PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt`s Probleme mit dem Vorderreifen bei Tacx Ergotrainern?



maigo
01.11.2005, 17:02
Wollte mal nach Euren Erfahrungen fragen: benutze seit kurzem den CycleTrack Basic von Tacx (verstaubte bei meinem Bruder im Keller :-).

Hierbei steht ja das Vorderrad fix auf einer Stelle, wobei auf diese Stelle am Reifen auch ein ganz gehöriger Druck (Stichwort: aus dem Sattel gehen) wirken kann.

Meine Frage:
- schadet das meinem Vorderreifen (möchte ihn ja im Frühjahr weiterfahren)?
- oder reicht es vielleicht wenn ich den Reifen vor dem Training immer wieder an eine andere Stelle drehe?

Chev Chelios
01.11.2005, 17:05
Nö! Schadet nich :6bike2: !

Striesen
01.11.2005, 17:29
Das mit dem "aus dem Sattel gehen" würde ich fast bleiben lassen. Da der Hinterbau des Fahrrads starr im Trainer fixiert ist, werden die Schwingkräfte, die beim Wiegetritt normalerweise in die Kippbewegung fließen, voll in das Tretlager und den Hinterbau geleitet. D.h. es kann sein, das der Rahmen im Bereich der Schweißpunkte Tretlager/Sitzrohr/Kettenstreben bricht. :eek:

Crissl
01.11.2005, 17:30
Dem Vorderreifen isses sicher egal.
Aufpassen solltest du eher auf dein Steuerlager, wenn du im Stehen fährst. Mein olles Campa Triomphe war für diese Belastung nicht gemacht und rastet jetzt in der Mittelstellung merklich ein :heulend:
Crissl
fährt auf der Rolle nur noch sitzend

Chev Chelios
01.11.2005, 17:39
Du darsft im stehen wirklich jnur mit den Beinen arbeiten!!! Der Oberkörper muss total star bleiben.Im stehen is es dann eh net so prickelnd :D .

maigo
01.11.2005, 18:53
OK, dann lass ich das mit dem übertriebenen Aus-dem-Sattel-gehen lieber ;-)

Aber Ihr meint dass das Stehen auf dem Vorderrad dem Reifen keinerlei Probleme macht?

(Beim Lagern von Winterreifen beim PKW (ok, da ist ja auch keine Luft drin) sagt man ja auch, dass diese nicht stehend gelagert werden sollen da sie sonst Verformungen bekommen...).

Mike Stryder
01.11.2005, 18:57
kannst das vorderrad ja hin und wieder ein wenig "weiter rollen". dann ist der druck nicht die ganze zeit auf der gleichen stelle.

salzstange
01.11.2005, 18:58
ordentlich Druck rein in dein VR, dann geht das schon.
Du kannst ja auch nach jeder TE dein VR eine Achtel-Umdrehung weiterdrehen, dann steht das nicht immer auf der selben Stelle.

Edit: siehe auch Vorredner :)

Proracer
01.11.2005, 19:52
Schadet nur, wenn du das Rad verkehrt herum einstellst und dann voll los fährst!