PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selcof ZEN-Lenker



Biker23
08.01.2006, 19:21
Hallo und ein frohes neues Jahr allerseits,
wie die Überschrift schon verrät dreht es sich hier um einen, wie ich finde, sehr gelungenen Lenker von Selcof, siehe hier (http://selcof.com/05/eng/attacchiman_monos.php)
Nun zu meinen Fragen. Hat den jemand, wenn ja Fotos montiert am Radl wären super? Ich hab einen Steuerrohrwinkel von 73,5 Grad - da man die Position des Griffs nicht verändern kann - passt das Ding da ran, ohne daß man sich die Hände verdrehen muß? Kennt jemand einen Shop, wo die den verhökern? Ich hab erst einen gefunden, aber ein wenig Preisvergleich wäre schon schön.
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen und wenigstens ein paar Fragen klären.
Ich wünsch noch einen schönen Abend und morgen einen schönen Wochenanfang

Gruß
Eike

anaerob
08.01.2006, 20:21
hallo

welchen shop hast du denn für diesen lenker gefunden?

ich würd mal ein mail an selcof schreiben, welchen integrierten vorbauwinkel das teil hat. dann kannst das ja an deinem equipment simulieren...

ansonsten kann ich nur sagen dass selcof zu den besten zählt...

Lord Vader
08.01.2006, 20:25
Ich halte nicht viel von Vorbau/Lenkereinheiten aus Carbon. Das sind Teile da gehört kein Carbon hin. Alu-Vorbauten und -Lenker von zB Syntace, FSA, Ritchey... sind leichter und kosten wahrscheinlich nicht mal die Hälfte

Biker23
08.01.2006, 20:39
hallo

welchen shop hast du denn für diesen lenker gefunden?

ich würd mal ein mail an selcof schreiben, welchen integrierten vorbauwinkel das teil hat. dann kannst das ja an deinem equipment simulieren...

ansonsten kann ich nur sagen dass selcof zu den besten zählt...

Hallo,
Selcof hab ich schon angeschrieben, die antworten allerdings nicht. :confused:
Ich hab h2Radsport (http://www.h2radsport.de/) gefunden. Leider kenn ich die nicht und die Seite ist auch nicht unbedingt das, was man gut gestalltet nennen kann. Bin auch schon in E-Mail-Kontakt mit denen, wollte mich nur vorher informieren, ob vielleicht jemand den Lenker kennt und schon Erfahrungen gemacht hat.

Gruß
Eike

Keen
08.01.2006, 20:44
Ist das nicht so ein änliches Teil wie dieser hier
www.frank-bikes.de/bestellung.html

Mein fall sind sie ja nicht aber jedem das seine ;)

anaerob
08.01.2006, 20:57
h2radsport, das ist helmut hummel in geisenried, der viel italienische sachen importiert, darunter auch carrera. hinsichtlich selcof würd ich die kommende woche abwarten, da in dieser woche wahrscheinlich noch ferien waren. ich denke auf der selcof hp ist aber auch eine importeursliste.

@vader


Ich halte nicht viel von Vorbau/Lenkereinheiten aus Carbon. Das sind Teile da gehört kein Carbon hin. Alu-Vorbauten und -Lenker von zB Syntace, FSA, Ritchey... sind leichter und kosten wahrscheinlich nicht mal die Hälfte

hier offenbart sich mal wieder eine gehörige portion widersprüchlichkeit/polarität im forum. wo andere von extremen carbonleichtbau a la schmolke, ax lightness nicht genug bekommen können, lehnen andere diesen ab. ich glaube man sollte nicht einfach pauschalurteile fällen; diese monobloc lenker sind sicherlich ordentlich gemacht.

im übrigen ist der selcof lenker nicht schwerer oder teurer als zb. der plasma von fsa, aber vergleich mal fsa und selcof vom finish!! ich würde mir allerdings einen solchen auch nicht kaufen, weil die flexibilität eines austauschbaren vorbaus einfach vorteilhaft ist.

medias
08.01.2006, 21:05
So um 200gr schwerer als eine normale Alukombi und etwa 200 teurer.Wo bleibt da der Vorteil?

Biker23
08.01.2006, 21:09
@anaerob:
"ich würde mir allerdings einen solchen auch nicht kaufen, weil die flexibilität eines austauschbaren vorbaus einfach vorteilhaft ist."
Das ist z.Z. auch genau mein Problem, weshalb ich so viel Probleme hab den Lenker zu bestellen.

1. Ich weiß nicht -passt das?
2. Passt das nicht -gibt es da nichts was man tun kann.
3. Kann ich das Teil wieder zurückschicken

Darum muss ich halt vorher herausfinden, ob das alles so stimmt, wie ich das gerne hätte.

Gruß
Eike

Lord Vader
08.01.2006, 21:15
hier offenbart sich mal wieder eine gehörige portion widersprüchlichkeit/polarität im forum. wo andere von extremen carbonleichtbau a la schmolke, ax lightness nicht genug bekommen können, lehnen andere diesen ab. ich glaube man sollte nicht einfach pauschalurteile fällen; diese monobloc lenker sind sicherlich ordentlich gemacht.

im übrigen ist der selcof lenker nicht schwerer oder teurer als zb. der plasma von fsa, aber vergleich mal fsa und selcof vom finish!! ich würde mir allerdings einen solchen auch nicht kaufen, weil die flexibilität eines austauschbaren vorbaus einfach vorteilhaft ist.

Prinzipiell hab ich nichts gegen Carbon. Nur muss es halt wie jeder andere Werkstoff sinvoll eingesetzt werden. An Vorbau/Lenker hat es meiner Meinung nach nichts zu suchen. Aber Carbon ist gerade in Mode und deswegen wird es überall eingesetzt.

Ich wollte nicht die secolf-Combi mit der FSA-Combi vergleichen, sondern mit zB dem FSA OS-115 und RD-200.

anaerob
08.01.2006, 21:19
klar, ich würde auch eine kombi nehmen! die ist immer leichter, aber wenn muss man fairerweise die monoblocs untereinander vergleichen.

Lord Vader
08.01.2006, 21:24
die ist immer leichter,
und billiger