PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Columbus Starship vs. Titan



tabasco
12.01.2006, 21:05
Moinse !

Wie in meiner "Suche"-Anzeige zu sehen ist, möchte ich einen Titan-Renner aufbauen. Leider konnte ich bisher dieses Metall noch nicht Probefahren; deshalb meine Frage. Zur Zeit fahre ich ein ORBEA aus Columbus Starship-Geröhr. Dieses Material ist weithin wird als als weich ("schwindlig") bezeichnet. Ich komme damit allerdings ganz gut klar, wobei ich noch keine richtig schnelle Afahrt bezwingen musste....

Ist bei Titan ein ähnliches Materialverhalten zu erwarten oder sind die Rahmen von - insbesondere Merlin - in der anderen, steiferen Liga anzusiedeln ?

Thx im voraus !

cluso
12.01.2006, 21:54
Moinse !

Wie in meiner "Suche"-Anzeige zu sehen ist, möchte ich einen Titan-Renner aufbauen. Leider konnte ich bisher dieses Metall noch nicht Probefahren; deshalb meine Frage. Zur Zeit fahre ich ein ORBEA aus Columbus Starship-Geröhr. Dieses Material ist weithin wird als als weich ("schwindlig") bezeichnet. Ich komme damit allerdings ganz gut klar, wobei ich noch keine richtig schnelle Afahrt bezwingen musste....

Ist bei Titan ein ähnliches Materialverhalten zu erwarten oder sind die Rahmen von - insbesondere Merlin - in der anderen, steiferen Liga anzusiedeln ?

Thx im voraus !

Servus Tabasco,

ich kann dir meine Erfahrungen berichten.

Bin vor meinem Titan-Moots kurz einen Stahlrahmen aus Tange 2B Rohr gefahren. Hab keinen negativen Unterschied zwischen Titan und Stahl feststellen können.

Mein Rahmen fährt sich trotz 1" Steuerrohr sehr gut und satt auf der Straße.

An welches Merlin hast du gedacht? Extralight? Das ist von den Werten her etwas weicher als das Vamoots.

Mein Gewicht ~82kg.

Gruß

cluso

Wonko
13.01.2006, 07:29
Ist bei Titan ein ähnliches Materialverhalten zu erwartenMan kann aus den Materialeigenschaften allenfalls allgemeingültigen Aussagen über das Korrosionsverhalten der daraus gefertigten Rahmen ableiten, viel mehr aber auch nicht. Aussagen der Art Stahl-/Alu-/Titan-/Carbonrahmen seien leicht/schwer/steif/weich/"komfortabel"/<whatever> sind in der Regel nur Geschwalle.

frankie-w
13.01.2006, 08:20
Man kann aus den Materialeigenschaften allenfalls allgemeingültigen Aussagen über das Korrosionsverhalten der daraus gefertigten Rahmen ableiten, viel mehr aber auch nicht. Aussagen der Art Stahl-/Alu-/Titan-/Carbonrahmen seien leicht/schwer/steif/weich/"komfortabel"/<whatever> sind in der Regel nur Geschwalle.


Hi,

stimmt!!

Ein Kollege fährt einen standart Merlin ca. 8Jahre alt. Der steht wie eine 1 , auch Passabfahrten runter. Sein Gewicht ca. 85kg.

Grüße