PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tune MAG 190 mit Campa-Freilauf/ Zahnkranz



m.indurain
04.11.2005, 18:20
Hallo,

habe mehrfach gelesen, dass es in der Kombination Tune Nabe (z.B. MAG 190) mit Shimano-Zahnkranz Probleme gibt, weil sich die Ritzel in den Alu-Freilauf drücken.

Ist das bei Campa auch so oder gibt es hier diese Probleme nicht?

Gruß
Peter

Frodo
04.11.2005, 18:26
Hatte bisher keine Probs dieser Art bei meiner Nabe.

Meine hatte sich nur mal den Freilauf festgefressen. Da wurde dann das Innenleben der Nabe getauscht.


F.

PAYE
04.11.2005, 18:39
Hallo,

habe mehrfach gelesen, dass es in der Kombination Tune Nabe (z.B. MAG 190) mit Shimano-Zahnkranz Probleme gibt, weil sich die Ritzel in den Alu-Freilauf drücken.

Ist das bei Campa auch so oder gibt es hier diese Probleme nicht?

Gruß
Peter

Vermutlich ist das beim Campa Rotor nicht so, denn der wird (vermute ich) nur noch in der Ausführung mit dem hohen Rippen für 10fach ausgeliefert. Also gibt es kein Problem.

Bei Shimano liegt das Problem darin, dass die niedrigen Rippen nur wirklich problemlos mit Stahl-/Titanrotoren funktioneren. Alurotoren mit niedrigen Rippen werden leicht von den Ritzeln beschädigt, indem sich diese eingraben.