PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Colnago Stahlrahmen, welcher Jahrgang, welches Rohr?



Arm Lancestrong
02.11.2005, 16:23
Mein neuester Neuzugang ist ein Colnago Stahlrahmen. Die Shimano 600 Teile werde ich nach und nach gegen Campa Teile tauschen.
Obwohl ich mittlerweile alle eingängigen Seiten, die sich mit Colnago und Columbus Rohren beschäftigen, einschließlich deren homepage durchforstet habe, quälen mich immer noch einige Fragen, auf die ich keine Antwort gefunden habe:

1. der Aufkleber von Columbus sagt mal wieder nichts genaues über das verwendetet Rohr aus, ausser "Acciaio speziale" steht da nichts verwertbares.
Auch die Rohrdurchmesser lassen nur die Möglichkeit zwischen SL, SLX, Cromor, oder Allele zu.
Mit einer Ausnahme: das Sitzstrebenrohr hat nur einen Durchmesser von 11 mm. Kein gängiger Columbusrohr-Stahlrahmen hat so eine dünne Sattelrohrstrebe. Die liegen normalerweise alle bei 14 mm (einige haben sogar 16 mm).
Kennt jemand was über den Rahmen?

2. Wann wurde er gebaut? Ich wollte ihn nämlich mit Campa Teilen aus seiner Zeit ausrüsten.

3. Wo findet man seine Rahmennummer? Unter dem Tretlagergehäuse befindet sich keine.

Danke und Grüsse

craze
02.11.2005, 16:29
Angesichts der Aufkleberfarbe würde ich auf SL/SLX-Qualität tippen. Cromor hatte einen silbernen Aufkleber. Soweit ich mich erinnere waren die Aufkleberfarben Hinweis auf die verwendete Legierung.

martl
02.11.2005, 16:55
1. der Aufkleber von Columbus sagt mal wieder nichts genaues über das verwendetet Rohr aus, ausser "Acciaio speziale" steht da nichts verwertbares.
Auch die Rohrdurchmesser lassen nur die Möglichkeit zwischen SL, SLX, Cromor, oder Allele zu.

Sattelstützeduchmesser 27,2 deutet glaube ich auf SL/SLX hin (?)


Mit einer Ausnahme: das Sitzstrebenrohr hat nur einen Durchmesser von 11 mm. Kein gängiger Columbusrohr-Stahlrahmen hat so eine dünne Sattelrohrstrebe. Die liegen normalerweise alle bei 14 mm (einige haben sogar 16 mm).

Colnago ist groß genug, um ggf. abweichende Rohrätze zu bekommen, deswegen vielleicht auch der Sonderaufkleber (Mein Casati hat auch so einen Tubi speziali rinsforzati" oder so.)


Kennt jemand was über den Rahmen?

2. Wann wurde er gebaut? Ich wollte ihn nämlich mit Campa Teilen aus seiner Zeit ausrüsten.

3. Wo findet man seine Rahmennummer? Unter dem Tretlagergehäuse befindet sich keine.

wo kann die sonst noch sein? :hmm: manchmal an Sattelmuffe, einer der Steuerrohrmuffen, oder am hinteren Ausfallende rechte Seite (da haben sie meine Principias, da könnte sie auch am Colnago sein :D)
Colnagos aus der Zeit ca 1975 bis anfang der 80er haben gerne auch gar keine Serienummer, wie es nach Recherche in den Classic Rendezvous-Archiven scheint.

Martl

bimboo
02.11.2005, 16:57
Ich würde auf Mitte der 80er Jahre tippen. Mit solchen Colnagos fuhr der Osten Europas.

Dazu passt eine komplette Superrecord.

Klassik-Renner
02.11.2005, 17:40
Ich denke auch, dass der Rahmen aus der Mitte der guten alten 80er stammt ("Modern Talking" war damals schwer in Mode). Wie Martin meine ich auch, diese blauen Aufkleber an SL-Rahmen gesehen zu haben.

Eine Nuovo Record oder eine Super Record würden als Gruppe erstklassig passen. Wenn Du es etwas billiger haben willst, dann nimm eine Victory.

Max46
02.11.2005, 18:35
also das Rad sieht genau so aus wie das meines Händlers,
mir wurde geagt, das dieser Typ noch vor SLX war,
irgend eine Coproduktion zwichen Columbus und Colnago,
auch der Aufkleber :krabben: , er ist die Lösung

Olm
02.11.2005, 18:45
also das Rad sieht genau so aus wie das meines Händlers,
mir wurde geagt, das dieser Typ noch vor SLX war,
irgend eine Coproduktion zwichen Columbus und Colnago,
auch der Aufkleber :krabben: , er ist die Lösung

So weit ich mich erinnere, stand auf den Aufklebern bei den SLX-Rohren auch SLX drauf. Deswegen denke ich hat Du da einen SL-Satz.

martl
02.11.2005, 19:17
So weit ich mich erinnere, stand auf den Aufklebern bei den SLX-Rohren auch SLX drauf. Deswegen denke ich hat Du da einen SL-Satz.
Das ist kein Argument, denn auf meinem Columbus SL-Aufkleber steht Columbus SL drauf
(Sachen gibt's... :D)

Titan
02.11.2005, 19:21
>Das ist kein Argument, denn auf meinem Columbus SL-Aufkleber steht Columbus SL drauf
Und auf meinem Columbus Aufkleber steht Columbus SLX ......

Gr, Titane

Fireball
02.11.2005, 19:23
mensch wo zaubert ihr die teile nur immer her? :confused:

Grisu
02.11.2005, 19:41
Würde auch auf die zweite Hälfte der 80er tippen.
Möglich wäre auch,daß es die SLX/SL-Einstufungen noch gar nicht gab,als der Rahmen gebaut wurde.
Wann hat Columbus denn überhaupt damit angefangen?
Mein Bruder hatte mal ein Moser aus den frühen 80ern,das hatte auch keine genaue Rohr-Spezifizierung.

Arm Lancestrong
02.11.2005, 20:43
Also in Anbetracht dessen, dass das Rad angeblich original mit einer Shimano 600 Gruppe (FC 6400 oder so ähnlich) bestückt ist, denke ich auch es wurde zwischen 1985-1989 produziert. Danach wurde das Colnago Design schon deutlich bunter. Allerdings habe ich auch schon Bilder aus den späten 70er und frühen 80er entdeckt auf denen Colnagos mit diesem Design abgebildet waren.

Nun zur Gruppe die da ran soll. Mein altes Binachi stammt aus den frühen 80 er und ist inzwischen schon fast komplett mit Super Record und Record ausgestattet.

Da ich aber annehme, dass das Colanago eher Ende der 80er ist, dachte ich mir Campa Teile aus der Klassik Ära zu montieren. Ich habe schon mal angefangen zu sammeln. Die C-Record Teil sind ja meistens schweineteuer aber die Croqe d'Aune oder Chorus Teile sind erschwinglich. Ich habe sogar noch einen nagelneuen Athena- Schraubsteuersatz bekommen.

Ach so noch zu Rahmen. Das Sattelrohr hat den typischen Durchmesser von 28,6 mm. Die Sattelstütze hat 27,2 mm. Das ergibt eine Wandstärke von 0,7 mm. Das wiederum würde auf SL oder SLX hinweisen. Oder?

Es macht mir übrigens tierisch Spaß Eure Tips und Kommentare zu lesen.
Vielen Dank :Applaus:

ReneHerse
02.11.2005, 22:42
Mein neuester Neuzugang ist ein Colnago Stahlrahmen.

