PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : l'Eroica



martl
28.10.2005, 13:18
Es gibt ja alljährlich in der Toscana "l'Eroica", einen Marathon mit Scherpunkt auf klassischen Fahrrädern (Die Ausschreibung nennt als Kriterium übrigens Haken- und Riemenpedale, freischwebende Bremsseile und Unterrohrschalthebel, wenn mich nicht alles täuscht)

Bericht mit Bildern in der aktuellen "Sueddeutschen" online:
http://www.sueddeutsche.de/reise/artikel/322/63259/

Grisu
28.10.2005, 13:42
Herzlichen Dank für diesen schönen Link.
Ist wie ´ne Zeitreise.

craze
28.10.2005, 13:44
Geil, da muß ich hin. Allerdings gehöre ich da mit meinem Peugeot zu technischen Speerspitze.

Oder ich erfülle mir zu dieser Gelegenheit einen langgehegten Traum, wollte schon immer ein pedersen...

craze
28.10.2005, 13:51
Geht mal auf die Brooks-Seite, da gibts noch mehr fantastische Fotos!

chubika
28.10.2005, 23:17
Hallo,

und hier (http://eisenschweinkader.org/archives/2005/10/07/l-eroica-2005-oder-mit-dem-esk-ausweis-kommt-man-uberall-rein/#more-277) einer von uns!

Ciao
Der Frosch
C.

Harterbrocken
28.01.2013, 22:35
Termintipp für Freunde klassischer Rennräder und italienischer Lebensart: Am 14. Februar 2013 berichtet der Journalist und leidenschaftliche Radfahrer Jörg Maltzan über die L'Eroica. Mit einem historischen Gitane-Tandem und dem passenden Peugeot-Teamauto war er bei der Eroica 2012 in der Toskana dabei. Freuen Sie sich auf zwei unterhaltsame, spannende und informative Stunden bei Fahrrad Marcks in Hamburg-Bergedorf. Mehr Info: http://www.fahrrad-xxl.de/cms/filiale/hamburg/#storeNewsEvents

gmanella
29.01.2013, 09:12
warum ist ein Peugeot-Teamfahrzeug passend zu einem Gitane-Tandem:confused:


Termintipp für Freunde klassischer Rennräder und italienischer Lebensart: Am 14. Februar 2013 berichtet der Journlist und leidenschaftliche Radfahrer Jörg Maltzan über die L'Eroica. Mit einem historischen Gitane-Tandem und dem passenden Peugeot-Teamauto war er bei der Eroica 2012 in der Toskana dabei. Freuen Sie sich auf zwei unterhaltsame, spannende und informative Stunden bei Fahrrad Marcks in Hamburg-Bergedorf. Mehr Info: http://www.fahrrad-xxl.de/cms/filiale/hamburg/#storeNewsEvents

Kind der Sonne
29.01.2013, 09:25
Wenn ich an diese unfähige und unintelligente Fahrerin im dem Peugeot-Teamauto an der l'Eroica denke kommen jetzt noch Ärger in mir auf. Anstatt bergab gas zu geben hat die noch gebremst und mir den Schwung genommen. Und an den Rand zu fahren um die schnelleren Fahrer vorbeizulassen überschritt auch ihren Horizont. Wenn man ein Teamauto fährt sollte man mit den Radfahrern um einen schon in der Lage sein, in Beziehung zu sein, sonst wirds anstrengend.


Termintipp für Freunde klassischer Rennräder und italienischer Lebensart: Am 14. Februar 2013 berichtet der Journlist und leidenschaftliche Radfahrer Jörg Maltzan über die L'Eroica. Mit einem historischen Gitane-Tandem und dem passenden Peugeot-Teamauto war er bei der Eroica 2012 in der Toskana dabei. Freuen Sie sich auf zwei unterhaltsame, spannende und informative Stunden bei Fahrrad Marcks in Hamburg-Bergedorf. Mehr Info: http://www.fahrrad-xxl.de/cms/filiale/hamburg/#storeNewsEvents

101.20
29.01.2013, 11:20
warum ist ein Peugeot-Teamfahrzeug passend zu einem Gitane-Tandem:confused:

Ein Peugeot 204 hat es als Teamfahrzeug wahrscheinlich nicht wirklich gegeben (zu klein). Wahrscheinlich ist Gitane eher mit Citroen oder Renault unterwegs gewesen, im Rennzirkus noch Reklame für die Konkurrenz machen, nee, nicht wirklich.

