PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie montiere ich Salsa Zusatzbremshebel am Crosser



Marko1103
06.12.2005, 17:30
Hi Freunde der Technik,

ich habe mir von Crossi einen chicen Crosser zusammen stellen lassen.
(Bilder folgen)
Jetzt habe ich mir Salsa-Zusatzbremshebel gekauft - bin mir aber nicht sicher wie diese zu montieren sind.
Kann mir jemand Tips bzw eine kurze Idiotensichere :krant: Anleitung geben - aus dem beiligendem Blatt werd ich absolut nicht schlau :-)

Vielen Dank im voraus.

Glück Auf
Marko

Orchid
06.12.2005, 19:41
Habe meine eben montiert, wo gibts denn da ein Problem???
Entweder hast du nen 31,8 er Durchmesser dann ohne Adapter und wenn 26 dann mit .
Ca 2-3 cm links und rechts neben dem Vorbau und leicht nach unten gewinkelt.

Cubeteam
06.12.2005, 19:42
Er meint bestimmt, wie er die Aussenhülle kürzen muss, und so

Marko1103
09.12.2005, 10:03
Habe meine eben montiert, wo gibts denn da ein Problem???
Entweder hast du nen 31,8 er Durchmesser dann ohne Adapter und wenn 26 dann mit .
Ca 2-3 cm links und rechts neben dem Vorbau und leicht nach unten gewinkelt.

Mein Problem ist, daß bereits die STI´s montiert sind, und ich nicht weiß, wie ich die Bowdenzüge aus den STI´s lösen kann um sie aus der Hülle zu ziehen.
Die Hülle muß ich ja an der Stelle, wo die Zusatzbremshebel hinkommen durchtrennen - aber der Bowdenzug wird doch sicher nicht durchtrennt - würde glaube keinen Sinn machen :confused:

Wäre für Hilfe echt dankbar !! :Applaus:

Grüße
Marko

goflo
09.12.2005, 10:08
Mein Problem ist, daß bereits die STI´s montiert sind, und ich nicht weiß, wie ich die Bowdenzüge aus den STI´s lösen kann um sie aus der Hülle zu ziehen.
Die Hülle muß ich ja an der Stelle, wo die Zusatzbremshebel hinkommen durchtrennen - aber der Bowdenzug wird doch sicher nicht durchtrennt - würde glaube keinen Sinn machen :confused:

Wäre für Hilfe echt dankbar !! :Applaus:

Grüße
Marko

Du löst einfach dan jeweiligen Bremszug komplett von der Bremse und dann kannst du ihn durch die Hülle schieben. Dabei den Bremshebel leicht ziehen. Einfach den Zug schieben und der Nippel kommt dir entgegen.

widerporst
09.12.2005, 10:11
Wenn Du nicht weisst wie Du den Innenzug aus den STIs bekommst, dann schau mal bei www.paul-lange.de nach. Die haben Montage-PDFs für den ganzen Shimano-Krams abgelegt. Wesentlich einfacher wirds aber, das Lenkerband und die Innen- und Außenzüge zu demontieren.

Marko1103
09.12.2005, 10:44
Danke für Eure Tips !

Beim Paul-Lange hab ich nach längerem Suchen nur englische Version der Beschreibung gefunden - nicht das ich kein englisch kann aber die ganzen Fachbegriffe...wäre in Deutsch einfacher :ü

Das Lenkerband hab ich bereits gelöst ...wenn ich Euch richtig verstanden habe, kann ich die Bowdenzüge nur durchschieben, wenn ich sie an den Bremsen löse ?
Da stellt sich bei mir gleich die nächste Frage ...an dem Bowdenzug (siehe Bild) befindet sich an der linken Seite ein "Nippel" der verhindert doch das Entfernen des Bowdenzuges :confused:
Warum hab ich blos 2 linke Hände wenn es um Technik geht - naja man kann nicht alles können :rolleyes: :mad:

Sorry wenn ich Euch nerve aber ich benötige scheinbar eine IDIOTENSICHERE Beschreibung :krant:

Marko1103
09.12.2005, 10:46
Bild

wolfi_sd
09.12.2005, 11:17
siehe Bild

goflo
09.12.2005, 11:18
Danke für Eure Tips !

Beim Paul-Lange hab ich nach längerem Suchen nur englische Version der Beschreibung gefunden - nicht das ich kein englisch kann aber die ganzen Fachbegriffe...wäre in Deutsch einfacher :ü

Das Lenkerband hab ich bereits gelöst ...wenn ich Euch richtig verstanden habe, kann ich die Bowdenzüge nur durchschieben, wenn ich sie an den Bremsen löse ?
Da stellt sich bei mir gleich die nächste Frage ...an dem Bowdenzug (siehe Bild) befindet sich an der linken Seite ein "Nippel" der verhindert doch das Entfernen des Bowdenzuges :confused:
Warum hab ich blos 2 linke Hände wenn es um Technik geht - naja man kann nicht alles können :rolleyes: :mad:

Sorry wenn ich Euch nerve aber ich benötige scheinbar eine IDIOTENSICHERE Beschreibung :krant:


Das Ende des Zuges, das an der Bremse befestigt ist, hat keinen Nippel. Das ist nur so ein Ding, dessen Namen mir nicht einfällt und das das aufspleissen des Zuges verhindern soll. Zugendkappe - heißt die vielleicht, ich weiß nicht mehr genau. Die würde ich vesuchen vorsichtig zu entfernen, dann kannst du sie vielleicht wieder benutzen.
Am anderen Ende ist ein Nippel, den du nicht entfernen kannst. Es geht also nur in die eine Richtung!

Marko1103
09.12.2005, 11:36
danke goflo,

wenn ich die Endkappe (siehe Pfeil auf dem Bild) löse, sollte sich der komplette Bowdenzug rausziehen lassen wenn ich natürlich noch die Schraube löse :rolleyes:

Müsing
09.12.2005, 11:39
crossi hat dir ein marcello verkauft :confused:

Marko1103
09.12.2005, 11:51
crossi hat dir ein marcello verkauft :confused:


Richtig :Applaus: er hatte leider kein anderes in meiner Rahmenhöhe aber es sieht auch ganz chic aus ...werd es am Wochenende mal testen ..und vielleicht pack ich es ja mit den Zusatzbremsen ...wenn die montiert sind, stell ich mal ein Bild in die Galerie.

Müsing
09.12.2005, 11:54
Richtig :Applaus: er hatte leider kein anderes in meiner Rahmenhöhe aber es sieht auch ganz chic aus ...werd es am Wochenende mal testen ..und vielleicht pack ich es ja mit den Zusatzbremsen ...wenn die montiert sind, stell ich mal ein Bild in die Galerie.

was für eine rahmengröße hast du denn?

Marko1103
09.12.2005, 11:59
54 bei "normalen" Rennrad

wolfi_sd
09.12.2005, 12:00
danke goflo,

wenn ich die Endkappe (siehe Pfeil auf dem Bild) löse, sollte sich der komplette Bowdenzug rausziehen lassen wenn ich natürlich noch die Schraube löse :rolleyes:

Als "Bowdenzug" bezeichnet man mW die Kombination aus Zugaussenhülle+Seil.

Wenn du die Endkappe löst (oder abknippst) und die Schraube löst, kannst du das Seil aus der Zugaussenhülle rausziehen, indem du den Bremshebel ziehst und dort am anderen Ende des Seils (Nippel) anziehst. Ich würde das Seil, wie gesagt, nicht ganz rausziehen, sonderen nur soweit, bis du die Aussenhülle durchtrennen kannst, ohne das Seil durchzuschneiden!

Marko1103
09.12.2005, 12:03
Als "Bowdenzug" bezeichnet man mW die Kombination aus Zugaussenhülle+Seil.

Wenn du die Endkappe löst (oder abknippst) und die Schraube löst, kannst du das Seil aus der Zugaussenhülle rausziehen, indem du den Bremshebel ziehst und dort am anderen Ende des Seils (Nippel) anziehst. Ich würde das Seil, wie gesagt, nicht ganz rausziehen, sonderen nur soweit, bis du die Aussenhülle durchtrennen kannst, ohne das Seil durchzuschneiden!

Danke für die Info.
Soweit verstanden. jetzt muß ich nur noch gucken, wo sich das Seil im STI versteckt ;)