PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Frau kriegt ein Rennrad. Ein Kind haben wir schon!



Frankworks
06.04.2003, 12:08
Nein, nicht so wie ihr denkt. Soweit ist die med. Technik noch nicht.
Nachdem sie uns die MTB'S geklaut haben, schenke ich ihr ein Rennrad zum Geburtstag. Erfahrungsgemäß fährt sie eh nur auf der Straße oder auf Wegen. Ein Rennrad rollt leichter, das wird ihr gefallen. Nur ist noch nicht ganz klar was ich kaufen soll. Sie wird damit fahren, nur anders fahren. Ihr wißt schon. Da braucht es kein Principia oder sonst wie High Tech Teil. Da ich ne komplette DA 8 fach Gruppe da liegen habe, werde ich wohl einen Rahmenkit kaufen. Naheliegend ist Canyon oder Cicli B oder Radon. Das reicht völlig. Alles andere wäre übertrieben, sagt sie selber. Vielleicht habt Ihr noch einen Tipp.

Gruß Frankworks

kickstart
06.04.2003, 12:43
Wie wär's mit nem CycloCross-Rahmen? Die sind von der Geometrie eher kürzer und kleiner (damit aufrechtere und bequemere Sitzposition), man kann auch mal breitere Schlappen aufziehen (damit kann man auch prima im Winter fahren) und auch mal ins Gelände wie mit nem MTB...
Und bis auf die Cantie-Bremsen haste ja alles. Baue mir auch grade eines auf ;)

Frankworks
06.04.2003, 13:06
@ Kickstart

Keine schlechte Idee. Wenns dann doch mal nen matschiger Waldweg wird. Hast Du nen Kontakt ?

Gruß Frankworks

espresso
06.04.2003, 13:12
Ich finde die Idee mit dem Cross auch reizvoll, da als RRler ein MTB eigentlich nur bremst!

Hab´ gerade gegoogelt: http://www.velovision.de/cc/ccmarkt/cyclocrossmarktrahmen.html
und http://www.cyclocross.de/

bb

kickstart
06.04.2003, 13:21
@ Frankworks

Beste Infoquelle zum Thema - sozusagen als Basis - ist das spezielle Cyclocross-Forum im MTB-Forum. Hier zu finden:

http://www.mtb-news.de/forum/f105

Da kann man sich gut über die Cross-spezifischen Ungereimtheiten aufklären lassen...

Wegen Rahmen: Der günstigste Alurahmen, den ich finden konnte, kommt von FORT (tschechische Firma) und kostet so um die 390,- Euro. In der TOUR wollte mal jemand seinen gebrauchten Empella-Rahmen (aus Holland, fährt auch der aktuelle Cross-Weltmeister) für 450 ,- Euro verticken, der war Ratzfatz weg... Wenn's nicht unbedingt Alu sein muß, dann wüßte ich noch 'nen schönen Stahlrahmen aus Mannesmann-Oria-Rohren (hab ich auch ;) ), da könnte ich nen Kontakt machen...

Gruß - Kick!

effedeluxe
06.04.2003, 13:37
Original geschrieben von kickstart
@ Frankworks

Beste Infoquelle zum Thema - sozusagen als Basis - ist das spezielle Cyclocross-Forum im MTB-Forum. Hier zu finden:

http://www.mtb-news.de/forum/f105

Da kann man sich gut über die Cross-spezifischen Ungereimtheiten aufklären lassen...

Wegen Rahmen: Der günstigste Alurahmen, den ich finden konnte, kommt von FORT (tschechische Firma) und kostet so um die 390,- Euro. In der TOUR wollte mal jemand seinen gebrauchten Empella-Rahmen (aus Holland, fährt auch der aktuelle Cross-Weltmeister) für 450 ,- Euro verticken, der war Ratzfatz weg... Wenn's nicht unbedingt Alu sein muß, dann wüßte ich noch 'nen schönen Stahlrahmen aus Mannesmann-Oria-Rohren (hab ich auch ;) ), da könnte ich nen Kontakt machen...

Gruß - Kick!

http://www.occp.de/index2.html
700EUR inkl vollcarbongabel...

sehr schön find ich auch den fondriest crossrahmen ;-)
nennt sich crossroad und kostet 400EUR

gruss effe

ScapinVS
06.04.2003, 17:52
Also mit Canyon bist du doch wirklich gut beraten, denke ich. Ausserdem optisch sehr ansprechend. Genauso Centurion, Merida etc. Das sind Räder, die gute Geometrien für Frauen anbieten und auch optisch was hermachen.

Frankworks
06.04.2003, 18:15
Ist zwar nicht besonders originell. Aber ich werde wohl auf Canyon zurückgreifen. Dann schau ich mal, ob ich ein paar dickere Reifen draufziehe. Bei Canyon geht das, da ist genug Platz. Alles andere endet im Frust. Als ich ihr das Stevens Mtb gekauft hatte, was sie jetzt geklaut haben. Da hat sie bereits am zweiten Tag, es so geschickt hinfallen lassen, das ein riesen Lackschaden im Oberrohr war. Und am Ende kommt es wieder in den Keller, weil sie es zu anstrengend findet, es in die Wohnung zu tragen. Na und dann wird es wieder geklaut. Und Canyon ist so etwas Neutrales. Da fließt kein Herzblut, wenn es weg ist. Und die haben mit dieser Ausmesserei schon den Vogel abgeschossen. Dann paßt es wenigstens und sie geht mir nicht auf die Nerven, mit zu kurz oder zu lang. Hätte gerne selber mal ein Crossrad. Da werde ich dann eure Tipps ins Auge fassen. Empella, Cannondale, Pricipia etc.

Gruß Frankworks

ScapinVS
06.04.2003, 20:36
Also ich finde Canyon gar nicht mal so neutral. Es ist halt kein Italiener oder Franzose, das ist aber doch auch eher was für uns Männer oder? ;)

Mit Stevens habe ich übrigens auch nur gute Erfahrungen gemacht. Ein Aspin zum Beispiel hat auch bei der Tour immer sehr gut abgeschnitten, wäre das Nichts?

Das Problem mit dem Lack muss aber nicht unbedingt am Umfallen liegen. Oxygen und meine Wenigkeit haben auch schon erfahrungen mit dem mangelhaften Lack von Stevens gemacht. Stevens verschickt sogar Lackdosen an Kunden die sich beschweren. Aber das ist glaube ich offtopic.

Welches Rad gefällt denn deiner Frau?? Vielleicht sollte ja deren Geschmack entscheiden :D

Igel
07.04.2003, 09:22
Hallo Frankworks,

vom Canyon rate ich für eine Frau ab soweit die Rahmenhöhe 54 oder kleiner sein soll. Die Rahmen sind ziemlich lang. Bei CicliB baut auch nur die Sloping-Geometrie vom Prime+ einigermaßen kurz. Vom Radon kenne ich die Oberrohrlängen nicht.

Gruß

ScapinVS
07.04.2003, 09:40
Bei Centurion gibts recht gute Sloping-Rahmen zu anständigen Preisen.

Frankworks
07.04.2003, 10:11
Sie steht nicht so sehr auf das Overzised. Deshalb würde ihr ein Stahlrahmen auch gut gefallen. Nur sind die richtig guten Stahlrahmen auch recht teuer und da kommt das zum tragen, was ich schon gesagt habe. Bei Centurion werde ich auch noch mal schauen. Habe da gestern erst ein schönes Frauenrad von Centurion gesehen. Aber jetzt sind wir erst mal ein paar Tage in der Schweiz.

Gruß Frankworks

MacGyver
07.04.2003, 10:41
Wenn der Rahmen kein High-End.Produkt sein soll, findet man bei ebay sehr günstige Stahl-Crossrahmen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2720501994&category=9199

spokey
07.04.2003, 20:48
hi,
ich kann besonders das Scott "Roadster S2" empfehlen,
das rennrad mit geradem lenker und mtb-shiftern, 24 gang,
rahmengrößen auch 49 und 52 cm mit slooping geometrie. superleichter alurahmen, mit möglichkeit fr schutzblech und gepäckträgermontage. schlappe 750 euro.
die reläxte sitzposition kommt allen frauen entgegen!

we bike harder