PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann Ritzelwechsel?



UHU
02.10.2002, 08:24
Hallo,
habe als Einsteiger erst nach 5.300 km mitbekommen, daß die Kette ab und zu gewechselt werden muß, um die Ritzel zu schonen. Seitdem ich jetzt eine neue Kette habe, springt sie beim Schalten ab und zu auf den kleineren Ritzeln hin und her. Muß
ich jetzt auch die Kassette austauschen, um die Kette zu schonen?
Wann soll die Kassette generell gewechselt werden?
Danke für eure Antworten!
UHU

Windfänger
02.10.2002, 12:08
Ja, am besten jetzt die Kassette wechseln. Aber nicht wegwerfen!
Wenn die neue Kette sich wieder etwas gelängt hat, kannst Du mal gucken, ob die alte Kassette vielleicht wieder funzt. Wenn das der Fall ist, tausche dann wieder zurück um Deine neue Kassette zu schonen (die gehen ja am schnellsten durch gelängte Ketten kaputt) und noch ein paar Kilometer aus der jetzt gealterten Kette und den alten Ritzeln rauszuschlagen. Wenn's dann nicht mehr geht, neue Kette kaufen und mit der neueren Kassette weiterfahren.

Das Phänomen alt + alt geht möglicherweise noch, aber neu + alt nicht wird hier ganz schön erklärt (mit Bildern;) ):
http://www.sheldonbrown.com/chains.html
(etwas runter scrollen zu "Chain and Sprocket Wear" ).

Es gibt so Faustregeln, die besagen nach n Ketten muß die Kassette gewechselt werden mit n irgend was zwischen 1 und 5, wobei insbesondere mit größerem n die Ketten natürlich vorsorglich getauscht werden sollten, bevor sie anfangen die Zähne zu verbiegen. Erst mit der letzten Kette kann man ruhig die Ritzel zu Tode reiten.

Aber ich denke, es müßte noch wirtschaftlichere Algorithmen geben, mit denen man mehr an Strecke pro Material/Geld rausbekommt. Z.B.: Man besorge sich eine Kasette und n Ketten und tauscht jetzt regelmäßig in relativ kurzen Abständen (500.-1000km z.B.) die Ketten durch, so dass statistisch gesehen eine einzelne Kette nur 1/n mal so schnell altert um dann quasi die Lebenspanne der Kette an die der Kassette anzupassen. Ausprobiert habe ich dass allerdings noch nicht, außerdem müßte man erst noch experementieren, was das optimalste n für ein bestimmtes Paar von Kassetten- und Kettentyp bei den Einsatzbedingungen und der Pflege, die man gedenkt, beiden anzutun, ist.

Naja, ist so eine Gedankenspielerei von mir, ich bin halt ein pragmatischer "Budget"-Radler und nicht einer dieser "koste es was es wolle, hauptsache es sieht gut aus"-Typen.

Jerry
02.10.2002, 17:50
Hi,

Wenn der Ritzel hinüber ist kannst du feststellen, wenn du beim fahren Kraft auf den Ritzel bringst und die Kette nicht richtig greift.
Das Springen kannst du vielleicht rauskriegen wenn du am Schaltwerk hinten leicht an der Schraube drehst. ( Wo der Kabel durchläuft ) Und die Ritzel kriegst du auch einzeln zu kaufen wird billiger!
Saluti

siggi
04.10.2002, 20:22
Hallo UHU

Für eine Kassette immer gleich drei Ketten dazu kaufen. Die Ketten wechselst Du dann immer etwa alle 1000 Km. Je nach Einsatzbedingungen kannst Du so jede Kette etwa 3-4 mal drauf tun was in etwa 10-12 000 Km pro Ritzelpacket bedeutet.
Der Vorteil ist der gleichmäßige Verschleiß, was auch die Kettenblätter schont.

siggi