Kind der Sonne
29.01.2013, 11:26
Ich habe das Gefühl, da ist wenig wirkliches fundiertes Wissen. Muss man ja auch nicht haben, aber wenn man Vorträge hält, würde ich mehr erwarten.


Ein Peugeot 204 hat es als Teamfahrzeug wahrscheinlich nicht wirklich gegeben (zu klein). Wahrscheinlich ist Gitane eher mit Citroen oder Renault unterwegs gewesen, im Rennzirkus noch Reklame für die Konkurrenz machen, nee, nicht wirklich.

101.20
29.01.2013, 11:32
Solange man da privat unterwegs ist, dürfen solche "Fehler" sein, ist ja - immer noch - ne Spaßveranstaltung.
Wenn's öffentlich wird...

Harterbrocken
29.01.2013, 15:47
Wenn man ein Teamauto fährt sollte man mit den Radfahrern um einen schon in der Lage sein, in Beziehung zu sein, sonst wirds anstrengend.

Das tut der Fahrrerin und mir leid. War keine böse Absicht. Aber wir fahren dort doch auch kein knallhartes Rennen oder? Und bitte: Sie deshalb gleich als unintelligent zu bezeichnen halte ich für wenig charmant. Die italienischen Radfreunde waren jedenfalls entspannt und glücklich.


Ein Peugeot 204 hat es als Teamfahrzeug wahrscheinlich nicht wirklich gegeben (zu klein). Wahrscheinlich ist Gitane eher mit Citroen oder Renault unterwegs gewesen, im Rennzirkus noch Reklame für die Konkurrenz machen, nee, nicht wirklich.
Doch, es gab den Peugeot 204 als Radsport-Teamauto. Allerdings nicht als Break (Kombi), sondern als normale Limousine. Die Firma Norev hat dazu sogar ein entsprechendes 1:43-Modell gefertigt. Hier das Bild dazu: http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4b-a8f1.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4b-a8f1-jpg-nb.html)
Nach meiner Recherche hat Gitane bei diversen Veranstaltungen Peugeot-Fahrzeuge eingesetzt, aber auch Citroen.

Hans_Beimer
29.01.2013, 16:01
Ein Peugeot 204 hat es als Teamfahrzeug wahrscheinlich nicht wirklich gegeben (zu klein). Wahrscheinlich ist Gitane eher mit Citroen oder Renault unterwegs gewesen, im Rennzirkus noch Reklame für die Konkurrenz machen, nee, nicht wirklich.

...war schon der Größere:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/6j/2p/6j2ptcosizva/large_Peugeot.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/288148)

Kind der Sonne
29.01.2013, 16:10
Dass die italienischen Radfreunde entspannt und glücklichen waren kann ich dir leider nicht bestätigen, zumindest nicht die, mit denen ich unterwegs war und durch euer "Teamfahrzeug" behindert wurden. Auch die waren sehr genervt, davon das ihnen der Schwung für den nächsten Berg genommen wurde. Vor allen ging das Spiel so 10km lang , da die Dame immer mal wieder anhielt und genau vor unserer Nase weiterfuhr. Das war auf Km 110 der langen Runde und das Tandem war schon auf dem Dach.



Das tut der Fahrrerin und mir leid. War keine böse Absicht. Aber wir fahren dort doch auch kein knallhartes Rennen oder? Und bitte: Sie deshalb gleich als unintelligent zu bezeichnen halte ich für wenig charmant. Die italienischen Radfreunde waren jedenfalls entspannt und glücklich.

Harterbrocken
29.01.2013, 16:11
Für die Rennrad- und Automobil-interessierten Forumsleser hier noch ein weiterer Peugeot 204-Mannschaftswagen aus den 70ern.
http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4c-37a7.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4c-37a7-jpg-nb.html)

Es stimmt schon, der 204 ist als Teamcar eher klein. Doch seine Wendigkeit und Zuverläsigkeit wurde offenbar geschätzt. Komisch nur, das die Jungs damals nicht den Break, sondern das Stufenheckmodell bevorzugt haben.

