PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo NR Steuersatz



feldrijder
12.01.2006, 11:45
An meinem 1976er Gianni Motta ist ein Steuersatz montiert, welcher nur eine
Campagnolo Gravur auf der Kopfmutter hat. Die Schalen sind ohne jegliche Gravur und erscheinen mir auch etwas runder als normale NR Schalen. Hat es soetwas damals gegeben...handelt es sich womöglich um einen Pista Steuersatz?

ReneHerse
12.01.2006, 18:17
An meinem 1976er Gianni Motta ist ein Steuersatz montiert, welcher nur eine
Campagnolo Gravur auf der Kopfmutter hat. Die Schalen sind ohne jegliche Gravur und erscheinen mir auch etwas runder als normale NR Schalen. Hat es soetwas damals gegeben...handelt es sich womöglich um einen Pista Steuersatz?

Die von Campa hatten alle auf den Schalen die entsprechende Gravur. Aber es gab kaum Steuersätze von anderen Herstellern zu der Zeit, die *nicht* genauso aussahen wie ein NR Steuersatz. Sind bestimmt Teile eines anderen Herstellers. Vielleicht mit ursprünglich aufgedrucktem Namen, der verschämt abgewischt wurde.

Dirk

feldrijder
12.01.2006, 18:42
Ich habe schon so etwas befürchtet. Vielleicht sollte ich den mal bei Gelegenheit demontieren um das zu checken. Danke für den Hinweis.

xentis
16.01.2006, 21:51
Also soweit ich mich an meine Bahnfahrer-Zeit erinnern kann (schon ein wenig her :rolleyes: ) waren praktisch alle Bahn-Steuersätze an den Lagerschalen ohne Gravur und waren völlig rund.
Hab jetzt gerade nochmal in meinem Original-Campagnolo-Katalog von 1974 nachgesehen und sehe mich bestätigt. Sowohl der Super Record wie auch der Record-Bahn-Steuersatz haben runde Schalen ohne seitliche Gravur.

ReneHerse
16.01.2006, 22:16
Also soweit ich mich an meine Bahnfahrer-Zeit erinnern kann (schon ein wenig her :rolleyes: ) waren praktisch alle Bahn-Steuersätze an den Lagerschalen ohne Gravur und waren völlig rund.
Hab jetzt gerade nochmal in meinem Original-Campagnolo-Katalog von 1974 nachgesehen und sehe mich bestätigt. Sowohl der Super Record wie auch der Record-Bahn-Steuersatz haben runde Schalen ohne seitliche Gravur.

Xentis hat recht! Die Gravur ist bei den Campagnolo Bahn-Steuersätzen tatsächlich auf dem Teil, der im montierten Zustand nicht sichtbar ist. Ich hatte auch extra nochmal nachgesehen ("klar ist da ne Gravur") aber nicht nachgedacht.

Sorry!

feldrijder
17.01.2006, 17:40
Kein Thema! Bin ja froh über jeden Hinweis. Bei genauerem betrachten stelle ich nun fest...die obere Lagerschale hat nur eine Position auf der ich den Schlüssel ansetzen kann. Die Kontermutter hingegen hat die üblichen 3 Seiten mit den abgeflachten Kanten. War das früher so?

xentis
17.01.2006, 21:21
Dann handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um den Steursatz aus der Gran Sport-Gruppe. Dies war damals die einfachere Gruppe unterhalb der Record. Dort sah der Strassen-Steuersatz so aus wie der Bahnsteuersatz der höheren Gruppen mit eben dem Unterschied, dass die obere Lagerschale nur einen Ansatz für den Schlüssel hatte. :krabben:

feldrijder
18.01.2006, 12:07
Das könnte natürlich auch sein...obwohl das Rad ansonsten nur gute Teile montiert hat...sogar die Super Record Schaltung aus 1977 ist dran. Paßt irgendwie nicht zum Gran Sport Steuersatz. Aber, vielleicht war gerade kein anderer da...in Italien ist ja alles möglich :6bike2:

feldrijder
18.01.2006, 15:04
Ich gebe Euch hier noch mal das Bild dazu...vielleicht hilft es ja.
By the way...das Rad hat Lenker und Vorbau von Fiamme. Ich dachte...die machen nur Felgen

xentis
18.01.2006, 21:23
Das IST der Gran Sport-Steuersatz.

Ist aber ja auch nicht soooooo schlimm..... ;)

Fiamme ist ja auch nicht gerade High End. :rolleyes: