PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattel AX Lightness-Phoenix o. Sprint



pitroady
28.10.2005, 16:25
Hat jemand Erfahrung mit dem AX Lightness- Phoenix oder dem Sprint, will mir vielleicht einen von beiden zulegen,oder den Selle Italia SLR C 64, bin aber noch unsicher, kostet auch ein bißchen was der Spaß.

coparni
28.10.2005, 16:34
Der C64 wiegt keine 64 Gramm sondern 76. Die Waage von Selle Italia ist nicht gerade genau (mein SLR (kein XP) wiegt 153 statt 135g). Der SLR ist von der Form (Breite) auch eher mit dem AX Endurance zu vergleichen.

Der Phoenix und der Sprint sind von der Form ähnlich. Ich fahre den Sprint (72g), ein Freund den Phoenix (62g). Für mich ist der Sprint der beste und bequemste Sattel den ich je gefahren bin.

Der Phoenix ist halt noch leichter und teurer weil auch deutlich aufwändiger gefertigt. Vielleicht wegen dem Blattfederprinzip auch noch ein bisschen bequemer.

Nano
28.10.2005, 17:35
Ja, fahre den Phoenix. Der Sattel ist bequemer als er aussieht, da er wie auf Blattfedern gebettet ist. :D

Ich möchte den nicht mehr missen.

Vorsicht, die Ausführungen müssen aber nicht auf deinen Hintern zutreffen. :D

Tobias
28.10.2005, 17:44
Ja, fahre den Phoenix. Der Sattel ist bequemer als er aussieht, da er wie auf Blattfedern gebettet ist. :D

Ich möchte den nicht mehr missen.



stimmt-im vgl. zum speedneedle zb ist es deutlich bequemer.
wichtig ist, dass es eben für dich gebaut ist. gewichtsmässig streuen sie eben deswegen gewaltig. meine sind um die 65gr [80kg/road/tt-position]
der silberne ist schöner;)

frag doch mal bei ax an.

Nano
28.10.2005, 18:59
stimmt-im vgl. zum speedneedle zb ist es deutlich bequemer.
wichtig ist, dass es eben für dich gebaut ist. gewichtsmässig streuen sie eben deswegen gewaltig. meine sind um die 65gr [80kg/road/tt-position]
der silberne ist schöner;)

frag doch mal bei ax an.

Ja gut, das White Carbon oder Dyneema ist auch schwerer als Carbon.

Mr.Hyde
28.10.2005, 22:38
Ja gut, das White Carbon oder Dyneema ist auch schwerer als Carbon.
dyneema ist glaube ich sogar prinzipiell leichter, nimmt aber wesentlich mehr harz auf, außerdem ists optisch irgendwie bescheiden, das auf dem bild ist wohl texalium, an sich eher schwerer, aber weniger harzaufnahme als dyneema. (muss ich mich im moment mit rumplagen, soll 6 falschenhalter in "white carbon" machen für kumpels...)

Nano
28.10.2005, 22:40
Ja, kann durchaus sein. Ich kenne Dyneema nur von Bildern und Brochuren. Mein Experte ist im Moment nicht da. :D

Cubeteam
28.10.2005, 22:40
Ähm, was baust du nicht aus Carbon?
Ist ja nur ne Frage :D

Mr.Hyde
28.10.2005, 22:51
Ja, kann durchaus sein. Ich kenne Dyneema nur von Bildern und Brochuren. Mein Experte ist im Moment nicht da. :D
ich kannte es auch nur von r&g, und da stand auch "iridisierende effekte, optisch...etcetc", war aber quatsch, wird durchsichtig bei tränkung mit harz, sieht aus wie jeansstoff in weiß, naja... hoffentlich liest das kralle nicht, sonst müsste ich mein nicht-wissen zugeben :rolleyes: . texalium ist alubeschichtete glasfaser, die bleibt schön silber. dyneema schaut einfach bescheiden aus, so semitransparent.

@ cubeteam eigentlich mache ich alles aus carbon, teller, löffel, flaschenhalter, tria-aufsätze, rahmen, irgendwann greife ich auch die becher und tassen wieder auf... carbon macht halt spass und ich schön leicht :ä (und seit ich das scott-cr1-deckschicht-know-how habe schaut das alles auch nicht mehr so langweilig nach gewebe aus :ä )

Cubeteam
28.10.2005, 22:54
Dann mach mir mal ein Campa Kompatibles Schaltwerk mit max. 150g Bitteschön, Dankeschön :Applaus:

Mr.Hyde
28.10.2005, 22:57
Dann mach mir mal ein Campa Kompatibles Schaltwerk mit max. 150g Bitteschön, Dankeschön :Applaus:
och nö....

