PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reynolds Stratus DV Carbon abgerissen !!!



Le Gabarit
03.11.2005, 16:52
HY also ich hab die ja verkauft und der Käufer hat die Schlauchreifen abgemacht , waren mit Tubasti Schlauchreifenkleber geklebt der weise Kleber !

Beim abmachen der Reifen ist wie er sagt ein ein Stück Carbon dranhängen geblieben , immer da wo auch das Ventil ist !

Was kann das sein , ist das möglich überhaupt , ist das schlimm ist die Felge jetzt im Arsch ??


Ich bekomme gegen Abend Photos !


Gruss

toboxx
03.11.2005, 17:00
Bist Du mit den Laufrädern in den Bergen gewesen? Ich frage deshalb, weil bei Carbonfelgen dies passieren kann: Felge wird beim Bremsen heiß, Schlauchreifen wandert, Ventil hebelt an der Felge, Felge reißt ein. Habe ich schon bei jemand anders gesehen -- und ich befürchte, ich sehe es wieder, wenn ich nächstes Mal meine Zipps neu bereife.

--toboxx

Le Gabarit
03.11.2005, 17:20
Bist Du mit den Laufrädern in den Bergen gewesen? Ich frage deshalb, weil bei Carbonfelgen dies passieren kann: Felge wird beim Bremsen heiß, Schlauchreifen wandert, Ventil hebelt an der Felge, Felge reißt ein. Habe ich schon bei jemand anders gesehen -- und ich befürchte, ich sehe es wieder, wenn ich nächstes Mal meine Zipps neu bereife.

--toboxx
Nee war ich nicht nur in Luxemburg !
Ja aber ist dass dann schlimm ? Also es beinträchtigt ja nicht die Funktion oder Sicherheit der Laufräder oder ?

Die Laufräder werden ja dann nur noch leichter dadurch oder :ü ;)

Aber im ernst ist das gefärlich sind sie kaputt ?

Hast du das bei deinen Zipp auch ?

Gruss

OCLV
03.11.2005, 17:33
Wie groß ist denn das Stück?

Fürs nächste Mal: nicht ganz so viel Kitt um das Ventil schmaddern ;)

Gruß Thomas

Le Gabarit
03.11.2005, 17:42
Wie groß ist denn das Stück?

Fürs nächste Mal: nicht ganz so viel Kitt um das Ventil schmaddern ;)

Gruß Thomas
Hmm also war nicht viel das Vorderrad wurde vom Geschäft geklebt !

Was ist schmaddern :D

Also heute abend bekomme ich Photos
Ist das denn nun schlimm oder nicht ??

Gruss

OCLV
03.11.2005, 17:48
Hmm also war nicht viel das Vorderrad wurde vom Geschäft geklebt !

Was ist schmaddern :D

Also heute abend bekomme ich Photos
Ist das denn nun schlimm oder nicht ??

Gruss


schmaddern: etwas zu kleistern, hier: die Verwendung von deutlich zu viel Kitt am Reifen/Felge

Obs schlimm ist, hängt vom Aufbau der Felge ab und davon wie groß das fehlende Stück ist. Poste heute Abend mal die Photos und dann sehen wir weiter. Alles andere wäre nur ne Spekulation.

Gruß Thomas

Le Gabarit
03.11.2005, 17:49
schmaddern: etwas zu kleistern, hier: die Verwendung von deutlich zu viel Kitt am Reifen/Felge

Obs schlimm ist, hängt vom Aufbau der Felge ab und davon wie groß das fehlende Stück ist. Poste heute Abend mal die Photos und dann sehen wir weiter. Alles andere wäre nur ne Spekulation.

Gruß Thomas
Ja hast recht ok mach ich mal .
Gruss

Le Gabarit
03.11.2005, 18:29
Also hier mal das Problem ich hoffe man erkennt etwas .

Gruss

toboxx
03.11.2005, 18:32
Phew! Ich erkenne da nicht viel. Aber die von mir vermutete Ursache scheidet wohl aus. Sie hätte einen Riss in Längsrichtung bewirkt.

ritzeldompteur
03.11.2005, 18:33
da sieht man null, komma, null.
erklär dem fotographen mal die makro-funktion, sonst wird das nix.

Fireball
03.11.2005, 18:37
da sieht man null, komma, null.
erklär dem fotographen mal die makro-funktion, sonst wird das nix.

aber is das denn nun schlimm oder nicht? sag schon :ä
ich hab sowas noch nie in echt gesehen, aber wenn aus nem carbonteil was raus bricht, kann das ja eigentlich nicht nur den vorteil der gewichtsersparnis mitbringen :ü
lass mal bessere bilder machen. dann entscheid ich, ob ich mich da drauf setzen würde oder nicht :rolleyes:

Freakazoid
03.11.2005, 18:39
Ist doch positiv was man (eben nicht) erkennt. Die Struktur ist imo noch i.O.

Tobias
03.11.2005, 19:02
...der mann kann zeichen - gut!
scheck mal, ob es die deckschicht ist [dann ist es nicht weiter schlimm] oder eine der gewebeschichten [ohne viel harz].

im zweifelsfall mal bessere bilder machen und beim support nachfragen.

Cubeteam
03.11.2005, 19:30
Wann hast du die denn verkauft?
Und warum?
Die schönen dinger :heulend:
Aber hast ja anscheinend Glück gehabt :D

Le Gabarit
03.11.2005, 19:33
Wann hast du die denn verkauft?
Und warum?
Die schönen dinger :heulend:
Aber hast ja anscheinend Glück gehabt :D
Nee hab die nicht verkauft hab die hier im Forum mit felix getauscht (wertausgleich) so wie bei unserem Tausch !

Also wollte mal was neues.
Denn zum Crossen sind sie einfach zu schade und die Cosmic Carbon SL Schlauchreifen Edition sind bestimmt auch gut.

Ach ja hab sowiso ein neues Projekt *gg*

1090gr Laufräder unter 300 euro hehe

Die nehme ich dann zum Crossen
Gruss

Cubeteam
03.11.2005, 19:37
wups, da kannst du mir auch welche machen :Applaus:
Warum meldet sich felix denn nciht mal hier? dann könnte man vielleicht genauer feststellen, was dran ist

Le Gabarit
03.11.2005, 19:39
wups, da kannst du mir auch welche machen :Applaus:
Warum meldet sich felix denn nciht mal hier? dann könnte man vielleicht genauer feststellen, was dran ist
Ja mach ich also er ist momentan nicht online hat er mir gesagt.
Die Bilder sind von ihm !
Er meldet sich noch .
Gruss

felix0r
03.11.2005, 19:42
so um etwas licht in die sache zu bringen: mir gehören die laufräder, und ich wollte auch nen thread öffnen um mir meinungen einholen zu können, aber le gabarit ist mir etwas zuvor gekommen ;)

kurz wie's war: ich hab die reifen abgezogen und sofort erkannt, dass viel zu viel kit verwendet worden ist. wenn ich nen reifen aufkleb verwende ich ungefähr 1/3 der menge die auf der felge war :)
hab die reifen dann ziemlich langsam abgezogen und bei fast jeden loch ging genau eine gewebsschicht mit. breite etwa 1mm, länge 5mm. in querrichtung zur felge. es handelt sich hier um uni-direktionales carbon, d.h man kann die einzelnen fasern ziemlich leicht "herrausziehen" wenn einmal eine kleine stelle offen ist. wie gesagt es ist die oberste schicht, nicht mehr.
kurz meine eigene meinung: bis jetzt nur ein schönheitsfehler der aber bei aufgeklebten reifen nciht sichtbar ist. aber jetzt kommt meine sorge:
was wenn ich das nächste mal nen reifen abziehe? ... ich schätze die offenen stellen werden sich stark vergrössern und das ganze wird ein ziemlich grosses problem :)
mein vorschlag: die betroffenen stellen mit sekunden/superkleber abdecken? sollte verhindern, dass die fasern weiter rausreissen, oder?

was sagt ihr dazu?

kurz zu dem was bereits gepostet wurde:
Die theorie von toboxx scheidet aus, hat er richtig erkannt.



da sieht man null, komma, null.
erklär dem fotographen mal die makro-funktion, sonst wird das nix.

stimmt, ich habe das foto le gabarit aber nur geschickt, um ihm zu zeigen um welche grössenordnung es sich handelt. die macro-funktion meiner cam is kaputt. ich kann morgen schärfere bilder mit der spiegelreflex meines bruders machen.


Die Struktur ist imo noch i.O.
tja, das erkennt man eben auf den bildern nicht :)


...der mann kann zeichen - gut!
scheck mal, ob es die deckschicht ist [dann ist es nicht weiter schlimm] oder eine der gewebeschichten [ohne viel harz].

im zweifelsfall mal bessere bilder machen und beim support nachfragen.
danke, hab mir mühe gegeben :quaeldich :D
es ist definitiv keine deckschicht, jedoch auch "nur" die oberste gewebsschicht, also nichts tiefes.
wie gesagt bilder kommen morgen!

mfg. felix

OCLV
03.11.2005, 20:05
Ohne jetzt die Tiefe der "Löcher" zu kennen würde ich folgendes machen:

1. Oberfläche glätten; und zwar erstmal den gesamten Kitt von der Felge vorsichtig runterschleifen; dann die entsprechenden "Löcher" mit feinem Schleifpapier anschleifen, sodass kaum noch lose Fasern rausstehen. Dabei die Faserrichtung beachten, sonst wird der Schaden nur noch größer!

2. "Löcher" mit Kleber verschließen: keinen Sekundenkleber nehmen, der hält nicht so gut. Am Besten 2Komponenten Kleber wie Pattex Stabilit Express. Diesen vollständig aushärten lassen. (Über Nacht)

3. mit 600er (oder feiner) Schleifpapier anschleifen, sodass es möglichst glatt ist, wenn möglich auch nass anschleifen

4. wenn die Felge lackiert war, wo der Reifen raufkommt, Lack über die Stelle mit dem Kleber aus 3. auftragen

5. Fläche, wo der Reifen raufkommt, entfetten

6. neues Kittbett anlegen

Gruß Thomas

P.S.: alternativ kannst du auch mal Carbonsports fragen, was die da machen könnten. Sie rühmen sich ja immer damit, (ihre) Carbonteile reparieren zu können. Wird aber was kosten und die do-it-yourself Methode ist bestimmt einfacher, billiger und schneller. Besser wäre wohl die reparatur von Carbonsports.

Cubeteam
03.11.2005, 20:23
alternativ kannst du auch mal Carbonsports fragen, was die da machen könnten. Sie rühmen sich ja immer damit, (ihre) Carbonteile reparieren zu können.
Was bei Bontrager ja nicht nötig wäre
:Applaus:

John Frusciante
03.11.2005, 20:24
Was bei Bontrager ja nicht nötig wäre
:Applaus:
die sind ja auch von haus aus schrott. warum sollte man schrott reparieren?!

Le Gabarit
03.11.2005, 20:24
ich würde mal schaun wie es bei der 2ten mal Reifen abziehen ist.
Sonst kans du auch Spachtelen mit Glasfieber oder ?

Gruss

felix0r
03.11.2005, 20:30
Ohne jetzt die Tiefe der "Löcher" zu kennen würde ich folgendes machen:

1. Oberfläche glätten; und zwar erstmal den gesamten Kitt von der Felge vorsichtig runterschleifen; dann die entsprechenden "Löcher" mit feinem Schleifpapier anschleifen, sodass kaum noch lose Fasern rausstehen. Dabei die Faserrichtung beachten, sonst wird der Schaden nur noch größer!

2. "Löcher" mit Kleber verschließen: keinen Sekundenkleber nehmen, der hält nicht so gut. Am Besten 2Komponenten Kleber wie Pattex Stabilit Express. Diesen vollständig aushärten lassen. (Über Nacht)

3. mit 600er (oder feiner) Schleifpapier anschleifen, sodass es möglichst glatt ist, wenn möglich auch nass anschleifen

4. wenn die Felge lackiert war, wo der Reifen raufkommt, Lack über die Stelle mit dem Kleber aus 3. auftragen

5. Fläche, wo der Reifen raufkommt, entfetten

6. neues Kittbett anlegen

Gruß Thomas

P.S.: alternativ kannst du auch mal Carbonsports fragen, was die da machen könnten. Sie rühmen sich ja immer damit, (ihre) Carbonteile reparieren zu können. Wird aber was kosten und die do-it-yourself Methode ist bestimmt einfacher, billiger und schneller. Besser wäre wohl die reparatur von Carbonsports.

:Applaus: so ungefähr hab ich mir das auch vorgestellt! nur das kleber entfernen wird verdammt langwierig.... davon is nämlich ne ganze menge oben, und der geht nicht grad leicht runter :(
hat jemand irgendwelche super-spezial-topsecret-tipps wie's schneller geht?

Kadikater
03.11.2005, 20:34
:Applaus: so ungefähr hab ich mir das auch vorgestellt! nur das kleber entfernen wird verdammt langwierig.... davon is nämlich ne ganze menge oben, und der geht nicht grad leicht runter :(
hat jemand irgendwelche super-spezial-topsecret-tipps wie's schneller geht?

nö. habe das mal mit verdünner probiert aber :mad: nichts!
dann abgepult, blasen und fingerbrennen waren das ergebnis...

OCLV
03.11.2005, 20:43
:Applaus: so ungefähr hab ich mir das auch vorgestellt! nur das kleber entfernen wird verdammt langwierig.... davon is nämlich ne ganze menge oben, und der geht nicht grad leicht runter :(
hat jemand irgendwelche super-spezial-topsecret-tipps wie's schneller geht?

Hey du hast da sauteure und supergute CarbonLRS in der Hand und willst nicht mal ein bischen Zeit darin investieren die wieder richtig herzurichten? Versteh ich nicht. Auch wenns schwer geht, aber es geht, also tu es! Ich bau ja auch fast jeden Winter die 92 Einzelteile meines DA Innenlagers auseinander, reinige sie penibelst und setze alles wieder gut gefettet wieder zusammen! Da kannst du ja mal 3 Stunden investieren, ein bischen Kleber abzumachen!

Gruß Thomas

Le Gabarit
03.11.2005, 20:47
Hey du hast da sauteure und supergute CarbonLRS in der Hand und willst nicht mal ein bischen Zeit darin investieren die wieder richtig herzurichten? Versteh ich nicht. Auch wenns schwer geht, aber es geht, also tu es! Ich bau ja auch fast jeden Winter die 92 Einzelteile meines DA Innenlagers auseinander, reinige sie penibelst und setze alles wieder gut gefettet wieder zusammen! Da kannst du ja mal 3 Stunden investieren, ein bischen Kleber abzumachen!

Gruß Thomas
dazu hast ja auch noch gut Zeit im Moment ;);););) also :quaeldich

Gruss

Cubeteam
03.11.2005, 20:51
Oh gott... ich erinnere mich, als ich das letzte mal auf der Arbeit 10 Jahre alten Kit runter machen musste... :frusty2:

felix0r
03.11.2005, 22:00
Hey du hast da sauteure und supergute CarbonLRS in der Hand und willst nicht mal ein bischen Zeit darin investieren die wieder richtig herzurichten? Versteh ich nicht. Auch wenns schwer geht, aber es geht, also tu es! Ich bau ja auch fast jeden Winter die 92 Einzelteile meines DA Innenlagers auseinander, reinige sie penibelst und setze alles wieder gut gefettet wieder zusammen! Da kannst du ja mal 3 Stunden investieren, ein bischen Kleber abzumachen!

Gruß Thomas

ach sowas mach ich auch :)
ich investiere auch ne menge zeit mein rad zu pflegen, aber kadikater hat das ziemlich gut beschrieben wie's mir auch immer geht ! :D

nö. habe das mal mit verdünner probiert aber nichts!
dann abgepult, blasen und fingerbrennen waren das ergebnis...