PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heizsohle



Mutzemann
02.11.2005, 14:20
So, die Kälte kann kommen!

Diese Heizohle (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start;sid=1SUTKWNv8cQTMiAHaeMZTWDrj5up_olKgCA=?Pro ductID=YuIKZAMr5h0AAAEGQK9kL4Dz&BackTo=Search) habe ich mir soeben zugelegt...

ion
02.11.2005, 14:22
So, die Kälte kann kommen!

Diese Heizohle (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start;sid=1SUTKWNv8cQTMiAHaeMZTWDrj5up_olKgCA=?Pro ductID=YuIKZAMr5h0AAAEGQK9kL4Dz&BackTo=Search) habe ich mir soeben zugelegt...

Gibs die jetzt auch im Laden?

Mutzemann
02.11.2005, 14:26
Ja, habe sie gerade gekauft... kosten allerdings im Laden 45 €.

Ob es die Sohlen in allen Filialen gibt weiß ich nicht, aber in den Musterfilialen / Vorabfilialen gibt es sie bereits.

stephan869
02.11.2005, 15:04
Habe mit die Teile schon letztes Jahr besorgt. Einfach Klasse bin damit 4h bei 0°C gefahren und hatte keine kalte Füße.

Wilhelmina
02.11.2005, 15:05
ich vermute, es haben das tchiboteilchen nur ca. 4-8 leute im forum noch nicht. :)


ich hab 2 paar und liebe sie sehr! :6bike2:

M.Hulot
02.11.2005, 15:12
ich vermute, es haben das tchiboteilchen nur ca. 4-8 leute im forum noch nicht. :)


ich hab 2 paar und liebe sie sehr! :6bike2:


Dann aber mal schnell die Akquisition umsetzen!

Ich habe 1 Paar (seit, äh, rund zwei Wintern) und liebe sie nicht, schätze sie aber - sehr.


M.Hulot

Dirk U.
02.11.2005, 15:35
Wie befestigt ihr die Akkus?

Wilhelmina
02.11.2005, 16:01
klassische sidis: einfach durch eine der klettschnallen geführt.

winterstiefel: am schaft.



passen auch alle überschuhe noch drüber. :)

Kathrin
02.11.2005, 16:03
Ein Akku schwächelt bei mir (gekauft letztes Jahr) Was für Akkus kann ich da noch dran packen?

drullse
02.11.2005, 16:06
ich vermute, es haben das tchiboteilchen nur ca. 4-8 leute im forum noch nicht. :)

ich hab 2 paar und liebe sie sehr! :6bike2:

Ziehste die übereinander an?


:D

Cyclomaster
02.11.2005, 16:44
Die Tchibo Teile sind Schrott.

Habe mir letztes JAhr auch welche gekauft leider!! Schade um das schöne Geld

Wilhelmina
02.11.2005, 16:49
was für eine fundierte und wohl belegte ansage. :xdate:




@ drullse

nee, ich nehme die anderen akkus mit und kann so gaaanz lange auf stufe 4 durchheizen. :)

PAYE
02.11.2005, 17:11
Nach den TCM-Heizsohlen im vergangenen Winter versuche ich es heuer mal den diesen da (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=iz_49562&GTID=0725effd81983e9d092914d7c103a650a30) .
Ich hoffe, dass die mit jeweils 4 AA-Akkus à 2400mA auch auf längeren Touren noch ausreichend Wärme abgeben. Sofern die NiMH-Akkus im Neoprenüberschuh nicht kältebedingt massiv zu schwächeln beginnen.

timo Beil
02.11.2005, 17:36
Ich habe sie letztes Jahr im Ausverkauf für 29 € bekommen, kannste nich meckern.
Akkus sind an den Überschuhen befestigt.

ritzeldompteur
02.11.2005, 17:53
ich vermute, es haben das tchiboteilchen nur ca. 4-8 leute im forum noch nicht. :)


dann bin ich einer von denen :rolleyes:

habe aber auch das glück, an den füßen nicht zu frieren, bzw nicht so schnell. normalerweise reichen überschuhe über die normalen schuhe bis viele minusgrade runter ...

Mutzemann
03.11.2005, 08:47
@ PAYE
Wenn ich mir deinen Link so ansehe, erscheint mir der Hersteller im Prinzip der gleiche zu sein???!!! Nur das Design ist etwas anders, aber die Steckerverbindung zu den Akkus sieht schon so aus wie bei den Tchibo-Teilen... Ist vielleicht so wie beim VW-Touareg und dem Porsche-Cayene, eigentlich das gleiche Auto...

Cyclomaster
03.11.2005, 08:53
was für eine fundierte und wohl belegte ansage. :xdate:




@ drullse

nee, ich nehme die anderen akkus mit und kann so gaaanz lange auf stufe 4 durchheizen. :)


Heizleistung mehr als mangelhaft, Kontakte sind Oxidiert, Die Heizdauer ist rechts und links sehr verschieden, Akkus sind nicht gedichtet, Bei Nässe haben sie ganz gut geheitzt!!, elektrische Schläge bei Nässe ( selbst im ausgeschalteten Zustand, so ich bin noch nicht am Ende aber das dürfte als fundiert genung gelten liebe Wilhelma.

Mutzemann
03.11.2005, 09:41
Dann bin ich mal gespannt, ob mir dann nicht die Haare zu Berge stehen werden... Aber wenn es richtig feucht wird (dann bin ich gut ;) *pfui*) gehe ich eh lieber auf die Rolle...

PAYE
03.11.2005, 09:47
@ PAYE
Wenn ich mir deinen Link so ansehe, erscheint mir der Hersteller im Prinzip der gleiche zu sein???!!! Nur das Design ist etwas anders, aber die Steckerverbindung zu den Akkus sieht schon so aus wie bei den Tchibo-Teilen... Ist vielleicht so wie beim VW-Touareg und dem Porsche-Cayene, eigentlich das gleiche Auto...

Sind nicht die gleichen Stecker, auch wenn die Sohlen verdächtig nach gleichem Hersteller aussehen. Die Stecker der TCM haben 2 Rippen und 3 Steckkontakte, die therm-ic haben 3 Rippen und 4 Steckkontakte.

Man müsste den Stecker aufschneiden und etwas umlöten, um die Dinger kombinieren zu können. Soviel Aufwand habe ich nicht betrieben.

Wilhelmina
03.11.2005, 12:48
Heizleistung mehr als mangelhaft, Kontakte sind Oxidiert, Die Heizdauer ist rechts und links sehr verschieden, Akkus sind nicht gedichtet, Bei Nässe haben sie ganz gut geheitzt!!, elektrische Schläge bei Nässe ( selbst im ausgeschalteten Zustand, so ich bin noch nicht am Ende aber das dürfte als fundiert genung gelten liebe Wilhelma.


das klingt unschön. danke für die info!

Mutzemann
10.11.2005, 20:34
Hi, der / die ein oder andere wird mir sicher zustimmen, dass es so langsam kalt für die Füße wird... Da ich sehr schnell kalte Füße habe und heute ne 100 km Runde gedreht habe (und es war fieser Wind), habe ich mir vorher die kürzlich erworbene Heizsohle reingelegt und ausprobiert.

Fazit: ohne Überschuhe schöne warme Füße mit wenig Pin...pausen ;)

U19-Sprintsau
11.11.2005, 15:51
Also ich bin auch einer der Besitzer dieser Heizsohlen von Tchibo und bin eigentlich den ganzen Winter ganz gut damit zurechtgekommen.
Das Kabel ist zum Radfahren mit normalen Radschuhen zwar etwas zu lang, aber man kann den Rest ja in den Überschuh stecken.
Also auf Stufe 4 verbrennt man sich doch schon fast die werten Füßchen, ich bin (auch um Akku Laufzeit zu sparen) mit Stufe 2 immer sehr gut zurecht gekommen. Und das sogar bei -10°C bei uns im Allgäu mit Schnee und Matsch (mit Überschuhen versteht sich, ansonsten würde es dann doch ein bischen zu stark vorne in den Schuh reinziehen)

Viel Spaß beim Trainieren auf die nächste Saison!!!! :oke:

Brunolp12
11.11.2005, 16:22
Blöde Frage: nervt das nicht beim strampeln wenn die Akkus am Fuss oder Bein kleben ?

Ich tät die ja lieber (mit nem längerem Kabel) im Bereich des Oberkörpers oder Hinterns irgendwo befestigen - dann rotieren die nicht die ganze Zeit mit ?!

Slowheart
11.11.2005, 17:34
...elektrische Schläge...

?Kann das sein, meines Wissens gibt es das erst ab ca. 60 Volt!

PAYE
11.11.2005, 18:40
...elektrische Schläge...

?Kann das sein, meines Wissens gibt es das erst ab ca. 60 Volt!

Na, dann fasse mal beherzt an einen geladenen 12V Weidezaun!
Falls du ganz verwegen bist, kannst du ja auch den Drauf-Pinkel-Test versuchen und uns dann berichten ... :D

Dass man von dem mickrigen Strömchen der TCM-Heizsohlen elektrische Schläge bekommen könne, halte ich für ein Gerücht. Das klingt so realistisch wie Stromschläge vom Fahrraddynamo! Der produziert ja immerhin schon 6V, die TCM hat nur 2,4V bei 1,4Ah.

Mutzemann
11.11.2005, 19:08
Hi,
die Akkus merkt man wirklich nicht! Habe sie unter die Plastikschnalle meiner Sidi Genius 4 (Mod. 04) angeklemmt und das Kabel natürlich außen vorbei... Sitzen sehr fest und bewegen sich überhaupt nicht.

Stromschläge... nicht gemerkt, aber kann ja noch kommen :rolleyes: wird man ja vielleicht schneller und man könnte sie ja auch nach dem Training zur Elektrostimmulanz à la Compex benützen.

U19-Sprintsau
16.11.2005, 11:17
ne also stören tun die akkus beim radeln eigentlich gar nicht!!!

ich habe sie immer oben an der stulpe vom überschuh befestigt und das merkt man wirklich kaum, weil die akkus ja nicht so extrem schwer sind!!

natürlich kann man sich schöneres vorstellen als vor dem training zuerst einmal mit den Heizsohlen rumzubasteln, aber dafür hat man dann halt auch beim mtb-en im schnee immer warme füße und => natürlich auch mehr spaß

Cyclomaster
16.11.2005, 11:25
Na, dann fasse mal beherzt an einen geladenen 12V Weidezaun!
Falls du ganz verwegen bist, kannst du ja auch den Drauf-Pinkel-Test versuchen und uns dann berichten ... :D

Dass man von dem mickrigen Strömchen der TCM-Heizsohlen elektrische Schläge bekommen könne, halte ich für ein Gerücht. Das klingt so realistisch wie Stromschläge vom Fahrraddynamo! Der produziert ja immerhin schon 6V, die TCM hat nur 2,4V bei 1,4Ah.

Was heist hier mickrigen Strömchen!

Könnte mir vorstellen das die dinger einen Kurzschluß Strom von 10-20 Ampere zu lassen!

Noch was, die Spannung ist unerheblich!
Wenn der Widerstand durch die Nässe so gering wird das es zum Stromfluss kommt dann zucken die Waden ganz ordentlich.

Cyclomaster
16.11.2005, 11:27
...elektrische Schläge...

?Kann das sein, meines Wissens gibt es das erst ab ca. 60 Volt!

Falsch

reinhard
16.11.2005, 11:53
Was heist hier mickrigen Strömchen!

Könnte mir vorstellen das die dinger einen Kurzschluß Strom von 10-20 Ampere zu lassen!

Noch was, die Spannung ist unerheblich!
Wenn der Widerstand durch die Nässe so gering wird das es zum Stromfluss kommt dann zucken die Waden ganz ordentlich.

Gibt es Dir gar nicht zu denken, daß Du der einzige Tchibo-Heizsohlen-Anwender in diesem Forum bzw. auf diesem Planeten bist, dessen Waden von diesen Miniakkus in solche Zuckungen versetzt worden sind?

Wilhelmina
16.11.2005, 12:15
http://hometown.aol.de/Lilienflug/sidi.jpg

stört nicht, gerade mit überschuh drüber, aber auch so nicht.

http://hometown.aol.de/Lilienflug/nalini.jpg

stört überhaupt nicht.

http://hometown.aol.de/Lilienflug/ugg.jpg

stört gar nicht, ist aber sinnlos. :D

Cyclomaster
16.11.2005, 12:16
Gibt es Dir gar nicht zu denken, daß Du der einzige Tchibo-Heizsohlen-Anwender in diesem Forum bzw. auf diesem Planeten bist, dessen Waden von diesen Miniakkus in solche Zuckungen versetzt worden sind?

Nee gibt es mir nicht

Was heist hier Miniakkus!

Ich habe bislang lediglich Elektroschocker mit Minibatterien gesehen so ein Starkstromanschluss waäre auch furchbar unpraktisch.

D.Hartmann
16.11.2005, 12:22
Hallo,
habe letztes Jahr nach langem Überlegen mir diese Sohlen zugelegt.
Musste diese umtauschen, weil so gut wie keine spürbare Wärmeentwicklung zu spüren war. Gerade in Heizstufe 4 war etwas zu bemerken, aber diese verbraucht dafür auch am meisten Strom.

Der neue Satz Sohlen, ich wollte es einmal testen, war auch nicht besser.

Da ich diese bisher noch nicht zugeschnitten hatte, konnte ich problemlos
gegen Geld umtauschen. Die Verkäuferin hat sich diese noch nicht einmal angesehen und aus der verpackung geholt, sind anscheinend totale Massenartikel.

Gruß
Dieter

reinhard
16.11.2005, 12:34
Ich habe bislang lediglich Elektroschocker mit Minibatterien gesehen

Soryy, das tut mir leid. Ich wollte Dir nicht zu nahe treten. Ich war davon ausgegangen, daß diese Praktiken längst verboten sind. Gut, daß Ihr als Betroffene dagegen angeht: www.elektroschock.userpage.de/

klappradl
16.11.2005, 12:37
Die Einlegesohle war mir zu dick. Wenn ich die originalen herausnehme und die Tchibo Teile einlege habe ich zu wenig Platz im Schuh. Dann frieren die Füße sowieso eher.
Die Heizwirkung der Tchibo Heizung fand ich auch nicht sehr beeindruckend.
Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Winterschuh, der breit genug ist, für meine Füße. Dann brauche ich auch keine Schuhheizung.

Grimster
16.11.2005, 12:40
Hallo,
habe letztes Jahr nach langem Überlegen mir diese Sohlen zugelegt.
Musste diese umtauschen, weil so gut wie keine spürbare Wärmeentwicklung zu spüren war. Gerade in Heizstufe 4 war etwas zu bemerken, aber diese verbraucht dafür auch am meisten Strom.

Der neue Satz Sohlen, ich wollte es einmal testen, war auch nicht besser.

Da ich diese bisher noch nicht zugeschnitten hatte, konnte ich problemlos
gegen Geld umtauschen. Die Verkäuferin hat sich diese noch nicht einmal angesehen und aus der verpackung geholt, sind anscheinend totale Massenartikel.

Gruß
Dieter


Es ist so, dass man beim Ausprobieren "zu hause" tatsächlich kaum eine Wärmeentwicklung bemerkt. Selbst auf Stufe 4 muss man schon etwas Fantasie haben.
Im Schuh beim Fahren bringt es aber eine ganze Menge. Für kürzere Fahrten Stufe 2, für länger Stufe 3 und es läßt sich gut aushalten.

Cyclomaster
16.11.2005, 12:40
Soryy, das tut mir leid. Ich wollte Dir nicht zu nahe treten. Ich war davon ausgegangen, daß diese Praktiken längst verboten sind. Gut, daß Ihr als Betroffene dagegen angeht: www.elektroschock.userpage.de/


Du bist mir nicht zu nahe getreten.
Was soll das mit dem Praktiken? Ich wollte dir lediglich ein einfaches Beispiel geben damit auch ein in Physik nicht so bewander Mensch es versteht aber anscheindend habe ich mein Ziel verfehlt.

Mac
16.11.2005, 12:43
Hallo,
habe letztes Jahr nach langem Überlegen mir diese Sohlen zugelegt.
Musste diese umtauschen, weil so gut wie keine spürbare Wärmeentwicklung zu spüren war. Gerade in Heizstufe 4 war etwas zu bemerken, aber diese verbraucht dafür auch am meisten Strom.

Der neue Satz Sohlen, ich wollte es einmal testen, war auch nicht besser.

...

Gruß
Dieter

Ist bei mir auch so, aber: Die Sohlen werden zwar nicht heiß, sind aber doch so warm, dass zumindest meine Füße eben nicht kalt werden. Ich fahre meist auf Stufe 2 oder 3. Eine direkte Wärmeabgabe ist zwar so nicht spürbar, aber die Füße werden nicht mehr kalt. Das Gefühl in den Füßen bleibt einfach wie es ist... Bereits durchgefrorene Füße wieder aufzuwärmen geht wahrscheinlich nicht so gut.

Hochpass
16.11.2005, 13:19
Du bist mir nicht zu nahe getreten.
Was soll das mit dem Praktiken? Ich wollte dir lediglich ein einfaches Beispiel geben damit auch ein in Physik nicht so bewander Mensch es versteht aber anscheindend habe ich mein Ziel verfehlt.

Hilfe!!!!!!!!!!!! Ein Selbsternannter Dipl.Physiker.
1. Elektroschocker arbeiten mit hohen Spannungen aber geringen Strömen! Die hohen Spannungen müssen schaltungstechnisch aus der niedrigen Batteriespannung erzeugt werden! Hierfür ist Schaltungstechnik erforderlich. Eine Fußsohle die mit Akkus betrieben wird ist hierzu alleine nicht in der Lage!

2. Für den Stromfluss sind immer 2 Pole vorhanden. Wie sollten der Stom vom Akku fließen?

3. Das elektrische Ersatschaltbild des Menschlichen Körpers wird über den rumpf mit 1000 Ohm angegeben. Wieviel Strom könnte wohl von einer Batterie fließen?

4. Grenzwerte Spannung
Jede Spannung (V) über 42V AC und 60V DC ist mit vorsicht zu geniessen und kann für den Menschen sehr gefährlich werden.

5.Schutz gegen direktes Berühren ist durchzuführen, wenn die Nennspannung den Wert von AC 25V bzw. DC 60V überschreitet.

6. Für Muskelzucken brauchen wir Wechselstrom. Kommt der aus einer Batterie? Glaube NEIN!!!

....

Aber vermutlich fangen bei dir auch die Augen an zu leuchten und du empfängst Kurzwellensender über deine Amalganfüllungen wenn du elektrische Einlegesohlen benutzt.

Sorry nicht böse gemeint :xdate:

Cyclomaster
16.11.2005, 13:39
Hilfe!!!!!!!!!!!! Ein Selbsternannter Dipl.Physiker.
1. Elektroschocker arbeiten mit hohen Spannungen aber geringen Strömen! Die hohen Spannungen müssen schaltungstechnisch aus der niedrigen Batteriespannung erzeugt werden! Hierfür ist Schaltungstechnik erforderlich. Eine Fußsohle die mit Akkus betrieben wird ist hierzu alleine nicht in der Lage!

2. Für den Stromfluss sind immer 2 Pole vorhanden. Wie sollten der Stom vom Akku fließen?

3. Das elektrische Ersatschaltbild des Menschlichen Körpers wird über den rumpf mit 1000 Ohm angegeben. Wieviel Strom könnte wohl von einer Batterie fließen?

4. Grenzwerte Spannung
Jede Spannung (V) über 42V AC und 60V DC ist mit vorsicht zu geniessen und kann für den Menschen sehr gefährlich werden.

5.Schutz gegen direktes Berühren ist durchzuführen, wenn die Nennspannung den Wert von AC 25V bzw. DC 60V überschreitet.

6. Für Muskelzucken brauchen wir Wechselstrom. Kommt der aus einer Batterie? Glaube NEIN!!!

....

Aber vermutlich fangen bei dir auch die Augen an zu leuchten und du empfängst Kurzwellensender über deine Amalganfüllungen wenn du elektrische Einlegesohlen benutzt.

Sorry nicht böse gemeint :xdate:


Nein bin kein Selbsternannter Physiker,
die methode die bei diesen Geräten angewand wird ist mir sehr wohl bekannt sollte ein einfaches Beispiel sein.
Zur wechselspannung da gebe ich dir recht.
Jedoch hängt der Stromfluss mit dem Widerstand zusammen, und dieser ändert sich sobald man Druck auf das Pedal ausübt ( Übergangswiderstand sinkt) so kommt es zu einer pulsierenden Gleichspannung folge der Muskel zuckt bei jeder Pedal umdrehung ( zumindest in der Theorie in der Praxis zieht man schnell den Stecker)

Die zwei Pole befinden sich in der Sohle!!!

Ich habe nicht geschrieben das ich den Stromschlag direkt vom Akku bekomme sondern vom Heizelement in der Sohle.
Wohlgemerkt bei starkem Regen ist mir das dreimal Passiert!
Musste den Stecker ziehen.

sunshine
16.11.2005, 13:49
Ehrlich man, ihr habt Probleme, nee ihr habt Probleme, das sind Probleme boah ey, ne wat für Probleme
fassunglos :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Hochpass
16.11.2005, 14:15
Nein bin kein Selbsternannter Physiker,
die methode die bei diesen Geräten angewand wird ist mir sehr wohl bekannt sollte ein einfaches Beispiel sein.

Nur ein hier nicht anwendbares!



Zur wechselspannung da gebe ich dir recht.
Jedoch hängt der Stromfluss mit dem Widerstand zusammen, und dieser ändert sich sobald man Druck auf das Pedal ausübt ( Übergangswiderstand sinkt) so kommt es zu einer pulsierenden Gleichspannung folge der Muskel zuckt bei jeder Pedal umdrehung ( zumindest in der Theorie in der Praxis zieht man schnell den Stecker)

Der Strom ist sowas von uninteressant der in der Sohle fließt. Interessant ist die Spannung mit der du in Kontakt kommst! Und da liegt immer noch Gleichspannung an. Kannste drücken wie du willst. In Theorie und in Praxis.
Aber das mit der Widerstandsänderung durch Druckänderung ist eine gute These. ;)



Die zwei Pole befinden sich in der Sohle!!!

Und bei beiden ist gerade die Isolierung hin. Du hast ein Pech.



Ich habe nicht geschrieben das ich den Stromschlag direkt vom Akku bekomme sondern vom Heizelement in der Sohle.

Dies ist nur ein ohmscher Widerstand und keine Quelle, also gar nicht möglich.



Wohlgemerkt bei Starkem Regen ist mir das dreimal Passiert!
Musste den Stecker ziehen.

Ich werde das Messtechnisch mal überprüfen wenn ich gaaaanz viel Zeit und nichts zu tun hab.
Für sowas haben bekommt man bestimmt den Nobelpreis auch wenns nur der Ig-Nobelpreise ist. :quaeldich



Ehrlich man, ihr habt Probleme, nee ihr habt Probleme, das sind Probleme boah ey, ne wat für Probleme
fassunglos

Du hast sowas von Recht. Konnte mich gerade nur nicht zurückhalten.
Die Kommentare haben mir aber heute den Tag gerettet. :Applaus:

Und nu bin ich raus. Aber mit einer guten Laune!

Roadbear
16.11.2005, 14:32
Ehrlich man, ihr habt Probleme, nee ihr habt Probleme, das sind Probleme boah ey, ne wat für Probleme
fassunglos :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
bin ebenfalls fassungslos :ä
Im Ernst jetzt, fahrt ihr wirklich mit HEIZSOHLEN durch die Gegend??
Das Nächste wird wahrscheinlich ein elektrischer Massagesattel, die Akkus dafür passen in die Satteltasche :D

el5ond
16.11.2005, 14:32
Nun gut, hier muss ich Cyclomaster zur Seite stehen: fuer die Gefaehrlichkeit eines "Stromschlages" ist praktisch ausschliesslich die Stromstaerke verantwortlich. Jeder, der schon mal bei Beruehrung eines Autos, Katzenfells o.ae. eine "gezockt" bekommen hat und nicht tot umgefallen ist, weiss, dass auch Spannungen von ein bis zehn Kilovolt harmlos sein koennen. Hingegen sind auch geringe Spannungen in Kombination mit hoher Stromstaerke u.U. lebensgefaehrlich (wenn z.B. der Strom die Chance hat, ueber das Herz so fliessen). Fuer jederman(n) einfach nachzupruefen: nimm' Dir eine LEERE 9V-Block-Batterie und halte beide Pole gleichzeitig an Deine feuchte Zunge - viel Spass!! Allerdings uebernehme ich fuer etwaige schmerzhafte Folgen keine Verantwortung.... (bitte NICHT mit einer vollen Batterie machen)!

