PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trek 1500 T vs Giant TCR Team vs Red Bull Pro3000



tommy80
20.01.2006, 15:10
Hallo Leute,

ich brauch dringend mal eure hilfe.
nachdem ich die letzten 2 jahre mit einem 2danger gefahren bin, ist es jetzt an der zeit ein doch eher vernünftiges rad zu kaufen.
da mein budget leider etwas begrenzt ist, fällt meine entscheidung jetzt zwischen den dreien hier:

Trek 1500T: http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zweirad/index.php?VID=1137762502RDTXFVXadU4uH5Bk&Rub=orub&RubID=143&sortby=&StartID=&aktion=&aktionsrub=&suchOption=&suchWert=&vonSuche=&detailArtikel=1&limitstart=0&ArtikelID=5600

Giant TCR Team:
http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zweirad/index.php?VID=1137762502RDTXFVXadU4uH5Bk&Rub=orub&RubID=143&sortby=&StartID=&aktion=&aktionsrub=&suchOption=&suchWert=&vonSuche=&detailArtikel=1&limitstart=0&ArtikelID=5502

Red Bull Pro 3000:
http://www.rose.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1918&PRD_ID=21297&spr_id=1&MID=0&CID=175

Alle so in der Preisklasse 1100-1300
welches würdet ihr denn kaufen wenn ihr in meiner situation wärd?
eure tips oder evtl sogar erfahrungsberichte würden mir sehr helfen...

tommy80
20.01.2006, 19:31
kann niemand was zu den Rädern sagen? :confused:

roadrunner77
20.01.2006, 19:36
kann niemand was zu den Rädern sagen? :confused:


also ich darf mich zu dieser frage leider nicht äussern, da ich aufgrund deines ersten links keine neutrale aussagen treffen kann... :D

diddlmaedchen
20.01.2006, 19:38
Das Giant ist von der Ausstattung nicht konkurrenzfähig...würde das Trek nehmen, wenn dir die Optik gefällt. Scheint mir bloß bissel schwer...

roadrunner77
20.01.2006, 19:44
@diddlmaedchen

ich sag mal so, mit m 540er pedale, topeak flaschenhaltern und leeren 750 ml flaschen kam mein händler auf 9,1-9.3 kilo [laut kern-waage], bei 2 fach und rahmengrösse 56 :fluiten:

ich verrate jetzt aber nicht welches rad ich fahre... ;)

tommy80
20.01.2006, 19:50
also ich darf mich zu dieser frage leider nicht äussern, da ich aufgrund deines ersten links keine neutrale aussagen treffen kann... :D

bedeutet, du hast das trek...?

und, kannst du´s ruhigen gewissens weiterempfehlen?

diddlmaedchen
20.01.2006, 19:51
bedeutet, du hast das trek...?

und, kannst du´s ruhigen gewissens weiterempfehlen?

Nehme ich mal an....


Was ist denn daran so schwer, Roadi?

roadrunner77
20.01.2006, 19:56
Nehme ich mal an....


Was ist denn daran so schwer, Roadi?


die anbauteile wie pedale, flaschenhalter von topeak halt und die flaschen, so nackt ohne die teile solls ca. 8.6 bis 8.7 wiegen...

roadrunner77
20.01.2006, 20:03
bedeutet, du hast das trek...?

und, kannst du´s ruhigen gewissens weiterempfehlen?

sagen wir mal so, mit dem 2006 hätte ich eher nen optisches problem, ausserdem fehlt bei 2005er modell der shimano aufkleber an der kettenstrebe...sagen wir mal so, mir fehlt der nicht...ich vermisse den gar nicht....

die stütze wiegt ca. 207 gramm, der sattel 279 g der vorbau 203...ansonsten wiegen die laufräder mit ner 12/27er kassette und schnellspannern incl reifen und schläuchen ca. 3060 g... :rolleyes:

Micha944
20.01.2006, 20:37
Hy würde mir das Trek Kaufen! Habe Ich mir auch am Montag gekauft kann nur sagen Super !!! Einfach Top für den Preis! Habe es bei Hergarden gekauft!

Hedleg
20.01.2006, 21:28
Ich tendiere zu dem Giant:
Die 105-er Gruppe fällt gegenüber der Ultegra nicht sehr stark ab, das Gewicht ist unschlagbar. Ausserdem ist es optisch ein tolles bike.
By the way.: wir reden über Räder in der klasse bis 1.300.00 Euro. Da kann man natürlich kein 7.00 kg. Renner erwarten. ..... oder du legst noch 199,00 Euronen drauf und kaufst Dir das pro sl für 1.499 bei Rose: komplett Ultegra drumherum und 7,5 kg (lt. Rose) o.pedale.

roadrunner77
20.01.2006, 21:32
Ich tendiere zu dem Giant:
Die 105-er Gruppe fällt gegenüber der Ultegra nicht sehr stark ab


das ist ne 9 fach 105er gegen die 05er ultegra...vom schaltkomfort sollen die sich laut diverser aussagen einiger leute hier im forum allerdings schon unterscheiden....

Tux
20.01.2006, 21:34
Wo wir gerade bei Räder in der Preisregion von 1300 € sind:

Noch ein Kandidat von Rose:


http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=0&PRD_ID=23236&spr_id=1&MID=0&CID=175

MfG,

Tux

Speedie
22.01.2006, 10:32
ja und wie hast du dich nun entschieden?

OCLV
22.01.2006, 10:46
Nimm das Trek! Das ist zwar anfangs etwas schwerer als die anderen, aber die Anbauteile tauscht man mit der Zeit sowieso. Was dann noch bleibt sind Rahmenset und die Schaltungsteile. Und die sind bei dem Trek einsame Spitze. Da haste dann was richtig Gutes. LR, Sattel und Vorbau kann man ja, wenn man will später immer noch tauschen. Und für 1100 EUR kann man echt nicht meckern, das'n toller Preis.

Gruß Thomas, der selber ein selbstaufgebautes 5500 und 1200 hat

roadrunner77
22.01.2006, 11:28
Gruß Thomas, der selber ein selbstaufgebautes 5500 und 1200 hat

:eek: sehr geehrter herr caad, sie sind befangen...als trekfahrer sind sie befangen... :D sie würden sich doch nie für ein giant oder red bull entscheiden, geben sie es zu...

Kadikater
22.01.2006, 11:48
nimm das trek. das gewicht beim giant, kann ich nicht glauben. zumindest nicht bei der ausstattung.

Harzer
22.01.2006, 12:02
kann Dir nur zu dem TREK, ich habe es mir auch geholt und bin super zufrieden... Wie hier schon erwähnt, sind manche Anbauteile nicht die erste Wahl, aber da kannst Du nach und nach austauschen...

Kann Dir nur empfehlen schau bei Fun Corner in Hameln, super Service und ich habe für mein 2 danger da noch einen Super fairen Preis bekommen, alle anderen wollten es (verständlicherweise) nicht Inzahlung nehmen...

Gruß
Harzer

roadrunner77
22.01.2006, 12:06
Kann Dir nur empfehlen schau bei Fun Corner in Hameln, super Service und ich habe für mein 2 danger da noch einen Super fairen Preis bekommen, alle anderen wollten es (verständlicherweise) nicht Inzahlung nehmen...



die jungs da schrecken auch vor nichts zurück :D

OCLV
22.01.2006, 16:12
:eek: sehr geehrter herr caad, sie sind befangen...als trekfahrer sind sie befangen... :D sie würden sich doch nie für ein giant oder red bull entscheiden, geben sie es zu...

Naja, ich hab ja noch ein Canyon FACT 5, das aber bekanntermaßen knüppelhart ist, weshalb ich es nur in der Stadt fahre. Vor den Treks bin ich Winora Stahl gefahren. War auch gut und v.a. komfortabel, was aber auch an der Technik lag: Schaftvorbau, Vierkant Shimano Innenlager, Stahlgabel. Sehr schwer (knapp 10 kg) wars auch, aber als erstes RR gerade richtig. Hatte knapp 1000 DM gekostet und es waren viele 105er 8 fach Teile dran. Versucht heute mal ein Rad mit 105er für weniger als 500 EUR zu bekommen!

Zurück zu den Treks: der Fahrkomfort ist im Vgl. zum Canyon deutlich besser. Das "billige" 1200er fährt sich wegen der Gabel schon deutlich sanfter, das OCLV 5500 ist aber nochmal ne ganz andere Sache. Jedes Mal wenn ich wieder heim komme, hab ich dieses blöde Grinsen im Gesicht :D :Applaus:

Gruß Thomas

der_lupo
22.01.2006, 19:02
ich würde das giant nehmen..... ist leicht und gefällt mir am besten.


gruß
lupo

bikefex
22.01.2006, 19:26
Ich fahr selber ein Red Bull Pro SL 3000 und bin vollauf zufrieden damit. Supi Qualität, schnelle Lieferung und supernett. Klasse Rad! Weiß jetzt allerdings nicht, inwieweit der Pro Rahmen dem Pro SL ähnelt... Am besten ist es wohl, wenn du dir die Räder alle mal live anschaust und dann nach Bauch entscheidest. Denn auch wenn du noch länger hier wartest, sagt dir jeder was anderes...
Stellt sich halt dann noch die Frage, ob du etwas mehr investierst und in nen Mittelklasse-Rad investiert, was sich im Endeffekt wohl schon lohnen würde! Schönen Abend, bikefex

halbgott
22.01.2006, 19:28
Eines darf man aber auf gar keinen Fall vergessen:

Das Giant sieht besch...en aus !!


