PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAC 4 again !!!!!!!



K.Roo
10.04.2003, 18:05
Hallo Leute,
ich weiß, ist ein lästiges Thema, doch nun hat es auch mich erwischt.
Mein Hac zeigt auf einmal keine kongrete Geschwindigkeit mehr an.Batterien getauscht, selbes spiel again.
Wenn ich z.B 30 KM/h fahre geht die Anzeige plötzlich auf 23, manchmal auch sogar auf 0 runuter,drücke ich dann am Gehäuse vom HAC stimmt die Anzeige wieder, bis zum nächsten Mal.Ich vermute stark, daß es am Kontackt zwischen Empfanger ( teil am Lenker ) und dem Hac liegt.Nun weiß ich aber nicht, ob es der Hac selbst ist, oder der Empfänger (vielleicht Aufnahme verschliessen)



Danke für eure Hilfe

Gruß

K.Roo

4711
10.04.2003, 18:49
Hi,

ich habe genau das gleiche Problem bei meinen beiden Hac's. Bei ziemlich genau 30 km/h fangen die Geräte manachmal das spinnen an, wenn ich dann etwas beschleunige oder rausnhme dann stimmt wieder alles. Die Ursache habe ich bisher noch nicht gefunden.
Fritz

Graf Cannondale
10.04.2003, 19:25
Ist der HAC nicht von VDO?

Das Teil hat sich wahrscheinlich statisch aufgeladen. Mit dem Kulli diesen kleinen Pin reindrücken, dann müßte es gehen. Nicht vergessen: Vorher die Daten aufschreiben.

Luftschnapper
11.04.2003, 07:44
Hatte das selbe Problem mit der Pulsanzeige, sie ging ab einer gewissen Geschwindigkeit immer auf Null.
Habe Hac eingeschickt und mir wurde nach einem halben Jahr von Ciclo mitgeteilt das die Batterie defekt gewesen sei.

Vieleicht mal einen Batteriewechselim Hac Vornehmen vieleicht hilft es ja.

mfg Luftschnapper

seemann
11.04.2003, 10:16
Wenn die V für länger auf Null fällt, dann ist es vermutlich der Lenkerhalter des Hacs, wenn Du die Batterien schon gecheckt hast. Ich bekam von Cilco nen neuen Lenkerhalter, und das Problem war behoben.

Foco
11.04.2003, 10:30
Moin!

Es könnte auch sein, das der Speichenmagnet und/oder der Sensor an der Gabel versehendlich verschoben wurden - da reicht es schon wenn der Sensor etwas zur Seite gedreht wird.

Viel Glück
Foco

K.Roo
11.04.2003, 18:03
Danke für eure Hilfe,
doch am Ende wars , was ich am wenigsten vermutet habe.
Habe von meinem Kumpel dessen Hac ausgeliehen, und alles systematisch getauscht. War bis dahin fehlanzeige. Blieb nur noch der Abnehmer an der Gabel übrig, bei dem ich letzte Woche die Batterie getauscht habe.Und was stellte ich entsetzt fest, als ich die Batterie erneut getauscht hatte,Fehler war behoben.
Also im Klartext,habe eine origial verpackte Batterie ( vor 1 Woche) eingebaut, die so gut wie leer war.Möchte nicht wissen, wie lange die schon hinterm Ladentisch gelegen ist....

HAC feines Teil, wenn´s funktioniert......

Gruß

K.Roo

siggi
11.04.2003, 19:02
Hallo

Ja, so ist es halt. Ich kann allen die sich so viel Elektronik an's Rad bauen, wozu ich auch gehöre, nur raten sich ein digitales Multimeter anzuschaffen. Die Dinger kosten nicht viel, doch damit kann man dann Fehlerquellen aufspüren wie z.B. leere oder halb leere Batterien, Kabelbrüche u.s.w..

siggi

4711
12.04.2003, 17:17
Hallo,

ich habe seit gestern ein neues problem, der höhenmesser macht gewaltige sprünge, ich bewege mich ca. auf 500 m und der höhenmesser springt zwischen 250 und 950 m!! ich glaube ich werde mich bald von diesem "DING" trennen. ich habe also gestern auf meiner traningsrunde die normal ca. 450 hm beträgt 2500 hm zusammengebracht.