PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Delle im Oberrohr!



Freakazoid
25.10.2005, 11:58
Ein Freund von mir hat sich irgendwie eine kleine delle mit etwa 3cm Durchmesser in das Oberrohr von seinem Scott/Team Rennrad gehauen. Gibt es Möglichkeiten, das wieder "glattzubügeln"? Bzw. wo man sowas machen lassen kann und was das kosten würde.

Gruß

Kadikater
25.10.2005, 12:06
wie tief ist die delle? stabilität gefährdet?
raus wird er sie nicht bekommen, nur durch spachteln und neu anlacken unsichtbar machen.

lelebebbel
25.10.2005, 12:10
Es ist nicht sinnvoll, einen Alurahmen auszubeulen, weil die Gefahr dass er reisst dadurch enorm verstärkt wird.

Wenn sie ihn optisch sehr stört: überspachteln

ansonsten drin lassen.

Je nach Form und Größe wird der Rahmen früher oder später dort reissen, muss aber nicht.

Mücke
25.10.2005, 12:11
habe mal im Fernsehn gesehn, dass man kleine Beulen aus Autoblech wieder rausziehen kann, zB nach Hagelschaden. Geht wohl mit Unterdruck.

gregor74
25.10.2005, 12:12
Ist das der Scandium Rahmen??
Ein Freund von mir hat sich bei einem Sturz mit seinem Scott MTB das Oberrohr rechts und links mit den Bremshebeln verballert. Er meinte nur, daß er gar nicht so schnell gucken konnte, wie da die Dellen drin waren. Das Rad fährt jetzt immer noch.
Ich würde die Delle so lassen und gar nichts machen.

Toni
25.10.2005, 12:17
habe mal im Fernsehn gesehn, dass man kleine Beulen aus Autoblech wieder rausziehen kann, zB nach Hagelschaden. Geht wohl mit Unterdruck.

Da ist Alu wesentlich empfindlicher (von wegen Materialermüdung).
Außerdem sind eingedellte Hauben etc. keine tragenden Teile, so wie der
Rahmen vom Rad.

bergfloh
25.10.2005, 12:33
Wenn das so tragisch wäre, dann müsste auch jedes kleine Loch im Rahmen, wie zum Beispiel auf der Unterseite des Tretlagergehäuses oder die angenieteten Sockel für die Justierungsschrauben am Unterrohr, oder Bohrungen für die Flaschenhalter zum Bruch eines Rahmens führen.

Mücke
25.10.2005, 12:37
Was heißt Materialermüdung bei den Oberrohrdellen. Könnte das wirklich zu einem dramatischen Bruch führen? Und ist ein Rahmen mit einer Oberrohrdelle auch ohne Nachbesserung schon bruchgefährdet?

PAYE
25.10.2005, 12:41
Ein Freund von mir hat sich irgendwie eine kleine delle mit etwa 3cm Durchmesser in das Oberrohr von seinem Scott/Team Rennrad gehauen. Gibt es Möglichkeiten, das wieder "glattzubügeln"? Bzw. wo man sowas machen lassen kann und was das kosten würde.

Gruß

Hübschen TF Smily draufkleben.

Kadikater
25.10.2005, 12:41
Sockel für die Justierungsschrauben am Unterrohr, oder Bohrungen für die Flaschenhalter zum Bruch eines Rahmens führen.


muss nicht kann aber! kumpel hat jetzt schon den dritten rahmen aus scandium von rose (mtb) und die sind alle an den bohrungen vom flaschenhalter gerissen!

bergfloh
25.10.2005, 12:51
Ja, Du hast recht, mir ist auch bei einem Treckingrad (Stahlrahmen) ein Oberrohr gerissen, dort wo ein Loch für die Führung des Stromkabels war.

Ich halte das aber eher für eine Ausnahme.

Bei meinem Colnago Master z.B. ist auf der Unterseite des Tretlagergehäuses ein ziemlich großes Tref aus Designgründen ausgeschnitten, der Rahmen wurde jahrzehntelang intensiv beansprucht und nichts ist gerissen - gut ist auch aus Stahl. Trotzdem habe ich da genug Vertrauen auch in die Hersteller von Alurahmen.

Einblatt
25.10.2005, 12:53
Ich glaube, dass unter dem Pulcro Link (im dies und alles Unterforum zu finden) stand, dass die Rahmen abgedichtet werden und von innen mit überdruck ausgedellt werden.

edit: doch ni, wo war das denn?

Kadikater
25.10.2005, 12:59
Ich glaube, dass unter dem Pulcro Link (im dies und alles Unterforum zu finden) stand, dass die Rahmen abgedichtet werden und von innen mit überdruck ausgedellt werden.

edit: doch ni, wo war das denn?

dann eher con aussen und mit unterdruck! nicht das der rahmen platzt! ;)

martl
25.10.2005, 13:19
Ich glaube, dass unter dem Pulcro Link (im dies und alles Unterforum zu finden) stand, dass die Rahmen abgedichtet werden und von innen mit überdruck ausgedellt werden.

edit: doch ni, wo war das denn?
Der Pulcro-Link ist hier im TTT, such mal nach ich-AG oder so.

Die haben das aber ausdrücklich nur mit Stahlrahmen angeboten.

