PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zu Fixie HR mit Miche Bahnnabe



heatric
02.11.2005, 10:07
Mit einer Miche Bahnnabe mit Hochflansch, (z.B. von bikecomponents, LINK1 (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=49&products_id=7467&osCsid=5a5461f69c0c48d4f1b1841f5abe90d2) ) möchte ich mir ein HR mit starrer Übersetzung ohne Freilauf aufbauen. Das HR kommt in einen alten Stahlrahmen für 126mm Achsen.
Dazu einige Fragen:
Beim angegebenen Link ist die Befestigungsmutter fürs Ritzel schon dabei, brauche ich dann ausser dem Miche Ritzel (LINK2 (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=49&products_id=812&osCsid=5a5461f69c0c48d4f1b1841f5abe90d2) ) sonst noch irgendwelche Teile (z.B. Distanzringe o.ä.)?

Kann ich anstatt den Miche Ritzeln auch andere verwenden? Die von Miche gibt’s nur bis 17Z.

Kann mir jemand den Lochkreisdurchmesser der Speichenbohrungen und den Flanschabstand mitteilen, damit ich die richtigen Speichen gleich mitbestellen kann? Auf der Miche HP hab ich nix gefunden.

Zum Einspeichen selber: Kann ich links auch radial einspeichen, oder soll ich auf beiden Seiten kreuzen?

Falls es sonst noch was zu beachten gibt, immer raus mit der Sprache.

Vielen Dank und beste Grüsse
heatric

Andre.T
02.11.2005, 12:56
Mit einer Miche Bahnnabe mit Hochflansch, (z.B. von bikecomponents, LINK1 (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=49&products_id=7467&osCsid=5a5461f69c0c48d4f1b1841f5abe90d2) ) möchte ich mir ein HR mit starrer Übersetzung ohne Freilauf aufbauen. Das HR kommt in einen alten Stahlrahmen für 126mm Achsen.
Dazu einige Fragen:
Beim angegebenen Link ist die Befestigungsmutter fürs Ritzel schon dabei, brauche ich dann ausser dem Miche Ritzel (LINK2 (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=49&products_id=812&osCsid=5a5461f69c0c48d4f1b1841f5abe90d2) ) sonst noch irgendwelche Teile (z.B. Distanzringe o.ä.)?

Kann ich anstatt den Miche Ritzeln auch andere verwenden? Die von Miche gibt’s nur bis 17Z.

Kann mir jemand den Lochkreisdurchmesser der Speichenbohrungen und den Flanschabstand mitteilen, damit ich die richtigen Speichen gleich mitbestellen kann? Auf der Miche HP hab ich nix gefunden.

Zum Einspeichen selber: Kann ich links auch radial einspeichen, oder soll ich auf beiden Seiten kreuzen?

Falls es sonst noch was zu beachten gibt, immer raus mit der Sprache.

Vielen Dank und beste Grüsse
heatric

Die Nabendaten würd ich mal bei BC anfragen.
Glaubst Du das die Ritzel auf die Nabe passen ?
Die müssten doch ein Gewinde haben oder?

Gerolf
02.11.2005, 13:20
Die Miche-Nabe hat ein italienisches Gewinde, das unterscheidet sich leicht von Ritzeln zum Beispiel aus dem Hause Shimano. Von daher: Andere Ritzel ja, aber mit passendem Gewinde (z.B. Campa (?)). Ich denke mal daß du das verlinkte Ritzel verwenden könntest, auch wenn BC da ein falsches Bild (Kassettenritzel) eingestellt hat.

Einmal festgeschraubte und gefahrene Ritzel können ziemlich fest sitzen und sind manchmal nur schwer wieder abzuziehen. Deswegen wohl ganz praktisch: Miche-Ritzelträger-System. Es wird nicht das Ritzel aufgeschraubt sondern nur der Ritzelträger, das Ritzel aufgesteckt und mit dem Lockring gesichert. Wenn du jetzt die Übersetzung ändern willst, löst du nur den Lockring, steckst das andere Ritzel drauf und ziehst den Lockring wieder auf. Fertig. Ritzel gibt es dafür übrigens mit maximal 18 Zähnen. Distanzringe brauchst du zum Aufspacern der Nabe.

So sieht das aus:

Träger mit Ritzel:

http://www.bmx-onlineshop.de/images/big/miche_ritzel.jpg

Zu haben beim Singlespeedshop. (http://www.singlespeedshop.de) Da gibt´s auch die Nabe, bei BC lohnt es sich vorher mal anzurufen und zu fragen ob sie tatsächlich lieferbar ist, die haben gern mal Sachen gelistet die gar nicht am Lager sind.

Radial würde ich am Fixie nicht einspeichen, kommen ja zu den Antriebskräften noch die Bremskräfte dazu (auch wenn du die Bremsen dranläßt wirst du kontern).

Gerolf

lelebebbel
02.11.2005, 13:27
Die Nabendaten stehen im DT Swiss Spocalc gespeichert. Ich hab mit diesen Daten gebaut und es hat alles gepasst.

Links radial würde ich auch nicht machen, die 10g sind das Risiko und die Nachteile eines unsymmetrischen Laufrades garantiert nicht wert.