Ob allerdings ein solcher Stromschlag im Bereich der Fuesse irgendwie gefaehrlich werden kann, wage ich zu bezweifeln.

Gruesse von einem Dipl. Physiker,
Boris.

klappradl
16.11.2005, 14:39
...
Gruesse von einem Dipl. Physiker,

Dann hätte der Herr Dipl.Pys. aber auch mal erklären sollen, dass eine 9 V Batterie keine Chance hat einen Stom duch deinen Körper zu schicken, der in irgendeiner Weise gefährlich werden könnte (wie war noch mal das Ohmsche Gesetz?).
Und du kannst mit der Batterie so lange an deinen Füßen herumspielen wie du willst, außer mechanischen Verletzungen wirst du damit nichts spürbares anrichten können.

Wie das Phänomen von Cyclomaster zustande kommt, wüsste ich aber schon mal gerne.

el5ond
16.11.2005, 14:57
OK, klappradl, ich habe auch nie behauptet, dass Du an der 9V-Batterie unbedingt stirbst - ich wuerde es trotzdem nicht mit einer vollen versuchen.... Die eigentliche Aussage war doch, dass fuer die Gefaehrlichkeit die Stromstaerke hauptverantwortlich ist, sobald der Strom es schafft, durch Deinen Koerper zu fliessen. Das bei Cyclomaster aufgetretene Phaenomen ist doch nicht so erstaunlich: wenn sich ausreichend Feuchtigkeit auf der Haut befindet, reicht das aus, um Oberflaechenstroeme fliessen zu lassen. Und genau das spuerst Du auch als Schmerz, denn die Schmerzrezeptoren auf der Hautoberflaeche reagieren hervorragend auf Stromreize - schliesslich arbeiten alle Nervenzellen im Koerper mit Strom.

Im Zweifelsfalle sollte man, wie jeder gute Wissenschaftler es macht, seine Hypothesen (oder die anderer) durch Selbstversuche be-/widerlegen.....

el5ond
16.11.2005, 14:59
ach ja, und Du wirst erstaunt sein, wie gering der ohmsche Widerstand im Koerperinnern ist. Genau deshalb funktioniert der Zungen-Batterie-Versuch ja auch so schoen. Der hohe Widerstand kommt v.a. durch die Haut zustande.

Cyclomaster
16.11.2005, 15:02
Und bei beiden ist gerade die Isolierung hin. Du hast ein Pech.
Vielleicht ist sie nur nicht Wasserdicht!

Dies ist nur ein ohmscher Widerstand und keine Quelle, also gar nicht möglich.
An dem eine Spannung anliegt!




Meines Wissens ist der Strom das entscheidente ( bin mir aber nicht sicher) und nicht die Spannung. Allerdings bedarf es einer " hohen " Spannung damit es bei einem entsperchenden Widerstand zum Stromfluss kommt.

Cyclomaster
16.11.2005, 15:05
Der hohe Widerstand kommt v.a. durch die Haut zustande.


Der ist bei einer durch feuchtigkeit aufgegwollenen sicherlich nicht so hoch.

sunshine
16.11.2005, 15:15
Du hast sowas von Recht. Konnte mich gerade nur nicht zurückhalten.
Die Kommentare haben mir aber heute den Tag gerettet. :Applaus:

Und nu bin ich raus. Aber mit einer guten Laune!

Das ist das Vernünftigste.. :Angel:
Bewahre sie dir. Schönen Tag.. :)

Wilhelmina
16.11.2005, 16:30
mensch, cyclomaster, schreib bitte endlich mal vernünftig. deine postings sind eine respektlose zumutung an hingesauten statements mit flüchtigkeits- und rechtschreibfehlern. ist furchtbar.


danke. :)

reinhard
16.11.2005, 16:55
mensch, cyclomaster, schreib bitte endlich mal vernünftig. deine postings sind eine respektlose zumutung an hingesauten statements mit flüchtigkeits- und rechtschreibfehlern. ist furchtbar.


danke. :)
Las ihn doch. ich finte das mann so die spetfolgen von seine Elecktoschocks gut erkenen kan.

Cyclomaster
16.11.2005, 17:17
mensch, cyclomaster, schreib bitte endlich mal vernünftig. deine postings sind eine respektlose zumutung an hingesauten statements mit flüchtigkeits- und rechtschreibfehlern. ist furchtbar.


danke. :)

Bitte

Wenigstens hab ich Recht behalten

banban
16.11.2005, 18:36
Wie lang ist denn in Etwa das Kabel und kann man die Schellen gebrauchen? Z.B. kurz über dem Knöchel noch unter dem Überschuh?

Wilhelmina
16.11.2005, 19:04
Las ihn doch. ich finte das mann so die spetfolgen von seine Elecktoschocks gut erkenen kan.


:D

sunshine
16.11.2005, 21:24
Bitte

Wenigstens hab ich Recht behalten


Seit wann ist dir das denn wichtig :D

Isaac
16.11.2005, 21:27
Die Tchibo Teile sind Schrott.

Habe mir letztes JAhr auch welche gekauft leider!! Schade um das schöne Geld


Kann ich nur zustimmen, Billigschrott mit Billig Akkus! :Applaus: :Applaus:

Isaac
16.11.2005, 21:32
http://hometown.aol.de/Lilienflug/sidi.jpg

stört nicht, gerade mit überschuh drüber, aber auch so nicht.

http://hometown.aol.de/Lilienflug/nalini.jpg

stört überhaupt nicht.

http://hometown.aol.de/Lilienflug/ugg.jpg

stört gar nicht, ist aber sinnlos. :D

Wo ist denn bitte der Unterschied zwischen:

stört nicht

und

stört überhaupt nicht

Also ich könnte mit den SIDIs so keine hohe Trittfrequenzfahren und enge Überschühe bekäme ich da auch nicht drüber ( weite Überschuhe bringen nichts).

