PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Checkliste Werkzeug für Radaufbau



Radfahrender
25.10.2005, 23:42
Hallo zusammen,

wie an anderer Stelle bereits angedroht, plane ich ein Rad in Eigenregie aufbauen. Da ich so etwas zum ersten mal mache, wollte ich abchecken, ob alles Notwendige vorhanden ist, oder ich evtl. noch zusätzliches Werkzeug benötige...

Der Rahmen kommt plangefräst und der Händler presst die Lagerschalen des Steuersatzes ein.

Kurbelsatz wird ein FSA Gossamer Megaexo, Komponenten Shimano.

Folgendes Werkzeug ist vorhanden:

- Radwerkzeug-'Köfferchen' :D (Ihr wisst schon, die Billigversion für ~40Euro) mit Sachen wie Kettennieter, Zahnkranzwerkzeug usw
- Innenlager-Werkzeug TL-FC 32 für Montage der FSA Kurbel
- Bowdenzug-Zange
- Drehmomentschlüssel 5-30 NM
- Ordentliche Torx und Inbus Sets
- Ein Montageständer
- Montagefett (Galli)

Sollte man das Rad damit zusammengezimmert bekommen oder habe ich etwas übersehen?

Dank&Gruss
Markus

meikel
26.10.2005, 00:18
Hi,

ist die Gabel neu? Dann brauchst du noch Werkzeug für Absägen, Aheadkralle einschlagen und Gabelkonus draufhämmern.

Radfahrender
26.10.2005, 00:56
Oha... Die Sache mit Gabelkonus und der Ahead-Kralle klingt nicht gut. Daran hatte ich nicht gedacht. Werde den Händler deswegen mal ansprechen.

@Chris: Die Gabel ist zwar noch nicht gekürzt, eine Metallsäge ist aber vorhanden. Den Tip, die Gabel erstmal was länger zu lassen werde ich beherzigen...

Das Set hier wird's übrigens:

9QNxvbcz
26.10.2005, 06:21
Hallo,

mein Tip, verzichte lieber auf das Köfferchen und kauf dir einfach eine Kettenpeitsche und einen vernünftigen Kettennieter. Ausserdem für die Kassette einen kompletten Schlüssel (einen mit Führungssplint) und einen Pedalschlüssel. Den Rest kannst Du knicken und mit der Zeit würdest Du sowieso die Teile kaufen.
Einene Montageständer brauchst Du für den Aufbau nicht unbedingt.

Drehmomentschlüssel sollte bei 4Nm beginnen und der Bereich kleiner sein, denn die Genauigkeit ist sonst nicht gegeben. Du wirst in diesem Fall nicht um zwei Schlüssel rumkommen. Mein Geheimtip Würth. Der kleine ist baugleich mit dem Syntace und einen für die Autoreifenmontage hat man meistens zuhause.

Steuersatzwerkzeug brauchst Du nicht unbedingt, wenn Du mit dem Rahmenkit automatisch auch beim Händler einen Steuersatz mitorderst und diesen dort gleich einpressen und den Konus aufschlagen lässt.
Beim Kürzen von Carbonschäften ein feines Sägeblatt verwenden und danach die Schnittstelle die Fasern mit Sekundenkleber wieder verschliessen.

Ansonsten denk dran, die Baudenzüge jeweils mit Schrumpfschlauch an den typischen Scheuerstellen zu bestücken. Ist besser als mit den Aufklebern am Rahmen. Eventuell kannst Du gegen klappern der Züge noch die Gummiabstandshalter montieren. Ich fixiere die immer mit einem Tropfen Sekundenkleber, denn die Züge werden wenn dann von mir sowieso komplett gewechselt.

bis denn

Stephan

TobyZiegler
26.10.2005, 07:12
Hallo,

mein Tip, verzichte lieber auf das Köfferchen

Guter Tipp, er kann den Koffer ja wieder verkaufen, den er schon hat.

Ich wünschte ich hätte gleich so ein Köfferchen gekauft, dann hätte ich nicht diesen Misch-Masch, den ich mir zusammengesucht hab. Zuletzt war's die Kettenpeitsche. So ein Koffer ist praktisch, man hat fast alles zusammen und sucht sich keinen Wolf.

Ted
26.10.2005, 10:21
@Chris: Die Gabel ist zwar noch nicht gekürzt, eine Metallsäge ist aber vorhanden.

Oh vorsichtig! Ich wuerd nicht unbedingt ne Metallsäge verwenden. Nimm lieber nen Rohrschneider. Bekommst ganz solides Werkzeug im Baumarkt (um die 20 Euronen). Viel Spaß beim Bauen! :quaeldich

Puddingbein
26.10.2005, 11:54
Mal off Topic:
Wenn du den Rahmen hast kannst Du den mal wiegen, ich schwank nämlich noch ob ich den Pagasus oder den Scandium nehmen soll... irgendwann im nächtsen Jahr :rolleyes:

Puddingbein
26.10.2005, 12:15
Aber warum sollte man die Kralle wieder nach oben setzen? Meist ist doch dann dort gar kein Gabelschaft mehr um den Vorbau dran zu befestigen.

Radfahrender
26.10.2005, 12:29
Danke nochmal für die supernetten Tips. Die Sache mit dem Expander ist vermerkt, der Händler war am Telefon immer super freundlich und schlägt den Konus sicher noch für mich ein.

Einen alten Ahead-Vorbau hab ich leider nicht da, werde aber mal im Bekanntenreis rumfragen. Sonst wird halt noch der Rohrschneider angeschafft.

@Puddingbein: Der Rahmen wird wohl erst in ein paar Wochen kommen, werde ihn dann wiegen. Falls du evtl. doch nicht bis nächstes Jahr warten möchtest, ruf' doch einfach mal bei SMI-Radsport an, die haben z.Zt. eine 20% auf alles Aktion laufen und führen auch Ridley... ;)

Radfahrender
26.10.2005, 12:52
Hallo!

Nimmst Du auch die Farbe wie auf dem Foto?

Ist das "605C"?

Auf jeden Fall ein schickes Teil!!!!!!

Gruß,
Christian

Hallo Christian,

Ja, nehme ihn genau in dieser Lackierung. Wollte erst diese Farbe hier (http://www.cyklo-kern.cz/images/silnice/ridley05/ramy/pegasus%20505c.jpg), glaube jedoch 605C kommt noch besser.

Das Ganze soll eigentlich ein günstiges Schlechtwetter-Rad werden, aber ich ertappe mich schon wieder dabei, nach feinen Teilen Ausschau zu halten :Angel:

Puddingbein
26.10.2005, 12:59
Danke nochmal für die supernetten Tips. Die Sache mit dem Expander ist vermerkt, der Händler war am Telefon immer super freundlich und schlägt den Konus sicher noch für mich ein.

Einen alten Ahead-Vorbau hab ich leider nicht da, werde aber mal im Bekanntenreis rumfragen. Sonst wird halt noch der Rohrschneider angeschafft.

@Puddingbein: Der Rahmen wird wohl erst in ein paar Wochen kommen, werde ihn dann wiegen. Falls du evtl. doch nicht bis nächstes Jahr warten möchtest, ruf' doch einfach mal bei SMI-Radsport an, die haben z.Zt. eine 20% auf alles Aktion laufen und führen auch Ridley... ;)

Nee bekomme den wohl über unsern Sponsor unterm Ek und da die einzige BEdingung ist ihn dann in Teamfarbe zu nehmen werde ich mich daran halten.
Hab mit mir nur ausgemacht das es erst nen neuen Rahmen gint wenn ich mein Diplom inner Tasche hab... :praise:
Aber dennoch Danke für den Tipp!
Zum Thema wiegen habe mir den Ridley-katalog 2006 runtergeladen und die geben das Scandium mit 1,2kg das Compact mit 1,3kg und das Pegasus mit 1,35kg an schreiben aber nicht dazu wie die wiegen und da wllte ich nur mal wissen in wieweit diese Angaben realitätsnah sind. Kenn nur das hier irgendwan gepostete Gewicht von 2002 mit 1744g und das wäre schwerer als mein jetztiges Rad.

Radfahrender
26.10.2005, 13:21
Nee bekomme den wohl über unsern Sponsor unterm Ek und da die einzige BEdingung ist ihn dann in Teamfarbe zu nehmen werde ich mich daran halten.
Hab mit mir nur ausgemacht das es erst nen neuen Rahmen gint wenn ich mein Diplom inner Tasche hab... :praise:
Aber dennoch Danke für den Tipp!
Zum Thema wiegen habe mir den Ridley-katalog 2006 runtergeladen und die geben das Scandium mit 1,2kg das Compact mit 1,3kg und das Pegasus mit 1,35kg an schreiben aber nicht dazu wie die wiegen und da wllte ich nur mal wissen in wieweit diese Angaben realitätsnah sind. Kenn nur das hier irgendwan gepostete Gewicht von 2002 mit 1744g und das wäre schwerer als mein jetztiges Rad.

Hehe, mein Diplom hab ich schon ein Weilchen :D Find's aber gut, wenn du dich auf diese Art selbst belohnen möchtest. Viel Glück!

9QNxvbcz
26.10.2005, 21:46
Hallo,

mein Kommentar war allgemein gemeint.

Mein Motto zum Thema Werkzeug:
Über gutes Werkzeug habe ich mich noch nie geärgert

Diese Werkzeugkoffer sind meist ein schlechter Kompromiss, bis auf den von ParkTool, den würde ich meiner Kritik ausnehmen.

Ich habe auch mal mit so einem Koffer begonnen und finde das Teil ist ganz nett. Aber ich habe mir die meisten Werkzeuge dann doch nochmal gekauft. Die Hälfte kann man sowieso vergessen, denn die kann man sowieso kaum noch brauchen.

Bis denn

Stephan

Radfahrender
27.10.2005, 00:17
Hallo,

mein Kommentar war allgemein gemeint.

Mein Motto zum Thema Werkzeug:
Über gutes Werkzeug habe ich mich noch nie geärgert

Diese Werkzeugkoffer sind meist ein schlechter Kompromiss, bis auf den von ParkTool, den würde ich meiner Kritik ausnehmen.

Ich habe auch mal mit so einem Koffer begonnen und finde das Teil ist ganz nett. Aber ich habe mir die meisten Werkzeuge dann doch nochmal gekauft. Die Hälfte kann man sowieso vergessen, denn die kann man sowieso kaum noch brauchen.

Bis denn

Stephan

Hast prinzipiell sicher recht, aber für gelegentliche Tätigkeiten wie die Montage/Demontage der Kassette langt mir das Werkzeug aus dem Billigkoffer bisher. Mache das ja nicht täglich. Den Rest - vielleicht mit Ausnahme des Pedalschlüssels - habe ich ehrlich gesagt noch nie benutzt.