4130
02.11.2005, 14:58
Die Nabendaten stehen im DT Swiss Spocalc gespeichert. Ich hab mit diesen Daten gebaut und es hat alles gepasst.
Hast Du einfach nur Glück gehabt?
dt-swiss schreibt: Lochkreisdurchmesser 59mm, Flansch links 45mm, Flansch rechts 30mm
gemessen habe ich: Lochkreisdurchmesser 60mm, Flansch links 42mm, Flansch rechts 31mm


Links radial würde ich auch nicht machen, die 10g sind das Risiko und die Nachteile eines unsymmetrischen Laufrades garantiert nicht wert.
alles relativ: unsymmetrisch ist die Miche Nabe eh schon, und an dem linken Flansch liegt wg. Torsion des Nabenkörpers auch nur ein geringer Teil der Antriebskraft an.


Die Miche-Nabe hat ein italienisches Gewinde, das unterscheidet sich leicht von Ritzeln zum Beispiel aus dem Hause Shimano. Von daher: Andere Ritzel ja, aber mit passendem Gewinde (z.B. Campa (?)).
das ITA-Gewinde der Nabe hat einen minimal grösseren Durchmesser: Du kannst normale BSA/ISO-Ritzel draufschrauben nur solltest Du anschliessend keine Ritzel mit ITA-Gewinde mehr auf der Nabe verwenden.

Ritzel mit ITA-Gewinde auf BSA/ISO Nabengewinde dagegen kann leicht zuviel Spiel haben.

heatric
02.11.2005, 20:26
Danke erstmal an alle, jetzt bin ich doch schon ein bischen schlauer.
Ich werde mir wohl die Nabe nebst Ritzel mit Träger beim Singlespeedshop bestellen. Da hab ich dann alles aus einer Hand und kann mir als Anfänger auch relativ sicher sein, dass alles zusammenpasst.
Die Speichen bestell ich dann eben wo anderst, dann kann ich die Nabe auch zuerst noch vermessen und mir über die Länge der Speichen und das Einspeichmuster nochmals Gedanken machen.

Mal sehen ob ich auch vom Eingangradvirus heimgesucht werde und falls ja, ob die Angelegenheit dann auch chronisch wird? Wenn man die Singlespeed Freds hier so verfolgt wäre ich sicherlich nicht der erste.
Ich melde mich auf jeden Fall nochmals, wenn das Laufrad fertig ist.

Beste Grüsse
heatric

rider
02.11.2005, 21:18
Mal sehen ob ich auch vom Eingangradvirus heimgesucht werde und falls ja, ob die Angelegenheit dann auch chronisch wird?
Ein, zwei Mal in richtiger Dosis konsumiert, ist die Droge "Starrlauf" eigentlich vollumfänglich suchterzeugend, Therapieerfolg seeehr bescheiden. ;)

medias
02.11.2005, 21:26
Bin heute gegen Abend ein ruhiger 40er gefahren,gibt nicht schöners als Starr.

lelebebbel
02.11.2005, 22:16
Hast Du einfach nur Glück gehabt?
dt-swiss schreibt: [nur Blödsinn]

Hmmm... ja, vermutlich!

Ich benutze inzwischen meist die Daten aus dem Sheldonbrown Speichenrechner, obwohl die DT-Swiss Maße bisher trotz allem zu passenden Speichenlängen geführt haben.


Ich werde mir wohl die Nabe nebst Ritzel mit Träger beim Singlespeedshop bestellen. Da hab ich dann alles aus einer Hand und kann mir als Anfänger auch relativ sicher sein, dass alles zusammenpasst. Kann ich auch sehr empfehlen. Der Inhaber ist zudem per E-Mail immer schnell zu erreichen und hat auch Ahnung von dem, was er da verkauft!

Was du eventuell noch einplanen solltest ist ein Hakenschlüssel, um den Konterring anständig festzuziehen, nachdem das Ritzel sich durch den Antritt von alleine "gesetzt" hat.
Das sind die gleichen Hakenschlüssel, die für die Konterringe einstellbarer Tretlager eingesetzt werden. 6 Euro:
http://www.bmx-onlineshop.de/d_14213_Hakenschlussel___Euro_BB___Lockringe1636.h tm

http://www.bmx-onlineshop.de/images/big/btl24.jpg

pinguin
03.11.2005, 07:36
Starr fahren hat schon was. Ich behaupte ja immer noch, dass ich nächstes Frühjahr auf den Bock wieder das Freilaufritzel schraube... :krabben: :D

rider
03.11.2005, 08:59
Was du eventuell noch einplanen solltest ist ein Hakenschlüssel, um den Konterring anständig festzuziehen, nachdem das Ritzel sich durch den Antritt von alleine "gesetzt" hat.
Das sind die gleichen Hakenschlüssel, die für die Konterringe einstellbarer Tretlager eingesetzt werden. 6 Euro:
Ist der Hakenschlüssel mit nur einem Haken wirklich zu empfehlen? Da hätte ich Angst, gelegentlich abzurutschen.

Oder wäre folgendes Gerät besser:
https://www.veloplus.ch/shop/artikel_detail.asp?grp=433
Ich meine den SPA-6 für umgerechnet ca. 24 Euro.

4130
03.11.2005, 09:03
Ich benutze inzwischen meist die Daten aus dem Sheldonbrown Speichenrechner,
Du meinst Damon Rinards Excel-Tabelle die auf Onkel Sheldons Seiten abgelegt ist?
Damon hat einige Daten von dt-swiss übernommen (u.a. auch die Miche Bahnnabe), er notiert die Herkunft in der letzten Spalte.


obwohl die DT-Swiss Maße bisher trotz allem zu passenden Speichenlängen geführt haben.
ich habe noch 14 Speichen über, sie sollten mal auf die linke Seite der Miche Bahnnabe.