Isaac
16.11.2005, 21:35
Hallo,
habe letztes Jahr nach langem Überlegen mir diese Sohlen zugelegt.
Musste diese umtauschen, weil so gut wie keine spürbare Wärmeentwicklung zu spüren war. Gerade in Heizstufe 4 war etwas zu bemerken, aber diese verbraucht dafür auch am meisten Strom.

Der neue Satz Sohlen, ich wollte es einmal testen, war auch nicht besser.

Da ich diese bisher noch nicht zugeschnitten hatte, konnte ich problemlos
gegen Geld umtauschen. Die Verkäuferin hat sich diese noch nicht einmal angesehen und aus der verpackung geholt, sind anscheinend totale Massenartikel.

Gruß
Dieter

Lassen sich sogar mit Gewinn bei Ebay verticken, da sind die Dinger nämlich teurer als bei Tschibo und werden trotzdem verkauft.

cooper99
16.11.2005, 22:04
Ehrlich man, ihr habt Probleme, nee ihr habt Probleme, das sind Probleme boah ey, ne wat für Probleme
fassunglos :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

:D

hast ja recht - eigentlich total bescheuert: beheizte Schuhsohlen! :)

Doch jetzt kommt das ABER: bei mir sind die Füße so ziemlich das einzige Körperteil, dass beim Radfahren im Winter richtig kalt wird. Und da entscheiden beheizte Fußsohlen eben über radahren oder nichtradfahren.
Und zu den Tchibo-Teilen: ich benutze die Dinger seit 3 Jahren (die sind jeden Winter im Programm) und sie funktionieren einwandfrei!

Wilhelmina
16.11.2005, 23:29
Wo ist denn bitte der Unterschied zwischen:

stört nicht

und

stört überhaupt nicht

Also ich könnte mit den SIDIs so keine hohe Trittfrequenzfahren und enge Überschühe bekäme ich da auch nicht drüber ( weite Überschuhe bringen nichts).



gut, es gibt keinen unterschied zwischen nicht und überhaupt nicht. es war sozusagen gestalterische freiheit expressis verbis.

und ich bekomme damit ne 90-100er trittfrequenz hin und bekomme, obenaufgesteckt, auch enge überschuhe drüber. du nicht. erfahrungswerte?

egal. mit eisklumpigen füssen bekomme ich nix und überhaupt nix hin und man hat schon paar euro schlimmer angelegt. gut, es sei denn, man ist nicht zufrieden wie die meisten, sondern hat strom- oder kadenzprobleme.

ich freue mich auf den ersten erfahrungsbericht zu ANDEREN sohlen. :rolleyes:

Litening2004
17.11.2005, 07:09
Hat eigentlich schon mal jemand probiert, ob die Akkus der Tschibo-Schuhheizung mit diesen Überschuhen (http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=5373365) harmonieren?

Zumindest an den normalen Schuhen (also das SIDI-Foto) kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass das nicht stört (oder war das gar nicht stört :hmm: )

sunshine
17.11.2005, 07:14
:D

hast ja recht - eigentlich total bescheuert: beheizte Schuhsohlen! :)

Doch jetzt kommt das ABER: bei mir sind die Füße so ziemlich das einzige Körperteil, dass beim Radfahren im Winter richtig kalt wird. Und da entscheiden beheizte Fußsohlen eben über radahren oder nichtradfahren.
Und zu den Tchibo-Teilen: ich benutze die Dinger seit 3 Jahren (die sind jeden Winter im Programm) und sie funktionieren einwandfrei!

Das hab ich doch gar nicht gemeint: Auch ich habe Durchblutungsstörungen an Füßen und Händen, und zwar extrem. Werde im späten Winter mit dem Radtraining einsteigen und auch bei mir liegen die Tschibo-Sohlen im Keller und kommen dann erstmalig zum Einsatz.
Ich meinte die unsinnige Diskussion zuvor von Cyclomaster. Bringt/brachte das was? Natürlich nicht. Einmal gesagt reicht es doch.

reinhard
17.11.2005, 10:16
Hat eigentlich schon mal jemand probiert, ob die Akkus der Tschibo-Schuhheizung mit diesen Überschuhen (http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=5373365) harmonieren?

Zumindest an den normalen Schuhen (also das SIDI-Foto) kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass das nicht stört (oder war das gar nicht stört :hmm: )

Wie dem auch sei, mit einer solchen Eigenbaulösung stören die Akkus definitiv GAR NICHT:
http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=35708

PAYE
17.11.2005, 16:54
...ich freue mich auf den ersten erfahrungsbericht zu ANDEREN sohlen. :rolleyes:

Dein Wunsch sei mir Befehl. ;)

Mit den Therm-ic basix (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=iz_49562&GTID=0725effd81983e9d092914d7c103a650a30) bin ich bislang sehr zufrieden. Ich betreibe sie mit jeweils 4 Stück 2400mAh Ansmann NiMH Akkus in Größe Mignon/AA und habe damit auf maximaler Heizstufe mindestens 4,25 Stunden lang kräftige Wärme, die über den gesamten Zeitraum gleichbleibend anhält. Die Verarbeitung der Gehäuse, die Verkabelung und die Stecker wirken solide, die Gehäuse sind leicht gewölbt und recht leicht, da komplett aus Kunststoff. Befestigung auf dem Spann oder an der Wade gut möglich.
Lediglich der Schieberegler für die Heizstufe ist sehr leichtgängig, könnte sich also versehentlich verschieben.

Ein Quantensprung im Vergleich zu den TCM-Sohlen-Akkus!

