PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Titanrahmen reparieren



messenger
11.11.2005, 18:14
Nicht, daß ich ihn kaufen wollte - überlege aber gerade, ob für jenen Rahmen:
titan-rahmen (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7194367141)
diese Art von Reparatur funktionieren würde:

- den Riß stoppen, indem seine Enden durchbohrt werden
- einkleben einer langen und stabilen Sattelstütze.

Preiswerter wird man kaum zu nem Titanrahmen kommen.

Hätte eigentlich keine Bedenken, solcherart durch die Botanik zu düsen...

Gruß mess.

Joey
11.11.2005, 18:26
Hätte eigentlich keine Bedenken, solcherart durch die Botanik zu düsen...


Hätte ich auch nicht, wenn der Stützendurchmesser exakt! passt, und sie auf gesamter Länge geklebt wird.

Grüße,
Joey

principia1
11.11.2005, 18:28
der ist aber ganz schön hässlich, da ist man aber anders an titanrahmen gewöhnt.
achso, ich würds mich auch trauen den zu fahren nach der theorie.

5,78
11.11.2005, 19:54
Towsen wurde, glaube ich, bei Kocmo geschweißt. Meine Towsen-Vorbauten passen jedenfalls von der Art und Oberfläche exakt zum Kocmo-Rahmen.

kampfgnom
11.11.2005, 20:30
... exakt! passt... geklebt ...
Kleben erfordert allerdings einen sehr präzisen Spalt von z.B. 5-11/100mm... ;)

Ich würde wahrscheinlich ein Rohr drehen und einkleben, welches schlicht das Sattelstützenmaß um ~4mm reduziert.
Dann hätte man weiterhin die volle Verstellbarkeit gewährleistet...

principia1
11.11.2005, 20:33
Kleben erfordert allerdings einen sehr präzisen Spalt von z.B. 5-11/100mm... ;)

Ich würde wahrscheinlich ein Rohr drehen und einkleben, welches schlicht das Sattelstützenmaß um ~4mm reduziert.
Dann hätte man weiterhin die volle Verstellbarkeit gewährleistet...

ich wiederum würde ein rohr drehen daß 4 mm dicker ist , dann den titanhammer nehmen und immee feste druff ;)

5,78
11.11.2005, 20:43
Lauter gute Ideen, ich hol mir das Ding!
:D

Joey
12.11.2005, 01:01
Kleben erfordert allerdings einen sehr präzisen Spalt von z.B. 5-11/100mm... ;)

Hmm...ob 50 müs präzise sind? Drei bis vier Größenordnungen drunter wird's aufwändig ;)

Aber eigentlich sollte das mit dem Kleben dann auch aus Expertensicht funktionieren, oder? Ein Spalt von 0.1 mm bedeutet eine Abweichung im Durchmesser von 0.2 mm. So exakt sollten Stützen ohnehin mindestens sitzen, eigentlich genauer.

Grüße,
Joey

kampfgnom
12.11.2005, 07:23
Hmm...ob 50 müs präzise sind? Drei bis vier Größenordnungen drunter wird's aufwändig ;)

Aber eigentlich sollte das mit dem Kleben dann auch aus Expertensicht funktionieren, oder? Ein Spalt von 0.1 mm bedeutet eine Abweichung im Durchmesser von 0.2 mm. So exakt sollten Stützen ohnehin mindestens sitzen, eigentlich genauer.

Grüße,
Joey
Ne, is´scho´klaaa, aber so "präzise" darf sie nicht sein... 5/100 Spaltmaß sind ERFORDERLICH, um eine haltbare Klebung zu erreichen. Also muß die Sattelstütze bei Sattelrohrdurchmesser 27,2mm (theoretisch präzise) zwischen 26,98 und 27,1mm liegen.
Eine gekaufte 27,0 würde knapp, da SSn meist ~5/100 Untermaß haben.

Zu kleine Spaltmaße senken die Festigkeit der Klebenaht enorm ab.
Ich spreche ja nicht von Schraubensicherung.

Ich habe mit Loctite 638 einen Gabelschaft (Gewinde) verlängert, um die Gabel mit Aheadsystem nutzen zu können. :eek:
Das hält schon einiges aus...

Joey
12.11.2005, 12:15
...5/100 Spaltmaß sind ERFORDERLICH, um eine haltbare Klebung zu erreichen...

Jetzt hab' ich das auch kapiert!

Danke und Grüße,
Joey