PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radtasche oder Radkoffer ???



stephan869
02.11.2005, 12:26
So das Trainingslager im Frühjahr in Malle ist gebucht und jetzt stellt sich noch die Frage wie das gute Teil verpacken.
Ein Radkoffer ist wohl die sicherste aber auch teuerste Variante, oder reicht nicht auch ne Radtasche die bekommt man schon für 60,- € .
Wie sind eure Erfahrung bzw. was würdet Ihr mir empfehlen ??

salzstange
02.11.2005, 12:29
den Karton vom Roseversand ist zu empfehlen;
zwar auch recht sperrig aber dafür auch günstiger (ca. 40€)

messenger
02.11.2005, 12:33
ordentlich gepolsteter Karton (Bläschenfolie, Schaumgummi) vom Händler für lau ist für Mallorca völlig ausreichend.

Weichtasche ist nix fürn Flieger.

Gruß mess.

lelebebbel
02.11.2005, 12:34
ordentlich gepolsteter Karton (Bläschenfolie, Schaumgummi) vom Händler für lau ist für Mallorca völlig ausreichend.

Weichtasche ist nix fürn Flieger.

Gruß mess.

Sehe ich genauso. Weichtasche ergibt Schrott, auch mit dicken Polstern, und ich spreche leider aus Erfahrung :(

Nächstes Mal: Radkarton, ausgestopft - oder Koffer leihen.

ossifumi
02.11.2005, 12:42
Es gibt keine sinnvolle Alternative zum sicheren Radkoffer!!!

Und wenn Dir die Penner von irgendeinem Flughafen mal den Hinterbau Deines geliebten Boliden zerbrochen haben, relativiert sich auch der Preis von 200 - 300 Euro ganz schnell.

Geh' auf Nummer Sicher!

lelebebbel
02.11.2005, 13:02
Kaufen würde ich mir als wenig-Flieger so ein Teil nicht direkt. Aber es gibt Radläden, die solche Teile gegen geringe Gebühr verleihen. Ich würde da jetzt schonmal anfragen und ggf. reservieren.

spiderman
02.11.2005, 13:59
Moin,

mein Rose-"Pappkarton" hat mittlerweile so um die 10 Einsätze Richtung Malle auf dem Buckel. Alle transportierten Räder haben wohlbehalten ihr Ziel erreicht. Allerdings sieht der Koffer mittlerweile recht ********** aus und ist mit reichlich Panzerband "verschönert".

Auch für`s nächste Jahr reicht er allemal.

Wenn er endlich verreckt, kaufe ich für 40 € einen neuen!

Nahezu bei jedem meiner Kumpel, die mit den "hochwertige(re)n" "Profi-Koffern reisen, sind jedes Jahr Schäden zu verzeichnen:

Rollen ab
Schlösser krumm
Löcher (nahezu irreparabel)
etc.


Fazit:

Pappkarton!!!!!!!!

Jense
02.11.2005, 14:26
Falls Du zum Hürzeler fährst, würd ich auch noch die Miete eines Leihrades in Betracht ziehen. Das ist die am meisten stressfreie Variante. Die neuen Leihräder sind ziemlich gut und du kannst sie ohne Reue über Mallorcas Pisten jagen.......ansonsten Radkoffer. Schon wegen weniger Aufwand und Stress beim Einpacken des Rades.

mounti03
02.11.2005, 14:38
Ich bin Jahrelang mit einer Radtasche nach Mallorca geflogen. Allerdings war das eine, in der ein Grundträgerbrett
mit einem Stahlrohrgestell zur Befestigung des Hinterbaus und der Gabel montiert war.
Unten drunter sind noch Rollen. Mit dem Teil habe ich nie Probleme bekommen.
Dagegen sind vielen, die mit einem ABS-Koffer oder ähnlichem unterwegs waren die Dinger auseinander geflogen
oder geplatzt. Und das trotz zusätzlicher Gurte oder sonstigem.
Ich glaube, daß je massiver so eine Verpackung aussieht, (und da gehört auch so ein Karton dazu)
desdo weniger passen die auf dem Flughafen auf. Außerdem ist mir Karton oder Koffer viel zu sperrig.

poki
02.11.2005, 14:42
Radkoffer. Keine Frage. Man bekommt alles dorthinein, und kann ebenfalls noch Sachen hineinpacken, die im normalen Gepäck das Gewicht unnötig nach oben treiben würden. Sehr praktisch. Nur in der Anschaffung teuer, danach hält das Ding ewig.

@spiderman
Bei meinem sind weder Rollen abgebrochen noch Löcher (Schußwechsel?) reingekommen. http://cheaptalk.marijuana.com/420/images/smilies/camper.gif Wohin verreist ihr denn??

stephan869
02.11.2005, 15:01
So dann werde ich wohl den Radkoffer wählen. Habe zuletzt einige Angebote so für 140,- € gesehen.
Hatte mir beim letzten Mal einen geliehen für 40,- € , dann hat man ja nach 4* Urlaub bereits den Preis drin. Den Nachteil von Karton und Radkoffer sehe ich in der Aufbewahrung zuhause, die Dinger sind doch recht sperrig und nehmen viel Platz weg. Deshalb hatte ich an eine Radtasche gedacht allerdings hatte ich auch Bedenken das mein Rad heile ankommt.
Der Karton wäre auch eine Alternative , hat mein Kumpel beim letzten Mal gemacht nur die Dinger sind ja noch sperriger wie ein Koffer und gehen dann dochnoch eher kaputt.
Ach ja ; Leihrad kommt nicht in Frage da ich schon Anfang Feb. fliege und dann auch individuell ohne Veranstalter.

paulipirat
02.11.2005, 15:03
radkoffer beim händler leihen. fertig! :zwaai007:

ossifumi
02.11.2005, 15:11
...da ich schon Anfang Feb. fliege und dann auch individuell ohne Veranstalter.

Und da hast du jetzt schon gebucht?
Machst Du was sehr exklusives?

tobyvanrattler
02.11.2005, 15:53
immer Radkoffer nehmen, null Probleme und kannst noch endlos Klamotten mit rein stopfen.

Meinen TC1 hab ich letztes Jahr so um die Weihnachtszeit für 99,- € gekauft. Dieses Jahr zweimal benutzt. Außer ein paar Kratzer nix kaputt!!!

Speedskater
02.11.2005, 16:04
Wer es gerne günstig und sicher hat, der nehme:

1. Karton vom Händer. Hohlräume kan man super mit Radklamotten ausstopfen und hat quasi nen zweiten Koffer dabei.

2. Reiseversicherung. Kostet fast nix, und wenn doch was am Rad ist, zahlen die ein Leihrad. Das zu organisier dauert auf Malle ja eher kurz.

Hab ich so gemacht und es hat prächtig funktioniert. Mein Rad wurde allerdings erst beim Heimflug zerdeppert :D

4711
02.11.2005, 19:45
Hi, auch ich kann die nur den Radkoffer TC1 empfehlen. Auch ich habe die Radklamotten dazwichen gestopft. Ein kleines Problem gab es dann aber am "Ultramodernen" Münchner Flughafen die kein Gerät zum Durchleuchten hatten, so das ich den Koffer aufmachen mußte und meine Klamotten zum Teil aus dem KOffer gefallen sind!!
Ciao
4711

stephan869
03.11.2005, 07:26
Und da hast du jetzt schon gebucht?
Machst Du was sehr exklusives?

Hab sogar schon im Oktober gebucht , da habe ich einen Frühbucherrabbatt plus Sonderprämie erhalten. Zahle jetzt 540,-€ für 2 Wochen HP im besten Hotel direkt am Ballermann 6. Das fand ich richtig günstig. Da habe ich nicht lange überlegt sondern direkt alles klar gemacht. Und außerdem : Vorfreude ist doch die schönste Freude und so kann ich mich jetzt den ganzen Winter darauf freuen im Feb. 2 Wochen Sonne zu tanken ( hoffentlich :D )

stephan869
03.11.2005, 07:27
immer Radkoffer nehmen, null Probleme und kannst noch endlos Klamotten mit rein stopfen.

Meinen TC1 hab ich letztes Jahr so um die Weihnachtszeit für 99,- € gekauft. Dieses Jahr zweimal benutzt. Außer ein paar Kratzer nix kaputt!!!

Wo kriegt man den denn her ??? 99,-€ für einen Radkoffer ist echt ein guter Kurs .

T-Mulrooney
03.11.2005, 23:14
Wo kriegt man den denn her ??? 99,-€ für einen Radkoffer ist echt ein guter Kurs .

jo ... das würde mich auch interessieren

Pietn
04.11.2005, 00:10
Moin die Herren,
bin seit ca. 10 jahren mit 'ner Tasche unterwegs.
(Italien / Frankreich / Malle) bis auf 1x ein verbogenes Hinterrad, dass leicht wieder zu zentrieren war, habe ich keinerlei Probs mit dem Ding gehabt.
Habe allerdings ein Gestell von Deuter in der Tasche, dass die Gabel und den Hinterbau aufnimmt und gleichzeitig das Schaltwerk schützt.
Klamotten gehen selbstverständlich auch mit rein.
Die oben vertretene Theorie, dass eine Tasche evtl. besser behandelt wird als ein Koffer, kann ich nicht bestätigen.
Habe die in Neapel aus dem Flieger fliegen sehen. (Siehe verbogenes Hinterrad).

tobyvanrattler
04.11.2005, 07:43
Wo kriegt man den denn her ??? 99,-€ für einen Radkoffer ist echt ein guter Kurs .

War ne Aktion von BOC24.de konnten das in der Tour angebotene Modell nicht mehr liefern und lieferten dafür den TC1 mit gepolsterten Laufradtaschen.
Innerhalb von 2 Tagen trotz der Größe da.

:D ja, ja, der Münchner High Tech Flughafen... Ich könnte hier ja jetzt erzählen wie man mit dem Radkoffer auf die Canaren hin und zurück fliegen kann, ohne für den extra Radkoffer zahlen zu müssen. Werd ich aber nicht machen, will die Lücke nächstes Jahr auch noch nach Malle nutzen :D