PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nocheinmal zum Thema Rickert



Delta Bremse
11.11.2005, 11:42
Konnte diese Woche ein Rickert günstig erwerben. :D Werft mal einen Blick darauf. Dazu gabs noch ein Eddy Merckx Corsa Extra.

Seppo
11.11.2005, 11:54
:gut:

Klasse Bilder!
Weisst du zufaellig, ob Rickert seine Raeder ueber ein Haendlernetz vertrieben hat, oder im Direktvertrieb?

Delta Bremse
11.11.2005, 12:19
Keine Ahnung. Da aber Rickert Räder hauptsächlich im Dortmunder Raum auftauchen und Rickert, soviel ich weiss, Dortmunder ist, gehe ich nicht davon aus, dass es ein deutschlandweites Händlernetz gab. Aber wie gesagt, nichts genaues weiss ich nicht.

Grisu
11.11.2005, 13:23
:eek:
Der Rickert-Rahmen gefällt mir. :Applaus:

Marco Gios
11.11.2005, 13:25
Ist der Rahmen verchromt oder aus Edelstahlrohr?

Delta Bremse
11.11.2005, 13:35
Ist der Rahmen verchromt oder aus Edelstahlrohr?

Ich meine der Aufkleber sagt Reynolds 751. Vermute verchromt. Wer weiß es besser?

jott_ka
11.11.2005, 13:58
:gut:

Klasse Bilder!
Weisst du zufaellig, ob Rickert seine Raeder ueber ein Haendlernetz vertrieben hat, oder im Direktvertrieb?
Der Hugo ist reiner Direktvertreiber gewesen. So konnte man ihm zwischendurch immer mal auf die Finger schauen gehen, wenn man monatelang auf seinen Rahmen warten musste.
So als Oldtimer ja nicht schlecht, nur nicht mein Fall. Da sah ein Rad immer gleich aus, egal ob es von 1970 oder von 1998 war. Wenn man nicht genau auf die Komponenten geschaut hat, sah man aus zwei Metern Entfernung schon keinen Unterschied mehr.

Marco Gios
11.11.2005, 14:45
Reynolds 751
Dann ist es "normaler" Stahl und verchromt.

craze
11.11.2005, 14:50
Dann ist es "normaler" Stahl und verchromt.
"normal" ist gut. :Applaus:

Ich hab irgendwie im Kopf, daß diese ultradünnen Stahlrohre (meine jetzt Wandstärken), wie 751 nicht verchromt werden sollten, weil die vorher poliert, oder zumindst fein geschliffen werden mußten und man den Materialabtrag gefürchtet hat. Zudem könnte es im galvanischen Bad zu einer Versprödung kommen.

Außerdem durften 751 nur von Reynolds zertifizierte Rahmenbauer verarbeiten.

Weiß jemand mehr darüber? Kann sein, daß ich mich irre, mir war aber so.

bimboo
11.11.2005, 15:06
Das mit'n Chrom weis ich nicht, das mit der Zertifizierung stimmt.

Der Rahmenbauer musste einen Rahmen aus 753 Rohr löten und Reynolds senden, dort wurde dieser Rahmen dann zersägt und begutachtet.

Delta Bremse
11.11.2005, 15:06
"normal" ist gut. :Applaus:

Ich hab irgendwie im Kopf, daß diese ultradünnen Stahlrohre (meine jetzt Wandstärken), wie 751 nicht verchromt werden sollten, weil die vorher poliert, oder zumindst fein geschliffen werden mußten und man den Materialabtrag gefürchtet hat. Zudem könnte es im galvanischen Bad zu einer Versprödung kommen.

Außerdem durften 751 nur von Reynolds zertifizierte Rahmenbauer verarbeiten.

Weiß jemand mehr darüber? Kann sein, daß ich mich irre, mir war aber so.

Habe ganz ehrlich noch nicht so genau hingeschaut. Es kann auch sein, dass der Rahmen nur klar lackiert ist; glaube ich aber nicht. Werde es heute abend überprüfen und darüber berichten - wenn es interessiert?

