PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Willkommen



Adminin
09.01.2006, 11:26
Wir haben für Sie ein Forum zum TOUR Festival eingerichtet.
Viel Spaß beim Posten.
Der Webmaster :dogpile:

Highp
09.01.2006, 11:28
Suupi!

Erste Frage: Warum geht die Webseite nicht?

Cyclomaster
09.01.2006, 12:27
Warum sind diese Rennen so teuer?

Ein normlaes C Rennen über 120 km oder so kostet 8€ etwa und hier soll ein Zeitfahren 30€ kosten?

Sysiphos
09.01.2006, 12:38
Hallo Zusammen!

Nach der Anmeldung für das EZF (29.-) erscheint ein Gesamtbetrag zur Überweisung von 19.-???
Nicht dass ich unbedingt mehr zahlen möchte, aber ist das ein Fehler oder gibts Rabatt?

Gruss, Arnaud

l.reschke
09.01.2006, 13:06
Danke @Arnaud P. für den Hinweis der Fehler :eek: ist raus.

Grus Lars

johnparka
09.01.2006, 14:34
Wollte mitfahren, aber bei dem Preis ohne mich. Die Leistungen, die aufgezählt werden sind ja wohl ein Witz. Das kriegen wirklich andere Veranstalter für die Hälfte hin. Für was gibts soviele Sponsoren die sich daran beteiligen?

Aber abzocken geht immer!!!! :( :( :(

Gruß
jp

Lasso
09.01.2006, 14:52
:eek: :eek: :eek:

Die Preise finde ich auch ganz schön heftig, 55 € bei einen MA, da ist meine Schmerzgrenze überschritten.

:eek: :eek: :eek:

rheinauer
09.01.2006, 14:52
Hallo,

29 Euro, das sind fast 60 DM - man muss sich das mal vor Augen halten, früher hätte man so leichtfertig das Geld nicht ausgegeben, für die popelige Leistung!!!!!

Ich hatte echt schon auf der Landkarte geguckt, wie ich da hinkomme, aber für den Preis und die ganzen Kosten drum herum, sag ich nein danke. :mad: :mad:

Warum geht es nicht beispielsweise für 10,-- Euro, wie bei anderen Rennen auch - die Masse bringst doch????

Grüße
Klaus

Highp
09.01.2006, 14:59
Da muss ich doch gleich (leider) mal mit einstimmen. :mad:
55€ fürn Marathon, das kann ich nicht mehr nachvollziehen.

Ich wollte auf jeden Fall mitfahren, zumal es nicht sehr weit ist von mir aus, aber so... :heulend:

Mr.Hyde
09.01.2006, 15:24
fahrt lizenzrennen wenn euch das zu teuer ist ;) die ganzen jedermannrennen graben uns eh schon die zuschauer und die aufmerksamkeit ab, mir macht es nix aus wenn weniger leute bei jedermannveranstaltungen mitfahren :Angel:

Matz
09.01.2006, 15:39
Sollte die Strecke beim Marathon abgesperrt sein, ist der Preis absolut gerechtfertigt. RuK, Henninger etc. liegen bei kürzerer Strecke in der gleichen Preiskategorie.

Fährt man allerdings auf nicht abgesperrten Strassen ist es doch etwas "unverschämt".


Aber es zwingt einen ja keiner an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

:6bike2:
Matz

Edit: 21. Wichtige Regeln
Der Marathon findet auf öffentlichen und nicht gesperrten Straßen statt = zu teuer.
Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, das man da mit Pros durch die Gegend rollen kann.

Kann man?

yves
09.01.2006, 15:51
Echt ein Witz. Vollkommene Abzocke, ihr spinnt doch.

MfG
Yves

stephan70
09.01.2006, 16:15
55 Euro? Wofür? Wie sieht denn die Verpfegung aus? bekomme ich da ne halbe Sau auf Toast an jeder Kontrolle? Da fahre ich doch lieber für 55€ das 24h Rennen auf der Nordschleife

Gruß
Stephan

dgorell
09.01.2006, 16:22
Also eigentlich bin ich ja nicht so zimperlich, aber 55,- Euro für nen Marathon das ist doch ganz schön happig :(
Glaube nicht das das nen Event für mich wird, obwohl es hier in meine Nähe stattfindet.

Drahtesel
09.01.2006, 22:49
Wohne auch in der Nähe. 55 € für den Marathon ist ein Witz. Die beschriebenen Leistungen gibts doch bei jedem Ma.
5 € eintritt für die Verkaufsaustellung ??????? Höchstwahrscheinlich muß man da auch 2,50 € für den WC bezahlen. Man müßte glatt ne Gegenveranstaltung machen, so ne Abzocke ist das.

Excpt
10.01.2006, 01:21
Hallo, Freunde der Sonne.

Ich muss mich doch über die bisherigen empörten Beiträge wundern.
Denn die Organisatoren haben hier wirklich ganz große Arbeit geleistet:
1. Gewinnmaximierung des Events (das ist wichtig für den Radsport!!)
2. der mehrheitliche Geschmack der TOUR-Leser wurde getroffen
(dessen bin ich mir ganz ganz sicher)
3. Muss ich mir noch überlegen, aber ein ganz großes Lob schonmal vorab!

Außerdem geht es hierbei doch überhaupt nicht um Sponsoren, oder eine Verkaufsausstellung.
Vielmehr bietet sich für den wahren Fan und Experten hier die Möglichkeit,
hautnah an den weltbekannten Firmenlogos vorbeizufahren
- wer möchte dieses Ambiete schon missen?! Und dabei ist die Zeitmessung sogar schon inklusive (Spar-Abo!).

Jungs, ich versichere euch, dieses legendäre Event lohnt sich absolut - wer da nicht am Start steht ist schon JETZT uncool.

Ich hoffe mein Post wird nicht mistverstanden. Angesicht der Preise kann man ja schnell auch mal radlos sein.

Also, wir sehen uns - beim nächsten Rund-um-den-Kirchturm (C Klasse)

Edit: Ich lese gerade, es handelt sich sogar um eine professionelle Zeitnahme

Gruß Alex

rheinauer
10.01.2006, 08:28
55 Euro? Wofür? Wie sieht denn die Verpfegung aus? bekomme ich da ne halbe Sau auf Toast an jeder Kontrolle? Da fahre ich doch lieber für 55€ das 24h Rennen auf der Nordschleife

Gruß
Stephan

Hi,
nee, du bekommst keine halbe sau dazu, sondern für den rest des jahres gerolsteiner frei haus geliefert :ä :ä :ä
grüße
klaus

Flykobold
10.01.2006, 09:54
was wollt ihr denn? Der HamburgMarathon als Laufveranstaltung kostet
60 € und du mußt auch noch selber laufen.
Und hier dürft ihr für gerade mal 55 € sogar eure Räder mitbringen und zur Schau stellen ;)

ritzeldompteur
10.01.2006, 16:56
hätte jetzt mal zwei fragen:

1. wir haben jetzt ne administratorIN? zusätzlich oder anstelle oder wie?

2. was ist das "tour-festival" überhaupt :confused:
hab ich was verpaßt in den letzten tagen?

gibt auch gleich ein eigenes unterforum dafür, was sonst immer monate gedauert hat, bis sowas mal eingerichtet wurde ...

Olly
10.01.2006, 17:26
hätte jetzt mal zwei fragen:

1. wir haben jetzt ne administratorIN? zusätzlich oder anstelle oder wie?

2. was ist das "tour-festival" überhaupt :confused:
hab ich was verpaßt in den letzten tagen?

gibt auch gleich ein eigenes unterforum dafür, was sonst immer monate gedauert hat, bis sowas mal eingerichtet wurde ...

Hi Ritzel
Klick mich! (http://www.tour-festival.de/) Und dort auf Forum>Tata du landest: Genau hier!
Olly

Drahtesel
10.01.2006, 22:39
Also ich muß schon sagen - Hautnah an weltbekannten Firmenlogos vorbeifahren das ist Cool.

Das ist Cool und dafür bezahlt man 55 €. Der Vergleich mit dem Hamburgmarathon - naja

Aber jeder wie er will

Sysiphos
11.01.2006, 09:56
Beim Vergleich mit anderen Radrennen oder RTF darf man nicht ausser acht lassen dass diese häufig von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des veranstaltenden Vereins getragen werden, wofür ich viel Respekt habe.
Würden diese Leute bezahlt werden müssen, sähe es auch dort preislich anders aus.

Man darf ja nicht vergessen, dass dieses Festival eine kommerzielle Veranstaltung ist und zum ersten Mal ausgetragen wird.
Ich denke bzgl. der Startgelder ist man da auf Nummer sicher gegangen falls die geplante Teilnehmerzahl nicht erreicht werden sollte.

Viel Holz ist es trotzdem, stimmt schon.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich nicht allein dort fahren werde...
...denn dann würde ich ja gewinnen und dass wäre peinlich für den Veranstalter. ;-)

Gruss, Arnaud P.

DerBergschreck
11.01.2006, 11:42
Wollte mitfahren, aber bei dem Preis ohne mich.

Ich schließe mich Dir an. Man muß ja nicht jeden Kommerz-Unsinn mitmachen. Eigentlich schade: eine gute Idee wird von raffgierigen Leuten mit dem Rotstift zu einer Abzocke umgewandelt. Selbst schuld, wer das mitfährt.

Wir sind das Volk!

Highp
11.01.2006, 11:53
Beim Vergleich mit anderen Radrennen oder RTF darf man nicht ausser acht lassen dass diese häufig von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des veranstaltenden Vereins getragen werden, wofür ich viel Respekt habe.
Würden diese Leute bezahlt werden müssen, sähe es auch dort preislich anders aus.

Stimmt schon, dafür gibts hier meistens aber auch gesperrte Strassen.



Man darf ja nicht vergessen, dass dieses Festival eine kommerzielle Veranstaltung ist und zum ersten Mal ausgetragen wird.
Ich denke bzgl. der Startgelder ist man da auf Nummer sicher gegangen falls die geplante Teilnehmerzahl nicht erreicht werden sollte.


Stimmt auch, ist aber nur ein Grund dafür, die Kalkulation sorgfältiger zu machen. Die Lösung kann ja nicht sein, diese eventuellen Kosten mal pauschal auf alle Teilnehmer umzulegen.
Warum ist das eine kommerzielle Veranstaltung?
Wer will denn damit Geld verdienen?
Klar die Agentur muss für die Irganisation bezahlt werden. Aber sonst?
Die TOUR? Gerolsteiner? Gerolstein?
Glaub ich nicht...

ritzeldompteur
11.01.2006, 12:39
Hautnah an weltbekannten Firmenlogos vorbeifahren das ist Cool.



das ist ironie, oder?

i-flow
11.01.2006, 13:27
das ist ironie, oder?
Haett ich jetzt mal so interpretiert :D :D :prplbiggr :icon_mrgr

Drahtesel
11.01.2006, 15:20
das ist ironie, oder?


Natürlich

Cyclomaster
11.01.2006, 15:51
Ich hoffe jedenfalls, dass ich nicht allein dort fahren werde...
...denn dann würde ich ja gewinnen und dass wäre peinlich für den Veranstalter. ;-)

Gruss, Arnaud P.

Was gibt es denn da zu gewinnen?
wie hoch ist das Preisgeld?oder gibt es Sachpreise

Sysiphos
11.01.2006, 16:16
Hi,

weiss nicht ob es Preisgeld gibt.
Die Frage brauche ich mir in meiner Leistungsklasse auch nicht wirklich zu stellen. :-)
Ich hatte aber gelesen dass es Trikots für die soundsoviel Ersten gibt und die 32 Ersten im EZF, wo ich teilnehmen möchte, dürfen am Sprintrennen am Sonntag teilnehmen.

Gruss, Arnaud P.

Cyclomaster
12.01.2006, 08:29
Hi,

weiss nicht ob es Preisgeld gibt.
Die Frage brauche ich mir in meiner Leistungsklasse auch nicht wirklich zu stellen. :-)
Ich hatte aber gelesen dass es Trikots für die soundsoviel Ersten gibt und die 32 Ersten im EZF, wo ich teilnehmen möchte, dürfen am Sprintrennen am Sonntag teilnehmen.

Gruss, Arnaud P.

Ich denke es gibt keine Preise!
Und das bei den Startgeldern! :mad: :nietgoed:

Der Eintritt für die "Ausstellung ist wohl ein Witz!
Die verlangen von den Ausstellern 40€ pro qm ( minimum sind 15qm) + 150€ Sicherungspauschale ( ist für security die kontrolliert das niemand die Ausstellung betritt ohne 5 € zu zahlen)
+ ca 130€ Wasserpauschale ( optional)
+ca 130€ Strompauschale ( optional) was kostet nochmal eine kw/h?

Jetzt kann sich jeder selbst seinen Teil denken.

Drahtesel
12.01.2006, 10:40
Sag ich doch. Und die Sponsorengelder - was nicht wenig ist.
Sag ja nichts dagegen das auch Geld verdient wird, aber hier wird abgesahnt in allen Bereichen.

Bin wirklich mal gespannt wieviel da mitmachen ?

Vetta
12.01.2006, 15:49
Da werden genug mitmachen, denen genau das Vorbeifahren :6bike2: an Firmenlogos die 55 Flocken wert ist.
Selbst wenn sojemand hier ist, ich glaub er würds nicht posten :D

Kadikater
12.01.2006, 17:38
genau, bei der Junior Trophy werde ich mitmachen und gewinnen! da spare ich jede menge geld! wehe es verrät mich wer! :D

:quaeldich

und nur 39€ für das Festival-Trikot! mensch, das wird ja mal ein günstiger putzlappen für die kette! :ü

mann, mann, mann...

maifelder
12.01.2006, 18:40
Ich suche eine Karte über Streckenverlauf und Verteilung der Höhenmeter usw.
Bin ich blind?

Wie sieht das Trikot aus, ich will ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen?!

Was bedeutet Übernachtung auf dem Festival-Gelände?
- Übernachtung im Zelt mit Schlafsack
- Turnhalle
- Hotel

Wenn ich Leistung bringen will (210km), dann kann ich nicht auf der Isomatte schlafen, dann brauche ich am nächsten Tag erst gar nicht aufs Rad steigen.

Sysiphos
13.01.2006, 08:30
Streckenverlauf und Höhengrafik würden mich auch interessieren!

Hoffe, die werden demnächst eingestellt.

rheinauer
13.01.2006, 08:38
Streckenverlauf und Höhengrafik würden mich auch interessieren!

Hoffe, die werden demnächst eingestellt.

für ne Extragebühr, sagen wir mal 5 Euronen pro Auskunft kriegst du das bestimmt mitgeteilt. Falls die mit Ihren überhöhten Preisen nicht auf Ihre Kosten kommen, wäre das doch noch eine gute Einnahmequelle.

Grüße
Klaus

Kadikater
13.01.2006, 08:55
für ne Extragebühr, sagen wir mal 5 Euronen pro Auskunft kriegst du das bestimmt mitgeteilt. Falls die mit Ihren überhöhten Preisen nicht auf Ihre Kosten kommen, wäre das doch noch eine gute Einnahmequelle.

Grüße
Klaus


:goodpost:

Pacemaker
13.01.2006, 12:40
Ich find ja eigentlich das Teamzeitfahren ganz reizvoll.
Aber 89 Tacken??? Dafür fährt man dann ca. 25 Minuten. Also kostet die Minute 3,56 EUR. WOW!!! Ok man kann es durch 4 teilen. Sind dann 89 Cent/ Minute und Fahrer. Immer noch: WOW !!! Würde ich dasselbe bei der Arbeit verdienen wär ich reich: Bei 21 Arbeitstagen im Monat und einem 8-Stundentag wäre das ein Bruttogehalt von 8.971,20. Das ist also wohl der Maßstab bei Tour und Gerolsteiner. Geil!!!
HAB IHR NEN JOB FÜR MICH ? ? ?

Kranich
14.01.2006, 13:25
Also die Preisliste geht doch völligst in Ordnung! Schließlich sind ja auch die Profis vom Team Gerolsteiner für Autogrammstunden anwesend die ohne eine gescheite Bezahlung mit Ihren Är$chen sicherlich lieber zu Hause geblieben wären. Was ist da naheliegender die Veranstaltungspreise für die "bescheuerten" Hobbyradler hochzusetzen um die Profis damit einzukaufen! Aber das ist ja nicht nur beim Tour Festival so, dass ist ja eigentlich bei jedem Jedermannrennen so. Außerdem gibt es ja Sponsoren für das Festival wenn die nicht da wären wären die Preise wohl noch deutlich teurer!
Aber wer sich ein Carbonrennrad für 5.000 Euro leistet der zahlt doch die läppische Startgebühr von 55 Euro aus der Portokasse! Schließlich gibt es ein ja auch ein T-Shirt das im Preis schon inbegriffen ist.
Ich lese mir dann doch lieber hier im Forum den Thread nach der Veranstaltung durch und fahre für ein viertel des Geldes lieber "nur" eine RTF.

agentin-p
15.01.2006, 17:35
Ich rege mich wie (fast) alle hier über die Startgelder auf. Es ist so typisch für die Firma "Gerolsteiner" eine "prestige-Veranstaltung" durchzuführen, anstatt sich bürgernah zu geben. Die könnten sich ohne Probleme auch mit geringen Startgeldern eine proffessionelle Veranstaltung leisten. Aber überlegt doch mal selbst: das ist doch mit voller Absicht von denen gemacht. Die vollen ganz klar nur die High-Society dort haben und eben nicht jedermann. Die kennen doch auch die Preise der anderen Vernatstaltungen. Wenn ihr mich fragt, ist das pure Imagepolitik von denen.
Der Landkreis in dem Gerolstein liegt ist meine Heimat in der ich 20 Jahre gelebt habe. Ich war so happy, dass dort nun endlich (nach verschiedenen Triathlon und Mountainbike-Veranstaltungen) ein vernünftiges Radrennen stattfindet. Sozusagen mein Heim-Grand-Prix. Und was muss ich dann lesen: es sind nur Rennräder zugelassen....Dabei bin ich mit meinem Sportrad bestimmt schneller als die letzten 20, abgesehen von denen im Besenwagen.
Für mich steht fest: die wollen mich als Jedemann nicht und deshalb fahre ich lieber den Drei-Länder-Giro. Da darf ich nämlich starten!!!!!

Matz
15.01.2006, 17:53
Ich rege mich wie (fast) alle hier über die Startgelder auf. Es ist so typisch für die Firma "Gerolsteiner" eine "prestige-Veranstaltung" durchzuführen, anstatt sich bürgernah zu geben. Die könnten sich ohne Probleme auch mit geringen Startgeldern eine proffessionelle Veranstaltung leisten. Aber überlegt doch mal selbst: das ist doch mit voller Absicht von denen gemacht. Die vollen ganz klar nur die High-Society dort haben und eben nicht jedermann. Die kennen doch auch die Preise der anderen Vernatstaltungen. Wenn ihr mich fragt, ist das pure Imagepolitik von denen.
Der Landkreis in dem Gerolstein liegt ist meine Heimat in der ich 20 Jahre gelebt habe. Ich war so happy, dass dort nun endlich (nach verschiedenen Triathlon und Mountainbike-Veranstaltungen) ein vernünftiges Radrennen stattfindet. Sozusagen mein Heim-Grand-Prix. Und was muss ich dann lesen: es sind nur Rennräder zugelassen....Dabei bin ich mit meinem Sportrad bestimmt schneller als die letzten 20, abgesehen von denen im Besenwagen.
Für mich steht fest: die wollen mich als Jedemann nicht und deshalb fahre ich lieber den Drei-Länder-Giro. Da darf ich nämlich starten!!!!!

glaube nicht das die die high-society als ziel im auge haben.
denke das eher die Tour de France klientel ansprechen wollen und nicht den radinsider, der eventuell auch noch unbequeme fragen stellt.


:4bicycle:
Matz

Drahtesel
15.01.2006, 19:14
Es könnte was mit der Tour de France zu tun haben. Die wollen nämlich in Gerolstein gerne Etappenort der Tour werden. Nur der Zusammenhang ist mir nicht klar.

Autogramme bekommt man übrigens in Gerolstein jedes Jahr nach der Tour von allen Stars die gefahren sind umsonst, bei der Willkommensparty. Letztes Jahr war da die Höhle los, vieleicht haben die gedacht damit könnte man auch richtig Kohle verdienen.

Ich bin auch aus der Nähe von Gerolstein u. hab mich auf den Marathon gefreut. Unsere Gruppe mit ca. 10 Radfahrern will aber komplett bei den Wucherpreisen nicht mitfahren. Viele andere die ich gefragt habe auch.

Pacemaker
16.01.2006, 09:36
Ich denke auch, dass die die bisherige "Ich-bin-Ulle-Fan-und-trage-deshalb-immer-ein-Magenttrikot-über-meinem-Bierbauch"-Fraktion ansprechen wollen. Die sind nämlich auch bereit Kohle für Trikots, Fahnen, etc. liegenzulassen. Und darum gehts bei dem Event ja wohl unbestritten: Kohle hole!

maifelder
16.01.2006, 17:49
Ich war so happy, dass dort nun endlich (nach verschiedenen Triathlon und Mountainbike-Veranstaltungen) ein vernünftiges Radrennen stattfindet. Sozusagen mein Heim-Grand-Prix.


Ach erzähl mal, wo war doch gleich mal ein Triathlon in der Gegend? Trier, Luxemburg, Koblenz, Bonn sind bzw. waren welche, aber in Gerolstein oder im Umkreis von 50km war keiner, in Wittlich ist ein Triathlon-Schwimmen mit RTV-Genehmigung.

Zur Not fährst Du halt am selben Tag den Marathon von Koblenz mit, der geht über 210km, danach biste auch müde.

maifelder
16.01.2006, 17:52
Hält es denn keiner von den "Offiziellen" für nötig, mal hier auf die Fragen einzugehen?

Kommt die Grafik mit den Höhenmetern noch?

Kommt die Grafik der Runde noch mit, es genügt auch schon eine nachgezeichnete Straßenkarte auf denen die Ortschaften zu erkennen sind?

Solche Infos ist bei jeden Triathlon Standard, sogar bei jedem besseren RTF.

Highp
16.01.2006, 18:28
Wozu brauchst Du denn jetzt schon ein Höhenprofil? Wozu braucht man das überhaupt?

Wie kann man um 200km durch die Eifel nur so nen Wind machen...

maifelder
16.01.2006, 20:15
Wozu brauchst Du denn jetzt schon ein Höhenprofil? Wozu braucht man das überhaupt?

Wie kann man um 200km durch die Eifel nur so nen Wind machen...


Ich finde, dass so etwa einfach zum Standard gehört. Rad am Ring hat so was, Rund um Köln auch, Henninger Turm auch. Prozentangaben der heftigsten Steigung wäre auch nicht schlecht. Man will sich ja nicht blamieren, wenn man bei 20% oder mehr absteigt und schiebt.

Es kommt aber immer darauf an, wie sich 3500hm so verteilen. :quaeldich

Sysiphos
16.01.2006, 20:24
@maifelder

ich habe ley-events angemailt und heute als Anwort bekommen dass die Angaben in ca. 2 Wo eingestellt werden.

Gruss, Arnaud P.

Highp
17.01.2006, 07:29
Ich finde, dass so etwa einfach zum Standard gehört. Rad am Ring hat so was, Rund um Köln auch, Henninger Turm auch. Prozentangaben der heftigsten Steigung wäre auch nicht schlecht. Man will sich ja nicht blamieren, wenn man bei 20% oder mehr absteigt und schiebt.

Es kommt aber immer darauf an, wie sich 3500hm so verteilen. :quaeldich

Von mir aus, aber Mitte Januar schon jammern, wenn die Veranstaltung erst Mitte Mai ist, halte ich für etwas übertrieben. Zumal die Veranstaltung das erste mal stattfindet.

maifelder
17.01.2006, 17:11
Von mir aus, aber Mitte Januar schon jammern, wenn die Veranstaltung erst Mitte Mai ist, halte ich für etwas übertrieben. Zumal die Veranstaltung das erste mal stattfindet.


Ich weiß ja nicht so recht, manche Dinge sind halt Pflicht. Ich suche mir meine Events danach aus, ob sie trainingstechnisch zu meinem Jahres-Höhepunkt-Wettkampf passen. Da ich eigentlich als Wettkämpfe nur Triathlone bestreite, bei denen Höhenprofile in der Ausschreibung Standard sind, absolviere ich RTF´s und Marathone nur als Training. Bei Triathlon-Veranstaltungen muss man sich mittlerweile schon ein Jahr im voraus festlegen, ob man starten will oder nicht. Von daher ist das nicht unbedingt ein Argument, dass es noch bis zum Start 5 Monate sind.

Mittlerweile haben die Ausschreibungen der RTF´s ein Höhenprofil, dann sollte es ein Kommerzevent, wie es das Tour Festival eins ist, auch eins haben.

Ich denke, meine Ansprüche sind da nicht überzogen.

Highp
17.01.2006, 17:28
Ich weiß ja nicht so recht, manche Dinge sind halt Pflicht. Ich suche mir meine Events danach aus, ob sie trainingstechnisch zu meinem Jahres-Höhepunkt-Wettkampf passen. Da ich eigentlich als Wettkämpfe nur Triathlone bestreite, bei denen Höhenprofile in der Ausschreibung Standard sind, absolviere ich RTF´s und Marathone nur als Training. Bei Triathlon-Veranstaltungen muss man sich mittlerweile schon ein Jahr im voraus festlegen, ob man starten will oder nicht. Von daher ist das nicht unbedingt ein Argument, dass es noch bis zum Start 5 Monate sind.

Mittlerweile haben die Ausschreibungen der RTF´s ein Höhenprofil, dann sollte es ein Kommerzevent, wie es das Tour Festival eins ist, auch eins haben.

Ich denke, meine Ansprüche sind da nicht überzogen.

Von überzogen habe ich ja nichts gesagt, nur der Zeitpunkt...ist ja nichts so, dass die Startplätze in Gerolstein so überlaufen sind wie Ötzi oder Dolomitenmarathon.

Das man sich bei TriathlonS ein Jahr vorher anmelden muss, ist ein Problem dieser Veranstaltungen und sollte nicht als Massstab für RTFs hergenommen werden.

Und mal im Ernst, Du bist aus Mainz. Wenn man dann eine Veranstaltung mit 200km/3500hm und drei Runden durch die Eifel im Blick hat, sollte man auch ohne Höhenprofil wissen, worauf man sich einläßt.

P.S. Das Plural "s" ist im Deutschen durchaus noch gebräuchlich... ;) :D

maifelder
17.01.2006, 17:44
Und mal im Ernst, Du bist aus Mainz. Wenn man dann eine Veranstaltung mit 200km/3500hm und drei Runden durch die Eifel im Blick hat, sollte man auch ohne Höhenprofil wissen, worauf man sich einläßt.




Eigentlich komme ich vom Maifeld (Vorder-Eifel), von daher weiß ich, wie es im schlimmsten Fall sein könnte. Mir geht es auch nur um die Rampen bzw. steilen Asphaltblasen (Berge gibt es nämlich nur im Gebirge :quaeldich ) mit mehr als 15% und einer Länge von mehr als 3km.

Dann sei mir der Vergleich mit Rad am Ring gestattet. Das ist ebenfalls eine Kommerzveranstaltung und dort sind die wesentlichen Informationen auf der HP enthalten.

Nippes
17.01.2006, 18:56
ehrlich geagt stimme ich dir da zu!

solche infos sind standard.

guten tritt

maifelder
17.01.2006, 19:15
P.S. Das Plural "s" ist im Deutschen durchaus noch gebräuchlich... ;) :D


Ich hasse orthographische Mängel. Welches Plural S meinst Du konkret? Doch nicht das Nichtgeschriebene bei Marathone?

Highp
17.01.2006, 20:49
Ich hasse orthographische Mängel. Welches Plural S meinst Du konkret? Doch nicht das Nichtgeschriebene bei Marathone?

Triathlone, Marathone, RTF's...
War jezt nicht soooo ernst gemeint, ist mir nur in der Häufigkeit aufgefallen.
;)

maifelder
17.01.2006, 21:50
Triathlone, Marathone, RTF's...
War jezt nicht soooo ernst gemeint, ist mir nur in der Häufigkeit aufgefallen.
;)


Weiß ich doch, ich habe die Smileys gesehen.

Schlußlicht
17.01.2006, 21:58
Ich finde diese Veranstaltung auch erheblich zu teuer.
Dafür fahr ich 3-4 "normale" Marathons.

Eine schöne, nicht so ferne Alternative ist der Marathon in Koblenz am 21.05.!

Die Strecken sind z.T. so einsam, daß eine Absperrung wirklich nicht nötig ist

i-flow
18.01.2006, 10:46
Ich hasse orthographische Mängel. Welches Plural S meinst Du konkret? Doch nicht das Nichtgeschriebene bei Marathone?
Was falsch ist, ist der Apostroph, z.B. bei RTF's. Der ist ueberfluessig. Was hast Du denn weggelassen, dass ein Apostroph (dt. 'Auslassungszeichen') noetig waere? Gar nix. Also auch kein Apostroph ...
Notwendig ist der Apostroph im Deutschen nur beim Verschlucken halber Woerter, z.B.: M'gladbach, D'dorf, Ku'damm. Sonst kann man ihn sich generell schenken (auslassen :D :D) oder er ist gar ganz konkret falsch, wie z.B. beim Plural oder auch beim Genitiv ;)

maifelder
18.01.2006, 14:25
Was falsch ist, ist der Apostroph, z.B. bei RTF's. Der ist ueberfluessig. Was hast Du denn weggelassen, dass ein Apostroph (dt. 'Auslassungszeichen') noetig waere? Gar nix. Also auch kein Apostroph ...
Notwendig ist der Apostroph im Deutschen nur beim Verschlucken halber Woerter, z.B.: M'gladbach, D'dorf, Ku'damm. Sonst kann man ihn sich generell schenken (auslassen :D :D) oder er ist gar ganz konkret falsch, wie z.B. beim Plural oder auch beim Genitiv ;)


Naja, hätte ich RTF ausgeschrieben, hätte ich das Apostroph auch nicht geschrieben. RTFs sieht aber doof aus. :D Finde ich jetzt.

Highp
18.01.2006, 14:39
Naja, hätte ich RTF ausgeschrieben, hätte ich das Apostroph auch nicht geschrieben. RTFs sieht aber doof aus. :D Finde ich jetzt.

Rechtschreibung ist doch kein Ponyhof wo jeder sagen, hier ich will das Pferdchen und ich das...
:D
Ich finde "Handys" auch ätzend, aber laut Rechtschreibung gehört es nunmal so.

Annabergkiller
18.01.2006, 16:39
Rechtschreibung ist doch kein Ponyhof wo jeder sagen, hier ich will das Pferdchen und ich das...
:D
Ich finde "Handys" auch ätzend, aber laut Rechtschreibung gehört es nunmal so.
Hallolo,hab ne Fräge ...(ungeachtet dessen was hier an Allgemienbildung angeboten wird,lool!) also :die Strecke des MZF geht über 20 oder 38 km (wie in der Tour steht) ?
Jetzt könnt Ihr weiter üben ,;) !!
Die Höhenmeter ...neee,die will ich noch nicht wissen...noch nicht!
Und...es ist sehr teuer,zu teuer!!
"...aber da kannst Du machen nix!"
:quaeldich

maifelder
18.01.2006, 17:03
Rechtschreibung ist doch kein Ponyhof wo jeder sagen, hier ich will das Pferdchen und ich das...
:D
Ich finde "Handys" auch ätzend, aber laut Rechtschreibung gehört es nunmal so.


Als Diplom-Radsportphilosoph turnt Dich vielleicht diese Website an:

www.korrekturen.de

Wir geraten hier völlig ins OT. :D

Kadikater
18.01.2006, 17:55
Als Diplom-Radsportphilosoph turnt Dich vielleicht diese Website an:

www.korrekturen.de

Wir geraten hier völlig ins OT. :D

warum?

um was ging es denn hier denn noch gleich? :confused:

den link haste doch von dr. no, oder?

maifelder
18.01.2006, 18:04
den link haste doch von dr. no, oder?

ja (oder gelten hier auch 10 Zeichen)

Kadikater
18.01.2006, 18:31
ja (oder gelten hier auch 10 Zeichen)


die gelten auch hier, einer verschwörung auf der spur?! ShortString...:rolleyes:

http://marc-blog.kataplop.net/images/divers/linux-tux-cccp.jpg

i-flow
19.01.2006, 08:00
(...) Ich finde "Handys" auch ätzend, aber laut Rechtschreibung gehört es nunmal so.
Naja, das Inkonsequente an 'Handys' ist, dass es sich hier um ein rein deutsches Wort handelt, das englisch geschrieben wird (und somit den falschen Eindruck erweckt, es handele sich um ein Fremdwort aus dem Englischen (*)). Die konsequent korrekte Schreibung waere IMHO 'Haendi', Plural 'Haendis', ausserhalb des Internets (das ja nicht immer alle regionalen Sonderzeichen korrekt abbildet :rolleyes: ) dann mit Umlaut ('Händi').

LG ... Wolfi :prplbiggr

(*) <KLUGSCHISS>Andere Beispiele dafuer sind Wellness, Showmaster, Happy End, Beamer. Alles Woerter, die es im Englischen so nicht gibt. Das gibt es aber witzigerweise auch mit Franzoesisch, Beispiele: vis-a-vis (FR korrekt en face) und parterre (FR korrekt rez-de-chaussee). </KLUGSCHISS>

ritzeldompteur
19.01.2006, 09:20
auf englisch heißt "handy" "mobile (phone)" ...

i-flow
19.01.2006, 09:57
auf englisch heißt "handy" "mobile (phone)" ...
Genau, oder cell phone, eins davon ist BE, das andere AE, weiss bloss grad nicht was was ist :D :D ... Und der 'beamer' heisst in Wirklichkeit 'projector' :prplbiggr :prplbiggr

ritzeldompteur
19.01.2006, 10:30
Genau, oder cell phone, eins davon ist BE, das andere AE, weiss bloss grad nicht was was ist :D :D ... Und der 'beamer' heisst in Wirklichkeit 'projector' :prplbiggr :prplbiggr


und der wortschöpfer von "beamer" hat wohl zuviel star trek geguckt :rolleyes:

Kadikater
19.01.2006, 11:04
:rasta:

Pezi is back
19.01.2006, 16:03
Genau, oder cell phone, eins davon ist BE, das andere AE, weiss bloss grad nicht was was ist :D :D ... Und der 'beamer' heisst in Wirklichkeit 'projector' :prplbiggr :prplbiggr

cell phone is american
mobile is british

tomcat69
19.01.2006, 18:59
Hallo,

Ich versteh die Aufregung betreffend der "hohen" Preise nicht ! Erstens ist keiner gezwungen teilzunehmen (es gibt genügend billige RTFs) und zweitens weiss man ja nicht was geboten wird. Ist die Verpflegung, Organisation sowie Betreuung TOP, geht der Preis in Ordnung. Fahrt mal in Belgien eine 08/15 RTF für 5 EUR und ihr werdet eine deutsche TOP-Orga zu schätzen wissen...also let´s see oder ? :)

Kann man irgendwo die Strecke bzw das Profil einsehen ? Hab nix au eurem Website gefunden...

Danke und in freudiger Erwartung :)

Tom

Kadikater
19.01.2006, 20:06
Hallo,

Ich versteh die Aufregung betreffend der "hohen" Preise nicht ! Erstens ist keiner gezwungen teilzunehmen (es gibt genügend billige RTFs) und zweitens weiss man ja nicht was geboten wird. Ist die Verpflegung, Organisation sowie Betreuung TOP, geht der Preis in Ordnung. Fahrt mal in Belgien eine 08/15 RTF für 5 EUR und ihr werdet eine deutsche TOP-Orga zu schätzen wissen...also let´s see oder ? :)

Kann man irgendwo die Strecke bzw das Profil einsehen ? Hab nix au eurem Website gefunden...

Danke und in freudiger Erwartung :)

Tom


hi tom,

das dauert noch! die sind sich noch nicht einig, wie die die höhenmeter zusammenbekommen!!! ;)

i-flow
20.01.2006, 06:58
cell phone is american
mobile is british
Danke :prplbiggr :prplbiggr :prplbiggr

@tomcat69, Kadikater: Reisst Euch a weng zamm, on Topic iss hier nich :icon_mrgr

Kadikater
20.01.2006, 10:18
Danke :prplbiggr :prplbiggr :prplbiggr

@tomcat69, Kadikater: Reisst Euch a weng zamm, on Topic iss hier nich :icon_mrgr


wir geben uns mühe, nur noch zu spammen... :D

maifelder
20.01.2006, 10:34
Kann man irgendwo die Strecke bzw das Profil einsehen ? Hab nix au eurem Website gefunden...




Ich lach mich tot :Applaus:

Sysiphos
20.01.2006, 12:20
Danke :prplbiggr :prplbiggr :prplbiggr

@tomcat69, Kadikater: Reisst Euch a weng zamm, on Topic iss hier nich :icon_mrgr


Frage mich sowieso wann die Adminin den Thread ins Dies & Alles verschiebt.

Aber da du anscheinend nicht nur Deutsch kannst sondern auch in der Lage bist es zu erklären, könntest du mir vielleicht 'ne Frag zum Genitiv beantworten: der Rahmen des Rennrads oder des Rennrades? ( < geschickt On Topic vorgetäuscht)

Gruss, Arnaud P.

automatic sheep
20.01.2006, 14:35
lol, gelungener thread zur veranstaltung :Applaus:

i-flow
20.01.2006, 16:21
(...) der Rahmen des Rennrads oder des Rennrades? ( < geschickt On Topic vorgetäuscht)

Gruss, Arnaud P.
Das erstere ist mehr die alltaegliche Genitivbildung (unter gebildeten Leuten), das letztere mehr poetisch :D :D :prplbiggr :icon_mrgr
Im Gegensatz dazu die proletarische Version a la 'Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod':
'Der Rahmen von dem Rennrad' oder 'Dem Rennrad sein Rahmen'

maifelder
20.01.2006, 16:52
Das erstere ist mehr die alltaegliche Genitivbildung (unter gebildeten Leuten), das letztere mehr poetisch :D :D :prplbiggr :icon_mrgr
Im Gegensatz dazu die proletarische Version a la 'Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod':
'Der Rahmen von dem Rennrad' oder 'Dem Rennrad sein Rahmen'


Findest Du nicht, dass es das Erstere hätte heißen müssen.

Wir sind ja nicht auf dem Ponyhof hier. Würde jetzt unser Rennrad-Philosoph sagen. Gelle :devillol:

maifelder
20.01.2006, 16:55
:D [QUOTE=Arnaud P.]Frage mich sowieso wann die Adminin den Thread ins Dies & Alles verschiebt.

QUOTE]


Vielleicht kann der Admin mal seinen Einfluß geltend machen, damit wir hier unsere Antworten bekommen. Dann könnte man hier wieder zur Tagesordnung übergehen und bräuchten diesen Thread nicht zuspammen. (dat is jetz Eifler-Platt, bzw. moselfränkischer Dialekt) :D

Sysiphos
20.01.2006, 17:31
Gut, danke!

Also dann: der Rennradrahmen...
(...mit dem ich beim TOUR-Festival antreten werde, wird derzeit überarbeitet (und wieder aufs Thema gelenkt)).

Gruss,
Arnaud P.

Mr.Hyde
20.01.2006, 20:22
ich würde "des rennrades" schreiben, warum weiß ich nicht genau. hört sich geschwollener an oder so :ä

hyde, deutsch-lk

Highp
21.01.2006, 13:33
Findest Du nicht, dass es das Erstere hätte heißen müssen.

Wir sind ja nicht auf dem Ponyhof hier. Würde jetzt unser Rennrad-Philosoph sagen. Gelle :devillol:


Beides korrekt.

Genitiv welcher ein Attribut markiert, hängt dann aber vom Bezugswort ab.

...Radsport-Philosoph...LOL

:D :D :D

Kadikater
21.01.2006, 14:15
Beides korrekt.

Genitiv welcher ein Attribut markiert, hängt dann aber vom Bezugswort ab.

...Radsport-Philosoph...LOL

:D :D :D


was`n genitiv?

Highp
21.01.2006, 14:17
was`n genitiv?

Eine Fahrradmarke...

Kadikater
21.01.2006, 14:23
Eine Fahrradmarke...


ehrlich? du willst mich auch nicht veräppeln? :heulend:

Highp
21.01.2006, 14:25
ehrlich? du willst mich auch nicht veräppeln? :heulend:

Niemals nie nicht, ehrlich!
;)

Kadikater
21.01.2006, 14:29
Niemals nie nicht, ehrlich!
;)

danke, da kann ich mit meinem neu erworbenen wissen, bei den kumpels aber protzen... ;)

Highp
21.01.2006, 14:31
danke, da kann ich mit meinem neu erworbenen wissen, bei den kumpels aber protzen... ;)

Mach mal und erzähl dann wie es gelaufen ist. :D

Kadikater
21.01.2006, 14:33
Mach mal und erzähl dann wie es gelaufen ist. :D
:D :Bluesbrot

Kathrin
21.01.2006, 15:13
Eine Fahrradmarke...
:eek:

@ Kadikater: nicht was, sondern wer!





und ich dachte, der Dativ, der Sauhund, hätte den Genetiv ermordet.

was stimmt denn nun??

Highp
21.01.2006, 17:57
:eek:

@ Kadikater: nicht was, sondern wer!





und ich dachte, der Dativ, der Sauhund, hätte den Genetiv ermordet.

was stimmt denn nun??

Sagen wir mal, der Genitiv liegt in den letzten Zügen... :heulend:

Werdet Mitglied im "Club zur Rettung des Genitives" :D

Kadikater
21.01.2006, 18:06
Sagen wir mal, der Genitiv liegt in den letzten Zügen... :heulend:

Werdet Mitglied im "Club zur Rettung des Genitives" :D


ich habe mal ein bissel gesucht:

Am Tag des Namens meines Vaters

Gestern war der Tag des Namens meines Vaters. Schon früh am Morgen bereitete Mutter das herrliche Essen des Tages des Festes vor. Meine Schwester reinigte gerade mit den Sauger des Staubes den Teppich des Persers, als es klingelte und der Bote der Post einen Brief der Eile brachte. Er war von meiner Tante aus dem Dorf der Düssel. Sie schrieb, sie könne leider nicht kommen, denn sie liege im Hause der Kranken und sei an dem Darm des Blinden operiert. Bald traf auch schon der Besuch ein, eine Schwester der Zwillinge meines Vaters und mein Onkel des Paten Paul, der zur Feier des Tages eine rote Nelke des Bartes in seinem Loche des Knopfes trug.


Um 12 Uhr gab es dann das herrliche Essen. Das Mahl des Mittags: Suppe des Schwanzes des Ochsen, Fleisch des Rindes, Kartoffeln des Salzes, dazu Salate des Kopfes, Bohnen des Wachses und Kohl der Blumen. Das schönste aber war die Bombe des Eises, die meine Mutter aus dem Schrank der Kühle nahm. Nach dem Mahl des Festes unterhielten wir Kinder die Erwachsenen mit Liedern des Volkes. Mein Bruder spielte auf dem Klavier des Schiffers, wobei ihn meine Schwester auf der Flöte des Blockes begleitete. Dann kam noch mehr Besuch. Die Brüder des Kegelns meines Vaters und die Kapelle der Wehr des Feuers, die einige flotte Lieder des Rheines spielte. Am Nachmittag gab es dann den Kaffee der Bohnen, dazu Milch der Büchse und Zucker des Würfels. Es gab Kuchen des Sandes und des Marmors. Torten des Obstes mit viel Sahne des Schlages. Dann brachte Mutter noch Beutel des Windes, Stiche der Bienen und viele Küsse der Neger. Es war klar, dass nach diesen Genüssen viele unser Klosett des Plumpses aufsuchen mussten. Nach dem Kaffee machten wir einige Spiele der Gesellschaft. Zum Brot des Abends gab es dann den Salat der Kartoffeln und der Heringe, dazu Schnittchen mit Wurst des Blutes und der Leber. Wer wollte, konnte auch Würstchen der Brühe mit dem Senf des Löwen haben. Dazu gab es das Bier des Bockes. Wir Kinder bekamen die Milch der Butter.


