PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Proton vs. Ksyrium Elite



Laurent Fignon
09.11.2005, 19:51
Moin moin!
Mal wieder eine Laufradfrage. :rolleyes: Wo liegen die Unterschiede zwischen den Ksyrium Elite und den Campa Proton? Ich überlege mir nämlich, statt der Mavics künftig die Protons dranzubauen. Einfach, weil ich eh Campa-Komponenten an meinem Rad habe und von der Optik her beide ähnlich schön finde.
Habe bisher über beide Räder nichts Negatives gehört. Aber vielleicht kann mir der eine oder andere doch mal sagen, welcher Laufradsatz eher geeignet ist. Werde vor allem im flachen Terrain mit dem einen oder anderen Hügel fahren und bin Anfänger. :4bicycle: Wie sieht's bei den Protons eigentlich bei Reifenwechsel aus? Habe bei den Zondas gehört, dass die wohl etwas Probleme vereiten bei 'nem Conti-Mantel. da ich in der Regel Conti fahre und damit auch sehr zufrieden bin, wäre es natürlich nicht uninteressant zu wissen, ob sich bei den Protons ein ähnliches Problem stellt.
Danke für Euer Feedback!

daniel001
09.11.2005, 20:20
proton:

billiger, leichter, wie ich finde langlebiger, fahren sich sehr gut für diese preisklasse
habe keine probleme beim reifen abziehen

mavic:

bessere aerodynamik ( sind ja nicht ganz flach, messerspeichen), was bei dieser art von LRS aber eigentlich völlig egal ist

ritzeldompteur
09.11.2005, 20:23
find die proton schöner.

ksyrium fährt des weiteren fast jeder zweite.


@daniel: was soll an der felge der ksyrium denn aerodynamisch sein? nur weil sie nicht ganz flach ist, aber deren form ist nicht aero.

Proton
09.11.2005, 22:34
Ich kann über die Protons (fast) nur gutes sagen. Das mit dem Reifenaufziehen stimmt allerdings. Ich fahre die Conti Force & Attack und es war besonders beim Vorderreifen (22er) ein echter Kampf, bis der auf der Felge saß.
Allerdings denke ich nicht, daß das mit Conti zu tun hat. Ich habe vorher Conti und Michelin in 25er- Größe gafahren, die gingen gleich schwer aufzuziehen.