Bei Minus-Temperaturen habe ich die NiMH-Akkus noch nicht getestet, bei Temperaturen um 0°C war im Neopren-Überschuh kein Leistungsabfall der (kältesensiblen) NiMH-Akkus spürbar.
PAYE

Eder Franz
17.11.2005, 18:56
Ich hoffe es ist mir niemand bös, wenn ich hier ein wenig OT schreibe aber mich nervt es, wenn jedesmal neue Threads für ähnliche Themen geöffnet werden. Also deshalb an dieser Stelle: hat von euch irgend jemand Erfahrungen mit Neopren-Socken. Ich hab nur davon gehört, dass die extrem warm halten sollen. Ich könnt mir nur vorstellen, dass man sich darin bös totschwitzt weil die wohl nicht atmen, oder??? Ich such halt ne Alternative für Überschuhe ( die schleifen mir die Kurbel blank ) und Heizsohlen, die ich irgendwie tuntig find :D ( auch wenn sie sicher hilfreich sind ) - ausserdem nervt mich das Gekabels überall. Also: wer kennt Neo-Socken?

Eder Franz
17.11.2005, 19:42
wenn keiner was zu Neo-Socken sagen kann, was haltet ihr davon?http://cgi.ebay.de/Nie-kalte-Fuesse-Ski-Snowboard-Fusswaermer-Skischuhheizung_W0QQitemZ8723499512QQcategoryZ1339 2QQrdZ1QQcmdZViewItem

pralle99
17.11.2005, 20:06
Kannst ein Paar neuwertige Neoprensocken zum testen von mir haben. Für 10.- incl. Versand bist du dabei.

Eder Franz
17.11.2005, 20:13
Kannst ein Paar neuwertige Neoprensocken zum testen von mir haben. Für 10.- incl. Versand bist du dabei.
Wieso, taugen die nix? Ich wüsst vorher mal gerne ob das überhaupt was bringt

pralle99
17.11.2005, 20:28
Ich hab die Dinger nur einmal benutzt, und das ist schon ne Weile her. Hab irgendwie keine rechte Erinnerung mehr wie`s war.

Sommerlaune
17.11.2005, 21:13
kauf dir doch mal die Toe-Wärmer und schreib wie sie sind.
Einer muß den Anfang machen ;)

SabineK
17.11.2005, 22:44
Schade, habe unsere 2 Paar Neo Socken Anfang der Woche in den Müll geworfen. Hätte Sie Dir schenken können. Nur 2 x getragen über dünnen Socken ... Schuhe sind zwar eine Nummer zu groß, aber trotzdem recht eng mit den Socken. Außerdem sind die Füße schneller kalt geworden, als jetzt mit den Neo Überschuhen. Kann ich persönlich nicht empfehlen, bin aber sicher nicht die Norm mit schnell frierenden Zehen.
Werde wohl doch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen und Heizsohlen holen.
Schade, daß sowenige bisher Erfahrung mit anderen Sohlen als TCM haben.
Mich haben die Hotronic http://www.hotronic.de/ interessiert. Sind aber fast doppelt so teuer wie die vom Globetrotter. Die Heizdauer, welche bei -20grad !!! gemessen wurde beträgt immerhin bei 70° min. 2,25 h. Hört sich für Eisfüsse sehr verlockend an. Kennt diese vielleicht jemand?

pinguin
19.11.2005, 12:47
Ein Akku schwächelt bei mir (gekauft letztes Jahr) Was für Akkus kann ich da noch dran packen?

Bei uns in der Stadt gibt es z.B. einen speziellen Akkuladen, der wirbt damit, dass er die Originalgehäuse öffnet, neue Zellen einbaut und das Thema wieder wasserdicht etc. verschließt. Soweit das Werbeversprechen, ich habe so eine Dienstleistung noch nicht in Anspruch genommen - würde es aber versuchen, falls bei meinen Akkus mal was wäre.

Die TCM-Heizsohlen tun bei mir auch nach einem Jahr bzw. einem langen Sommer der Kellerrumliegerei tadellos ihren Dienst, habe sie jedoch zweimal entladen/geladen.

pinguin
19.11.2005, 12:48
Schade, habe unsere 2 Paar Neo Socken Anfang der Woche in den Müll geworfen. Hätte Sie Dir schenken können. Nur 2 x getragen über dünnen Socken ... Schuhe sind zwar eine Nummer zu groß, aber trotzdem recht eng mit den Socken. Außerdem sind die Füße schneller kalt geworden, als jetzt mit den Neo Überschuhen. Kann ich persönlich nicht empfehlen, bin aber sicher nicht die Norm mit schnell frierenden Zehen.
Werde wohl doch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen und Heizsohlen holen.
Schade, daß sowenige bisher Erfahrung mit anderen Sohlen als TCM haben.
Mich haben die Hotronic http://www.hotronic.de/ interessiert. Sind aber fast doppelt so teuer wie die vom Globetrotter. Die Heizdauer, welche bei -20grad !!! gemessen wurde beträgt immerhin bei 70° min. 2,25 h. Hört sich für Eisfüsse sehr verlockend an. Kennt diese vielleicht jemand?

Die TCM-Sohlen stammen von Hotronic.

Eder Franz
19.11.2005, 13:02
hab jetzt mal ein paar dieser Toe-Warmer bestellt. Werde dann bericht erstatten :)

SabineK
19.11.2005, 15:40
Die TCM-Sohlen stammen von Hotronic.

Tatsächlich? Habe mit denen telefoniert und gefragt, da sie Nähe München sind, ob Direktkauf möglich wäre. Im Rahmen des Gespräches habe ich sie auch gleich auf die vielfach günstigeren TCM Sohlen angesprochen und sie meinten, es sei eine billige Kopie und ihre Akkus halten um ein vielfaches länger. Die angegebene Temp wurde auch bei -20grad getestet.
Schade, wird man wohl nie raus bekommen, was wohl wahr ist .... (es sei denn, man hat beide Varianten mal genutzt)

@Eder-Franz,
bin gespannt auf Deinen Bericht :)

Feli125
19.11.2005, 16:39
Ich hoffe es ist mir niemand bös, wenn ich hier ein wenig OT schreibe aber mich nervt es, wenn jedesmal neue Threads für ähnliche Themen geöffnet werden. Also deshalb an dieser Stelle: hat von euch irgend jemand Erfahrungen mit Neopren-Socken. Ich hab nur davon gehört, dass die extrem warm halten sollen. Ich könnt mir nur vorstellen, dass man sich darin bös totschwitzt weil die wohl nicht atmen, oder??? Ich such halt ne Alternative für Überschuhe ( die schleifen mir die Kurbel blank ) und Heizsohlen, die ich irgendwie tuntig find :D ( auch wenn sie sicher hilfreich sind ) - ausserdem nervt mich das Gekabels überall. Also: wer kennt Neo-Socken?

Hab mir mal welche Neoprensocken gekauft, und musste feststellen, dass man darin extrem schwitzt und mir die Füsse noch schneller kalt geworden sind, als mit normalen Socken. Verwende sie jetzt mittlerweile als Regenüberschuhe. Einfach unten aufgeschnitten und über den Schuh gezogen, da sie recht dehnbar sind :)

Fazit: als Socken nicht zu empfehlen!

Gruss Felix

Eder Franz
19.11.2005, 16:50
Hab mir mal welche Neoprensocken gekauft, und musste feststellen, dass man darin extrem schwitzt und mir die Füsse noch schneller kalt geworden sind, als mit normalen Socken. Verwende sie jetzt mittlerweile als Regenüberschuhe. Einfach unten aufgeschnitten und über den Schuh gezogen, da sie recht dehnbar sind :)

Fazit: als Socken nicht zu empfehlen!

Gruss Felix
danke

Worf
19.11.2005, 17:04
Hab mir mal welche Neoprensocken gekauft, und musste feststellen, dass man darin extrem schwitzt und mir die Füsse noch schneller kalt geworden sind, als mit normalen Socken. Verwende sie jetzt mittlerweile als Regenüberschuhe. Einfach unten aufgeschnitten und über den Schuh gezogen, da sie recht dehnbar sind :)

Fazit: als Socken nicht zu empfehlen!

Gruss Felix
Bei Überschuhen habe ich das Problem, das das Wasser von oben reinläuft. Mit den Neoprensocken hast du natürlich recht. Daher habe ich mir wasserdichte Socken von SealSkinz gekauft. Die sind echt super. Da fühlt sich sogar so ein Schweisfuss wie meiner wohl drin. SealSkinz (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pt_47427&artbez=SealSkinz+Mid+Light+Socks&k_id=0105&h_kat=Schuhe+%26+Socken&u_kat=Socken+%26+Str%FCmpfe)

pinguin
19.11.2005, 17:06
Also ich könnte mit den SIDIs so keine hohe Trittfrequenzfahren und enge Überschühe bekäme ich da auch nicht drüber ( weite Überschuhe bringen nichts).

So, wie die Akkus am SIDI befestigt sind, so würde ich die Dinger auch nicht mit hohen TF in Verbindung bringen wollen. Wenn du den Akku auf dem Span plazierst, dann gehen auch > 150 rpm ohne Probleme. Bei mir: Diadora MTB-Schuh mit zwei Klettverschlüssen.

m.indurain
19.11.2005, 21:37
Na, dann fasse mal beherzt an einen geladenen 12V Weidezaun!
Falls du ganz verwegen bist, kannst du ja auch den Drauf-Pinkel-Test versuchen und uns dann berichten ... :D

Dass man von dem mickrigen Strömchen der TCM-Heizsohlen elektrische Schläge bekommen könne, halte ich für ein Gerücht. Das klingt so realistisch wie Stromschläge vom Fahrraddynamo! Der produziert ja immerhin schon 6V, die TCM hat nur 2,4V bei 1,4Ah.

zur klarstellung:

die batterie des weidezaungerätes hat zwar eine spannung von 12 V. Die Ausgangsspannung ist aber 7800 V. hier ist z.b. ein gerät:

http://www.stallhandel.de/D/Gallagher_Power_Box_300_g1337.html

der strom ist aber bei dem gerät auf 10 mA, d.h. auf einen nicht gefährlichen wert begrenzt, d.h. die spannung bricht bei berührung sofort zusammen. dennoch bekomt man natürlich in verbindung mit der hohen anfangsspannung einen beträtchtlichen schlag.

aber auch sehr kleine spannungen können unangenehm werden, insbesondere wenn sie ströme im bereich von nerven erzeugen.

gruss
peter

canno-range
12.12.2005, 09:42
Seit dem Wochenende gehöre ich nun auch zu den bekennenden Warmduschern. ;) Und ich muss sagen, dass ich einigermaßen begeistert bin. Bei einer knapp 3 Stunden Tour haben die Akkus zwischen Stufe 2, 3 und schließlich 4 gut durchgehalten und meine Füße waren nicht kalt.
Der unmittelbare Effekt: Bei kalten Füßen muss ich ständig pinkeln - diesmal ohne Pinkelpause nach Hause gekommen.
Sehr angenehm und angesichts der sonstigen Ausgaben, die man so für sein Hobby tätigt, eine außerordentlich Sinnvolle (aus meiner Sicht).
Absolut empfehlenswert. :Applaus:
Hoffe, dass meine Akkus ne Weile halten.

craze
12.12.2005, 10:05
Seit dem Wochenende gehöre ich nun auch zu den bekennenden Warmduschern. ;) Und ich muss sagen, dass ich einigermaßen begeistert bin. Bei einer knapp 3 Stunden Tour haben die Akkus zwischen Stufe 2, 3 und schließlich 4 gut durchgehalten und meine Füße waren nicht kalt.
Der unmittelbare Effekt: Bei kalten Füßen muss ich ständig pinkeln - diesmal ohne Pinkelpause nach Hause gekommen.
Sehr angenehm und angesichts der sonstigen Ausgaben, die man so für sein Hobby tätigt, eine außerordentlich Sinnvolle (aus meiner Sicht).
Absolut empfehlenswert. :Applaus:
Hoffe, dass meine Akkus ne Weile halten.
Könnte von mir sein. dieses WE ausprobiert (Stufe 2) und völlig begeistert.

Ich empfinde Stufe 2 noch nicht als spürbare Heizung, aber die Füß bleiben schön wohlig warm. Am Schluß habe ih dann mal probehalber auf Stufe 4 gedreht, das war dann aber zu warm.

Dirse Regulierung ist der große Vorteil der Kaffeesohlen gegenüber real!