Nach dem Essen tranken die Erwachsenen auch Wasser der Kirschen des Waldes des Schwarzen. Auch aßen sie dazu viele Stangen des Salzes und Nüsse der Erde. Wir Kinder bekamen den Saft der Beere des Johannis. Leider sah Vater schon bald auf die Uhr des Bandes des Armes und wir mussten ins Zimmer der Kinder. Ich schlüpfte in meinen Anzug des Schlafes. Unser jüngster Halter des Stammes kam erst auf den Topf der Nacht und dann in sein Bett der Gitter. Dann krochen wir unter die Decke der Steppe und schliefen bald wie die Tiere der Murmeln. Am anderen Morgen krähte der Hahn des Zwerges schon früh auf dem Haufen des Mistes vor der Tür des Hauses. Mein Vater hatte den Jammer der Katze, er spürte das Brennen des Sodes, nahm eine Tablette des Spaltes und ein paar Tropfen des Geistes der Melisse der Frau des Klosters. Dann verschwand er mit der Bürste des Zahnes und dem Tuch der Hand in das Zimmer des Bades. Nach dem gemeinsamen Stück der Frühe, ging Vater zur Stelle seiner Arbeit und wir Kinder in die Schule der Hilfe.


Gerne denke ich an den Tag des Namens meines Vaters.





:D rettet des besitzlosens ehre...

Highp
21.01.2006, 18:14
ich habe mal ein bissel gesucht:

Am Tag des Namens meines Vaters

Gestern war der Tag des Namens meines Vaters. Schon früh am Morgen bereitete Mutter das herrliche Essen des Tages des Festes vor. Meine Schwester reinigte gerade mit den Sauger des Staubes den Teppich des Persers, als es klingelte und der Bote der Post einen Brief der Eile brachte. Er war von meiner Tante aus dem Dorf der Düssel. Sie schrieb, sie könne leider nicht kommen, denn sie liege im Hause der Kranken und sei an dem Darm des Blinden operiert. Bald traf auch schon der Besuch ein, eine Schwester der Zwillinge meines Vaters und mein Onkel des Paten Paul, der zur Feier des Tages eine rote Nelke des Bartes in seinem Loche des Knopfes trug.


Um 12 Uhr gab es dann das herrliche Essen. Das Mahl des Mittags: Suppe des Schwanzes des Ochsen, Fleisch des Rindes, Kartoffeln des Salzes, dazu Salate des Kopfes, Bohnen des Wachses und Kohl der Blumen. Das schönste aber war die Bombe des Eises, die meine Mutter aus dem Schrank der Kühle nahm. Nach dem Mahl des Festes unterhielten wir Kinder die Erwachsenen mit Liedern des Volkes. Mein Bruder spielte auf dem Klavier des Schiffers, wobei ihn meine Schwester auf der Flöte des Blockes begleitete. Dann kam noch mehr Besuch. Die Brüder des Kegelns meines Vaters und die Kapelle der Wehr des Feuers, die einige flotte Lieder des Rheines spielte. Am Nachmittag gab es dann den Kaffee der Bohnen, dazu Milch der Büchse und Zucker des Würfels. Es gab Kuchen des Sandes und des Marmors. Torten des Obstes mit viel Sahne des Schlages. Dann brachte Mutter noch Beutel des Windes, Stiche der Bienen und viele Küsse der Neger. Es war klar, dass nach diesen Genüssen viele unser Klosett des Plumpses aufsuchen mussten. Nach dem Kaffee machten wir einige Spiele der Gesellschaft. Zum Brot des Abends gab es dann den Salat der Kartoffeln und der Heringe, dazu Schnittchen mit Wurst des Blutes und der Leber. Wer wollte, konnte auch Würstchen der Brühe mit dem Senf des Löwen haben. Dazu gab es das Bier des Bockes. Wir Kinder bekamen die Milch der Butter.


Nach dem Essen tranken die Erwachsenen auch Wasser der Kirschen des Waldes des Schwarzen. Auch aßen sie dazu viele Stangen des Salzes und Nüsse der Erde. Wir Kinder bekamen den Saft der Beere des Johannis. Leider sah Vater schon bald auf die Uhr des Bandes des Armes und wir mussten ins Zimmer der Kinder. Ich schlüpfte in meinen Anzug des Schlafes. Unser jüngster Halter des Stammes kam erst auf den Topf der Nacht und dann in sein Bett der Gitter. Dann krochen wir unter die Decke der Steppe und schliefen bald wie die Tiere der Murmeln. Am anderen Morgen krähte der Hahn des Zwerges schon früh auf dem Haufen des Mistes vor der Tür des Hauses. Mein Vater hatte den Jammer der Katze, er spürte das Brennen des Sodes, nahm eine Tablette des Spaltes und ein paar Tropfen des Geistes der Melisse der Frau des Klosters. Dann verschwand er mit der Bürste des Zahnes und dem Tuch der Hand in das Zimmer des Bades. Nach dem gemeinsamen Stück der Frühe, ging Vater zur Stelle seiner Arbeit und wir Kinder in die Schule der Hilfe.


Gerne denke ich an den Tag des Namens meines Vaters.





:D rettet des besitzlosens ehre...


:D

lasty38
21.01.2006, 19:18
Echt ein Witz. Vollkommene Abzocke, ihr spinnt doch.

MfG
Yves

Lauf doch mal einen Marathon (Berlin) 92 Euro und ****** Verpflegung.
Das ist Teuer!!!!!!!!! :heulend:

maifelder
22.01.2006, 10:31
Lauf doch mal einen Marathon (Berlin) 92 Euro und ****** Verpflegung.
Das ist Teuer!!!!!!!!! :heulend:


Das wäre wohl nicht das Schlimmste, aber mit weiteren 3???? Läufern sich durch enge Gassen schlängeln, muss dann doch nicht sein.

Cyclomaster
23.01.2006, 08:43
Lauf doch mal einen Marathon (Berlin) 92 Euro und ****** Verpflegung.
Das ist Teuer!!!!!!!!! :heulend:

MIt schlechten Beispielen lässt sich vieles aber nicht alles entschuldigen.

Annabergkiller
25.01.2006, 20:19
hallolo,alle auf der Rolle oder wat?
wie ist das mit dem MZF??20 oder,wie in der Tour steht,38 km??
Gruß,...killer! :5bike: ..."ich muss weg!";-)

Sysiphos
26.01.2006, 10:29
Wie hast du dir dass denn vorgestellt, das MZF, Killer?

Da reicht es nicht sich unter verschiedenen Nicks anzumelden weil die geben keinen Windschatten....

;-)

Annabergkiller
26.01.2006, 18:53
Wie hast du dir dass denn vorgestellt, das MZF, Killer?

Da reicht es nicht sich unter verschiedenen Nicks anzumelden weil die geben keinen Windschatten....

;-)

Hast Du auch andere Hobbys oder nur Probleme?;-))War doch einfache
Frage!
(verschiedene Nicks??,so viel Zeit hab ich nicht!)
...killer

Sysiphos
27.01.2006, 21:27
Hallo Killer,

am besten wendest du dich direkt an den Veranstalter.
Weil mehr Informationen als die der Internetseite hat hier wohl niemand.
Und die ist recht dürftig, finde ich.
Angemeldet habe ich mich zum EZF vor 3 Wochen und die offizielle Anmeldebestätigung lässt immer noch auf sich warten.

Gruss, Arnaud P.

Drahtesel
28.01.2006, 15:07
Sag ich doch. Bei der Vorgeschichte ist jeder selbst Schuld der sich dort anmeldet. Liegt doch auf der Hand was da abgeht. Es geht ums Geld und nicht um die Sache. Wer das noch nicht gemerkt hat ........

Sysiphos
28.01.2006, 19:09
Ach, was solls, ich bin nach wie vor froh dass hier in meiner Nähe sowas aufgezogen wird.
Daher sehe ich's positiv und hake verschiedenes unter "Anlaufschwierigkeiten" ab.
Ob es dann sein Geld wert war wird man nachher sehen und entscheiden ob man 2007 wieder dabei ist.

Grüsse

maifelder
29.01.2006, 09:13
Ach, was solls, ich bin nach wie vor froh dass hier in meiner Nähe sowas aufgezogen wird.
Daher sehe ich's positiv und hake verschiedenes unter "Anlaufschwierigkeiten" ab.
Ob es dann sein Geld wert war wird man nachher sehen und entscheiden ob man 2007 wieder dabei ist.

Grüsse


Ist das die Gelassenheit des Alters? Im Grund hast Du Recht, aber bei einer reinen Kommerzveranstaltung sehe ich das anders. Wenn sich ein Verein sich das ganze Geld in die Taschen steckt und nahezu alles ehrenamtlich abläuft, kann ich über Anlaufschwierigkeiten hinwegsehen.

Bin ja mal gespannt, wann die Damen und Herren ihren Winterschlaf beendet haben und ihren ***** heben.

Annabergkiller
30.01.2006, 22:46
Hallo Killer,

am besten wendest du dich direkt an den Veranstalter.
Weil mehr Informationen als die der Internetseite hat hier wohl niemand.
Und die ist recht dürftig, finde ich.
Angemeldet habe ich mich zum EZF vor 3 Wochen und die offizielle Anmeldebestätigung lässt immer noch auf sich warten.

Gruss, Arnaud P.
Ja ,in der Eifel ist noch wat kälter also "immer locker durch die Hose ..."!!
Und da wir den Vierten(für MZF) noch nicht haben ist das nicht soo dramatisch.
Ich hoffe nur, es wird nicht einfach abgeblasen ,es gab schon mal Veranstalter die von jetzt auf gleich transparent geworden sind.
"Alles wird gut!" ;)
Wie gesagt..ich muss weg...
Gruss!!(ich kann die Rolle nicht mehr sehen!!!)

jott_ka
31.01.2006, 16:05
5 € eintritt für die Verkaufsaustellung ???????
Es gibt eine Ausstellung, auf der hersteller und Importeure Ihre aktuelle Ware und Kollektionen präsentieren und promoten, aber Verkauf gibt es nicht.

Drahtesel
31.01.2006, 19:53
Ist ja noch schlimmer !!! Und dafür zahlen die Händler bzw. Firmen soviel Geld. Saubere Sache.

maifelder
31.01.2006, 22:12
Manche gehen auch auf die Cebit und bezahlen was weiß ich wieviel. Ob sich die 5Euro gelohnt haben, weiß man erst hinterher.

Vielleicht sollte man frei saufen mit den 5Euro verbinden, auch wenn es nur Gerolsteiner ist. :proost: :zuiperd: :drinken2:

Sysiphos
02.02.2006, 12:48
Da sind sie endlich die Höhenprofile und Streckenbeschreibungen!

560 HM für das EZF hört sich recht anspruchsvoll an. Hoffentlich kommt der Frühling dieses Jahr etwas früher, denn sonst wird mir die Zeit zum trainieren knapp.
Derzeit liegt immer noch verhar.schter, vereister Schnee auf den Nebenwegen in der Hocheifel.

Aber egal, macht euch keine Hoffnung - Letzter werde ich!

Gruss


Witzig: da muss ich verhar.scht schreiben weil der Server denkt ich wollte ver*****t schreiben...

zagallo
02.02.2006, 22:56
Hallo,

ja ja, das liebe Geld! Vielleicht braucht das Team Gerolsteiner ja auch ne “Mark“ mehr in der Tasche nach dem Leipheimer die Deutschland Tour gewonnen hat, man weiß ja nicht wie viel Prämien er dafür bekommen hat. Vielleicht war es auch einfach zu viel und nun muss man dieses auf andere Weise kompensieren. :raar:

Allerdings sind ja nun auch noch andere namhafte Sponsoren mit von der Partie. Da wird es dann schon schwerer diese Preise überhaupt zu verstehen. Und dann ist da noch die Sache, dass es ein TOUR-Festival sein soll. Ich dachte immer, dass die Zeitschrift Tour für jeder man ist und nicht nur für die oberen Zehntausend. :confused:

Schade finde ich auch das auf diese ganze Kritik ob nun berechtigt oder unberechtigt (liegt immer am Auge des Betrachters) sich nicht einmal ein “Offizieller“ zu Wort meldet und evtl. Fragen beantwortet oder sich einmal zur gestellten Kritik äußert.

Na ja, wahrscheinlich traut sich keiner hier etwas den Kritikern entgegen zu bringen, da diese wohl oder übel in der Mehrheit sind.

Ich werde wohl nicht Teil nehmen! Habe erst überlegt, finde das ganze eigentlich auch eine tolle Sache, wenn nicht diese kosten Intensiven Begleitumstände wären.
Ich müsste erst ca. 330 Kilometer anreisen, dann ist das mit der Übernachtung ja auch alles sehr “schwammig“ beschrieben und denn noch ordentlich bezahlen?
Ich meine mit bezahlen nicht nur die Startgebühr! Anscheinend muss man da ja für fast alles irgendwie blechen (wenn man sich das mal auf der Web-Side alles zu Gemühte führt), dass kann es doch auch irgendwo nicht sein oder?

Also ich bin jetzt schon enttäuscht von dieser Veranstaltung, ohne überhaupt dabei gewesen zu sein. Na ja irgendwie muss man halt zu Geld kommen.

Ich glaube ich organisiere auch mal so eine Veranstaltung und dann nehme ich 10-15 Euro weniger als die in Gerolstein, dann wollen wir doch mal sehen wo die Leute fahren wollen. Natürlich kann ich dann keine Autogrammstunde mit irgendeinem Profiteam anbieten, dass würde dann ja wieder 10 Euro mehr kosten!!! :Applaus:

Ne danke liebe TOUR alles was Recht ist, so dann aber doch lieber nicht! :stop:

quantum_butze
03.02.2006, 10:22
:heulend: Was solln das Geheule wegen der Kohle? Wenn ich pro Jahr ein ***** voll Kohle ins Fahrrad pumpen kann ist ist das ja nu wirklich nich viel Startgeld. Jeder Wald und Wiesen Triathlon kostet mittlerweile genausoviel und da musst noch auf Autoverkehr achten :4bicycle: Meldet Euch mal für nen IRONMAN an, da seht Ihr was teuer ist! Als Frühbucher für den IM Zürich musst ich satte 320 ,- Euro löhnen....aber man macht den Kram ja auch freiwillig. Also logga bleim... :stokpaard

maifelder
03.02.2006, 11:26
:heulend: Was solln das Geheule wegen der Kohle? Wenn ich pro Jahr ein ***** voll Kohle ins Fahrrad pumpen kann ist ist das ja nu wirklich nich viel Startgeld. Jeder Wald und Wiesen Triathlon kostet mittlerweile genausoviel und da musst noch auf Autoverkehr achten :4bicycle: Meldet Euch mal für nen IRONMAN an, da seht Ihr was teuer ist! Als Frühbucher für den IM Zürich musst ich satte 320 ,- Euro löhnen....aber man macht den Kram ja auch freiwillig. Also logga bleim... :stokpaard


Wir haben in Deutschland keine Verkehrskadetten, die an jeder Kreuzung stehen müssen. Dein Vergleich hinkt also.

Triathleten sind auch ne andere Spezies Mensch/Sportler, die meisten haben einen Schaden, ich zähle mich dazu. Die ganze Aktion IMS hat mich im letzten Jahr knappe 800Euro gekostet, da weiß man aber auch, was man für sein Geld bekommt. Super Infrastruktur, super Verpflegung, nette Schweizer und und und.

Man kann also den Wettbewerb nur mit anderen Marathonen vergleichen, Flandern Rundfahrt (12,5Euro) oder andere RTF´s/Marathone (Ochtendung 1. Mai 14Euro).

Festus Team
03.02.2006, 13:18
Liebe Radsportler,

natürlich verfolgen wir in der Vulkaneifel die Veröffentlichungen im Internet und die Diskussion im Forum mit großem Interesse.

Sicherlich haben wir auch Verständnis dafür, dass die Meinungen zur Höhe des Startgeldes geteilt sind. Jeder muß für sich entscheiden, ob das Preis-/ Leistungsverhältnis für ihn persönlich stimmt. Dafür sind wir ein freies Land !

Wir werden uns jedenfalls gemeinsam mit allen Beteiligten bemühen, ein tolles Radsportevent anzubieten und unseren Gästen gute Gastgeber zu sein !

Auf der Homepage www.gerolsteiner-land.de unter Tourismus/Radland/Fahrrad/Tour Festival findet ihr übrigens neben den Höhenprofilen auch aktuelle Karten und preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten !

Viel Spaß und viele Grüße aus der Vulkaneifel !

Kadikater
03.02.2006, 13:32
Liebe Radsportler,

natürlich verfolgen wir in der Vulkaneifel die Veröffentlichungen im Internet und die Diskussion im Forum mit großem Interesse.

Sicherlich haben wir auch Verständnis dafür, dass die Meinungen zur Höhe des Startgeldes geteilt sind. Jeder muß für sich entscheiden, ob das Preis-/ Leistungsverhältnis für ihn persönlich stimmt. Dafür sind wir ein freies Land !

Wir werden uns jedenfalls gemeinsam mit allen Beteiligten bemühen, ein einmaliges Radsportevent anzubieten und unseren Gästen gute Gastgeber zu sein !

Auf der Homepage www.gerolsteiner-land.de/Tourismus/Radland/Tour Festival findet ihr übrigens neben den Höhenprofilen auch aktuelle Karten und preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten !

Viel Spaß und viele Grüße aus der Vulkaneifel !


überprüfe mal den link! wenn bei eurem event alles so toll klappt, wie bei deiner vorstellung hier, wird das echt unvergesslich! :D

Festus Team
03.02.2006, 13:56
Schon erledigt ! Jetzt kommst Du sicher klar.

Viele Grüße und trotzdem viel Spaß !

Kadikater
03.02.2006, 18:25
Schon erledigt ! Jetzt kommst Du sicher klar.