Wer, bitteschön, hat denn noch weitere Teamautofotos?

marcfw
29.01.2013, 16:19
...
Wer, bitteschön, hat denn noch weitere Teamautofotos?

http://www.rennrad-news.de/forum/attachments/img_0270-kopie-jpg.49166/

Kind der Sonne
29.01.2013, 16:21
Das Bild ist aber nicht aus den 70ern, sondern von 1968 bei der Tour de France.


Für die Rennrad- und Automobil-interessierten Forumsleser hier noch ein weiterer Peugeot 204-Mannschaftswagen aus den 70ern.
http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4c-37a7.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4c-37a7-jpg-nb.html)

Es stimmt schon, der 204 ist als Teamcar eher klein. Doch seine Wendigkeit und Zuverläsigkeit wurde offenbar geschätzt. Komisch nur, das die Jungs damals nicht den Break, sondern das Stufenheckmodell bevorzugt haben.

Wer, bitteschön, hat denn noch weitere Teamautofotos?

Harterbrocken
29.01.2013, 16:36
Das Bild ist aber nicht aus den 70ern, sondern von 1968 bei der Tour de France.
Danke für den Hinweis. Das Schild vorm Kühler kann ich nicht lesen. Meine Bildinformation kennzeichnet das Foto mit TdF 1970. Dass es ein Peugeot 204 ist, kann glaube ich zweifelfrei festgehalten werden.

Kind der Sonne
29.01.2013, 16:46
Eine ordentliche und sorgfältige Recherche wäre wünschenswert...:)


Danke für den Hinweis. Das Schild vorm Kühler kann ich nicht lesen. Meine Bildinformation kennzeichnet das Foto mit TdF 1970. Dass es ein Peugeot 204 ist, kann glaube ich zweifelfrei festgehalten werden.

101.20
29.01.2013, 16:47
Für die Rennrad- und Automobil-interessierten Forumsleser hier noch ein weiterer Peugeot 204-Mannschaftswagen aus den 70ern.
http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4c-37a7.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4c-37a7-jpg-nb.html)

Es stimmt schon, der 204 ist als Teamcar eher klein. Doch seine Wendigkeit und Zuverläsigkeit wurde offenbar geschätzt. Komisch nur, das die Jungs damals nicht den Break, sondern das Stufenheckmodell bevorzugt haben.

Wer, bitteschön, hat denn noch weitere Teamautofotos?

Guck an, so kann man sich verschätzen. Ich denke, bei der Limousine ließen sich die Räder besser auf- und abladen.

An Eurem Auto ist mir das Kennzeichen NF aufgefallen, also Hamburg-Land oder wirklich NF?

101.20
29.01.2013, 16:51
Eine ordentliche und sorgfältige Recherche wäre wünschenswert...:)

So richtig entspannt bist Du immer noch nicht wieder, hm?

Aber interessant wäre noch, woran Du 1968 festmachen kannst, hat es das Team so nur '68 gegeben oder Ähnliches?

Kind der Sonne
29.01.2013, 16:53
Die hätten sicher lieber alle einen Mercedes oder BMW gehabt, nur hatten sie kein Geld dafür und nahmen den 204, weil der umsonst war.


Doch seine Wendigkeit und Zuverläsigkeit wurde offenbar geschätzt. Komisch nur, das die Jungs damals nicht den Break, sondern das Stufenheckmodell bevorzugt haben.

Harterbrocken
29.01.2013, 16:55
Guck an, so kann man sich verschätzen. Ich denke, bei der Limousine ließen sich die Räder besser auf- und abladen.
Das wird es sein. Das Geturne auf dem Kombidach ist wahrlich nicht einfach. Nach Defekt an unserem Tandem mussten wir auf Motobecane und Winora "umsatteln", die auf dem Dach geparkt waren. Vor allem das Tandem raufhieven, ist nicht so ganz einfach, würde aber wohl auf die Limousine gar nicht passen.


An Eurem Auto ist mir das Kennzeichen NF aufgefallen, also Hamburg-Land oder wirklich NF?
Doch, doch, NF ist schon richtig. Auto ist in Nordfriesland zugelassen und wartet auf seinen nächsten Einsatz. Wie kommst Du auf Hamburg-Land?

101.20
29.01.2013, 16:59
Weil die niedlichen kleinen (oder die teuren) Zweitwagen von so einigen Hamburgern gerne mal hier zugelassen werden (Sylt-Posing würde ich es auch nennen)

P.S.: Hallo Nachbar.

marcfw
02.02.2013, 10:59
... Die Firma Norev hat dazu sogar ein entsprechendes 1:43-Modell gefertigt. Hier das Bild dazu: http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4b-a8f1.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4b-a8f1-jpg-nb.html)
Nach meiner Recherche hat Gitane bei diversen Veranstaltungen Peugeot-Fahrzeuge eingesetzt, aber auch Citroen.

Hat Norev da bei den Recherchen geschlampt oder gab es wirklich BP und Esso gleichzeitig als Sponsor auf einem Fahrzeug?

sulka
02.02.2013, 13:23
"teamfahrzeuge" bei der l'eroica - das ist wirklich ein leidiges thema.
bei einem normalen straßenrennen auf asphalt verlangt das bereits ein besonnenes und entschlossenes fahrvermögen des fahrers. bei dem wesentlich dichteren und unhomogeneren fahrerfeld einer rtf, zumal wie bei der l'eroica auf auch für den automobilisten anspruchsvollen strecken ist die anforderung nocheinmal höher.
ich war 12 nicht am start, hatte also keine gelegenheit die dame im peugeot kennezulernen. aber auch in den vorjahren waren verschiedene pendants unterwegs, zumal noch mit weniger adäquaten fahrzeugen.
falls solche fahrzeuge überhupt auf die strecke dürfen, sollte der fahrer schon gewisse erfahrungen von solchen strecken auf dem fahrrad mitbringen damit er sich ein bild der freude machen kann die dem ciclista widerfährt wenn er z.b. in einer schotterrampe von solch einem "helfer" ausgebremst wird.
jahres zuvor war es ein dunkelverglaster vw-bus aktuellen datums und deutscher privinienz der seine "profis" nach fast jedem rempel versorgte um sich anschließend wieder durchs feld zu pfügen.
da möchte ich noch nachträglich mein ausdrückliches dankeschön aussprechen, das war wirklich zum k*****, ein guter grund mir doch endlich mal die rahmenpumpe aus vollmaterial ans rad zu nehmen.
das sind dinge die einem die süße suppe l'eroica so langsam aber sicher versalzen.

gruß
klaus

ps. ich wüßte auch gerne wo die tausenden von bilder der hunderten von wichtigen photographen, resp. filme von filmemachern bleiben.

Harterbrocken
02.02.2013, 19:53
"teamfahrzeuge" bei der l'eroica - das ist wirklich ein leidiges thema.
Da gebe ich Dir recht. Moderne Autos wie der von Dir erwähnte VW Bus haben auf der Eroica Piste nichts verloren - volle Zustimung. Aber ein liebevoll restauriertes Teamauto wie ein Fiat 600, ein Citroën 11 CV, ein alter Bulli, ein klassischer Chevy- Kombi mit Campangnolo- Schriftzug oder eben ein Peugeot 204 empfinde ich als Bereicherung eines klassischen Radrennens wie der Eroica. Und wenn so ein Oldie an einer Steigung mal etwas im Weg steht, na ja, das steigert den Trainingseffekt. Das ist doch zu verschmerzen oder? Nebenbei bemerkt: Der Peugeot hat mehreren Fahrern tatsächlich Pannenhilfe geleistet. Also, das ist dann doch nicht nur optisch eine Bereicherung.

sulka
02.02.2013, 20:46
richtig, ob mit oder ohne gleichzeitigem bp+esso aufkleber, so'n 204 in einsatzgemäßem aufzug ist auf jeden fall charmant. der verträgt auch mal nen herzhaften tritt aufs gaspedal oder nen schwung in den acker wenn es gilt die rennfahrer nicht zu behindern. vom "abkicken" à la tdf neulich will erst gar nicht reden ...

gruß
klaus ;-)

101.20
02.02.2013, 20:52
... vom "abkicken" à la tdf neulich will erst gar nicht reden ...

Hat's da einen in den Graben geworfen?

sulka
02.02.2013, 21:08
graben wäre ja fast noch in ordnung gewesen


http://www.youtube.com/watch?v=I7W-tkd1C5I

lieber so rum, "mach mir den cippo !"


http://www.youtube.com/watch?v=D4XxCZagAjk

mit vintage-bidons geizt man leider ;-)

;-O

101.20
02.02.2013, 21:14
zu 1) Aua!#

zu 2) worüber regt er sich auf? Oder wollte er grad zum Wagen rüber, das hätte er dann doch wohl nachgeholt.

zu3) Jupp.

sulka
02.02.2013, 22:54
man fährt nicht zwischen cippo und seinen mannschaftswagen - claro ?

;-)

Patrice Clerc
03.02.2013, 07:23
klassischen Radrennens wie der Eroica
Habe ich da was verpasst? Seit wann ist die Eroica ein Radrennen? Ich dachte immer, das sei eine Mischung aus Kostüm-Party und RTF (und das meine ich nicht mal bösartig!).

Ohne dabei gewesen zu sein: wenn so ein Fahrzeug stört, dann stört's; ganz egal, ob Oldtimer oder nicht. Und bis in die 50er-Jahre hat man selbst bei Profi-Radrennen weitgehend selbst depannieren müssen. Es wäre also gar nicht so stilunecht, wenn das Auto nicht an der Rad-Touren-Fahrt teilnehmen würde, sondern bloss im Start/Zielbereich geparkt würde.

ReneHerse
03.02.2013, 10:02
Mich haben die drei oder vier alten Autos, die mit auf der Strecke waren, nicht gestört, aber mehr sollten es auch nicht werden.

medias
08.02.2013, 11:04
Tuttobiciweb.it meldet eine Eroica Verantaltung die 36 Stunden dauern soll.

danni
08.02.2013, 18:11
Ich war letztes Jahr schon 14h unterwegs, da ist der Schritt zu 36h nicht mehr so groß.
Oder was meinen die mit 36h Eroica?
1,5d im Knatter?

Cu Danni

Harterbrocken
09.02.2013, 21:44
Habe ich da was verpasst? Seit wann ist die Eroica ein Radrennen? Ich dachte immer, das sei eine Mischung aus Kostüm-Party und RTF (und das meine ich nicht mal bösartig!).
Logisch. L'Eroica ist keine Rennen. Du hast völlig recht, ist eher eine RTF-Kostümparty. Besser kann man es nicht ausdrücken. Dazu passt dieses Bild: http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4h-6c4b.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/j842-4h-6c4b-jpg-nb.html)


Ohne dabei gewesen zu sein: wenn so ein Fahrzeug stört, dann stört's; ganz egal, ob Oldtimer oder nicht.
Nö, sehe ich anders. So ein Schnauferl bereichert die Party. Im Weg stehen sollte er halt nicht. Und wenn doch? Nun ja, wozu die Aufregung? Der verlorene Schwung steigert den Trainingseffekt.

Heidelfix
11.02.2013, 11:40
Nö, sehe ich anders. So ein Schnauferl bereichert die Party. Im Weg stehen sollte er halt nicht. Und wenn doch? Nun ja, wozu die Aufregung? Der verlorene Schwung steigert den Trainingseffekt.

Euer Schaulaufen im letzten Jahr war an den Tagen vor dem Sonntag ganz amüsant, am Sontag selbst war dann aber gerade Euer auf den staubigen Schotterstraßen rumkurvendes und immer wieder im Weg stehendes "Teamfahrzeug" ausgesprochen nervig. Die Strecke ist nicht ungefährlich und sie ist anspruchsvoll genug - da fehlt rein gar nichts, um die Herausforderung zu steigern.

Wenn Ihr wirklich glaubt, ein Begleitfahrzeug zu brauchen, dann setzt jemanden ans Steuer, der fahren kann und der auf die Radfahrer Rücksicht nimmt. Ansonsten hat´s da Steine genug, um an der Blechkiste dieses Jahr mal ganz unaufgeregt anzuklopfen. Nun ja, die Suche nach diesen verflixten Glasteilen steigert doch nur die Liebe zum Schnauferl.

Crstn
11.02.2013, 12:07
Der Kritik am Rumgeeier einiger Autofahrer auf der L'Eroica kann ich mich nur anschließen. Sowas nervt und hat in meinen Augen da auch nix zu suchen. Ich hab ja Verständnis für die lokalen Anwohner, die die Strecke benutzen müssen, aber die ach so originellen Teamfahrzeuge oder Fotografenmobile gerade hier aus deutschen Landen find ich überflüssig. Die L'Eroica bietet schließlich Fotografen einen Fahrservice in alten Jeeps an, da hab ich zumindest das Gefühl, dass die Fahrer wissen, wann sie nerven und sich entsprechend verhalten.

