PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tune Olympic Gold



Frodo
02.10.2002, 17:29
hallo,

da ich keinen bock auf schauchreifen habe, tendiere ich zur zeit zu folgendem lrs:

zipp280 mit aluflanke
tune naben und aerospeichen
soll 1300€ kosten.


ich wiege 80kg und fahre meistens flach bis welliges gelände


ist das das geld wert??????????????

eure meinungen bitte...........

floh
02.10.2002, 17:56
hi frodo

nun ja, leichte laufräder sind ja schön und gut, nur würd' ich mir mal folgendes überlegen:

denkst du, dass die zipp-felgen für dein gewicht ausreichend steiff sind? willst du wirklich so 'nen teuren satz laufräder für den alltag?

überdies: wenn du meist in flachem bis welligem gelände unterwegs bist, stellt die aerodynamik eindeutig den grösseren einflussfaktor dar.

wenn du einen steilen anstieg von ca. 5 minuten dauer bezwingen willst, bist du mit den zipps da ganze drei sekunden schneller oben als mit einem satz aeroräder (zb cosmic carbon).

meine meinung: spaar dir das geld, kauf ein paar shamals, wenn du die noch irgendwo kriegst, sind steiffer und für deinen verwendungszweck wohl angepasster...

gruss floh

Windfänger
02.10.2002, 18:10
Original geschrieben von floh

wenn du einen steilen anstieg von ca. 5 minuten dauer bezwingen willst, bist du mit den zipps da ganze drei sekunden schneller oben als mit einem satz aeroräder (zb cosmic carbon).


BIn ja kein Experte, aber meinst Du nicht auch, dass man die drei Sekunden bei der anschliessenden Abfahrt mit Aero-LR nicht locker wieder reinholt?

mohamed
02.10.2002, 18:14
Original geschrieben von Frodo
hallo,

da ich keinen bock auf schauchreifen habe, tendiere ich zur zeit zu folgendem lrs:

zipp280 mit aluflanke
tune naben und aerospeichen
soll 1300€ kosten.


ich wiege 80kg und fahre meistens flach bis welliges gelände


ist das das geld wert??????????????

eure meinungen bitte...........

was sollen die dann wiegen? schwer wie blei? geht doch der ganze vorteil verloren ohne schlauchreifen, ich verstehen nix mehr hier.

mohamed

floh
02.10.2002, 19:07
Original geschrieben von Windfänger


BIn ja kein Experte, aber meinst Du nicht auch, dass man die drei Sekunden bei der anschliessenden Abfahrt mit Aero-LR nicht locker wieder reinholt?

vermutlich holst du das durch die aerodynamik allein nicht ganz auf, da die zipps mit hoher felge und wenig speichen (bei 80 kg mindestens 24/28) auch relativ aerodynamisch sind. aufgrund der besseren stabilität wirst du aber sicher die eine oder andere sekunde gutmachen können, hängt natürlich auch davon ab, ob's nur grad runtergeht oder ob da auch noch ein paar haarnadeln im weg stehen :D

gruss floh

yoda
02.10.2002, 19:24
Original geschrieben von floh


vermutlich holst du das durch die aerodynamik allein nicht ganz auf, da die zipps mit hoher felge und wenig speichen (bei 80 kg mindestens 24/28) auch relativ aerodynamisch sind. aufgrund der besseren stabilität wirst du aber sicher die eine oder andere sekunde gutmachen können, hängt natürlich auch davon ab, ob's nur grad runtergeht oder ob da auch noch ein paar haarnadeln im weg stehen :D

gruss floh

Das Thema ist sehr komplex. Vielleicht kommt man mit Cosmic Carbone schneller durch ne Kurve und ist aerodynamischer. Die Zipps sind aber leichter, wesshalb man nach einer Kurve schneller beschleunigt, sprich Zeit gutmacht ... :D

messenger
02.10.2002, 20:00
...Nucleon + Shamal + 5Tage Schwarzwald kaufen.

Gruß mess.

floh
02.10.2002, 20:41
ich bin diese saison die zipp 280er-felgen (schlauchreifen) gefahren und werde das auch nächste saison wieder tun, denn eigentlich war ich damit sehr zufrieden, die bremsleistung auf den siliciumbeschichteten bremsflanken war, zumindest bei trockenheit (es hat en keinem rennen geregnet, gibt's den sowas??) ok, belagsverschleiss mit high-performance belägen erträglich.

alles in allem ein super-laufrad für bergrennen, allerdings wieg ich nur 60kg und fahr die dinger auch nur im wettkampf. als alltagslaufrad wär mir das erstens zu teuer und zweitens zu empfindlich (felge...). steiffigkeit war für meine ansprüche ausreichend, denk aber daran, dass ein leichtes vorderrad die lenkeigenschaften sehr in richtung nervös verändert.

zu den corimas kann ich nichts sagen, hatte die auch mal ins auge gefasst, vorteil ist sicher, dass sie einiges günstiger sind, wobei auch der teurere medium-satz schwerer als die zipps ist.
richtig ist, dass die corimas weder eine alu- noch eine beschichtete bremsflanke haben, also ggf spezielle bremsklötze benötigen. kenne jedoch viele, die die corimas mit normalen klötzen fahren. falls du zum training konventionelle räder benutzen willst, musst du unter umständen immer die klötze wechseln, da die korkbeläge nicht unbedingt für aluflanken ausgelegt sind. auch bei den corimas würde ich die schlauchreifenversion vorziehen, dass carbonfelgenhorn ist, soviel ich gehört hab, relativ empfindlich.

ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen, überleg doch mal die variante von mess, da kannst du die nucleons zum training und für berge gebrauchen und wenns schnell und flach sein soll die shamals einsetzen.
der berechnung der zeitersparnis liegt übrigens die annahme zugrunde, dass die zipps 1000gramm leichter als die aeroräder sind. wenn du von bloss 500gr ausgehst, reduziert sich der vorteil auf 1,5 sekunden. ist es das wert? auf 1000 höhenmeter schon...

gruss floh

@ yoda: ich denke, dass beim beschleunigen in einer abfahrt die aerodynamik dennoch der wichtigere aspekt ist; war doch mal irgendwo ein exempel in der tour: um mit nem leichten laufrad in einem kriterium ein prozent der gesamtleistung zu sparen, sind 1000 antritte von nöten. das wären ca. 400 runden. scheiss strecke...:D
interessant wäre ausserdem die frage, wieviel energie ein schwereres laufrad in sich speichert, um dich über eine kleine welle zu tragen...

Frodo
02.10.2002, 21:23
Kennt jemand nen Laden, der die hat????????

nachdem ich hier einige gut begründete Zweifel gehört habe, überlege ich wohl wirklich noch einmal. Aber son LRS gehört nun einmal zu meinem Traumrad, und das will ich mir gerade nach und nach zusammenstellen.

Danke

F.

sevenrider
03.10.2002, 00:44
Tach zusammen,

weil nach Erfahrungen mit den Zipp 280 Felgen gefragt wurde: ich fahr die als Systemrad (also Zipp 404) seit einigen tausend km und bin vollauf zufrieden. Habe mich damals fuer die Schlauchreifenversion entscheiden, weil die nochmals leichter sowie aerodynamischer sind. Die Beschleunigung ist wirklich nicht zu toppen und aufgrund des geringen Gewichts sind sie eben auch als Bergrad sehr gut. Im Flachland ist der Vorteil sicher nicht so gross, aber mal ehrlich, wer will sich heute noch 2 kg Cosmics ans Rad haengen? Bin uebringens mit 76 kg deutlich schwerer als Floh und hab keine Probleme mit den Teilen. Natuerlich haengt die Kaufentscheidung auch immer vom Einsatzweck ab, aber wenn's nicht allzu weh tut, kann ich die Zipps nur empfehlen! Was das Bremsen angeht: funktioniert bestens mit ganz normalen Belaegen aufgrund der Silikabeschichtung, beii Naesse natuerlich etwas schlechter aber in jedem Fall gut kontrollierbar und fahrbar.

Ride on,

Seven

lancer
04.10.2002, 14:17
Original geschrieben von Frodo
hallo,

da ich keinen bock auf schauchreifen habe, tendiere ich zur zeit zu folgendem lrs:

zipp280 mit aluflanke
tune naben und aerospeichen
soll 1300€ kosten.


ich wiege 80kg und fahre meistens flach bis welliges gelände


ist das das geld wert??????????????

eure meinungen bitte...........

die sind fast genauso steif wie ksyrium

Kai Pirinha
04.10.2002, 15:47
Also für das Geld würd ich mir lieber ein paar vernünftige Handeingespeichte Laufradsätze kaufen!!!!!!!

MfG KAI:D

lancer
04.10.2002, 17:28
Original geschrieben von Kai Pirinha
Also für das Geld würd ich mir lieber ein paar vernünftige Handeingespeichte Laufradsätze kaufen!!!!!!!

MfG KAI:D

für 1300€ ?:D

Kai Pirinha
05.10.2002, 09:01
Original geschrieben von lancer


für 1300€ ?:D

NA KLAR - einen Satz mit Aerofelgen , einen Satz mit "normalen Felgen", und dann bleibt immer noch Geld übrig um reichlich Bereifung zu kaufen.

Trotzdem-viel Spaß(oder Ärger?)mit deinen völlig überteuerten Zipps

MfG KAI:D