PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Raleigh Randonneur



Akki
18.11.2005, 23:13
Hallo,

nachdem ich für mein verschandeltes Bottecchia schon ordentlich Prügel bezogen habe, frage ich bei meinem aktuellen Bastelobjekt einfach mal nach.

Der Raleigh Randonneur befindet sich bis auf Gepäckträger, Laufräder und Kurbel im Originalzustand (der Vorbesitzer hat´s gut gemeint und eine Nabendynamo und Tubus montiert sowie auf 8-fach aufgemotzt), wie im ´91er Raleigh Katalog (http://mtb-kataloge.de/Bikekataloge/PDF/Raleigh/Raleigh91.pdf) auf Seite 15 abgebildet. Also eigentlich so wie´s sich für einen Klassiker gehört. Leider sieht und merkt man den verbauten Shimanoteilen das Alter auch an, wärend der Rahmen noch richtig gut im Strumpf steht.
Und jetzt kommt der Casus Knacktus. Ich hab noch eine komplette, nagelneue ´91er Campa Olympus/Euclid Gruppe liegen.

Was tun sprach Zeus, nach und nach die Shimanoteile durch neue/neuwertige gleichen Alters ersetzen, um den Katalog Zustand beizubehalten, oder das Raleigh mit der Campa Gruppe aufwerten :confused:

Gruß Axel

Tom
18.11.2005, 23:39
Hi Akki,

also ich persönlich würde es so originalgetreu wie möglich aufbauen. Ich habe keine Shimano-Phobie, finde viele Teile sogar richtig schön.

Allerdings läßt sogar der TÜV bei der Oldtimerzulassung und die FIA bei historischen Rennen zeitgemäße Umbauten zu. Daran angelehnt hätte ich gegen alles, was damals denkbar gewesen wäre, überhaupt nicht einzuwenden (solange Du versprichst, das Bottecchia wieder in Ordnung zu bringen ;))

Thommylein

Akki
18.11.2005, 23:57
Hi Akki,

also ich persönlich würde es so originalgetreu wie möglich aufbauen. Ich habe keine Shimano-Phobie, finde viele Teile sogar richtig schön.

Hab ich auch nicht, vor kurzen hab ich ein altes 600er Schaltwerk samt Umwerfer und Rahmenschalthebeln ergattert-sind mächtig viele Schnörkel dran und sieht richtig klasse aus, aber leider zu alt fürs Raleigh.



Allerdings läßt sogar der TÜV bei der Oldtimerzulassung und die FIA bei historischen Rennen zeitgemäße Umbauten zu. Daran angelehnt hätte ich gegen alles, was damals denkbar gewesen wäre, überhaupt nicht einzuwenden (solange Du versprichst, das Bottecchia wieder in Ordnung zu bringen ;))
Thommylein

Is´versprochen dauert aber noch ein bischen bis ich alle Teile beisammen habe. Aber als Sofortmaßname hab ich heut schon mal die Chorus Kurbel aufpoliert-wird gleich morgen montiert ;)

Gruß Axel

dakow
19.11.2005, 10:58
Hallo,
ich schließe mich Thommylein an und würde auch beim Original bleiben. DX-Teile gibt es bei ebay recht häufig und oft auch für kleines Geld, gerade z.B. die Kurbel.
1991 hätte ich mir beinahe ein ähnliches Rad - Staiger Challenger - gekauft, allerdings mit LX (Katalogfoto siehe Anhang). Genommen habe ich dann doch das nächst "niedrigere" Modell mit geradem Lenker - Staiger Traveller - mit kompletter DX-Ausstattung, daß ich noch im Originalzustand fahre. Fast original, denn die Sattelklemme wurde geklaut...

Oposum
29.08.2009, 14:19
wer hier regelmäßig liest, der weiß, das ich seit einige Zeit einen Randonneur Rahmen suche. Nun hab ich folgendes Raleigh Randonneur gefunden :Applaus:
http://i27.tinypic.com/24o9h1e.jpg

Da ist noch etwas Arbeit dran :)

Original schaute das aus, wie auf dem folgenden Bild
http://i27.tinypic.com/w6xvs6.jpg

Das auf dem ersten Bild ist ein 88ger, das auf dem zweiten ein 91ger.

Ich würde mich über eure Vorschläge zum Aufbau freuen.
Die Hauptpunkte über die ich derzeit nachdenke sind.
Rennlenker, braunes Lenkerband, braune Bremshebel, Züge nicht unterm Lenkerband ?
Sachs Friktion Schalthebel wie dieser? Leider hab ich davon nur einen und die sind sicher nicht einfach zu beschaffen :rolleyes:
http://i26.tinypic.com/2q1tr3n.jpg

Damit würde das Rad "älter" aussehen als es eigendlich ist.


Oder verberge ich die Bremszüge unter dem Lenkerband und bau Index Schalthebel dran?
Gegen das klassische Aussehen spricht der Shimano Nabendynamo mit B&M Led Licht.

Akki
30.08.2009, 13:33
Glückwunsch und herzlich willkommen im Club.
Tja, der Aufbau...
so einen riesigen Kopp würde ich mir darum nicht machen-Rennlenker und klassischer Schaftvorbau dürften klar sein.
Bremskabel unter oder über Putz ist mMn genauso Geschmacksache wie Friktion oder gerasterte Rahmenschalthebel.

Mein Raleigh Randonneur hast du bestimmt schon gesehen

http://img.photobucket.com/albums/v627/mabuse37/Die_Raeder/raleigh_randonneur-1.jpg

Mittlerweile habe ich den Scheinwerfer durch einen SON E6 und den Sattel durch einen B17 in Braun ersetzt.
Über braunes Lenkerband habe ich auch schon nachgedacht, allerdings befunden, daß dieses mir in der kombi mit den weißen Bremsgriffgummis nicht gefällt.

Viel Spaß beim Aufbau!

Oposum
30.08.2009, 13:49
Hi Akki


Glückwunsch und herzlich willkommen im Club.
Tja, der Aufbau...
so einen riesigen Kopp würde ich mir darum nicht machen-Rennlenker und klassischer Schaftvorbau dürften klar sein.

Um den jetzigen Vorbau zu ersetzen brauch ich einen Zuganschlag für die Mittelzugbremse. Ist der Gabelschaft geschlitzt?


Bremskabel unter oder über Putz ist mMn genauso Geschmacksache wie Friktion oder gerasterte Rahmenschalthebel.

Hab im Netz einige Bilder vom gleichen Rad, vermutlich ein frühes Bj. mit Sachs Schaltung und Friktion Hebeln mit Mikrorastung gesehen. Sieht phantastisch aus.

Mein Raleigh Randonneur hast du bestimmt schon gesehen

ja sicher :D gefällt mir prima.

http://img.photobucket.com/albums/v627/mabuse37/Die_Raeder/raleigh_randonneur-1.jpg

Mittlerweile habe ich den Scheinwerfer durch einen SON E6 und den Sattel durch einen B17 in Braun ersetzt.
Über braunes Lenkerband habe ich auch schon nachgedacht, allerdings befunden, daß dieses mir in der kombi mit den weißen Bremsgriffgummis nicht gefällt.


Viel Spaß beim Aufbau!

Danke

Akki
30.08.2009, 14:22
Der vordere Zuganschlag sitzt mir unter der oberen Kontermutter vom Steuersatz. Dieses Teil bekommt du vom Schrott oder bei alteingesessenen Händlern. Einen speziellen Vorbau braucht es dafür nicht.
Wenn dir die Sachs Friktion Schaltung so gut gefällt spricht doch nix dagegen diese auch zu verbauen-klassisch isse und authentisch scheinbar auch.