Cubeteam
28.10.2005, 23:01
och wieso denn nich?
Ich wüsste da aber wirklich noch was.
Kennst du die Umwerfer Befestigung bei dem Giant TCR?
Kannst du die vielleicht machen?
Sollter doch relativ einfach sein...

Nano
28.10.2005, 23:01
Dann mach mir mal ein Campa Kompatibles Schaltwerk mit max. 150g Bitteschön, Dankeschön :Applaus:

Es gibt doch noch das LW Schaltwerk. :D

In der Firma arbeitet aber auch so ein Verrückter, der baut seine Räder auch selber und nicht nur das, auch die Kurbel usw. Vielleicht hat er auch schon ein Schaltwerk gebaut. :D

Cubeteam
28.10.2005, 23:02
In welcher Firma?
Bei Carbonsports?

Nano
28.10.2005, 23:04
In welcher Firma?
Bei Carbonsports?

Nein, in der Schweiz und etwas grösser als CS.

Wie wäre es damit?

http://home.tiscalinet.ch/marucarbon/x/a380/index.html

Der ist bei uns im Labor enstanden.

Cubeteam
28.10.2005, 23:07
arbeitest du auch da?

Nano
28.10.2005, 23:09
arbeitest du auch da?

Ja, neben meinem Studium. Ich sitze auf einer riesigen Materialquelle. :D

Bis jetzt habe ich persönlich noch den Aufwand gescheut.

Cubeteam
28.10.2005, 23:15
kannst du Fotos von dem seinen Selbstbauten orgenisieren?
Wäre mal interressant

Mr.Hyde
29.10.2005, 00:33
Nein, in der Schweiz und etwas grösser als CS.

Wie wäre es damit?

http://home.tiscalinet.ch/marucarbon/x/a380/index.html

Der ist bei uns im Labor enstanden.

da hat sich aber wer mühe gegeben :eek: , der faserverlauf ist zwar nicht so dolle, da war wer in eile, aber die oberflächengüte ist ja astrein... fast wie bei einem großserienprodukt...

Nano
29.10.2005, 09:11
da hat sich aber wer mühe gegeben :eek: , der faserverlauf ist zwar nicht so dolle, da war wer in eile, aber die oberflächengüte ist ja astrein... fast wie bei einem großserienprodukt...

Stimmt schon, aber das ist ja so klein und fein, das geht fast nicht ohne gestörten Faserverlauf. Wir verwenden keine verschiebefesten Gewebe.

Mr.Hyde
29.10.2005, 14:22
Stimmt schon, aber das ist ja so klein und fein, das geht fast nicht ohne gestörten Faserverlauf. Wir verwenden keine verschiebefesten Gewebe.

hättet ihr tun sollen, ich benutze die nurnoch wenn ich ne deckschicht machen will. einfach phänomenal. lässt sich prima drappieren und bleibt immer in form, wenn man nicht gerade gewalt anwendet. große klasse.

Nano
29.10.2005, 14:25
hättet ihr tun sollen, ich benutze die nurnoch wenn ich ne deckschicht machen will. einfach phänomenal. lässt sich prima drappieren und bleibt immer in form, wenn man nicht gerade gewalt anwendet. große klasse.

Ja, wie gesagt, das haben wir nicht, da in der Luftfahrt keine Sichtbauteile verlangt sind. Bei den meisten Geweben ist sogar noch ein Kennfaden eingewebt.

Ich glaube das Modell wurde im Autoklav "gebacken".

Mr.Hyde
29.10.2005, 14:30
Ja, wie gesagt, das haben wir nicht, da in der Luftfahrt keine Sichtbauteile verlangt sind. Bei den meisten Geweben ist sogar noch ein Kennfaden eingewebt.

Ich glaube das Modell wurde im Autoklav "gebacken".

naja, ist klar für die luftfahrt, aber so für den privaten gebrauch ist verschiebeverfestigt ne klasse sache. der autoklav erklärt natürlich einiges ;) , nächste woche baue ich erst mal richtig stabile formen und anfang nächstes jahr kommt ne "vakuum"-pumpe dazu.