101.20
11.02.2013, 16:08
...Ansonsten hat´s da Steine genug, um an der Blechkiste dieses Jahr mal ganz unaufgeregt anzuklopfen. Nun ja, die Suche nach diesen verflixten Glasteilen steigert doch nur die Liebe zum Schnauferl.

Hast Du Stadionverbot?

Heidelfix
11.02.2013, 18:04
Stadionverbot?

Du warst doch letztes Jahr gar nicht dabei. Nicht im Stadion und auch nicht in Gaiole.

101.20
11.02.2013, 19:24
Du warst doch letztes Jahr gar nicht dabei. Nicht im Stadion und auch nicht in Gaiole.

Das ist nicht der Punkt. Nicht im Zusammenhang mit meiner Frage.

sulka
11.02.2013, 19:59
ich sehe schon, der fall eroica spitzt sich zu.

großes gemenge am loseinwurf, urkundenfälschungen am geburtsdatumsfeld, ziemlich neutrale fußballschiris die die lose ziehen, schleichende korruption, insiderhandel und schließlich offene straßenkämpfe der verbliebenen recken.

hach, vielleicht sollte ich doch dabei sein ;-))))

Heidelfix
12.02.2013, 11:55
Das ist nicht der Punkt. Nicht im Zusammenhang mit meiner Frage.

Möglich. Aber es ist ein Punkt, und der zeigt, dass Du den Punkt, den Du machen wolltest, halt nicht machen kannst.

101.20
12.02.2013, 18:46
Ich habe meinen Punkt gemacht und Du hast es nicht verstanden oder ignoriert. Im weiteren hast Du klargemacht, dass Du nicht der ideale Begleiter auf einer Ausfahrt bist. Mir machen Deine situationsadäquaten Sanktionen Sorge, da möchte ich nix von abkriegen. Klar soweit?

be.audiophil
12.02.2013, 18:57
Servus,

um das Thema mal wieder auf die erfreulichen Dinge des Lebens zu lenken ...

... die sog. "Schwesterpartei vom Nachbarhügel" (Martl: ganz herzlichen Dank für diesen "Spitznamen2 :D) ist dieses Jahr wieder dabei ... wieder "volle Mannschaftsstärke", mit viel guter Laune, Spaß und noch mehr zu Lachen ...

... also die paar freien Tage, das Ambiente auf dem Hügel, den Pool und das Woodstock del Ciclismo genießen ...

... und es wird am Freitag abends wieder die gleiche Veranstaltung, wie im letzten Jahr geben ... also Grillgut und ein paar Getränke mitbringen ...

Heidelfix
12.02.2013, 20:50
Ich habe meinen Punkt gemacht und Du hast es nicht verstanden oder ignoriert. Im weiteren hast Du klargemacht, dass Du nicht der ideale Begleiter auf einer Ausfahrt bist. Mir machen Deine situationsadäquaten Sanktionen Sorge, da möchte ich nix von abkriegen. Klar soweit?

Ich habe Deinen Punkt (wenn da denn einer war) nicht verstanden, und du hast Dir, denke ich, auch keine Mühe gegeben, ihn klar zu machen. Im Gegensatz zu mir, leider: Im Rückblick wäre es gescheiter gewesen, Deinen Stadionverbotsspruch einfach zu ignorieren.

Wir müssen uns ja nicht verstehen, und wir müssen auch nicht miteinander ausfahren. Insofern ist alles gut, und Du mußt Dir keine Sorgen machen.

Mein obiges Posting werde ich um den Teil löschen, in dem ich vergeblich versucht habe, etwas zu erklären.

Hans_Beimer
12.02.2013, 20:58
Hättest du ruhig stehen lassen können. War ganz vernünftig und auch anständig formuliert. Ist ja hier eher selten...:D

Graf Anton Günther
13.02.2013, 06:47
Hättest du ruhig stehen lassen können. War ganz vernünftig und auch anständig formuliert. Ist ja hier eher selten...:D

+1