Die Ausbeulerei am Auto ist nicht so ohne weiteres zu übertragen, denn erstens muß der Spezialist von innen an die Delle hinkommen (Wie soll das gehen, durchs Steuerrohr und die kleine Bohrung ins Oberrohr oder wie?) und zweitens muß r sich gegenüber der Delle abstützen können - da ist aber beim Sc-Rahmen genauso dünnwandiges Zeugs, nicht wie beim Auto irgendwas massiveres. Es besteht also die Gefahr, dass Du danach sowohl eine Beule, als auch eine Delle hast...

Andere Auto-Methoden (zB Beilagscheibe stehend anpunkten und dann mit Beulziehgerät daran ziehen) schliessen sich aus erklärbaren Gründen aus.

Bietet sich nur folgendes an: Beim lackierten Rahmen: Spachteln und drüberlackieren; Ist er Rahmen unlackiert, bist Du der Lackierte (pardon the pun) und mußt mit der Beule leben. Ist sie nicht scarfantig, geht das ganz gut.

Martl,
seit Jahren Rad-mit-Beulen-Fahrer.

TK aus BS
25.10.2005, 13:20
bumm, schon passiert...... :ä

Scherz beiseite:
Delle drin lassen!!!

messenger
25.10.2005, 13:23
Würd sie erstmal nicht zuspachteln (oder mit nem Aufkleber versehen), damit man sie ne Weile beobachten kann.

Wenns ne "weiche" Beule ohne Knick ist, würd ich mir keine großen Sorgen machen...

Gruß mess.

Carazow
25.10.2005, 13:28
und ich dummerchen dachte, nur cannondale rahmen bekommen schnell dellen und beulen...

hartmut :)

lelebebbel
25.10.2005, 15:57
Wenn das so tragisch wäre, dann müsste auch jedes kleine Loch im Rahmen, wie zum Beispiel auf der Unterseite des Tretlagergehäuses oder die angenieteten Sockel für die Justierungsschrauben am Unterrohr, oder Bohrungen für die Flaschenhalter zum Bruch eines Rahmens führen.

Nein, denn die genannten Stellen werden logischerweise bei der Konstruktion berücksichtigt (hoffentlich!).

Die Schaltzugsockel sind bei allen mir bekannten Alurahmen geschweisst, nicht genietet.

Bohr ein kleines Loch in eine tragende Stelle deines Alu-Rahmens und er wird nach einer Weile dort reissen.


Pulcro gibt es nicht mehr, der Chef hat aufgehört. Ausserdem hat der ausschliesslich STAHL Rahmen bearbeitet und geschweisst, ganz andere Baustelle.

vorTrieB
25.10.2005, 17:25
Mein Caad2-Rahmen hat auch so'ne Beule ziemlich mitten im Oberrohr. Ich habe sie drin gelassen und auf rund 1.000 Kilometern bisher nix gesehen, was irgendwelche Zweifel an der Stabilität nahelegen würde. Ausbeulen ist nicht völlig ausgeschlossen; ich habe mal gehört, dass es Spreizwerkzeuge geben soll, die sich ins Rohr einführen lassen. Ob das wirklich sicher ist und nicht die Stabilität des Rohrs gefährdet, weiß ich allerdings nicht...

Ritzel raseR
25.10.2005, 17:55
So Hallo zusammen,
sehr nett das ihr euch alle so schön um mein Problem mit der Delle kümmert. Ich habe mich nun auch hier im Forum angemeldet, um zum einem bei meinem Problem etwas mitzureden und selber den einen oder anderen Beitrag zu verfassen.

So nun habe ich aber noch eine Frage und zwar: Was kostet es die Delle verspachteln und lackieren zu lassen und wo kann man dies machen lassen?

Dirk U.
25.10.2005, 18:02
Eine Delle zu spachteln ist nicht allzu schwer. Schleifen, spachteln (gibts im KFZ Zubehör) beischleifen, grundieren und dann, wenn es professionell sein soll, lacken lassen. Sollte nicht sehr teuer sein bei unifarbe.

Ritzel raseR
06.11.2005, 09:44
So ich will mich auch mal wiedermelden. Also ich bin jetzt schon wieder einige Male gefahren und an der Delle sind keine Veränderungen zu sehen, also ist sie "nur" ein optischer Störfaktor.
Zum Glück ist an der Stelle an der die Delle ist, der Lack nur silber (falls ich es wirklich mal machen oder machen lassen sollte). Ich bin noch am überlegen ob ich es überhaupt behebe oder es so lasse wie es ist, weil einige von euch sagten ja, dass die Delle keinen Einfluss auf die Stabilität hat und ich weiß auch nicht ob wenn ich das selber spachtel es so gut aussehen wird.

MFG

Fireball
06.11.2005, 10:07
lass es so. vom zuspachteln wird's auch nicht stabiler. wenn sich nach ein paar tausend km nix verändert hat, irgendwann nen reltiv starren aufkleber drüber, dann kannste dir auch die sauerei mit dem verspachteln sparen.

Ritzel raseR
06.11.2005, 10:13
Ich denke mal so werde ich es machen. Vielen Dank für eure vielen Ratschläge.

MFG