den Autos war lange Zeit alles älter als 20 Jahre automatisch in der Szene ein Oldie, dann kam das Jahr 1994, der Golf I hätte diesen "elitären" Status erreicht. Der DEUVET (Oldie-Vereinigung) war plötzlich der Ansicht, dass man da etwas neu regeln müsste, außerdem dreuten die günstigeren Oldie-Kennzeichen am Horizont. Also wurde sehr zum Gefallen des Finanzministers die neue Regel "mind. 30 Jahre" ausgegeben.

Es hat mich eine Menge Geld gekostet, das Auto über die Jahre zu retten, bevor es zur Saison 2007 erstmals das "H" hinter seinem 'P 244' im Nummernschild tragen darf. Hätte ich dieses Geld in eine rollende Restauration stecken dürfen, hätte das Teil jetzt Zustandsnote 1 und nicht 3.

Also bitte: Sehr löblich über Klassiker zu reden, aber seid mir nicht päpstlicher als Benedikt;). Denn sonst tötet ihr die nachrückenden Generationen

Übrigens bin ich mit dem Auto bis jetzt noch umsonst auf jeden Oldtimer-Markt gekommen;), auch wenn er nicht zur ausegegebenen Zeitlinie passt. Orange PKWs von fünf Meter Länge im Originalzustand/-lack sieht man halt eher selten:D.

g.

martl
24.10.2005, 20:44
Übrigens bin ich mit dem Auto bis jetzt noch umsonst auf jeden Oldtimer-Markt gekommen;), auch wenn er nicht zur ausegegebenen Zeitlinie passt. Orange PKWs von fünf Meter Länge im Originalzustand/-lack sieht man halt eher selten:D.
g.
Jetzt hätte ich beinah geschrieben "doch, jeden Montag bei der Mülltonnenleerung", aber das sind ja keine PKWs, grins...

Arm Lancestrong
24.10.2005, 21:03
Da ich denke, dass die legendären Campa Delta Bremsen irgendwie doch "Klassiker" sind, halte ich die vorgeschlagene Grenze bei 1990/91 für sinnvoll. Die Schalt/ Bremshebel haben doch eine neue Ära eingeleitet und haben wirklich nichts klassisches mehr.

greyscale
24.10.2005, 21:07
Jetzt hätte ich beinah geschrieben "doch, jeden Montag bei der Mülltonnenleerung", aber das sind ja keine PKWs, grins...

Ja, ja, bei Volvo lief die Farbe über die Jahre unter "ocker", "gelb" und "rot":eek:, orange war das Auto offiziell nie:D.

Was ich nur sagen wollte: Bei Auto-Klassikern zählt Original- oder zeitgenössicher Zustand mehr als eine Zeitlinie. Bei Rädern ist der Originalzustand normalerweise wieder herstellbar, aber nur Räder in einem solchen Zustand wären Klassiker. Bestimmte Schaltungen (die olle S-Record beispielweise, diese oskuren Delta-Bremsen, seltene Sachs oder Suntours) wären schützenswert.

Softrides, etliche Zeitfahrräder, einige Italiener z. B. wären absolut schützenswerte Räder und damit Klassiker...

Die Frage ist weniger: "Wie alt ist es?", sondern mehr: "Es ist nicht neu, wie selten und original ist es?"

g.

PLAYLIFE
24.10.2005, 21:11
Wollen wir uns evtl. auf eine Timeline (Gibts da ein vernünftiges deutsches Wort dafür? :hmm: ) einigen?


Zeitstrahl!? :D

dakow
24.10.2005, 21:15
Servus, ich persönlich könnte mit 1990/91 gut leben (Einführung der Bremsschaltgriffe).
Frage ist natürlich, was mit Rädern passiert, die älter sind, aber mit der Zeit modifiziert wurden, einfach weil sie immer noch gefahren werden, wie z. B. meine zwei Stahllieblinge: http://forum.tour-magazin.de/attach...achmentid=23271 und: http://forum.tour-magazin.de/attach...achmentid=23275
Eigentlich sollte man das entspannt sehen: Ich erkenne einen Klassiker, wenn ich ihn sehe! Am Stahl würde ich es auch nicht sklavisch festmechen. Wenn sich einer hierher verirrt, der nicht hierher gehört, machen wir ihn fertig!
:gut: Sehe ich genauso.