Gruß
halbgott
Trek-Besitzer und Sloping-Hasser

texx
22.01.2006, 20:02
habe seit juni 2005 das 1500 T.

ist meiner meinung nach ein sehr feines rad, was mir optisch dazu noch seeehr gut gefällt.

wie schon hier gesagt: anbauteile sind tunigfähig, aber das kann ja auch was feines sein, wenn man beim lenkertausch aufrüsten kann.

die laufräder hab ich übrigens schon gegen race x lites von bontrager getauscht - was aus dem teil ein ganz anderes rad machte. :)

ich kann es nur zum kauf empfehlen.



Alle so in der Preisklasse 1100-1300
welches würdet ihr denn kaufen wenn ihr in meiner situation wärd?
eure tips oder evtl sogar erfahrungsberichte würden mir sehr helfen...

tommy80
23.01.2006, 15:15
ja und wie hast du dich nun entschieden?

also immernoch nicht eindeutig.

ich schwanke quasi noch...

aber zur zeit ist glaub ich doch das trek mein favorit.
hab ja da bnur gutes zu gehört...
nur das gewicht schreckt mich noch bissle ab. aber was will man in der preisklasse auch erwarten...

Iceman
23.01.2006, 16:19
@ tommy80

Check mal deine PM.... :)

five_angel
09.02.2006, 16:39
kann Dir nur zu dem TREK, ich habe es mir auch geholt und bin super zufrieden... Wie hier schon erwähnt, sind manche Anbauteile nicht die erste Wahl, aber da kannst Du nach und nach austauschen...

Kann Dir nur empfehlen schau bei Fun Corner in Hameln, super Service und ich habe für mein 2 danger da noch einen Super fairen Preis bekommen, alle anderen wollten es (verständlicherweise) nicht Inzahlung nehmen...

Gruß
Harzer

Welche Anbauteile. Die Bontrager Select sollen doch so schlecht nicht sein, oder?
Schlecht weil schwer? Ist die Lanzeithaltbarkeit eingeschränkt, bspw. Dichtung der Laufräder?

texx
09.02.2006, 16:48
Welche Anbauteile. Die Bontrager Select sollen doch so schlecht nicht sein, oder?
Schlecht weil schwer? Ist die Lanzeithaltbarkeit eingeschränkt, bspw. Dichtung der Laufräder?

unter schlecht verstehen hier viele auch billig. ;)
über lenker unt vorbau kann ich nix negatives sagen, auch das gewicht rechtfertigt die exorbitanten unterschiede zu sogenannten echten leichtbauteilen nicht. einzig die laufräder können mit feineren modellen halt nicht mithalten (gewicht, dichtungen, lagerung). für den preis schaun sie aber sehr edel aus. wie gesagt: ich hab mein 1500 mit einem neuen sattel (nur wegen der anatomie) und race x lite laufrädern aufgemotzt. ist ein schönes, technisch einwandfreies und solides rad.

Harzer
09.02.2006, 17:03
Exat.. meinte auch die Laufräder.. Sollte aber jedem klar sein das die "Select" nicht mit den "X-Lites" oder vergleichbaren Laufrädern mithalten können...
Zu dem Sattel, o.k. da muss man zugeben ist Bontrager nicht grad ein optisches Meisterstück gelungen. Aber er ist bequem...

Seh das aber auch so zu dem Grundpreis noch ein bisschen was dazu investiert und man ist mit dem Trek echt gut unterwegs

Wäre ja mal interessant wie sich tommy80 jetzt entschieden hat!?


Harzer

halbgott
09.02.2006, 19:25
Zu den Laufrädern: Nach knapp 5000 km waren die Bremsflanken runtergebremst. :nietgoed:

Kurbelfreund
09.02.2006, 20:02
Ich, selber Giant-Fahrer (Gott verdamme mich), glaube nicht so ganz an die 8kg des Giants (ehr knapp um die 9kg). Würde mich für das Trek entscheiden, wenns denn gefällt (gute Erfahrung außerdem mit meinem MTB).