Marco Gios
11.11.2005, 15:32
Es kann auch sein, dass der Rahmen nur klar lackiert ist; glaube ich aber nicht. Werde es heute abend überprüfen und darüber berichten - wenn es interessiert?
Klar interessiert es, dafür haben wir ja das Klassik-Forum.
Für´s klar lackieren hätte aber auch poliert werden müssen, da die Stahl-Rohrsätze i.d.R. schon eine leichte Flgrostschicht hatten, wenn sie beim Rahmenbauer ankamen. Das von dir genannte Prozedere war aber wirklich der 753er Rohrsatz, der 751 (den kannte ich noch nicht, nur 531, 501) war evtl. eine entschärfte Version?

craze
11.11.2005, 15:35
Klar interessiert es, dafür haben wir ja das Klassik-Forum.
Für´s klar lackieren hätte aber auch poliert werden müssen, da die Stahl-Rohrsätze i.d.R. schon eine leichte Flgrostschicht hatten, wenn sie beim Rahmenbauer ankamen. Das von dir genannte Prozedere war aber wirklich der 753er Rohrsatz, der 751 (den kannte ich noch nicht, nur 531, 501) war evtl. eine entschärfte Version?
Stimmt, ich meinte den 753. Weiß jemand was über 751?

craze
11.11.2005, 15:38
Habe mir gerade ds Bild nochmal angeschaut.

Kann es sein, daß nur die Muffen verchromt sind, und die Rohrmittelteile poliert und lackiert? Das wäre eigentlich logisch, den dann kann im Bereich der Lötung, wo das geflossene Lot zu sehen ist lackiert werden.

medias
11.11.2005, 15:40
Das mit'n Chrom weis ich nicht, das mit der Zertifizierung stimmt.

Der Rahmenbauer musste einen Rahmen aus 753 Rohr löten und Reynolds senden, dort wurde dieser Rahmen dann zersägt und begutachtet.
Eine Legende,die ganz früher evt.mal nötig war.1970/80 war das mit Sicherheit nicht mehr so.

Marco Gios
11.11.2005, 15:43
Wie sieht es denn an den Gewindeaugen des Flaschenhalters aus? Normalerweise verfärbt sich der Stahl beim Löten so stark, dass man ihm nicht mehr poliert bekommt. An den Muffen wäre es ja überlackiert, aber an den Gewindeaugen müsste man es sehen.

Marco Gios
11.11.2005, 15:45
Eine Legende,die ganz früher evt.mal nötig war.1970/80 war das mit Sicherheit nicht mehr so.
Gab den den Rohrsatz 1970 schon? Außerdem war er auch nie sonderlich weit verbreitet - war wohl doch zu dünn dimensioniert um einen wirklich fahrstabilen Rahmen zu ergeben.

craze
11.11.2005, 15:49
Eine Legende,die ganz früher evt.mal nötig war.1970/80 war das mit Sicherheit nicht mehr so.
Och Mönsch, jetzt kommst Du...

Ich finde Legenden klasse, das macht einen Kult aus.

Delta Bremse
11.11.2005, 15:50
Eine Legende,die ganz früher evt.mal nötig war.1970/80 war das mit Sicherheit nicht mehr so.

Soweit ich weiss, ist der Rahmen von 2000, zumindest trägt er einen Aufkleber 50 Jahre Rickert 2000. Aber auch das, wie schon beim Rahmenmaterial soweit ich mich erinnern kann. Heute abend kann ich mehr berichten.

Delta Bremse
11.11.2005, 17:42
Also, habe gerade nachgeschaut.
Das Rohr ist Reynolds 753.
Der Rahmen ist verchromt und ist von 2000 (Rickert 1950-2000).

Max46
11.11.2005, 18:01
na was sagen wir den jetz :confused:


jetzt hab ichs, das ist ne Fälschung, das kann doch kein753 mehr sein wen er verchromt ist

ne gelap :knipoog:

Delta Bremse
11.11.2005, 20:04
na was sagen wir den jetz :confused:


jetzt hab ichs, das ist ne Fälschung, das kann doch kein753 mehr sein wen er verchromt ist

ne gelap :knipoog:


Ich hab mich auch schon gewundert, warum das Wasserzeichen so schwach durchkommt. Das Rad fühlte sich gleich so komisch an. Na ja, kommts halt zu meinen anderen Fälschungen. :quaeldich :Applaus:

medias
11.11.2005, 20:12
na was sagen wir den jetz :confused:


jetzt hab ichs, das ist ne Fälschung, das kann doch kein753 mehr sein wen er verchromt ist

ne gelap :knipoog:
Wieso soll man eine 753 nicht verchromen können.Ging bei meinem sehr gut damals.
Braucht einen guten Rahmenbauer der die Rohre vor dem löten richtig vorbehandelt,nachher einen erfahrenen Verchromer und ab die Post.
In Italien gibt es noch einen 1!, in Padua der das verchromen beherrscht.
Und der hat nicht jeden Tag Lust,ein Künstler eben.

martl
11.11.2005, 23:45
Wieso soll man eine 753 nicht verchromen können.Ging bei meinem sehr gut damals.
Braucht einen guten Rahmenbauer der die Rohre vor dem löten richtig vorbehandelt,nachher einen erfahrenen Verchromer und ab die Post.
In Italien gibt es noch einen 1!, in Padua der das verchromen beherrscht.
Und der hat nicht jeden Tag Lust,ein Künstler eben.

War, glaube ich, von Reynolds untersagt :)

martl
12.11.2005, 01:14
Eine Legende,die ganz früher evt.mal nötig war.1970/80 war das mit Sicherheit nicht mehr so.
"Legende" würde ich nicht sagen. 753 wird heute noch verkauft, und das sagt Reynolds dazu:

"Due to the chemical nature of the material, manganese molybdenum, when heat treated, has to be joined with care. The temperature when joining the frame has to be kept relatively low, and we recommend silver and the use of lugs for this operation. As the use of a silver solder requires special skills, Reynolds have introduced a certification procedure for builders and will only sell this material to those who have completed the procedure. 753 is an ideal material for use in road and trach frames as it is a thin gauge, tight tolerance tube. 753 will only be available to special order for builders and Reynolds recommend the use of the heat treated CrMo seatstays and chainstays (725) to complete the frame."

martl
12.11.2005, 01:51
Oder man nimmt direkt 853. :biggrin:

OFF TOPIC!!!! :4bicycle:

medias
12.11.2005, 04:32
"Legende" würde ich nicht sagen. 753 wird heute noch verkauft, und das sagt Reynolds dazu:

"Due to the chemical nature of the material, manganese molybdenum, when heat treated, has to be joined with care. The temperature when joining the frame has to be kept relatively low, and we recommend silver and the use of lugs for this operation. As the use of a silver solder requires special skills, Reynolds have introduced a certification procedure for builders and will only sell this material to those who have completed the procedure. 753 is an ideal material for use in road and trach frames as it is a thin gauge, tight tolerance tube. 753 will only be available to special order for builders and Reynolds recommend the use of the heat treated CrMo seatstays and chainstays (725) to complete the frame."
Ich kann euch minimum 3 Rahmenbauer nennen die 753 verbaut haben und nie einen Rahmen eingesandt haben.
Das war seinerzeit einfach Marketing als mann das Wort noch nicht so oft verwndete.
Tatsache ist dass Reynolds den 753 Rohrsatz nicht an jeden Gartengeländer Hersteller verkaufte.
Einfach glauben.

Mirage
14.11.2005, 19:21
Ich hab mich auch schon gewundert, warum das Wasserzeichen so schwach durchkommt. Das Rad fühlte sich gleich so komisch an. Na ja, kommts halt zu meinen anderen Fälschungen. :quaeldich :Applaus:
Hallo Delta Bremse,
Sehr schönes Bike das Rickert. :toppiejop Hab`Dich gestern im Wodantal gesehen :D aber wer war die Bremse hinter Dir? :heulend: War ja schwer bemüht der Junge

Delta Bremse
14.11.2005, 19:34
Hallo Delta Bremse,
Sehr schönes Bike das Rickert. :toppiejop Hab`Dich gestern im Wodantal gesehen :D aber wer war die Bremse hinter Dir? :heulend: War ja schwer bemüht der Junge

Die Welt ist doch klein. War ein Kollege der der gerade am Anfang seiner Rennradfahrerkariere steht. Und wenn er fleißig trainiert :quaeldich und aufhört zu rauchen :eek: wird er vielleicht mal ein ganz großer. ;)