Tom
25.10.2005, 00:17
:)
;)
:)
aalso, inspiriert von verschiedenen Threads aus den letzten Wochen halte ich mal fest:
C-Record Delta ist klassisch, obwohl ich persönlich damit schon schwertue. das ist overkill, alles davor ist "echt" klassisch.
gemuffte Stahlrahmen sind klassisch, Vitus und Alan sind grenzwertig (vgl. Delta?)
Die grau eloxierten 600 ist nicht mehr klassisch.

--> Bei Shimano wäre es also der Übergang von den AX / EX - Serien zu den jeweiligen Nachfolgern. Das war so Mitte der Achtziger. In der Zeit sind auch die ersten Alu- und sonstwas- Rahmen aufgetaucht. Wo genau sind wir da bei Campa? Ich denke, ab dem Tag, an dem Shimano die Componenten grau eloxiert hat (87???), gibt es eine Grauzone, die dann eine "Einzelfallprüfung" erfordert ;)

Thommylein

martl
25.10.2005, 00:21
:)
;)
:)
aalso, inspiriert von verschiedenen Threads aus den letzten Wochen halte ich mal fest:
C-Record Delta ist klassisch, obwohl ich persönlich damit schon schwertue. das ist overkill, alles davor ist "echt" klassisch.
gemuffte Stahlrahmen sind klassisch, Vitus und Alan sind grenzwertig (vgl. Delta?)
Die grau eloxierten 600 ist nicht mehr klassisch.

--> Bei Shimano wäre es also der Übergang von den AX / EX - Serien zu den jeweiligen Nachfolgern. Das war so Mitte der Achtziger. In der Zeit sind auch die ersten Alu- und sonstwas- Rahmen aufgetaucht. Wo genau sind wir da bei Campa? Ich denke, ab dem Tag, an dem Shimano die Componenten grau eloxiert hat (87???), gibt es eine Grauzone, die dann eine "Einzelfallprüfung" erfordert ;)

Thommylein
"Grauzone" für die grauen 600 und 105er Gruppen finde ich gut :D
allerdings waren die Dinger lackiert, nicht eloxiert. Habe mal eine 600er Langschenkelbremse zerlegt und poliert, deswegen weiß ich das (ups, Off Topic??? :D)

85 war Campa C-Record Einführung AFAIK

M.

Cyclo Mob
25.10.2005, 00:29
währe auch sicher nicht verkehrt die beiden tread' "timeline" und "links" oben festzusetzen.

Steiger
01.11.2005, 19:03
25 !

Ihr müsst die Timeline pragmatisch festsetzen.
25, d.h. entweder ist das Rad 25 Jahre und älter oder
das Rad bzw. sein Fahrer bleibt bei einer Tour über 50km unter 25km/h.
Ist doch praktisch und somit bin ich dabei :D :D :D

Arm Lancestrong
11.11.2005, 20:36
"Grauzone" für die grauen 600 und 105er Gruppen finde ich gut :D
allerdings waren die Dinger lackiert, nicht eloxiert. Habe mal eine 600er Langschenkelbremse zerlegt und poliert, deswegen weiß ich das (ups, Off Topic??? :D)

85 war Campa C-Record Einführung AFAIK

M.

Haben die 1. C-Record Kurbeln eigentlich auch schon den integrierten Kurbelabzieher gehabt?

AndreasIllesch
11.11.2005, 20:57
Ebenfalls denkbar wäre Jetzt-20 Jahre.
Sowas wäre meiner Meinung nach das Beste.
Vielleicht eher -15 Jahre

Tom
11.11.2005, 21:14
Jetzt -15 wäre 1990.
da wäre das unsägliche Cratoni PURE (frühes Alu) mit DA STI der ersten Generation mit drin. Unmöglich! Selbst die Jahre davor bereiten mir Bauchschmerzen, wäre eindeutig eher für 1985 mit Ausnahmen! damit wäre die erwähnte Grauzone draußen, Deltas (wieder mit Bauchschmerzen) als Ausnahme drin. Aber der Beginn der Alu-Ära (KLEIN, CD, Müsing) Ende der 80er definiert für mich eindeutig das Ende der Klassik. Dabei kann man über ihre allerersten Vertreter gerne noch diskutieren (Klein Criterium :Applaus: ), aber 1990 war's eben IMHO vorbei.

Thommylein

Noize
11.11.2005, 21:34
Wollen wir uns evtl. auf eine Timeline (Gibts da ein vernünftiges deutsches Wort dafür? :hmm: ) einigen?
Mario hat im Untertitel zum Forum ja schon Stellung genommen, "alles vor 1983", was in gewisser Weise der vorgeschlagenen Charta von "Classic Rendezvous" folgt. Im "Abstimm"-Thread habe ich die ja schon mal zitiert:

"The Classic Rendezvous list focusses on bicycles made from the beginning of the Twentieth Century, up to 1983. We also consider "on topic" makers of very fine bicycles that can be seen as "Keepers of the Flame" for classic style cycling.... New age welded, injection molded, or glued modern bicycles belong in some other mail list, not this one! Ditto for mountain bikes & balloon tired bikes. Those items have merit, but they just do not belong here."

Ich habe mal recherchiert, woher diese Jahreszahl kommt. So richtig schlau geworden bin ich nicht, es werden 2 Daten genannt:
1983 starb Tullio Capagnolo, und 1984 wurden die ersten Systempedale auf den Markt gebracht (Ja ich weiß... ok. Die ersten brauchbaren Systempedale :)
Anderersteits schliesst das bereits Campa C-Record aus... (1985)

Ich habe mit 1983 kein Problem (Man muß das ja auch nicht so tierisch ernst nehmen und ein Rad mit Baudatum 1.1.1984 wegjagen..), könnte mir aber auch eine andere Zeitgrenze vorstellen, zB 1991 - Einführung der Bremsschalthebel.
Ebenfalls denkbar wäre Jetzt-20 Jahre.

Auf jeden Fall denke ich, dass nach klassischer Bauweise gefertigte Räder (Also Stahl gemufft...) auch On Topic sein sollten, selbst, wenn sie jünger sind.

Was meint ihr?

Blöd. Dann fallen ja solche Radeln völlig raus:
Roll Over Carbon (http://derstandard.at/?id=2077768)
Radln nicht aus Stahl (http://www.fahrradsammler.de/galerie/material)

AndreasIllesch
11.11.2005, 21:50
Jetzt -15 wäre 1990.
da wäre das unsägliche Cratoni PURE (frühes Alu) mit DA STI der ersten Generation mit drin. Unmöglich! Selbst die Jahre davor bereiten mir Bauchschmerzen, wäre eindeutig eher für 1985 mit Ausnahmen! damit wäre die erwähnte Grauzone draußen, Deltas (wieder mit Bauchschmerzen) als Ausnahme drin. Aber der Beginn der Alu-Ära (KLEIN, CD, Müsing) Ende der 80er definiert für mich eindeutig das Ende der Klassik. Dabei kann man über ihre allerersten Vertreter gerne noch diskutieren (Klein Criterium :Applaus: ), aber 1990 war's eben IMHO vorbei.

ThommyleinDie frühen 90er gehören unbedingt dazu.
Der Großteil des Pelotons auf Stahlrahmen.
Die ersten fahrbaren Alurahmen.
Carbonrahmen von TVT, Giant, Trek, Specialized...
Wann gabs den ersten Monocoque Rahmen von Kestrel?

martl
11.11.2005, 23:27
Blöd. Dann fallen ja solche Radeln völlig raus:
Roll Over Carbon (http://derstandard.at/?id=2077768)
Radln nicht aus Stahl (http://www.fahrradsammler.de/galerie/material)
Da können wir ein Auge zudrücken, denke ich.
Wir müssen ja auch nicht Polizei stimmen, Wenn einer wirklich was zun modernes hier herreinzerrt, können wir ihn ja immer noch mit Schimpf&Schande verjagen :D