PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tunenaben Lagerspiel



OCLV
14.04.2003, 09:22
Servus!

Kann man die Lager der Tune Naben eigentlich einstellen? Wenn nicht, was mache ich wenn sie Spiel haben? Wegschmeißen und neu kaufen?

Danke für die technische Hilfe

dienstagsradler
14.04.2003, 10:56
Habe tune Laufräder am MTB.
Muß jedesmal wenn sie Spiel haben die Laufräder einschicken.
Das ist nach jeder Saison so. Und das geht mir so auf den Sack!
Bin schon am überlegen, ob ich nicht Chris King Naben kaufen soll.
Allerdings muß ich sagen, daß ich die alten Mag 200 mit der Carbonachse habe, die es mittlerweile nicht mehr gibt. Wie es mit der neueren Version ist, weiß ich nicht.

Litespeed
14.04.2003, 18:31
Hallo CAAD !

Es gab schon einmal einen ähnlichen Tread, damals ging es um Hügis.
Tune Naben laufen auf eingepressten Industrielagern. Diese sind bei Tune einzeln erhältlich und können ohne grösseres Fachwissen ausgetauscht werden.
Durch ein paar dosierte Schläge mit dem Kunststoffhammer auf das Achsende treibst Du die alten Lager heraus (vorher die Alukappen abnehmen) die neuen Lager werden vorsichtig mit geeigneten Hülsen ( dicke Holzbrettchen mit einer Bohrung in Achsdurchmesser tuns auch ) eingepresst.
Wenn das Lagerspiel noch nicht allzu gross ist, versuch mal, den Schnellspaner etwas fester zu klemmen, das hilft oft schon übers schlimmste hinweg. Zumindest überbrückst Du so die Lieferzeit der Lager.

Gruss
Baschdel

kaskades
14.04.2003, 20:22
auf der rechten (Kranzseite) eine Kupfer-Rändelschraube, die kannst mit der Hand fest (nicht zu fest) schrauben, so dass die Nabe noch leicht läuft. Aber bei 3 von 5 HR Naben bleibt trotzdem ein Spiel, das Du nicht weg bekommst. Nabe einsenden und reklamieren ist da die einzige Möglichkeit! Sonst wirst Du wahnsinnig, das macht hinten immer "tack tack" wenn du fährst oder im Wiegetritt bist!