Viele Grüße und trotzdem viel Spaß !


funzt! :duimop:

quantum_butze
03.02.2006, 19:46
Triathleten sind auch ne andere Spezies Mensch/Sportler, die meisten haben einen Schaden, ich zähle mich dazu. Die ganze Aktion IMS hat mich im letzten Jahr knappe 800Euro gekostet, da weiß man aber auch, was man für sein Geld bekommt. Super Infrastruktur, super Verpflegung, nette Schweizer und und und.
Aber das schöne ist ja das wir zu unserem Schaden stehen :jumpingsi :jumpingsi :jumpingsi :stokpaard Stimmt, Unterkunft und Verpflegung hab ich gar nicht erst mitgerechnet....und falls ich mich durch nen dummen Zufall Qualifizieren sollte muss ich wohl mein Motorrad verticken... Aber Egal, hauptsache Spass! :cancan:

Highp
06.02.2006, 10:20
Laut Interview mit Uli Stanciu auf der Festival-Seite wird die Marathonstrecke komplett für den Verkehr gesperrt (gut, in der Eifel macht das keinen großen Unterschied.... ;-) ).
Das relativiert den Preis ja dann doch ein bissle....

maifelder
06.02.2006, 11:30
Laut Interview mit Uli Stanciu auf der Festival-Seite wird die Marathonstrecke komplett für den Verkehr gesperrt (gut, in der Eifel macht das keinen großen Unterschied.... ;-) ).
Das relativiert den Preis ja dann doch ein bissle....


Habe ich auch gelesen, wenn dann die Verpflegung und sonstiger Service stimmen, sind die 58Euro in Ordnung.

Boy
09.02.2006, 21:26
Also ich bin diese Strecken schon sehr oft abgefahren, und da sind mir nicht gerade viele Autos entgegen gekommen fast garkeine. Also es ist fast egal ob gesperrt ist oder nicht.

Drahtesel
10.02.2006, 09:31
Das stimmt. Eine richtige Leistung ist das keine!! Gilt ja auch sowieso nur für Radfahrer in einem bestimmten Schnitt. Denke die Sperren 2-3 h und das auch nur bestimmt nicht komplett. In Ortschaften bzw. Zufahrten wird das schwer. Die Leute werden eh durchfahren.

@Poldi@
24.02.2006, 09:18
Ich hab mich jetzt auch mal angemeldet, trotz dieser preislichen "Glanzleistung". Hoffentlich regnets nicht :smileknik
Das war der höchste Preis unter allen Veranstaltungen, die ich dieses Jahr mitmache. Der Preis für das Teamzeitfahren ist damit verglichen noch der viel grössere Witz - das mache ich aus Prinzip nicht mit - die 89 Euro werden ich Samstag abend in einem hoffentlich guten Lokal bei einem paar Gänge Menü und einer Flasche Wein anlegen. Kann man da was in der Richtung empfehlen?

B.seven
24.02.2006, 11:44
Hallo,

eigentlich wollte ich mich ja zu dem Startgeld beim Tour-Festival nicht äußern, sondern die Sache einfach ignorieren aber der Beitrag von „Festus Team“ ist schon echt cool.
Da sagt man doch besser gar nichts oder „JA JA“ wir wissen ja dann was gemeint ist.
Natürlich kann dazu niemand wirklich Stellung nehmen – was soll er schon sagen „wir wollen uns halt die Taschen voll machen“ geht ja auch nicht.
Ich sag nur Boykotieren das ganze, in den NL gibt es Rennen mit denselben Leistungen für weniger als die Hälfte wie machen die das denn?

Mc Bike
05.03.2006, 19:26
fahrt lizenzrennen wenn euch das zu teuer ist ;) die ganzen jedermannrennen graben uns eh schon die zuschauer und die aufmerksamkeit ab, mir macht es nix aus wenn weniger leute bei jedermannveranstaltungen mitfahren :Angel:

Tja der Radsport verkommt zum reinen Halligalli. Auf Kirmesniveau, mit lauter Selbstüberschätzern und Jederkannallesleuten am Start.

Gruß Dirk

Mr.Hyde
05.03.2006, 22:21
Tja der Radsport verkommt zum reinen Halligalli. Auf Kirmesniveau, mit lauter Selbstüberschätzern und Jederkannallesleuten am Start.

Gruß Dirk

so ists, so ists... und die richtigen amateurrennen bleiben auf der strecke (braucht man nur mal richtung hamburg, köln und frankfurt zu schauen), und keiner geht mehr hin (wo noch welche sind). nur alle rennen sie zu überteuerten jedermanns-geschichten. nunja, ich bin ja auch beim mannschaftszeitfahren (so wie ich gehört habe), aber halt auf einladung von einem vereinskollegen. ansonstens finde ich das auch nicht so prickelnd. und auch dass sich hier niemand offizielles findet der mal die fragen beantwortet. siehe mannschaftszeitfahr-fred. da taucht alle paar wochen ne neue frage auf, und keine einzige ist bisher beantwortet worden. wozu dann dieses unterforum hier? ich beantrage glaube ich demnächst in forum intern die schließung. :D

james wood
08.03.2006, 20:49
fahrt lizenzrennen wenn euch das zu teuer ist ;) die ganzen jedermannrennen graben uns eh schon die zuschauer und die aufmerksamkeit ab, mir macht es nix aus wenn weniger leute bei jedermannveranstaltungen mitfahren :Angel:

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Aber ich mache mir keine Sorgen um die Veranstalter, all die die keinen Startplatz bei der Transalp oder den Cyclassics mehr bekommen haben können hier bestens ihre bisher verschmähte Kohle investieren. ...und Mr. Hyde unterstützt sie ja nun auch noch ... :Angel:

Mr.Hyde
08.03.2006, 20:58
...und Mr. Hyde unterstützt sie ja nun auch noch ... :Angel:

gezwungener maßen und weil ich für die titelverteidigung so viel zeitfahrerei brauche wie geht. wann wird dieses unterforum eigentlich endlich verschoben?

Roger Raffel
10.03.2006, 09:44
Nur mal zum Kostenvergleich:

Landesmeisterschaft 2005 im Strassenrennen 140km auf voll abgesperrter Strecke und Einzelzeitfahren 40km haben in Niedersachsen zusammen 12 € gekostet...

johnparka
11.03.2006, 16:40
Nur mal zum Kostenvergleich:

Landesmeisterschaft 2005 im Strassenrennen 140km auf voll abgesperrter Strecke und Einzelzeitfahren 40km haben in Niedersachsen zusammen 12 € gekostet...


Das bestätigt meine Annahme, das es beim Tour-Festival mal wieder nur ums Geld geht, ... und nicht um die Radler. :mad:

strede
12.03.2006, 20:32
So, ham wa uns jetzt genug beschwert - sag mir doch lieber mal jemand, wer aus hochfranken/westsachsen am 19.05. zu den vulkanen in die eifel fährt - fahrgemeinschaft wäre sehr erwünscht.



______________

scholty
14.03.2006, 20:27
Aus dieser Rundfahrt werde Ich einen Deutschlandurlaub machen. Komme mit Frau und Kind nach Deutschland und werde sehen ob ich alle drei runden fahren kann. Und die 50 Euro schrecken mich auch nicht ab.

Jetzt heisst es nur Hotel finden usw..

Weiss einer ob man sich da irgendwo ein vernuenftiges Fahrrad leihen kann? Ich will meins nicht extra im Flugzeug mitschleppen.

Nur vor den Bergen habe Ich ein wenig schiss.... Aber was solls :quaeldich

Highp
14.03.2006, 21:19
Da sind keine Berge, nur ein paar Schippen Sand... :rolleyes:

scholty
14.03.2006, 21:29
Hmnn... kennt jemand die Strecke? Wo kann sich mal bilder angucken damit man sich einen eindruck beschaffen kann?

Festus Team
17.03.2006, 20:09
Hmnn... kennt jemand die Strecke? Wo kann sich mal bilder angucken damit man sich einen eindruck beschaffen kann?

Hallo Scholty,

weitere Informationen zur Vulkaneifel und den Strecken findest Du auch unter:

www.gerolsteiner-land.de unter Tourismus/Radland/Fahrrad/Tour Festival

oder schick Deine Postanschrift einfach an tourfestival@gerolsteiner-land.de

Von dort erhälst Du dann kostenloses Prospektmaterial zur Landschaft und Kontakte, wo Du vor Ort Rennräder ausleihen kannst.

Viele Grüße aus der Vulkaneifel :6bike2:
Wir freuen uns auf alle Teilnehmer(innen) und eine Riesen-Radsportfete

Machiavelli
08.04.2006, 07:55
Ich denke bzgl. der Startgelder ist man da auf Nummer sicher gegangen falls die geplante Teilnehmerzahl nicht erreicht werden sollte.


Bei diesen Preisen schaffen die es mit Sicherheit nicht die geplante Teilnehmerzahl zu erreichen.
Ich wohne nicht weit weg von Gerolstein und keiner aus meiner Trainingsgruppe
(keine Schüler oder Studenten) ist bereit diese Preise zu zahlen, obwohl das Interesse schon da wäre. Jetzt sagt nicht, dass es ein T-Shirt beinhaltet.
Für 20€ ohne T-Shirt würde das schon anders aussehen! :Bluesbrot