PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Zeit zum Radkauf & Komplettrad %



kurti
02.11.2005, 13:07
Hallo.

Gute Zeit zum Radkauf ?!?
Wie schätzt Ihr das ein ?
Die Gruppen z.b. DuraAce ca.820€ usw. sind schon relativ günstig.
Und das Zeug wird wohl eher teuerer durch Inflation, Preiserhöhung, Mehrwertssteuererhöhung (man weis nie...)
Richtig Neues ist auch nicht in Sicht, außer neuen, vielleicht besseren aber teureren Rahmen und die 2005èr sind schon günstiger geworden.
Also sollte man noch warten oder gibt es eigentlich keinen Grund.
Mir fällt da nur ein, daß das Rad so 2-3 Monate fast ungenutzt dasteht und ich es schon bezahlt habe.
Auch von der Garantie ist dann schon diese Zeit "verbraucht".
***
Und die andere Frage/Diskussionsthema
Wieviel (%) ist denn normal ein Komplettrad billiger als die Summe der Einzelteile.
Gilt das auch für ein CustomMade Rad ?
:6bike2:
Vielen Dank
Kurt

paulipirat
02.11.2005, 13:39
meine erfahrung sagt: die beste zeit ist mitten im winter, bei sauschlechtem wetter, wo eigentlich niemand auf die idee kommt, ein rad zu kaufen. genau dann, sollte man auf die idee kommen. zumindest dann, wenn man weiss, was man will. einziger haken nämlich ist und bleibt die probefahrt... :6bike2:

arrakis
02.11.2005, 14:16
Alleine von der Lieferbarkeit auf jeden Fall im Winter. Ab Februar/März ist dann eh vieles erstmal nicht mehr zu bekommen, so wie jedes Jahr.

salzstange
02.11.2005, 14:25
antizyklisch kaufen; zyklisch verkaufen

Marco Gios
02.11.2005, 14:29
... zyklisch verkaufen
Dann verkaufen, wenn alle verkaufen und die Preise dadurch in den Keller gehen?

radlusche
02.11.2005, 14:49
Dann verkaufen, wenn alle verkaufen und die Preise dadurch in den Keller gehen?
Bei manchen Dingen gibts ne eiserne Grundregel: "Wie mans macht macht mans verkehrt..."

Marco Gios
02.11.2005, 14:51
Bei manchen Dingen gibts ne eiserne Grundregel: "Wie mans macht macht mans verkehrt..."
Stimmt: Mal verliert man, mal ist man nur 2. Sieger!

salzstange
02.11.2005, 20:33
Dann verkaufen, wenn alle verkaufen und die Preise dadurch in den Keller gehen?

Nein, dann verkaufen, wenn andere (die nicht Insider) kaufen.

Mutzemann
03.11.2005, 09:03
Die Garantie gilt doch ab Kaufdatum und der Kaufvertrag ist ein Vertrag, den du mit dem Händler hast und nicht mit dem Hersteller... Daneben gibt es aber noch Sonderregeln: Orbea z.B. gibt für den Erstbesitzer lebenslange Garatie auf den Rahmen (bei "sachgemäßem" Gebrauch). Und die Lieferzeiten sind auch nicht überall gleich. Habe mein Rad im Juli (2004) bestellt und es dann Mitte August bekommen.

Preisvorteil: Wenn du einen Stamm-Dealer hast geht sicher mehr; so wie bei meinem netten kleinen Laden um die Ecke! Allgemein gilt aber auch: So viel Rad für`s Geld wie bei den "großen" Versendern (z.B. Rose) bekommst du sonst nicht! Ist dann ne Frage ob man einen Rahmen ohne Tradition kaufen will oder nicht (will die Räder nicht schlecht machen, Red Bull z.B. sind sicher gute Rahmen). Im Winter kaufen hat sicher den Vorteil, dass der Händler mehr Zeit für dich in einem fundierten Beratungsgespräch hat; im Frühjahr wird das dann nicht immer mehr so möglich sein.

Daddy yo yo
03.11.2005, 09:24
Im Winter kaufen hat sicher den Vorteil, dass der Händler mehr Zeit für dich in einem fundierten Beratungsgespräch hat; im Frühjahr wird das dann nicht immer mehr so möglich sein.Außerdem wird der Händler im Winter vermutlich eher mit dem Preis runtergehen, als im Sommer. Wenn's ein reiner Radhändler ist, wird er im Winter wohl froh sein, überhaupt etwas verkaufen zu können. Die meisten Radläden machen über die Wintermonate Verlust. Ergo: Schön handeln im Winter - aber nicht zu viel Interesse zeigen, dann wird der Händler vielleicht sogar von selbst mit dem Preis runtergehen. Und dann kannst Du ja einhaken, und sein Angebot noch mal unterbieten!
:D Mein Tipp: Handeln, bis der Händler zu :heulend: beginnt! ;) Kleiner Scherz!

Keep on rollin'!
Daddy yo yo

kurti
07.11.2005, 22:46
Hallo.

Danke für die Antworten...
Könnt Ihr mir die andere Frage noch beantorten:

Wieviel (%) ist denn normal ein Komplettrad billiger als die Summe der Einzelteile.
Gilt das auch für ein CustomMade Rad ?

Danke :Applaus:

Zuckey
09.11.2005, 13:48
In Prozenten kann man das nicht genau ausdrücken. Wenn Du alle Teile einzeln bestellst, dann ist auf jedes Teil ein bestimmter Prozentsatz Gewinn aufgeschlagen. Bei einem Komplettrad wird auf das Gesamtprodukt ein kalkulierter Gewinn aufgeschlagen. Insofern ist ein Komplettrad immer günstiger. Auch ein Custommade RAd ist im gewissen Sinne ein Komplettrad und damit günstiger als die Einzelteile.

Edeldomestik
09.11.2005, 13:52
Stimmt: Mal verliert man, mal ist man nur 2. Sieger!

:Applaus: ... oder so: Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen!