PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trek Madone Sl 5.2



MB-Wien
14.01.2006, 18:36
Hallo,
was gibt es über das Madone SL 5.2 zu sagen? :6bike2:

Highp
14.01.2006, 18:40
Das es hässlich ist... ;)

timm h
14.01.2006, 18:43
Das es hässlich ist... ;)
..und es ist von "d"reck :rolleyes:

MB-Wien
14.01.2006, 18:47
ist das der neid der besitzlosen? oder habt ihr auch konstruktive meldungen.

büttgen
14.01.2006, 18:48
Vielleicht findest du Infos mit Hilfe der Suchfunktion. :)

timm h
14.01.2006, 18:49
ist das der neid der besitzlosen? oder habt ihr auch konstruktive meldungen.

ne wohl kaum..eher leid zu sagen probiers mal mit der suche... :ä

robelz
14.01.2006, 18:51
ist das der neid der besitzlosen? oder habt ihr auch konstruktive meldungen.
Was nicht schön ist, das ist nicht schön. Was nicht individuell ist, das ist nicht individuell...

In der Galerie stehen viele Räder. Manche nach "Deinem" Geschmack, manche nach meinem... Wenn Du nur Meinungen von Leuten hören willst, die Deine Meinung haben, dann sag das auch im Ausgangsposting...

Olly
14.01.2006, 18:58
Hallo
Dieser Link zeigt das Ergebnis der Suchfunktion:
http://forum.tour-magazin.de/search.php?searchid=1626317
Wenn du alles gelesen hast, und noch Fragen hast, dann darfst du gerne noch 2 Threads zum gleichen Thema aufmachen! :D
Olly

Nano
14.01.2006, 19:25
Ich fahre zwar kein 5.2 SL, aber ein 5.9 ohne SL, aber einfach nicht auf die Kommetare achten. Hässlich findes es nur viele, weil Lance Armstrong draufgesessen hat, wenn auch nicht auf dem Modell und weil man hier dann irgendwie nicht zu breiten Masse gehört. Man denn das auch Gruppendruck/zwang. :D

Ich bin mit meinem Trek ganz zufrieden. Man sieht die Erfahrung von Trek mit dem Material. Es hat viele sinnvolle Details, die ich an meinem BMC dann vermissen werde. Der Lack gehört nicht zu den stärksten, aber das ist bei Carbon im Allgemeinen so, denn der hält auf dem Material nicht besonders gut. Das Fahrverhalten ist sicher und es flattert auch nichts. Der Rahmen gehört nicht zu den besonders leichten Exemplaren, aber das ich nicht immer von Notwendigkeit.

Karoo
14.01.2006, 19:42
nur nicht verückt machen lassen. Das Trek ist mit Sicherheit ein grundsolides Gefährt und die Design Geschmäcker sind halt verschieden.

noricom
14.01.2006, 21:16
Zitat aus einer bekannten Rennrad Zeitung, die keinerlei Trek Werbung beinhaltet und auch sonst eher unparteiisch testet:

"Die Faseranordnung ist so gut gelungen, dass Rahmen und Gabel ruppiges Kopfsteinpflaster durch hervorragende Dämpfung in piekfeinen Asphalt verwandeln. Mit dem Madone ist es Trek gelungen, eines der attraktivsten, weil schnellsten, komfortabelsten und steifesten Rennräder zu bauen!"

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Noch irgendwas vergessen, was dir wichtig ist??

Gruß,
Norbert

F@tboy
23.09.2006, 20:43
Ich habs Freitag mit eigenen Augen beim Händler gesehen und es sieht nach meinem Geschmack super aus. In den Trek-Katalogen und Websites wirkt das und viele andere Räder einfach nicht. Ich glaub, ich hole mir die 7kg pure Power.

Bis vor Wochen wollte ich um kein Preis der Welt ein TREK haben, aber die Räder sind das beste, was es am Markt gibt. Da stecken jahrelange Erfahrungen drin und das merkt man. ABER Geschmäcker sind verschieden!!!

F@tboy
05.10.2006, 21:33
Jetzt gehört es mir!!! Juhuuu

marvin
05.10.2006, 21:57
Jetzt gehört es mir!!! Juhuuu
Glückwunsch. Lass es Dir nicht verderben von der Trek-abstinenten Fraktion. Die Madones gehören mit Abstand zu den besten Rädern, die man für Geld kaufen kann.
Ich liebäugel auch damit, nach mehreren Jahren Abstinenz wieder ins Trek Carbon Lager zu wechseln.
Als Rennrad bin ich früher ein 5500 gefahren und als MTB fahre ich seit Jahren nur Trek Carbon Hardtails.

edelpoz
05.10.2006, 22:27
Glückwunsch. Lass es Dir nicht verderben von der Trek-abstinenten Fraktion. Die Madones gehören mit Abstand zu den besten Rädern, die man für Geld kaufen kann.
Ich liebäugel auch damit, nach mehreren Jahren Abstinenz wieder ins Trek Carbon Lager zu wechseln.
Als Rennrad bin ich früher ein 5500 gefahren und als MTB fahre ich seit Jahren nur Trek Carbon Hardtails.i

ich hab drei OCLVs, zwei rennräder - das blaue aus 99 ist mein liebelingsrad. das weisse aus 2001 hab ich zwar nicht ganz so lieb, aber nur weil es schwer zu putzen ist. das scharze mtb hab ich glaub ich 93 gekauft.

die rennräder haben sicher jedes 50.000 km drauf und das mtb auch 10.000 km. die rahmen funktionieren noch einwandfrei kein flattern oder sonstwas. und wenns frisch geputzt sind schauen sie noch bestens aus, von kleinen lackrissen beim weissen über den muffen mal abgesehen. sind zwar unter heutigen gesichtspunkten nicht mehr die leichtesten und steifsten, aber so schlecht nun auch wieder nicht. ausserdem zählt sowieso das, was man in den haxen hat.

ich bin ein sehr zufriedener trek-kunde. man hat ja lebenslange garantie, was soll da schief gehen? Hab auch schon mal einen rahmen problemlos ersetzt bekommen, bei dem hat sich die innenlagerbuchse gelöst.

ich find trek super und lance sowieso :)