Das ist ein Colnago Super oder Mexico aus den frühen Achtzigern. Ich würde etwa 83 tippen. Zu der Zeit gab es noch kein SLX Rohr, deshalb der einfache Aufkleber. Es gab aber unterschiedliche Rohrwandstärken. Der Mexico Rahmen hatte etwas dünnwandigere Rohre. Es wurden aber beide als SL bezeichnet.

Daran passt tatsächlich am besten eine späte Super Record oder Nuovo Record, die C-Record und Croce D'Aune kamen erst später zur Zeit der Aero-Mode und passen besser an Rahmen mit ersten "Aerodynamik" Anleihen, wie integrierte Sitzstreben hinter der Sattelmuffe oder glatten Gabelköpfen.

Gruß,
Dirk

martl
02.11.2005, 23:05
Ebenfalls passen würde eine Dura Ace aus der Zeit, oder eine Suntour

(duck&weg)
Martl

Arm Lancestrong
03.11.2005, 09:59
Das ist ein Colnago Super oder Mexico aus den frühen Achtzigern. Ich würde etwa 83 tippen. Zu der Zeit gab es noch kein SLX Rohr, deshalb der einfache Aufkleber. Es gab aber unterschiedliche Rohrwandstärken. Der Mexico Rahmen hatte etwas dünnwandigere Rohre. Es wurden aber beide als SL bezeichnet.

Daran passt tatsächlich am besten eine späte Super Record oder Nuovo Record, die C-Record und Croce D'Aune kamen erst später zur Zeit der Aero-Mode und passen besser an Rahmen mit ersten "Aerodynamik" Anleihen, wie integrierte Sitzstreben hinter der Sattelmuffe oder glatten Gabelköpfen.

Gruß,
Dirk

Vielen Dank, das mit dem Aufkleber leuchtet ein. Ich weiß auch nicht wann Colnago die Aufkleber, aus denen eindeutig das verbaute Rohr hervor geht, eingeführt hat.

Hmm, demnach kann die zur Zeit verbaute Shimano 600 FC 6400 schon mal nicht die original Gruppe sein. Die kam ja erst später. Ein Grund mehr sie zu demontieren. :D

Was mich von der Super Record/ Nuovo Record etwas abschreckt ist die schlecht Verschleißteilversorgung. Original Campa Kettenblätter mit 144 mm Lochmass sind ja so gut wie ausgestorben. Auch gescheite 6-fach Schraubkränze gibt es kaum noch. Und bei Ketten ist man auch auf bewehrte Baumarktqualität angewiesen. Das schmeckt mir alles nicht.

martl
03.11.2005, 10:05
Vielen Dank, das mit dem Aufkleber leuchtet ein. Ich weiß auch nicht wann Colnago die Aufkleber, aus denen eindeutig das verbaute Rohr hervor geht, eingeführt hat.

Hmm, demnach kann die zur Zeit verbaute Shimano 600 FC 6400 schon mal nicht die original Gruppe sein. Die kam ja erst später. Ein Grund mehr sie zu demontieren. :D

Was mich von der Super Record/ Nuovo Record etwas abschreckt ist die schlecht Verschleißteilversorgung. Original Campa Kettenblätter mit 144 mm Lochmass sind ja so gut wie ausgestorben.

Gibts neu von TA, nennt sich "Competition Range"


Auch gescheite 6-fach Schraubkränze gibt es kaum noch.

???
Massenhaft:
http://search.ebay.de//search/search.dll?from=R40&satitle=schraubkranz
(Außerdem hält 1 ewig. Ist ja kein verschleißfreundliches Hypergleit :)


Und bei Ketten ist man auch auf bewehrte Baumarktqualität angewiesen.
Ich habe nichts gegen Baumarktketten, wenn sie hübsch sind.
Als Kette kann man alles mögliche nehmen. Ich fahre problemlos eine Wippermann 9-fach-Kette auf dem 7-fach Kranz. Rohloff, Sachs - passt alles.
Sei lieber froh, dass Du keine Mondpreise für 10-fachketten löhnen mußt :)

Vlabein
03.11.2005, 10:06
Ich tippe auch auf ein Colnago Super - ich habe auc so ein ähnliches Teil und muss nacher mal auf den Aufkleber luren :eek:

Teile für die alten campa-gruppen gibt es noch in massen bei e***.com

Arm Lancestrong
03.11.2005, 11:22
Ich tippe auch auf ein Colnago Super - ich habe auc so ein ähnliches Teil und muss nacher mal auf den Aufkleber luren :eek:

Teile für die alten campa-gruppen gibt es noch in massen bei e***.com

Stell doch mal ein Bild rein, würde mich echt interessieren.

Grisu
03.11.2005, 12:08
Das ist ein Colnago Super oder Mexico aus den frühen Achtzigern.
Dirk

Der Name Mexico lag mir auch auf der Zunge.
Gabs nicht auch ein Super-Mexico?Allerdings dachte ich ,die Mexico hätten schon eine Typenbezeichnung auf dem Rahmen gehabt.
Eine Shimano-Schaltung wäre für das Rad auch ganz schön.Gerade bei Colnago paßt Shimano auch mal ganz gut.Wäre mal anderes.Mit Campa gibts doch schon genug.

ReneHerse
03.11.2005, 17:50
Allerdings dachte ich ,die Mexico hätten schon eine Typenbezeichnung auf dem Rahmen gehabt.
Eine Shimano-Schaltung wäre für das Rad auch ganz schön.Gerade bei Colnago paßt Shimano auch mal ganz gut.Wäre mal anderes.Mit Campa gibts doch schon genug.

Sowohl Super als auch Mexico sollten die Typbezeichnung auf der Kettenstrebe stehen haben. Der Aufkleber ging aber leicht ab.

Und ich weiss nicht, Shimano Teile an einem alten Colnago Super? Die Firma Shimano selbst hat ein 1973 Colnago Super (die alten aus den frühen 70ern sind recht wertvoll) mit ihrer ersten Dura Ace in ihrer Sammlung. Aber schon da passt es nicht so recht. Dafür gibt es auch sehr schöne japanische Rahmen aus der Zeit, teilweise viel schöner (Zunow (http://www.classicrendezvous.com/Japan/Zunow_main.htm)) und auch besser gebaut (Nagasawa (http://www.yellowjersey.org/trnaga.html)) als die Colnagos.

Gruß,
Dirk

martl
03.11.2005, 17:55
Sowohl Super als auch Mexico sollten die Typbezeichnung auf der Kettenstrebe stehen haben. Der Aufkleber ging aber leicht ab.

Und ich weiss nicht, Shimano Teile an einem alten Colnago Super? Die Firma Shimano selbst hat ein 1973 Colnago Super (die alten aus den frühen 70ern sind recht wertvoll) mit ihrer ersten Dura Ace in ihrer Sammlung. Aber schon da passt es nicht so recht. Dafür gibt es auch sehr schöne japanische Rahmen aus der Zeit, teilweise viel schöner (Zunow (http://www.classicrendezvous.com/Japan/Zunow_main.htm)) und auch besser gebaut (Nagasawa (http://www.yellowjersey.org/trnaga.html)) als die Colnagos.

Gruß,
Dirk
Zunow hatte sehr eigenwillige (um das mal vorsichtig auszudrücken :D) Lackierungen...

Aber da Ernesto schon sehr früh mit Shimano gekuschelt hat (Vielleicht gab es damals Unstimmigkeiten mit Campa wegen der Einkaufspreise? :)), ist eine zeitgenössische Dura Ace jedenfalls kein Stilbruch.

Martl

Marco Gios
04.11.2005, 12:31
Zunow hatte sehr eigenwillige (um das mal vorsichtig auszudrücken :D) Lackierungen...

... und einen supergeilen Titan-Rahmen incl. Titan-Gabel. Hatte sich ein Freund anno 1989 gekauft. Echter Leckerbissen.