PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsen: Ultegra vs. 105



Fusio
18.01.2006, 10:18
Hallo Forum

Kann mir jemand sagen, ob es zwischen den Bremsen der Ultegra Gruppe (9-fach) und der 105 Gruppe (9-fach) Unterschiede gibt in der Funktion? Momentan sind 105er verbaut und ich finde die Bremsleistung ziemlich schwach (LRS Shimano 550). Da ich noch Ultegra Bremsen auf Lager habe welche ich montieren könnte, möchte ich gerne wissen ob jemandem von euch Vorteile, sprich eine bessere Bremsleistung, bekannt sind.

Lasso
18.01.2006, 10:41
Hallo Forum

Kann mir jemand sagen, ob es zwischen den Bremsen der Ultegra Gruppe (9-fach) und der 105 Gruppe (9-fach) Unterschiede gibt in der Funktion? Momentan sind 105er verbaut und ich finde die Bremsleistung ziemlich schwach (LRS Shimano 550). Da ich noch Ultegra Bremsen auf Lager habe welche ich montieren könnte, möchte ich gerne wissen ob jemandem von euch Vorteile, sprich eine bessere Bremsleistung, bekannt sind.

Die Bremsleistung wird kaum anders sein, probier doch mal schwarze Koolstop-Beläge! Sind im Moment noch die originalen drin?

Lasso

Fusio
18.01.2006, 10:52
Die Bremsleistung wird kaum anders sein, probier doch mal schwarze Koolstop-Beläge! Sind im Moment noch die originalen drin?

Lasso
Jä sind die Originalen von Shimano drin.

joerg_ffm
18.01.2006, 11:07
Die Bremsleistung wird kaum anders sein, probier doch mal schwarze Koolstop-Beläge! Sind im Moment noch die originalen drin?

LassoOder nimm die roten Koolstops (eigentlich sind sie lachsfarben, engl. salmon), die sollen bei Feuchtigkeit noch etwas besser sein.

Ich habe Ultegra-Bremsen (von 2004) und habe von den originalen Bremsbelägen auf die roten Koolstop gewechselt. Sie kosteten um 20 Euro und passen problemlos in die Shimano-Bremsschuhe. Du musst nur die kleine Madenschraube lösen, die alten Bremsgummis rausschieben und die neuen reintun. Fertig.

Ergebnis: Es bremst besser, sowohl mit Shimano-550-Laufrädern als auch mit anderen.

Gruß,
Jörg.

robelz
18.01.2006, 11:27
Aber nimm nicht die grünen Swissstop... Auf meinen Fulcrum Racing 5 sind sie nicht besser als die original Shimano Beläge, eher sogar schlechter...

Vollbremsung
18.01.2006, 11:30
Du musst nur die kleine Madenschraube lösen, die alten Bremsgummis rausschieben und die neuen reintun. Fertig. .

ggf. noch die Nasen der Beläge abschneiden, da Du diese sonst erstmal abbremsen musst bzw. mit einer weiter geöffneten Bremsstellung fahren musst.

ps. zum thema "passt" : für deine Bremse brauchst du die "Dura Type" aka shimanokompatibel, (gib's auch für spagetti-bremsen :Applaus: )

Mike Stryder
18.01.2006, 11:44
...wenn du die dinger rumliegen hast, einfach ausprobieren. kostet ja nix !!!

paulix
18.01.2006, 11:53
Aber nimm nicht die grünen Swissstop... Auf meinen Fulcrum Racing 5 sind sie nicht besser als die original Shimano Beläge, eher sogar schlechter...
Sind nicht die grünen für keramikbeschichtete Felgen :eek:

Fusio
18.01.2006, 12:57
Danke für die vielen Tipps. Dass unterschiedliche Bremsgummis eine unterschiedliche Bremswirkung erzielen ist mir klar und mit dem montieren habe ich auch keine Probleme. Was mich eigentlich interessieren würde, ist ob es Unterschiede bei der Übersetzung/Hebel zwischen den zwei erwähnten Bremsen gibt...?!? :confused:

105
18.01.2006, 13:20
Wenn ich mir die Teile anschaue würde ich sagen, mechanisch sind sie ziiiiieemlich ähnlich aufgebaut ;)

Nimm einfach (wie schon erwähnt) die Koolstop salmon Dura Type, dann brauchst Du Dir keine Gedanken über die mechanischen Unterschiede Ultegra <-> 105 zu machen.

lelebebbel
18.01.2006, 14:45
Die Hebelübersetzung ist bei allen Shimano RR Bremsen der Neuzeit gleich.

Die Ultegra sollen angeblich etwas steiffer sein als die 105er, aber mir fehlt der direkte Vergleich - könnte auch nur blabla sein
Jedenfalls gehören so gut wie alle serienmäßigen Felgenbremsbeläge von Shimano sofort entsorgt, schon allein wegen dem enormen Felgenverschleiss. Von der Brems"leistung" mal garnicht zu reden.

Mit schwarzen Koolstops funktionieren die 105er bei mir ausgezeichnet.

Rennrocky
18.01.2006, 14:48
ggf. noch die Nasen der Beläge abschneiden, da Du diese sonst erstmal abbremsen musst bzw. mit einer weiter geöffneten Bremsstellung fahren musst.

ps. zum thema "passt" : für deine Bremse brauchst du die "Dura Type" aka shimanokompatibel, (gib's auch für spagetti-bremsen :Applaus: )


was sind spagetti-bremsen ?

Rüganer
18.01.2006, 14:48
Die Hebelübersetzung ist bei allen Shimano RR Bremsen der Neuzeit gleich.

Die Ultegra sollen angeblich etwas steiffer sein als die 105er, aber mir fehlt der direkte Vergleich - könnte auch nur blabla sein
Jedenfalls gehören so gut wie alle serienmäßigen Felgenbremsbeläge von Shimano sofort entsorgt, schon allein wegen dem enormen Felgenverschleiss. Von der Brems"leistung" mal garnicht zu reden.

Mit schwarzen Koolstops funktionieren die 105er bei mir ausgezeichnet.

Ich fahre die Dura Ace und Open Pro (ohne Keramik
) seit Jahren - aber Felgenverschleiß?

Vollbremsung
18.01.2006, 14:50
was sind spagetti-bremsen ?

Campa.... Made in Italy :D

und natürlich mit spaghetti

R2000
18.01.2006, 14:52
Hatte auch mal 105er Bremsen. Waren schon nicht so der Hit. Habe dann Bremsschuhe und Beläge der aktuellen Dura Ace montiert. Die waren um Welten besser.

lelebebbel
18.01.2006, 15:02
Ich fahre die Dura Ace und Open Pro (ohne Keramik
) seit Jahren - aber Felgenverschleiß?

deswegen "so gut wie alle" :D

die DA Beläge sind brauchbar. Manche Jahrgänge der Ultegra angeblich auch...

Fusio
18.01.2006, 15:08
Um noch etwas genauer zu werden, es handelt sich um 105 Bremsen vom '04 und Ultegra Bremsen vom '99. Also mit den original Bremsschuhen ist die Ultegra um Welten besser. :eek: