PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifen zieht Fäden, Zeichen für baldigen Ausfall?



Minifutzi
03.11.2005, 19:39
Hallo,

nach ca. 4500km zieht mein Hutchinson Reifen an den Flanken Fäden, ironischerweise da, wo das H von Hutchinson als Relief zu sehen ist. Dabei sieht die Lauffläche noch ok aus. Ist es ein Zeichen für ein baldiges Versagen des Reifens oder kann man ihn noch weiter fahren?

Falls es eine Rolle spielt, wiege (leider) um 70kg und fahre mit 7bar, nachdem mir zwei Hutchinson Schläuche bei 7,5bar geplatzt sind.

Danke.

Freakazoid
03.11.2005, 19:40
Hallo,

nach ca. 4500km zieht mein Hutchinson Reifen an den Flanken Fäden, ironischerweise da, wo das H von Hutchinson als Relief zu sehen ist. Dabei sieht die Lauffläche noch ok aus. Ist es ein Zeichen für ein baldiges Versagen des Reifens oder kann man ihn noch weiter fahren?

Falls es eine Rolle spielt, wiege (leider) um 70kg und fahre mit 7bar, nachdem mir zwei Hutchinson Schläuche bei 7,5bar geplatzt sind.

Danke.

Die sind schon bei 7,5bar? Das darf nicht sein!

mesclat
03.11.2005, 19:41
Hallo,

nach ca. 4500km zieht mein Hutchinson Reifen an den Flanken Fäden, ironischerweise da, wo das H von Hutchinson als Relief zu sehen ist. Dabei sieht die Lauffläche noch ok aus. Ist es ein Zeichen für ein baldiges Versagen des Reifens oder kann man ihn noch weiter fahren?

Falls es eine Rolle spielt, wiege (leider) um 70kg und fahre mit 7bar, nachdem mir zwei Hutchinson Schläuche bei 7,5bar geplatzt sind.

Danke.

Welche Hutchinson fährst Du?

greyscale
03.11.2005, 19:46
Welche Hutchinson fährst Du?

Das dürfte der TopSpeed sein. Die neigen anscheinend wirklich zum Fädenziehen da gucken plötzlich so kleine Nylon(?)-Härchen durchs Gummi. Ich habe die abgeflämmt. Ansonsten scheint der recht robust und langlebig, kann man wohl empfehlen.

Die Hutchinson-Schläuche taugen übrigens wirklich nichts. Da diffundiert die Luft bein Angucken 'raus:D.

g.

mesclat
03.11.2005, 19:53
Das dürfte der TopSpeed sein. Die neigen anscheinend wirklich zum Fädenziehen da gucken plötzlich so kleine Nylon(?)-Härchen durchs Gummi. Ich habe die abgeflämmt. Ansonsten scheint der recht robust und langlebig, kann man wohl empfehlen.

Die Hutchinson-Schläuche taugen übrigens wirklich nichts. Da diffundiert die Luft bein Angucken 'raus:D.

g.

Ach der LowSpeed. Ich habe hier noch ein paar Hutchinson-Reflex rumliegen. Die taugen zu wirklich gar nichts. Robust schon gar nicht. Da lobe ich mir dann doch die ProRace. Fünf Sterne.

Schnibrö
03.11.2005, 20:17
um 70kg und fahre mit 7bar



Tu nen Schwalbe oder Michelin Schlauch rein und werde mit 8bar glücklich.

Z2!
03.11.2005, 20:36
Hatte früher auch viel Hutchinson (Profile U, Excel), habe immer Fäden gezogen, mit nem Feuerzeug verschmort und gut is. Aber 8 bar haben die immer mitgemacht, bei 80-85 kg. Aber es gibt sicher bessere/eher den Preis werte Reifen ... Aber Faden sind noch kein sicheres Zeichen für ein baldiges Ableben, außer der Schlauch quillt raus :eek:

Grüße

R2000
04.11.2005, 08:38
Ich habe an einem Rad Hutchinson Fusion Comp. Bisher haben die etwa 1500km runter. Habe immer 8 bar drin. Sehen noch sehr gut aus und kann auch nicht schlecht über die Reifen reden. Im Vergleich zum Michelin ProRace rollen sie ein bisschen schlechter. Ist aber keine Welt und nur ein subjektiver Eindruck.

Minifutzi
04.11.2005, 09:23
Vielen Dank für die Infos. Ich werde ihn wie vorgeschlagen vorerst weiter fahren.

Es handelt sich um Hutchinson Topspeed Kevlar.

Sehr viel Glück hatte ich mit den Hutchinsons nicht. Die Schläuche verloren wie schon erwähnt sehr schnell Luft. Alle zwei Tage mussten sie wieder aufgepumpt werden und platzten sehr schnell. Nun habe ich Schläuche von Conti und die sind wesentlich problemloser. Trotzdem bin ich vorerst bei 7bar geblieben da ich mich daran gewöhnt habe.

Zwei Reifen habe ich im Frühjahr innerhalb von einigen hunder KM komplett aufgeschlitzt und der dritte ist eigentlich auch schon ein Fall für die Tonne, da Durchstich, aber fahre ihn noch. Es werden wahrscheinlich die winterlichen "Ablagerungen" an Splitt und Scherben gewesen sein, die schuld an den Pannen waren, aber mir ist jedenfalls die Lust auf Hutchinsons vergangen.