Ivo
30.08.2009, 15:25
Gerade bei Reiseräder wurde alles angebaut was vorhanden war und den Besitzer gefiehl. Alles was bis zu dem Zeitpunkt produziert wurde. Und oft waren (und sind) bei Reiseräder die Spuren sichtbar von Notreparaturen unterwegs. Dabei wurde und wird dan alles verbaut was vor Ort vorhanden ist. Du darfst also im Prinzip alles mischen und anbauen. Auch wenn's nicht den Katalog entspricht. Nur unerfahrene Reiseradler sind mit Räder enstprechend dem Katalog abgeradelt. Die erfahrene Reiseradler haben ihre Räder immer an ihre persönliche Wünsche angepasst.

Cyclo Mob
30.08.2009, 16:36
@ Oposum: Ein Pärchen dieser Sachs Schalthebel habe ich, die Du gerne haben kannst. Auch vergleichbare von Simplex und das passende Schaltwerk mit langem Käfig sowie 3-fach Werfer könnte ich anbieten.

Schreib mich mal an.

gruß Alex

Oposum
30.08.2009, 19:30
Der vordere Zuganschlag sitzt mir unter der oberen Kontermutter vom Steuersatz. Dieses Teil bekommt du vom Schrott oder bei alteingesessenen Händlern. Einen speziellen Vorbau braucht es dafür nicht.
Wenn dir die Sachs Friktion Schaltung so gut gefällt spricht doch nix dagegen diese auch zu verbauen-klassisch isse und authentisch scheinbar auch.

Zuganschlag hab ich schon. Der hat solch eine Nocke für einen geschlitzten Gabelschaft. Bis vor kurzem dachte ich das alle 1" Gabelschäfte solch einen Schlitz haben. Hab seit kurzem ein PX10 bei dem eine Seite vom Gabelschaft abgeflacht/abgeschliffen ist. Der Schlitz fehlt und der Steuersatz sieht dementsprechend aus. Z.B. Bei dem PX10 wird der Zuganschlag nicht passen.

Vor allem gefällt mir das Sachs Schaltwerk http://i26.tinypic.com/jsbrj4.jpg aber auch die Schalthebel sind klasse.

Akki
30.08.2009, 19:39
Zum abgebildeten New Success Schaltwerk gibt es passende gerasterte Schalthebel-muß mal wühlen ich glaube da habe ich noch die Passenden.
Spannend wird es sicherlich einen kompatiblen Aris 7-fach Zahnkranz (Kassette oder Schraub?) aufzutreiben.

Grüße!

P.S. Die Nase vom Zuganschlag kannste doch wechfeilen, dann brauchts auch keinen geschlitzten Gabelschaft.

Oposum
30.08.2009, 20:11
Gerade bei Reiseräder wurde alles angebaut was vorhanden war und den Besitzer gefiehl. Alles was bis zu dem Zeitpunkt produziert wurde. Und oft waren (und sind) bei Reiseräder die Spuren sichtbar von Notreparaturen unterwegs. Dabei wurde und wird dan alles verbaut was vor Ort vorhanden ist. Du darfst also im Prinzip alles mischen und anbauen. Auch wenn's nicht den Katalog entspricht. Nur unerfahrene Reiseradler sind mit Räder enstprechend dem Katalog abgeradelt. Die erfahrene Reiseradler haben ihre Räder immer an ihre persönliche Wünsche angepasst.

Das soll nicht stur an Katalog aufgebaut werden. Bis jetzt lief es anscheinend als Stadtrad. Auf Reisen macht der Lenker nicht so viel Sinn. Bremsbeläge könnten noch die ersten sein :-)
Ich find die Sachen von Sachs schön. Möglichwerweise waren die bei den Raleigh Randonneur vor 88 original. Bsp.:
http://www.flickr.com/photos/michaelpepper/3387739525/

@Cyclo Mob hast PN

Ivo
30.08.2009, 21:10
7-Fach ARIS Kränze tauchen noch regelmässig auf. Z.B. in Neerkant.

mgabri
31.08.2009, 09:32
Spannend wird es sicherlich einen kompatiblen Aris 7-fach Zahnkranz (Kassette oder Schraub?) aufzutreiben.


Freundlich bitten genügt.

Oposum
08.09.2009, 12:29
Freundlich bitten genügt.

.... ein paar Bilder. Wie gesagt, da ist noch etwas Arbeit dran. Der Lenker z.B. bleibt sicher nicht drauf. Evtl. werden die breiten silbernen Schutzbleche gegen schmale schwarze getauscht.
http://i29.tinypic.com/281sg3n.jpg
Die Gepäckträgerbefestigung ist nicht so toll. Gibt keine Ösen in der Nähe der HR Bremse :heulend:
http://i29.tinypic.com/igj6s9.jpg
...hinten ist ein 6-fach Kranz bis 28 auf der Maillard 600 Nabe.

http://i27.tinypic.com/2yxn7tk.jpg

http://i26.tinypic.com/jt0ylc.jpg

drexl
08.09.2009, 16:36
Schönes Projekt, der gerade Lenker muss weg, und Du solltest über Lenkerendeschalhebel nachdenken. Hab auch erst mal einen Randonneur an Land gezogen, der muß aber komplett gemacht werden weil das Rad zwar neu ist, aber in einem freuchten Keller stand und der Lack heftig von Rostblasen unterwandert ist. Ist ein Dawes Super Galaxy und dürfte aus der gleiche Zeit stammen wie Dein Raleigh.

101.20
08.09.2009, 17:22
[QUOTE=Oposum;2816550].... ein paar Bilder. Wie gesagt, da ist noch etwas Arbeit dran. Der Lenker z.B. bleibt sicher nicht drauf. Evtl. werden die breiten silbernen Schutzbleche gegen schmale schwarze getauscht.
QUOTE]

Tausche lieber die schwarzen Reifen gegen breitere mit heller Seitenwand;)

Akki
08.09.2009, 22:10
Evtl. werden die breiten silbernen Schutzbleche gegen schmale schwarze getauscht.


Kein Problem mache ich gerne!

@drexl
dein Dawes gefällt mir ausgesprochen gut, bevor ich mein Raleigh geschossen hatte war Dawes ein ständiger Beleiter in der Ebay Suche. Hatte mal ein Dawes Super Galaxie in orange-grün gesehen was mir super gefiel-mein ja bloß weil der Lack wohl eh neu kommt....

Grüße!

Oposum
09.09.2009, 11:48
[QUOTE=Oposum;2816550].... ein paar Bilder. Wie gesagt, da ist noch etwas Arbeit dran. Der Lenker z.B. bleibt sicher nicht drauf. Evtl. werden die breiten silbernen Schutzbleche gegen schmale schwarze getauscht.
QUOTE]

Tausche lieber die schwarzen Reifen gegen breitere mit heller Seitenwand;)

Wären die schwarzen Panaracer nicht in fast neuwertigem Zustand....

...ist nur ne Frage der Zeit :) die ersten 500km haben sie schon runter :D

Oposum
09.09.2009, 13:14
Schönes Projekt, der gerade Lenker muss weg, und Du solltest über Lenkerendeschalhebel nachdenken. Hab auch erst mal einen Randonneur an Land gezogen, der muß aber komplett gemacht werden weil das Rad zwar neu ist, aber in einem freuchten Keller stand und der Lack heftig von Rostblasen unterwandert ist. Ist ein Dawes Super Galaxy und dürfte aus der gleiche Zeit stammen wie Dein Raleigh.

...auch sehr chic. Geht in die gleiche Richtung wie das Raleigh, und auf die Gepäckträgerösen bin ich glatt ein bischen neidisch :D


Sagt ja keiner was zu dem Speichenhalter am Hinterbau. Ist der gar nicht aufgefallen? Dann ist ja gut :) Hab extra silberne Folie drunter geklebt, damit die beiden Reserve-Speichen nicht so auffallen :D
http://i29.tinypic.com/igj6s9.jpg

drexl
09.09.2009, 14:31
Ja, schickes Detail, ist mir schon aufgefallen. Kann nur noch durch diese Halter getoppt werden die es bei den franösischen Randonneuren a la Herse und Singer gab, für einen Lederstreifen als Schlagschutz für die Kette.
Frühe MTB hatten übrigens auch gelegentlich diese Speichenhalter, da hat ja quasi eine Doppefunktion, Ersatzteilhalter und Schutz der Strebe.

maddeo
20.03.2015, 16:48
...alter Thread..ich weiss...

kann mir einer der Besitzer sagen was für eine Reifenbreite da v.a. hinten reingeht?

würde mir gerne einen als Gravelbike zulegen...

Oposum
21.03.2015, 16:36
in meinem Rahmen sind derzeit 32mm Reifen drin

martl
22.03.2015, 10:53
Die Insider wie Drexl und Oposum werden's eh kennen, aber wer wissen will, was hinter diesen 80er Jahre Randonneusen, den Speichenhaltern, 3-fach Flaschenhaltern und Anlötsockeln unterm Sattel für die Walzendynamo-Fernbedienung steckt, kann schauen ob er das "Reiserad"-Buch von Herzog irgendwo auftreibt - ich hab's schon in den "Bücher zum Mitnehmen"-Kisten von Stadtbibliotheken gesehen. Echt witzig zu lesen vom heutigen Standpunkt aus. Es wurde unter anderem empfohlen, vorne breitere Reifen als hinten zu fahren...

Hans_Beimer
22.03.2015, 11:22
Der Smolik hatte auch mal ein Extra-Tour-Heft herausgebracht für Radreise-Räder...der Speichen auf die Kettenstrebe Klebetipp kommt da auch vor. Übrigens, wer seine Tour Sonderhefte veräußern will...PN an mich.:D Aber solche Schätze gibt wohl keiner her.

toddio
23.03.2015, 11:05
Der Smolik hatte auch mal ein Extra-Tour-Heft herausgebracht für Radreise-Räder...der Speichen auf die Kettenstrebe Klebetipp kommt da auch vor. Übrigens, wer seine Tour Sonderhefte veräußern will...PN an mich.:D Aber solche Schätze gibt wohl keiner her.

Ich hab alle diese Hefte, und gebe sie nicht her, aber einzelne Scans sind natürlich immer möglich :)

Hans_Beimer
23.03.2015, 13:27
Ich hab alle diese Hefte, und gebe sie nicht her, aber einzelne Scans sind natürlich immer möglich :)

Mich würden sie eher komplett interessieren. Aber das kann man keinem zumuten. Scheinbar gibt es aber an manchen Universitäten Scanner, die ganze Kataloge mehr oder weniger automisch durchziehen. (die Brügelmänner sind ja schon online). Wer also Zugang zu solch einem hat und der Meinung, der Welt etwas zurückgeben zu müssen weil sein Leben so schön ist. Nur zu...:D

Oposum
23.03.2015, 14:24
Mich würden sie eher komplett interessieren. Aber das kann man keinem zumuten. Scheinbar gibt es aber an manchen Universitäten Scanner, die ganze Kataloge mehr oder weniger automisch durchziehen. (die Brügelmänner sind ja schon online). Wer also Zugang zu solch einem hat und der Meinung, der Welt etwas zurückgeben zu müssen weil sein Leben so schön ist. Nur zu...:D

Ich hab vor Jahren den oberen Stock eines Reihenhauses bewohnt. Unten wohnte eine Familie. Der Mann interessierte sich für Oldtimer und hatte eine sehr große Zeitschriftensammlung. Vermutlich hat seine Regierung ihm verboten die in der Wohnung zu lagern. So lagen die Zeitschriften auf einem Regal im Treppenhaus. Ich hab ganze Nächte gelesen :D