PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurbel-Längen...172,5 - 175 -177,5



M*A*S*H
20.12.2005, 12:43
Hi,

fahre zur Zeit eine 175 Kurbel - bin 192 cm gross.

Nun zum Problem, plane den Umstieg auf eine andere Kurbel...die es
aber leider nur in 172,5 gibt...

Also 2,5 mm kürzer....

Was kann passieren ?? Leistungsverlust ? Knieprobleme ??

Oder machen die 2,5 mm den Kohl nicht fett ?

Danke !!!

i-flow
20.12.2005, 13:17
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=60105
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=56633
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=37263
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=35325

....

robelz
20.12.2005, 15:30
Was kann passieren ?? Leistungsverlust ? Knieprobleme ??

Oder machen die 2,5 mm den Kohl nicht fett ?
Für alle 3 Varianten wirst Du hier Vertreter finden... :rolleyes:

Freakazoid
20.12.2005, 15:55
Bin 173 und werde jetzt 175mm fahren, wir schon passen.

maxe
20.12.2005, 16:49
Was kann passieren ?? Leistungsverlust ? Knieprobleme ??

Oder machen die 2,5 mm den Kohl nicht fett ?

Danke !!!

Hi,

nix passiert. Ist eine etwas andere Bewegung, da ist es dann. Die "zu kurzen" Kurbeln haben eine minimal schlechtere Ergonomie.
Ich bin selbst 1,93m mit 94,5er Schrittlänge. Fahre seit 1985. Damals gab es nur 170er. Die bin ich bis letztes Jahr gefahren. Dann Umstieg auf 175. Wie gesagt etwas ungewohnter Bewegungsablauf, aber mehr auch nicht.
An meinem neuen Winterrenner sind 172,5er dran. Ist auch o.k.

Gruß,

Max

robelz
20.12.2005, 19:34
Nunja, ich fahre 172.5 bei ner 94er Schrittlänge. Ich habe jetzt alles versucht, werde Knieschmerzen aber nicht los. Am neuen Rad werden wohl 177,5er oder sogar 180er Kurbeln dran sein.

Problem derzeit: Ich strecke mein Bein zu wenig. Gehe ich aber höher, so kriege ich oben keinen Druck mehr auf's Pedal. Da erhoffe ich mir bei einer größeren Kurbel mehr!

Mike Stryder
20.12.2005, 19:54
hat nicht eine längere kurbel den vorteil, dass wenn der rahmen zu "klein" ausfällt, ich nicht mit einer so derben sattelüberhöhung fahren muss (...von wegen leicht gestrecktes bein wenn die pedale unten steht usw....)

aber auf der anderen seite müsste der sattel dann ja weiter nach vorne............von wegen unterer knienochen muss ein lot mit der pedalachse bilden.........

*ich bin mal wieder verwirrt*

Algera
20.12.2005, 21:54
Ich habe jetzt alles versucht, werde Knieschmerzen aber nicht los.

Natürlich können Knieschmerzen alle erdenklichen Ursachen haben.

Ich hatte auch Probleme, und zwar mit dem rechten Knie: Nach ca. 50 km, oder manchmal auch erst nach einer längeren Distanz, traten Knieschmerzen auf. :heulend:

Die Ursache dürfte gewesen sein, daß die Fußstellung im Pedal nicht mit der "natürlichen" Fußstellung in Einklang stand. Durch eine minimale Änderung der Schuhplatte konnte ich das Problem vollständig beseitigen. :)

Und der Mensch freut sich... :banaan: